zum Wanderseiten Inhaltsverzeichnis

Bernhardsthaler Häuserverzeichnis

1605 - 2000  /  № 1 - 575

Einleitende Bemerkungen:

Zur Nummerierung...

Die Nummerierung der Häuser in Bernhardsthal geschah über Auftrag der Kaiserin Maria Theresia im Mai 1771, am 18. Mai war sie beendet. Zu dieser Zeit waren in Bernhardsthal 126 Häuser, der Meierhof bekam die № 127. Die damals bereits bestandenen Häuser tragen heute noch die Nummern aus dem Jahre 1771. Alle Häuser mit Hausnummern über 127 wurden nach 1771 erbaut.
Die ursprüngliche Anlage des Dorfes geschah planmäßig in den Gassen „Obere Gasse”, „Lange Gasse” und später dann die „Hauergasse”.
Weil Bernhardsthal in alter Zeit ein „Markt” war - seit 1470 ist dies urkundlich bewiesen - musste auch ein Marktplatz vorhanden sein. Der Marktplatz war dort wo die Häuser № 21, 22, 59, 60 und 61 stehen. Um 1750 ging das Marktrecht verloren.
Als die Herren von Liechtenstein im Jahre 1470 die Herrschaft Bernhardsthal von den Herren von Roggendorf kauften, stand in Bernhardsthal ein Schloss, das später geschliffen wurde. Die Gegend, wo einst dass Schloss stand, heißt heute noch „Am Schlossberg”.
Die nach 1771 gebauten Häuser wurden nach keinem bestimmten Plan nummeriert und haben Hausnummern in der Reihenfolge der Aufschließung der Bauparzellen bzw. ihres Baudatums. So „springen” die Hausnummern hin und her, vom „Unterort” zum „Oberort” oder umgekehrt.
Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurden an der Südseite des Teiches, östlich vom Bahndamm, eine Menge alter Bahnwaggons aufgestellt und als Wohnungen eingerichtet sowie eine Reihe von Häusern gebaut. Man nannte diesen neuen Dorfteil „Neu Bernhardsthal”.

In der Gemeinderatssitzung vom 16. September 1934 wurde die Benennung folgender Plätze, Straßen und Gassen beschlossen:
- die fett gedruckten Bezeichnungen finden heute Verwendung -
„Obere Straße” (Oberort, Obere Gasse, Dollfußstraße, Adolf-Hitler-Straße, Hauptstraße) von Haus № 17/104 bis zum Ortsende gegen Reinthal;
„Lundenburgerstraße” (Teichgasse, Schulstraße) Verlängerung der Oberen Straße Richtung Osten zur Bahnunterführung;
„Marktplatz” (Gänsplatz, Schulstraße) der Platz vor dem Kloster, von Haus № 18 bis einschließlich № 22;
„Untere Straße” (Unterer Platz, Lundenburgerstraße, Schulstraße) von Haus № 23 Richtung Osten zur Bahnunterführung;
„Lange Gasse (Straße)” (Unterort, Dollfußstraße, Adolf-Hitler-Straße, Hauptstraße) die Straße von Haus № 63 bis № 82;
„Hauergasse” die Gasse von Haus № 28 bis einschließlich № 42;
„Rathausplatz” (Postplatz, Museumsplatz) zwischen Schule (heute Rathaus) und Rathaus/Post (heute Museum) Haus № 62 und № 67;
„Am Schlossberg” das Gebiet von Haus № 47, 48, 49, 50, 249, 51 und 52;
„Burgplatz” (Am Burghügel) der Platz vor den Häusern № 46, 294, 231, 224, und 179 (auf № 46, dem ehem. Jägerhaus, soll einst eine Festung (Burg) gestanden sein;
„Augasse” (Teichstraße) die Gasse von Haus № 294 bis 334, vom Jägerhausberg bis zum Bahnviadukt;
„Neu Bernhardsthal” (Teichstraße) die Fortsetzung der Augasse, die Häuser östlich der Bahn und südlich vom Teich;
„Bahnstraße” die Straße von Haus № 282 bis zur Bahnhaltestelle;
„Friedhofstraße” (Mühlweg) die Straße von Haus № 308 bis zum Friedhof;
„Neubaugasse” (Arthur-Weilinger-Straße) die Straße auf die „Mitterlehen” hinaus;
„Meierhofgasse” die Gasse von Haus № 296 bis 274;

Die Besitzerreihe der Bernhardsthaler Häuser

Da die Aufzählung im Heimatbuch leider nur bis zum Jahr 1976 reicht, wurde sie von Friedel Stratjel, Norbert Schreiber und Dieter Friedl teilweise korrigiert, bzw. um Geschäfts- und Betriebsdaten ergänzt.

Als Unterlage für diese Häusergeschichte dienten ein Verzeichnis der beim Tatareneinfall im Jahre 1605 Geschädigten, das Seelenverzeichnis aus dem Jahre 1631, das Urbar 1644, die Josefinische Fassion 1787, die Franziszeische Fassion, die von Karl Bock zusammengestellten Verzeichnisse der Hausbesitzer und schließlich die alten und neuen Grundbücher. Da die Hausnummern erst am 10. März 1770 per Hofdekret eingeführt wurden, konnte die Zuweisung von Besitzernamen zu bestimmten Häusern vor dieser Zeit manchmal nur mit Vorbehalt erfolgen.

Verzeichnis aus dem Jahre 1605
In dem folgenden Verzeichnis sind über 90 Untertanen aufgezählt, die sich nur zum Teil einem bestimmten Haus zuweisen lassen.
Ihre Namen werden im folgenden, da sie im Original ohne Rücksicht auf irgend eine Anordnung aufgezählt erscheinen dürften, in alphabetischer Reihenfolge angeführt:
Apeissekh P., Angerer Michael, Aufkhircher Michael, Paindl G., Paindl M., Balden Georg, Pessgelt Lorenz, Pichler H., Bfundner Thomas, Porn St., Porn H., Porrl Veit, Brecz Wolf, Proserücz H., Bschaidt Michael, Pulss Leonhard, Bündel St., Capreicher P., Dietl Abraham, Dorn Caspar, Eder Merth, Eckehardt Bartl, Ehrenreich H., Eyban Thoman, Filz G., Gaider Paul, Grusch Bart., Hakkhel Leolpold, Hadicz M., Haindl Wolf, G. Händlins Wittib, Handwercher Michael, Hamkho G., Herstarfin Bartl, Hiekhert H., Hirschstorfer Veit, Hillebrand Vischmaister, Hösch Merth, Holzl Chr., Hueber Conrad, Hueber Chr., Iffkhehowicz Marx und P., Jakhel G., Janschitz Caspar, Jarschitz Matth., Jeroniirsch M., Juraicz G., Keckh Balth., Keckh Ottmar, Keissler Adam, Kheller P., Khloss G., Kholser, Khramer H., Krainer Mathes, Kugler Egydi, Lachinger H., Leischern Jac., Lindmayr Caspar, Lokh H., Lokh Peter, Merkhemzamb Andr., Mader H., Masskho H., Meseritsch Peter, Müllner Wolf, Neupaur St., Oeltl Wolf, Resch Wolf, Ridler H., Ridler Thoma, Rundorfer G., Sachez P., Salbeckh Andre, Solopeckh Peter, Scheckh G., Schilheder P., Schmidt H. im Gassl, Schmidt Hanss Weber, Schuldes Merth, Schwarz G., Schwarzwaldt H., Stantzl H., Stix Balth., Tochtermann Veit, Valtinger Georg, Voglsang Rueprecht, Weixlbaur H., Wichtl G., Wiesinger M., Wuntschitz M., Zierer Th.

Seelenverzeichnis aus dem Jahre 1631
Dieses Verzeichnis enthält nicht nur die Namen der Männer, sondern auch die Taufnamen der Frauen und Kinder sowie das Alter der letzteren. Wir führen im folgenden nur die Namen der Männer an, und zwar wieder in alphabetischer Reihenfolge: Es sei noch bemerkt, dass die Reihe aus dem Jahre 1605 alle Hausbesitzer umfasst, während 1631 auch Inwohner genannt werden. Die Namen lauten:
Baindner Sebastian, Beham Michl, Behem Paul, Behem Jani, Behem Wenzl, Bscharber Hans, Bschor Sebastian, Cloß Georg, Cloß Michael, Dichtel Andreas, Dichtel Georg, Dietrich Georg, Ditz Hans, Eybel Michl, Figram Martin,
Fleckel Martin, Foltz Adam, Gall Hans, Galtberger Christoph, Geyder Martin, Glatzel Georg, Glatzel Martin, Göltz Stephan, Grottwoll Mathes, Gugelweith Martin, Hafner Martin, Hager Thomas, Hainrich Adam, Hermann Bartel, Hösch Stephan, Hoschga Mathes, Hueber Hans, Hueber Sebastian, Jarnüsch Katharina, Jartschütz Martin, Jartschütz Mathes, Jögkel Georg, Jordan Michl, Kaufmann Hans, Keider Georg, Kenninger Hans, Köck Hans, Koller Hans, Kolscheid Hans, Kreß Wolf, Leurer Hans (Schulmeister), Liebveit Johannes, Lifgawitz Hans, Lifgawitz Paul, Lindmayr Andreas, Mayr Hans, Mayr Michael, Mürch Lorenz, Neubaur Andreas, Neumayr Michael, Pank Mathes, Paur Veit, Pecker Hans, Peglmüller Matthias, Perger Jakob, Pfundmayr Georg, Porn Georg, Porn Mathes, Porn Velt, Preiner Hans, Reisel Wolf, Reuschel Gilg, Reuschel Georg, Riebl Martin, Ruedenstorffer Thomas, Ruestl Barbara, Saidner Pangratz, Scalitzgi, Schaffer Thomas, Schild Baltasar, Schmid Hans, Schöpel Hans, Schöpel Paul, Schuldes Martin, Schuldes Matthias, Schwartz Caspar, Schweigertt Georg, Seidl Bartel, Seyfrid Hans, Seyfrid Mathes, Staper Claus, Strohschneider Paul, Traitschütz Stephan, Valendisch Andreas, Vitz Margarethe, Waillinger Peter, Waidbaur Jakob, Weigl Georg, Weinwurmb Paul, Wind Asam (?), Wind Valentin, Winkhler Hans, Winkler Martin, Wirth Simon, Witga Jörg, Witga Nikolaus, Witga Wentzl, Witzga Michl, Woaß Hans, Woitz Andreas, Wolff, Zacherl Hans, Ziegler Hans, Zimmermann Hans.

Während die Namenslisten aus dem Jahre 1605 und 1631 auf die Aufeinanderfolge der Häuser keinerlei Rücksicht nehmen, beginnt die Aufzählung der Hausbesitzer im Urbar 1644 beim heutigen Haus № 2, schreitet von Haus zu Haus fort bis № 22, dann von № 27 bis № 42, weiter von № 82 bis № 119 und von № 60 um den Schlossberg herum bis № 68.
Im folgenden sollen nun die Hausbesitzer Bernhardsthals von 1644 an bis heute aufgezählt werden und aus den oben stehenden Listen jene Namen beigefügt werden, die zu den betreffenden Häusern gehört haben könnten.

Hausnummern ... rot = aktualisiert / schwarz = nicht aktuell


Bernhardsthaler Häuserverzeichnis

 
1 Hauptstraße, Patzen- oder Inleut-Häusl, abgeräumt, siehe № 2

1719 Thoma Peter; Inleuthäusl - siehe
№ 72, vom öden um den Dienst angenommen
1731 Johann Hasiczka (siehe
№ 104); kauft um 100 fl
1771 Juliana Heindl (Tochter)
1782 Josef Wallinger (Sohn des Mathias von
№ 5) geht später auf № 5
1823 Georg Wallinger (Sohn) ∞ Juliana Schreier (von
№ 111)
1854 Juliana Weilinger (Witwe)
1858 Michael Weilinger (Sohn) ∞1 Elisabeth Janka (von
№ 83), ∞2 1860 Theresia Kiemayer (aus Hausbrunn)
1874 Theresia Weilinger (Witwe)
1874 Theresia Weilinger (Witwe) ∞2 Martin Berger (von
№ 134)
1907 Johann Weilinger (vorher auf
№ 171)
1908 Leopold Fabian ∞ Maria Lowischek
1919 Franz Saleschak (von
№ 223, siehe № 317) ∞ Theresia Lowischek (aus Stranj)
1948 ? Saleschak (Tochter) ∞ Karl Stundtner (aus Wien)
1964 Thomas Buzik ∞ Rosalia Rybezky (aus Straßnitz [Strážnice]); Kauf
1969 Rosalia Rybezky/Buzik (Witwe, *1885 †1969)
1977 Robert Bohrn ∞ Maria Ertl (von
№ 2); Kauf

1769 Franz Rucziczka, Schneider,
1783 Ferdinand Tazel aus Ullersdorf, vorher auf
№ 115, Weber
1806 Ignaz Sauer, geht auf
№ 145, Tischler
1809 Jakob Gams, Bindermeister
   
2 Hauptstraße, Halblehen, mit № 191 und teilweise mit № 1 zusammengelegt

1644 Hans Mayer
_?__ Matthies Treitschitz
1687 Franz Treidtschütz (Sohn); umb die Schuld
1714 Maria Treidtschütz (Tochter) ∞ 1713 Martin Bohrn (Witwer nach Katharina ?/Pohrn, von № 32); kauft um 130 fl
1733 Kaspar Bohrn (Sohn von Martin & Katharina Bohrn, erbt per 150 fl) ∞ Anna Schlosser (von № 3)
1778 Anton Bohrn (Sohn) ∞ Anna Helmer
1820 ? Bohrn (Tochter) ∞ Johann Wallinger (vorher auf № 93, 1841- 1850 Ortsrichter, †1881)
1865 Michael Weilinger (Sohn) ∞ Theresia Jäger (Wirtstochter von № 66)
1900 Jakob Weilinger (Sohn) ∞ Cäcilia Strebl (aus Herrnbaumgarten)
1939 Hermine Weilinger (Tochter, *1902 †1996) ∞ Rudolf Bohrn (siehe № 112)
1954 Robert Bohrn (Sohn) ∞ Maria Ertl (von № 108, *1929 †2012)
   
3 Hauptstraße, Halblehen

1644 Hans Paindl
_?__ Thoma Finckh; umb den Dienst, nicht im Gewährbuch
1663 Georg Zamecznik (Sämitschickh); gibt Dienst danach 31 fl
1687 Michl Barändl (Päunl, Paindl?); um die Schulden
1709 Matthias Schlosser (erbt nach der Mutter per 50 fl) ∞1 1703 Magdalena Fleckl (von № 59),
        ∞2 1716 Katharina Koch (von № 112)
1746 Magdalena Schlosser (Tochter aus 2. Ehe von Matthias & Katharina Schlosser) ∞ Martin Biersackh
1772 Magdalena Biersackh (Witwe)
1772 Johann Biersack (Sohn)
1774 Johann Biersack ∞ Barbara Bohrn (von № 76)
1808 Johann Biersack (Sohn) ∞ Eva Weilinger/Kellner (von № 115 /73)
1831 Eva Biersack (Witwe)
1837 Johann Biersak (Sohn)
1875 Barbara Biersak (Witwe, geb. Bohrn von № 27)
1881 Josef Biersak (Sohn) ∞ Theresia Stättner (von № 109)
1913 Josef Birsak (Sohn) ∞ Maria Weilinger (von № 31, †1982)
1949 Josef Birsak (Sohn) ∞1 1942 Aloisa Hasitschka, ∞2 1956 Brunhilde Schopf
1965 Brunhilde Birsak (Witwe, *1928 †1997)
1997 Josef Birsak (Sohn, geht auf № 526)
1998 Astrid Janka; Kauf

1802 Franz Mayer, Tischler
1998 bis 2006 Astrid Janka, Tischlerei
   
4 Hauptstraße, Halblehen

Matthes Lindmayer
1641 Georg & Maria Paindl; kaufen um 125 fl
1644 Georg Paindl
_?__ Hans Heinthaler
1687 Wenzl Häunthaller (Sohn); nach seinem Vater abgebrannt ererbt
1687 Simon Köllner ∞ Anna ?; Kauf um 50 fl
1707 Anna Köllner (Witwe) ∞ Franz Treutschütz (=Treitschitz, auf № 2)
1723 Johann Köllner (Sohn von Simon und Anna Köllner) ∞ Elisabeth Grois (von № 67)
1763 Elisabeth Kellner (Witwe)
1766 Ignaz Kellner (Sohn) ∞ Christina Schreier (von № 111)
1777 Christina Schreier/Kellner (Witwe)
1777 Christina Schreier/Kellner (Witwe) ∞ Peter Reichl; Peter Reichl ∞2 Magdalena Kern (von № 28)
1812 Magdalena Reichl (Witwe)
1812 Magdalena Reichl (Witwe) ∞ Johann Georg Huber
1838 Johann Paul Huber (Sohn) ∞ Anna Schmaus (von № 104)
1865 Anna Huber (Witwe, †1876)
1876 Anton Wind (auf № 118, †1880)
1880 Andreas Dendl (aus Zistersdorf) ∞ Maria Schlechta (geht auf № 251)
1884 Paul Lutzky (von № 32) ∞ Maria Haber (aus Hohenau)
1904 Maria Lutzky (Witwe)
1911 Michael Lutzky (Sohn, fällt 1917 im 1. Weltkrieg) ∞ Leopoldine Tagwerker (von № 57)
1917 Leopoldine Tagwerker/Lutzky (Witwe)
1949 Theresia Birsak/Lutzky (von № 3, Witwe nach Franz Lutzky, der - wie sein Bruder, der Priester Josef Lutzky - im 2. Weltkrieg gefallen ist)
1953 Theresia Birsak/Lutzky (Witwe) ∞ Ernst Schultes (*1918 †1983)
1983 Theresia Birsak/Lutzky/Schultes (abermals Witwe)
2000 Gerhard Pfeiler (Enkel von Theresia & Franz Lutzky)
   
5 Hauptstraße, Halblehen

1631 Margarete Vitz
1634 öd
1644 Veit Fücz
_?__ Leopold Hueber
vor 1662 Hans Kalser
1664 Georg Weillinger; eingetauscht gegen № 69, Schätzung 50 fl
1687 Märttin Wälling; nach seinem Vater abgebrannt ererbt
1725 ? Wälling (Tochter) ∞ Martin Reichl
1755 Maria Reichl (Tochter) ∞ Mathias Wallinger (von № 102)
1768 Anton Bohrn
1793 Josef Wallinger (vorher auf № 1, Sohn von Mathias & Maria Wallinger) ∞ Gertraud Polansky (von № 34)
1827 Martin Wallinger (Sohn) ∞1 1827 Katharina Weilinger ∞2 1835 Maria Führer
1860 Franz Weilinger (Sohn von Martin & Katharina) ∞ Josefa Fischer (aus Rabensburg)
1897 Franziska Weilinger (Tochter) ∞ Jakob Schultes (von № 15)
        (deren Schwester Katharina ∞ Jakob Schultes von № 95 - siehe № 40,
        Maria, die älteste der 8 Töchter, ∞ Johann Schultes von № 12,
        Amalia ∞ Johann Badstöber, aus Niederabsdorf, Josefa ∞ Jakob Bayer, siehe № 39,
        Theresia ∞ Johann Vogt, siehe № 66, Victoria ∞ Josef Schweinberger aus Hohenau)
1954 Marie Vogt/Hlawati (von № 98, Nichte von Franziska Schultes)
1979 Franz Hlawati (Sohn)
1984 Elisabeth Tanzer/Hlawati (Witwe - siehe № 99)

bis 1953 Josef Batscha, Dachdecker
   
6 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Maria Järtschitz
1634 Martin Guglweit
Gertraut (von № 81); gekauft um 170 fl, Bürgen sind Andrer Neupaur und Georg Parn
1644 Gertraud Guglweit (Witwe)
_?__ Hans Rischwan
1662 Georg Seyfridt; um den Dienst
1687 Michael Cremhelmer
1712 Paul Wentzel (Waczulak) ∞ 1728 Barbara Maria Weilinger (Witwe)
1719 Hans Hellmer (Sohn von Michael Helmer) ∞  1712 ?; erkaufft um 150 fl
1749 Matthias Hellmer (Sohn) ∞ Maria Lohnmaier
1772 Maria Lohnmaier/Hellmer (Witwe)
1772 ? Helmer (Tochter)
Christian Heß (Höß, aus Hausbrunn)
1814 Johann Georg Hubinger (aus Hausbrunn) ∞ Magdalena Planeta/Heß (Witwe)
1836 Anton Sicha (aus Pawlowitz, Wirt und Fleischhauer auf № 66)
Franziska Wetzenkircher
1840 Thomas Asperger (Kaufmann, vermutlich nur Inwohner)
1858 Franziska Sicha (Witwe nach Anton Sicha)
1865 Leopold Bohrn (auf № 70)
1873 Philipp Jäger
Maria (Wirtsleut auf № 66)
1875 Anton Jäger (Sohn, sein Bruder Matthias Jäger erhält № 66) geht auf № 63
1904 Anton Weinberger (Wirtssohn, aus Harrersdorf) Kauf
1910 Karl Weinberger (Bruder)
1951 Rudolf Weinberger (Sohn, *1916 †1984)
Hertha ? (*1929 †1999)
1978 Hertha Weinberger
1993 Rudolf Weinberger (Sohn, Reintal)
Elisabeth

1780 Franz Rucziczka, Schneider
1839 Ferdinand Sommer aus Poysbrunn, Bindermeister
1841 Anton Maier aus Ringelsdorf, geht 1865 auf № 198, Bindermeister
1840 Asperger Thomas, geht auf № 72, Kaufmann
1856 Franz Xaver Stratjel, vorher auf № 124, geht auf № 143, 154, Schuster
1857 Peter Moser, geht 1864 auf № 204, Bäckermeister
1867 Leopold Weilinger, Schneider
1870 Franz Heindl, vorher auf № 82, 27, nachher auf № 235, Schneider
1870 Karl Heindl, Schuster
1870 Johann Huber, Milchhändler
1873 Anton Jäger, Gasthaus und Fleischerei
1904 Anton Weinberger, Gasthaus
1910 Karl Weinberger, Gasthaus
1951 – 1971 Rudolf Weinberger, Gasthaus
1971 – 1992 Herta Weinberger (Gattin), Gasthaus
Kino:
vor 1930 Deutscher Schulverein Südmark
1946 bis 1950 Josef Wimmer (von № 289)
7 Hauptstraße, Hauerhaus

1605
1631 Georg Cloß
1644 Georg Khloß
_?__ Wenzel Rada
1663 Thama Felix; kauft um 1 fl
1668 Matthes Hörman; kauft um 8 fl
1674 Mörth Schröckhenschlager; um 10 fl
1687 Hans Barrn (=Barn); kauft um 14 fl
1688 Adam Tiechtl; erkauft
1691 Wenzel Hainnthaller (=Heinthaler); kauft um 20 fl
1712 Andreas Achinger (Weber aus Ruppersdorf) ∞ Gertrud ? (Witwe) 1703
1715 Lorenz Heindaller (Sohn von Wenzel)
1719 Florian Koch (von № 112); kauft per 100 fl
1761 Adam Koch (Sohn) ∞ Katharina Wind (von № 87); geschätzt 400 fl, geht 1768 auf № 28
1768 Anton Bohrn (Sohn des Fischers Adam Bohrn) ∞ Susanna Bohrn (von № 101)
1794 Andreas Bohrn (Sohn) ∞ Anna Maria Habel (von № 86)
1815 Anna Maria Habel/Bohrn (Witwe) ∞2 Thomas Hasitschka (von № 38)
1842 Josef Hasitschka (Sohn) ∞ Katharina Grois (von № 14)
1883? Johann Hasitschka (Sohn) ∞ Barbara Birsak (von № 3)
1914 Rudolf Hasitschka (Sohn) ∞ Anna Grois (von № 128)
1954 Anna (Tochter, *1917 †1982) und Maria Hasitschka (Tochter, *1916 †1983)
1994 Erich Lindmaier (Kauf - abgeräumt)

1703 Andreas Achinger, Weber
1742-1785 Martin Buchner, Wagnermeister
1781 Josef Benda, vorher auf № 32 und № 75, später auf № 15, Schuster
   
8 Hauptstraße, Halblehner

Lorenz Bernha?
1636 Hans und Els Zächerl; solches auch oedt, umb den Dienst
1644 Hans Zacherl
_?__ Hans Paarn
1663 Paul Piersackh; erheirat
1664 Adam Eckhelgraßer; eintauscht für № 96
vor 1687 Jura Holläschka (=Haluschka) ∞ Anna
1715 Paul Holläschka; von seiner Mutter per 30 fl überkommen
1717 Paul Nostel; nicht im Grundbuch, nur im Gewährbuch 35 fl
1719 Georg Baumgartner ∞1 1696 Maria Zinngraber (Witwe), ∞2 1727 Maria Kern; eintauscht gegen № 117 per 150 fl
1726 Katharina Baumgartner (Tochter) ∞1 Matthias Kern; Georg Baumgartner bleibt mit zweiter Frau als Inmann
1736 Katharina Baumgartner/Khernin (Witwe)
1737 Katharina Baumgartner/Khernin (Witwe) ∞2 Leopold Windt
1745 Katharina Baumgartner/Khern/Windtin (abermals Witwe)
1745 Katharina Baumgartner/Khern/Windtin (2-f. Witwe, †1758) ∞3 Georg Wallinger;
       Georg Wallinger ∞2 Katharina Lindmaier (von № 69)
1772 Katharina Lindmaier/Wallinger (Witwe) ∞2 Ferdinand Berger (aus Altlichtenwarth)
1822 Katharina Tanzer/Berger (Witwe, von № 110)
1836 Jakob Berger (Sohn von Ferdinand & Katharina Tanzer)
1878 Johann Berger (Sohn) ∞ Susanne Österreicher (aus Großkrut)
1912 Susanne Berger (Witwe)
1921 Josef Berger (Sohn) ∞ Theresia Mayer (aus Siebenhirten)
1928 Theresia Mayer/Berger (Witwe) ∞ Franz Lindmaier (von № 69, *1897 †1983)
1965 Franz Lindmaier (Sohn, *1928 †2013) ∞ Theresia Breyer (aus Götzendorf, *1937 †2002)
1994 Helmut Lindmaier (Sohn)

1845 Michael Schultes, siehe № 25 und № 137, Schuster
   
9 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Peter Gerberschitz
_?__ Georg Reischl
1636 Jana Wlasackh ∞ Catharina; am Haus 125 flfür Margreta Ruedorffer, die beim Feind gefangen sein sollte,
        ihre 2 Kinder aber entloffen, bis zum Bericht ob die Witib sambt ihren 2 Kindern noch bei leben
1644 Janne Wäsäckh,
_?__ Jury Plaschkowetz
1662 Jury Strakha; umb den dienst
1666 Merth Jacob; umb den dienst
1687 Georg Jacob (Sohn); vom Vater ererbt
1711 Andre Tantzer (aus Reinthal); gekauft um 150 fl
1719 Josef Schuldes ∞ Eva Pohl (von № 85); gekauft um 200 fl
1736 Eva Pohl/Schuldes (Witwe) ∞ Lorenz Kö(e)llner (aus Reinthal)
_?__ Lorenz Kö(e)llner ∞ Maria Bohrn (Tochter des Fischers Adam Bohrn)
1765 Maria Bohrn/Kellnerin (Witwe)
1765 Maria Bohrn/Kellner (Witwe, stirbt im gleichen Jahr bei einer Geburt) ∞ Josef Schultes (Sohn von Josef & Eva Schuldes, Stiefsohn von Lorenz Kellner)
_?__ Josef Schultes ∞2 Maria Bohrn (von № 112)
1800 Magdalena Schultes (Tochter) ∞ Josef Schultes (von № 88)
1821 Magdalena Schultes (Witwe) ∞ 1823 Josef Zimmermann
1832 Johann Schultes (Sohn) ∞ Josefa Schmaus (von № 104)
1863 Josef Schultes (Sohn, Kirchenvater,
1913) ∞ Katharina Grusch (aus Reinthal, siehe auch Ziegelei auf № 242)
1902 Leopold Berger (von № 166) geht auf № 302
1905 Franz Schultes (von № 12) ∞ Katharina Weilinger (von № 154)
1946 Franz Schultes (Sohn) ∞ Katharina Watzer
1965 Katharina Watzer/Schultes (Witwe, *1913 †1975)
1975 Rudolf Grois (Neffe, auf № 68, siehe № 131 und № 259) ∞ Elisabeth Fleckl (auf № 68)
1999 Elisabeth Grois (Witwe)
   
10 Hauptstraße, Halblehen

  ?    Stephan Woidty (Witga?)
1636 Thomas Schaffer
Catharina; öd nach Stephan Woidty
1644 Thomas Schaffer
_?__ Tobias Stratinger
_?__ Philipp Schratt
1687 Michl Weiß; abgebrannt, umb den Dienst
1717 (spätestens 1733) Adam Khöllner (aus Reinthal); erkauft um 350 fl
        ∞1 1710 Eva Führer (aus Reinthal), ∞2 1717 Magdalena Edl (aus Altlichtenwarth)
1751 Ägidi Köllner (Sohn) ∞ Maria Wind (von № 87)
1762 Maria Wind/Köllner
(Witwe) ∞ 1762 Johann Huiber; Johann Huiber ∞2 1798 Katharina Schreier (Witwe, von № 111)
1798 Matthias Dobesch (aus Rabensburg?) ∞ Barbara Czerwenka (aus Hohenau)
1826 Michael Dobesch (Sohn, 1837 verunglückt ● Dobeschkreuz ●)
1837 Barbara Dobesch (Witwe)
1867 Alois Dobesch (Sohn) ∞ Fleckl Antonia (von № 68)
1893 Theresia Grois (Schwester von Josef Grois auf № 114, ledig) Kauf ?
1949 Leopoldine Grois (Nichte von Theresia Grois) ∞ Johann Birsak (Bäckermeister auf № 75, *1894 †1971)
1971 Leopoldine Grois/Birsak (Witwe, *1908 †1994)
1989 Ilse Birsak (Enkelin) ∞ Gerhard Ellinger (von № 66)

1897 Anton Taibl, geht 1898 auf № 281, 1919 auf № 117, Wagnermeister
   
11 Hauptstraße, Halblehen

1644 Matthias Schaffer, geht auf № 98
1647 Martin Kuelladen; nicht im Grundbuch, gekauft um 4 Gulden paar Geldt
_?__ Leonhard Berger
1655 Hans Peischl
1666 Mathes Paumbgartner (=Paulgatler= Baumgartner); erheirat - siehe № 115
1687 Matthias Khern, geht auf № 28
1696 Thomas Khörn ∞1 Anna, ∞2 1704 Eva Kellner (aus Reinthal); von seinem Bruder in Schulden per 70 fl
1746 Thomas Khörn jun. (Sohn) ∞ Gertraud Fleckl (Tochter von Andreas & Barbara)
1748 Gertraud Fleckl/Khörn (Witwe) ∞ Martin Wallinger (von № 115)
1763  Martin Wallinger ∞ Maria Kellner (von № 116)
1772 Maria Kellner/Wallinger (Witwe)
1787 Johann Weilinger (Sohn) ∞1 1789 Katharina Bohrn (von № 17),
        ∞2 1790 Rosalia Jerzabek (aus Feldsberg [Valtice]), ∞3 1828 Theresia Kummer
1829 Michael Weilinger (Sohn von Rosalia & Johann) ∞1 Annamaria Köck¹ (aus Hausbrunn) und
         ∞2 1860 Magdalena Schlifelner/Wein (Witwe, aus Reinthal)
         ¹ sein Cousin Josef (auf № 13) heiratet ihre Schwester Katharina
1872 Karl Weilinger (Sohn) ∞ Maria Höß (aus Schrattenberg)
1904 Karl Weilinger jun. (Sohn) ∞ Katharina Schwarzmann (aus Dobermannsdorf)
1935 Karl Weilinger (Sohn) ∞ Frieda Lutzky (von № 32, *1912 †1994)
1994 Karl Weilinger (Witwer, *1905 †1995)
1995 Erwin Weilinger
1998 Herwig Weilinger (Enkel) ∞ Anita Schultes
   
12 Hauptstraße, Halblehen

1644 Hans Vogenitsch
1655 Georg Hantschka (=Haschka?)
1664 Andre Fleckl; erheirat, tauscht auf № 59
1774 Adam Kabath (=Capot); eintauscht gegen № 59
1687 Jakob Wallinger; um 53 fl 36 kr. Schulden
1688 Hans Lindmayer (*1666 – †1726) ∞ Anna (*1655 – †1729)
1729 Georg Lindmayer (Sohn, *1699 – †1777)
1771 Anna Maria Lindmaier (Tochter) ∞1 Michl Pohrn (von № 92)
1775 Anna Maria Lindmaier/Pohrn (Witwe) ∞2 Jakob Helmer
1790 Anna Maria Lindmaier/Pohrn/Helmer (2-fache Witwe, †1791) ∞3 Matthias Weilinger (von № 81),
        Matthias Weilinger ∞2 Maria Bohrn (Tochter von Jakob Bohrn)
1831 Michael Wallinger (Sohn) ∞ Annamaria Mauer (aus Reinthal)
1857 Magdalena Weilinger (Tochter) ∞ Andreas Schultes (von № 33)
1887 Magdalena Schultes (Witwe)
1888 Andreas Schultes (Sohn) ∞ Maria Blaschka (von № 40 - siehe № 316)
1921 Anton Schultes (Sohn, *1892 †1969) ∞ Maria Grois (von № 114)
1951 Anton Schultes (Sohn, *1923 †2013) ∞ Rosalia Führer (*1927 †2015)
1995 Alois Schultes (Sohn) ∞ Christine Zipfelmaier, auf № 477
   
13 Hauptstraße, Halblehen, mit № 14 zusammengelegt

_?__ Andrer Lindtmayr
1636 Hans Resch ∞ Anna; gekauft um 50 fl
1637 Nicolas Witko ∞ Ester; gekauft um 50 fl, Wenzl Witko ist Bürge
1644 Nicolaus Witgo
1655 Hans Tiechtel
1687 Christoph Tiechtl (Sohn) ∞ Barbara ?; nach seinem Vater abgebrannt übernommen;
        Christoph Tiechtl ist 1721 noch Trauzeuge bei seiner Tochter Anna Maria, verh .Führer in Reintal, scheint aber in der Sterbematrik nicht auf
1722? Christoph Schultes (fürstl. Fischmeister) ∞1 ? Katharina, ∞2 1722 Barbara Weitzenecker (Tochter des Ortsrichters auf № 96); gekauft um 350 fl
1734 Barbara Weitzenecker/Schultes (Witwe) ∞ Peter Waigl (von № 101)
1741 Barbara Weitzenecker/Schultes/Weiglin (abermals Witwe)
1744 Josef Schultes (Sohn von Christoph und Barbara) ∞ Katharina Bohrn (von № 70)
1765 Katharina Schultessin (Witwe)
1767 Katharina Schultes (Witwe) ∞ Matthias Eder (von № 100)
1772 Matthias Eder ∞2 Juliana Weitzenecker, ∞3 1794 Magdalena Bohrn (von № 102 / 27)
1807 Magdalena Eder (Witwe)
1808 Magdalena Eder (Witwe) ∞ Jakob Wallinger (von № 11, Sohn von Martin)
1831 Josef Wallinger (Sohn, †1842) ∞ Katharina Köck (aus Hausbrunn - siehe № 11)
1843 Katharina Wallinger (Witwe) ∞ Jakob Schultes (von № 88)
1899 Matthias Weilinger (von № 90, Enkel der Katharina Wallinger) ∞ Emilie Schultes (von № 85)
1919 Emilie Schultes/Weilinger (Witwe); ihr Sohn, Kom.Rat Arthur Weilinger, ließ 1972 die ● Hubertus Kapelle ● errichten
1931 Eduard Weilinger (Sohn, Bürgermeister 1938) ∞ Maria Lindmaier (von № 69)
1949 Maria Lindmaier/Weilinger (Witwe, *1906 †1972)
1972 Anton Grois (auf № 14) Kauf - Zusammenlegung mit № 14

1767 Matthias Eder, Schneider
1902 – 1936 Magdalena Schaludek, Schneiderin
1933 – 1940 Andreas Weigl (siehe № 237), Schneider

Neuvergabe № 13, Mühlberg

1990 Franz / Josefa Zichtl (aus Unter-Wagram)
   
14 Hauptstraße, Halblehen

1605 Stephan Neupaur
1631 und 1644 Andreas Neubauer
1663 Hans Waiczeneker
_?__ Matthes Schultes
1687 Mörth Köllner; abgebrannt von der Herrschaft um den Dienst übernommen
1696 Johann Köllner (Sohn) ∞ Gertraud ?, ∞ 1707 Eva Sedlmayr (aus Hausbrunn); vom Vater, taxiert auf 50 fl
1737 Sebastian Köllner (Sohn) ∞ Barbara Böhm (von № 100)
1773 Maria Kellner (Tochter) ∞1 Andre Reichel (von № 33)
1806 Maria Kellner/Reichel (Witwe) ∞2 Josef Grois (von № 114), Josef Grois ∞ 2 1809 Theresia Schreier (von № 111)
1844 Josef Grois (Sohn von Josef & Theresia Grois) ∞1 Katharina Wind (von № 94)
1848 Katharina Wind/Grois (Witwe) ∞2 Michael Tagwerker (von № 110)
1873 Katharina Wind/Grois/Tagwerker (abermals Witwe)
1872 Johann Grois (Sohn) ∞ Magdalena Schultes (von № 12 - siehe № 269)
1902 Georg Groiß (Sohn) ∞ Mathilde Hrdlitschka (aus Hohenau - siehe № 99 und № 112)
1938 Georg Grois jun. (Sohn, Bürgermeister 1945 - 1950) ∞ Angela Wittmann (aus Neusiedl/Zaya)
1966 Angela Wittmann/Groiß (Witwe)
1969 Anton Grois (Sohn) ∞ Friederike Wind (von № 84)
1970 Anton & Friederike Grois (gehen 1997 auf № 84)

   
15 Hauptstraße, Halblehen

1631 Jacob Perger
1635 Anna Perger (Witwe); Sohn Leonhardt kauft 1645 № 115
1635 Georg Schnaderböckh (Schwager)
1663 Hans Paindl
1670 Jany Scallizkhy (Kallirsky)
1687 Jan Wuchty; gegen № 33 eingetauscht und 20 fl aufgeben
1695 Jan Wuchty jun. (†1707) ∞ Anna ?; vom Vatern angenommen
1719 Georg Pyschökh (Pischka); wahrscheinlich schon 1707 erkaufft um 300 fl von Witwe Anna Buchtin (= Witwe Anna Wuchta)
1748 Josef Pitschky (Sohn) ∞1 1746 Magdalena Gros (Müllerstochter aus Hauskirchen, ihre Mutter war Juliana Bittmann von № 117)
        ∞2 1750 Anna Fockani (aus Absdorf), ∞3 1784 Rosalia Konik/Wereslovski
1776 Josef Pischczeck (Sohn von Josef & Magdalena) ∞ Rosalia Bohrn (von № 112)
1810 Theresia Pischka (Tochter) ∞ Johann Schultes (von № 113)
1855 Jakob Schultes (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞1 Anna Schreier (von № 111)
         ∞2 1864 Anna Maria Schultes (von № 101)
1893 Anna Maria Schultes (Witwe)
1897 Josef Schultes (Sohn) ∞ Maria Stoiber (aus Niederabsdorf)
1929 Anna Schultes (Tochter) ∞ Josef Fleckl (von № 68, geht 1937 auf № 283)
1937 Anna Schultes/Fleckl (Gattin, *1899 †1981)
1960 Hedwig Fleckl (Tochter) ∞ Alois Paltram
_?__ Alois Paltram (Sohn) ∞ Waltraud Lehner

1771 Balthasar Hackenberg, nachher auf № 61, Schuster
1789 Josef Benda, vorher auf № 32, № 75 und № 7, Schuster

 

 
16 Hauptstraße, Halblehen

1631 Adam Hainrich (Leutgeb, Fischmeister?)
1642 Sebastian Huber (von № 27) ∞ Barbara,
        Sohn Michl; siehe Stiftungsbrief Nr. 24 - kauft um 130 fl von Adam Fischmeister
1644 Adam Faltz, siehe № 17
_?__ Thoma Weilinger
1668 Matthes Nowakh; kauft um 30 fl
1770 Georg Schöbbel (Schöppel), siehe № 37
1674 Peter Walling; als sein Erbteil
1687 ? Walling ∞ Matthias Scholtes (*1645 †1726); erheirat umb die Schuldt
1716 Martin Scholtes (Sohn) ∞1 1716 Eva Peischl, ∞2 1719 Katharina Weilinger; überkommen per 270 fl
1723 Katharina Weilinger/Scholtes (Witwe) ∞2 Georg Biersakh (von № 92)
1738 Katharina Weilinger/Scholtes/Biersakh (2-f. Witwe, siehe № 37) ∞3 Georg Ledl (Lettl)
1744 Johann Georg Wachter; Tausch mit № 37, 280 fl, vermacht 1768 in einer Stiftung der Kirche ein Fischwasser,
        das er um 340 fl von Anton Bohrn erkauft hat. Verheiratet mit Schaffer/Schultes Magdalena 1729 – siehe № 37,
        Gutzera/Lindmaier Veronika 1755 –siehe № 59, Conrad Annamaria 1760, Absdorf
1773 Leopold Wachter (Sohn aus 1. Ehe, 300 fl) ∞ Katharina ?
1775 Katharina ?/Wachterin (Witwe)
1775 Katharina ?/Wachter (Witwe) ∞2 Matthias Waitzenecker (von № 96)
1782 Katharina ?/Wachter/Waitzenecker (2-f. Witwe) ∞3 Ägidy Schultes (von № 95)
1800 Martin Grießmacher (aus Katzelsdorf ?)
1809 Leopold Grießmacher
1813 Johann Paul Bohrn (von № 70) ∞ 1816 ? Gstätner (? auf № 109)
1817 Andreas Bohrn (Bruder, von № 70) ∞ Annamaria Kellner (von № 124)
1867 Franz Lindmaier (von № 69) ∞ Eleonora Lutzky; Kauf
1895 ? Lindmaier (Tochter) ∞ Jakob Hlawati (auf № 98)
1905 Josef Wind (Cousin, wohnt auf № 94)
1940 Anton Wind (wohnt auf № 94)
1942 Josef Berger (von № 61)
1948 Margarete Berger (Tochter)
1956 Margarete Berger ∞ Herbert Ellinger
_?__

1903 Hubert Fernesy, vorher auf № 214, nachher auf № 280, 159, 209 und 67, Friseur
1942 (38?) - 1945 Kinderhort, der allmählich zu einem NSV-Kindergarten ausgebaut wurde / NSV = NationalSozialistische Volkswohlfahrt
   
17 Hauptstraße, Halblehen

  ?    Georg Parn
1642 Thomas Faltz; gekauft um 420 fl von Georg Parns Erben
1642 Hans Jarmitsch ∞ Katharina
1644 Hans Jarmitsch (Sohn) ● 1674 Wehrlehenkreuz
_?__ Lorenz Jamitsch (Sohn)
_?__ Petter Wuchty, erheirat
_?__ Jany Korzineckh
1687 Jura Barowsky ∞ 1706 Anna Grälitsch (Witwe); abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1720 Michl Barowsky (Sohn von Jura Barowsky) ∞ Magdalena Lindmaier; im Gewährbuch steht unrichtig „erheiratet“
1738 Georg Ledl (? Fehleintragung von № 16?)
1738 Magdalena Lindmaier/Barowsky (Witwe) ∞ Andre Köllner (von № 14),
        Andre Köllner ∞2 1765 Maria Weigl (von № 13)
1766 Maria Weigl/Köllner (Witwe) ∞2 Franz Bohrn (von № 60),
        Franz Bohrn ∞2 1789 Maria Haberl/Treitschitz (Witwe, von № 51), ∞3 1801 Katharina Besutzi (aus Themenau [Poštorná])
1809 Franz Bohrn (Sohn von Andre & Maria Weigl/Köllner) ∞1 1800 Eva Tanzer (aus Reinthal), ∞2 1809 Rosalia Stättner (von № 21)
1835 Rosalia Stättner/Bohrn (Witwe)
1836 Anton Bohrn (Sohn) ∞1 1837 Theresia Bohrn (von № 70), ∞2 1838 Anna Weilinger (von № 90) und
        ∞3 1841 Anna Maria Grois (von № 14)
1871 Magdalena Bohrn (Tochter von Anton & Anna Maria Grois/Bohrn) ∞ Josef Reichl*(von № 97),
        *Bürgermeister zwischen 1850 und 1900
1913 Vinzenz Linhart ∞1 ?, ∞2 1895 Theresia Janka, ∞3 1905 Maria Lehner; Kauf/Tausch mit № 24
1962 Hugo Linhart (Sohn, *1904 †1987, Bürgermeister 1944 - 1945) ∞ Angela Luzky (*1916 †1987)
1987 Sylvia Wiesböck (Tochter)
_?__ Manuela Strebl; Kauf
   
18 Schulstraße, Halblehen

1644 Tuchty Skalla
  ?    Wenzl Radda
1656 Georg Schiderling (von № 41)
1667 Wenzl Hlawaty ∞ Elisabeth ?; eingetauscht gegen № 113
_?__ Elisabeth ?/Hlawaty (Witwe) ∞ Philipp Paindl
1687 Elisabeth ?/Hlawaty/Paindl (2-fache Witwe)
1696 Jan Hlawati (Sohn) ∞ Katharina; Übergab von der Mutter, Schätzung 50 fl
1720 Johann Hlawati (Sohn) ∞ Rosalia Dopscha (aus Rabensburg)
1757 Rosalia Dopscha/Hlawatin (Witwe)
1763 Jakob Hlawati (Sohn) ∞ Christina Starinsky (von № 99)
1781 Christina Hlawati (Witwe)
1783 Johann Hlawati (Sohn) ∞ Maria Anna Christa (von № 20)
1828 Franz Hlawati (Sohn) ∞ Katharina Stättner (von № 60); ihr Sohn Martin wurde Priester in Wien
1867 Georg Hlawati (Sohn) ∞ Bohrn Theresia (von № 70); die Söhne Franz und Josef wurden Prälaten
1904 Theresia Hlawati (Witwe)
1907 Marie Hlawati (Tochter) ∞ Josef Anton Heß (wohnt auf № 21)
1937 Marie Hlawati/Heß (Witwe)
1973 Brüder Danczul (Enkel)
1978 Alfred Schultes (von № 20) ∞ Eleonore Hiebner, aus Katzelsdorf); Kauf

1811 Franz Hubatschek, Schuster
1835 Franz Molinek, Sattler
   
19 Schulstraße, Hauerhaus

1644 Hanns Helmann
1663 Hans Mayr; erheirat, Schätzung 40 fl
1669 Caspar Groiss; Haurhaus, um den Dienst
1687 Hans Parn; erheirat, Fischer und Nachbar „auf dem Bergl“
1728 Anna Bohrn (=Parn)/Brunnhuber (Tochter) ∞ Jakob Linthmeyer (1716-1732 Kirchenvater)
1762 Kaspar Lintmayer (Sohn) ∞ Barbara Weigl
1800 Barbara Weigl/Lindmeyerin (Witwe, † Juni 1800)
1800 Rosalia (Nichte von Barbara Lindmaier, geb. Weigl) ∞ Matthias Kellner (von № 43)
1812 Matthias Kellner jun. (Sohn)
1843 Johann Sicha (Fleischhacker und Hauer) ∞ Johanna Lenomar
aus der Pfarrchronik:
1858 In der Nacht vom 29. Auf den 30. Juli sind die Stallungen des Johann Sicha, Fleischhauers und Gastwirts Nr.19, abgebrannt,
       wobei 2 Pferde, 35 Schafe und andere Haustiere zu Grunde gingen. Der Bruder des Eigentümers, Anton Sicha,
       ein hoffnungsvoller Jüngling von 19 Jahren, Besitzer des Halblehenhauses № 6, schlief während dem Brande auf dem Boden,
       und bevor er erwachte und herabsteigen konnte, wurde er am ganzen Leib vom Feuer so stark verletzt, daß er am 11ten Tag
       unter den größten Schmerzen an Brandwunden starb.
1869 Johanna Lenomar/Sicha (Witwe); Andreas Bohrn (von № 131) bis 1876 als Wirtshauspächter, baut dort ein eigenes Wirtshaus
1886 Leopoldine Sicha (Tochter) ∞ Anton Kostial
1903 1. Brünner Aktien-Brauerei und Malzfabrik
1904 Johann Donis (Wirt, zuvor № 231, *1876 †1914) ∞ Magdalena Spanischberger
        Sohn Johann ist 1917 im 1. Weltkrieg gefallen
1914 Magdalena Spanischberger/Donis (Witwe, *1872 †1922), geht 1919 auf № 193
1918 Gemeinde Bernhardsthal (Turnplatz der Schule)
1959 Neue Volksschule

1843 Anton Sicha, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1855 Johann Sicha, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1880 Anton Kostial, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1899 Josef Hasitschka, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1903 Josef Seliger, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1905 Josef Wonner, Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1906 Johann Donis sen., Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1914 Magdalena Spanischberger/Donis (Witwe nach Johann sen., danach Wirtin auf № 193), Gastwirtschaft und Fleischhauerei
1919 Alois Senger, Friseur
1922 - 1935 E-Werk, Leitung Hr. Eder
   
20 Schulstraße, Halblehen, Teilung mit № 192

1605 M. Paindl
1644 Mört Paindl; öd, Halblehen, daneben steht Haurhaus
1670 Merth Paindl
_?__ Georg Schöpel
1687 Georg Saifrid; ein Haur Haus, abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1690 Jacob Hrusnakh; um 29 fl erkauft
1696 Andreas Maurer; kauft um 50 fl
1700? Christian Loretz (Chyrurgus et caupo - Bader, Wirt und Leutgeb) ∞ Anna Katharina Adlgasser (aus Wilfersdorf), eingetauscht
1740 Anna Katharina Adlgasser/Loretzin (Witwe)
1756 Christian Loretz (Sohn, Bader)
1760 Franz Christa (Chyrurgus aus Aizdorf in Böhmen) ∞1 Maria Lorez (Witwe, geb. Schultes)
1773 Franz Christa (derselbe) ∞2 Eleonora ?
1780 Ägidy Franz Templ (Chyrurgus-Bader) ∞ Franziska Seitner
1791 Franziska Seitner/Templin (Witwe)
1792 Franziska Seitner/Templ (Witwe) ∞ Johann Plazer (Chyrurgus aus Böhmischkrut)
1793 Paul Pruner (Brunner, gewester Schafmeister) ∞ Anna Maria Schmaus
1800 Josef Schmaus**(Schwager, Schafmeister am Meierhof in Reinthal, *1761)
        ∞ Rosalia Dworschak (Tochter eines Schulmeisters)
        **Halbbruder von Bartholomäus auf № 104 und Philipp auf № 135
1806 Rosalia Dworschak/Schmaus (Witwe) ∞2 Martin Berger (von № 8)
1811 Rosalia Dworschak/Schmaus/Berger (2-f. Witwe) ∞3 Michl Grois (von № 114)
1844 Georg Grois (Sohn) ∞ Anna Tanzer (von № 71)
1886 Johann Grois (Sohn) ∞1 1886 Barbara Zhanial, ∞2 1907 Theresia Schwab/Eder (Witwe, von № 82)
1922 Richard Grois (Sohn) ∞1 Magdalena Haushofer (aus Ginzersdorf)
1950 Richard Grois (derselbe, *1899 †1975) ∞2 Ida Weilinger/Schultes (Witwe, *1904 † 1989 - siehe № 172 und 173)
1988 Elisabeth Schultes (Enkeltochter von Ida Weilinger/Schultes/Grois) ∞ Walter Brunner

1700 Christian Loretz, Chyrurgus et caupo - Bader und Leutgeb
1756 Christian Loretz, Bader
1760 Franz Christa (aus Aizdorf in Böhmen), Chyrurgus
1780 Ägidy Franz Templ, Chyrurgus-Bader
1792 Johann Plazer (aus Böhmischkrut), Chyrurgus
1996 Walter Brunner, Zoobedarf, zuvor Alu-Biegerei
   
21 Schulstraße, Ganzlehen

1605
1631 und 1644 Matthias Jartschitz
_?__ Lorentz Jarmitsch
1663 Hans Jarmitsch; nur im Gewährbuch, nicht im Grundbuch
1670 Jury Jarmitsch (siehe № 97)
1687 Jura Hannackh; so er um die Schulden erheirat
1696 Georg Uhler (Sohn von Jury Uler auf № 85?); von seiner Schwiegermutter in Schulden übernommen
1709 (frühestens) Bernhard Besuzy (aus Eisgrub [Lednice], Nachbar und Zimmermann, Witwer)
        ∞ Anna Lindmaier (von № ?); Kauf um 400 fl
1723 Anna Lindmaier/Besutzi (Witwe) ∞ Josef Stedtner (aus Großinzersdorf), Josef Stedtner ∞2 Gertraud Bohrn (von № 60)
1767 Gertraud Bohrn/Gstättnerin (Witwe)
1771 Josef Gestättner (Sohn) ∞ Magdalena Widmann
1802 Magdalena Widmann/Gstöttner (Witwe)
1805 Martin Gstöttner (Sohn) ∞ Rosalia Wind (von № 94)
1833 Rosalia Wind/Stettner (Witwe)
1834 Josef Stettner (Sohn - siehe auch № 36, Bürgermeister 1850) ∞ Magdalena Lenomar
1862 Magdalena Lenomar/Stättner (Witwe, Gastwirtstochter aus Prusanek)
1870 Gregor Stättner (Sohn) ∞ Aloisia Bohrn (von № 70)
1887 Matthias Heß ∞ Anna Stättner (von № 60)
1907 Josef Anton Heß (Landtagsabgeordneter) ∞ Maria Theresia Hlawati (von № 18)
1937 Ing. Erwin Heß (Sohn) ∞ ?
1975 Robert Bohrn (von № 2) Kauf
_?__ Rudolf Bohrn (Sohn) ∞ Renate Sowka (aus Hohenau)

1709 Bernard Besuzy, Zimmermann
   
22 Schulstraße, Hauerhaus, Teilung mit № 343

1644 Michl Hörmann
  ?    Stephan Witcho (=Wuchti); siehe Kirchenlegat von 1685
1664 Maria Witcho ∞ Michel Wassac
1687 Michael Starinsky; in Kirchenrechnung 1696
1701 Jakob Harnoß; an der Schuld über Harnoß Vater erheirat per 25 fl
1703 Thomas Straka (im Gewährbuch erst 1712, aus Straßnitz) ∞ 1703 Maria Hornioß (Witwe)
1732 Anna Katharina Straka (Tochter) ∞1 Anton Bittmann
1740 Anna Katharina Straka/Bittmann (Witwe)
1740 Anna Katharina Straka/Bittmann (Witwe) ∞2 Georg Schlosser
1748 Anna Katharina Straka/Bittmann/Schlosser (2-f. Witwe) ∞3 Peter Windt (von № 87)
1750 Anna Katharina Straka/Bittmann/Schlosser/Windt (3-f. Witwe) ∞4 Florian Böhm (von № 71),
        Florian Böhm ∞2 Elisabeth Lettl (aus Dobermannsdorf)
1789 Andreas Böhm (Sohn von Florian & Elisabeth Böhm) ∞ Rosalia Lindmaier (von № 69)
1802 Rosalia Lindmaier/Böhm (Witwe) ∞2 Ferdinand Janka (von № 118)
1806 Rosalia Lindmaier/BöhmJanka (Witwe)
1830 Andreas Böhm (Sohn) ∞1 1828 Barbara Putz/Sartor (Witwe, aus Hausbrunn),
        ∞2 1860 Anna Weilinger/Werla (Witwe, siehe № 42), ∞3 1875 Theresia Helmer/Helmer (Witwe)
1854 Josef Zhanial (Viertellehnerssohn aus Oberthemenau, № 65) ∞ Anna Dobesch (von № 10); Kauf
1889 Anna Dobesch/Zhanial (Witwe)
1895 Josef Zhanjal (Sohn) ∞ Barbara Koch (aus Reinthal)
1905 Barbara Koch/Zhanjal (Witwe)
1923 Franz Zhanjal (Sohn) ∞ Leopoldine Schultes (von № 52)
1958 Ernst Zhanjal (Sohn)
1967 Franz Grois (von № 147, *1922 †1980) ∞ Anna Becht; Kauf
1980 Anna Grois (Witwe, *1928 †2013)
2000 Erika (∞ Hofmann) und Gerda (∞ Steininger) Grois (Töchter)

1818 Franz Anger, siehe № 156, Chyrurgus
   
23 Schulstraße, Häuslerhaus - bis um 1850 „Patzenhäusl” oder „lnleuthäusl” genannt, dann „Kleinhaus”

1719 Georg Weitzeneckher (von № 96); Inleuthäusl, vom öden um den Dienst
1738 Elisabeth Weitzeneckher (Tochter) ∞ Georg Böhm
1766 Katharina Böhm (Tochter) ∞ Johann Bohrn (von № 2)
1782 Johann Bohrn (Sohn) ∞ Eva Ruschoffsky (von № 59)
1807 Josef Bohrn (?)
1807 Egidius Groiß (von № 114) ∞ Eva Tanzer (von № 71)
1812 Eva Groiß (Witwe) ∞ Andreas Bohrn (aus Rabensburg), geht auf № 76
1845 Josef Hofmeister (herrschaftl. Tennsteher aus Katzelsdorf) ∞ Magdalena Reichl (von № 97)
1858 Katharina Birsak/Berger (Witwe, siehe № 187)
1866 Johann Hlawaty (von № 36, Warenhändler auf № 63) ∞ Anna Werla
1873 Johann Weilinger (von № 11) ∞ Anna Fleckl (von № 141), geht erst auf № 121, dann auf № 171
1886 Ferdinand Berger, geht auf № 148
1908 Josef Berger (Sohn, Heger) ∞ Anna Hasitschka
1960 Anna Berger (Witwe, *1882 †1972)
1972 Theresia (∞ Fleckl), Melitta, Josef und Margareta Berger
1973 Ing. Felix Schneider ∞ Ingrid Pollauf; Kauf
   
24 Schulstraße, ½ Häuslerhaus

1700 Jakob Freyßmuth (Schuster)
1729 Martin Freyßmuth ∞ Susanna Hauer (von № 91) und Barbara Freyßmuth (Tochter)
1736 Georg Fleckl; ? ererbt, scheint im Pfarrregister nicht auf
1736 Franz Jacob (Fischerknecht) ∞ Susanna Scheibl; erkauft um 100 fl
1742 Susanne Jakobin (Witwe)
1743 Maria Jakob (Tochter)
1745 Maria Jakob ∞ Paul Peyha (aus Landshut [Lanžhot])
1761 Georg Borowsky (von № 17) ∞1 Maria Lindmaier (von № 108)
1768 Maria Borowskin (Witwe)
1768 Maria Borowskin (Boroffsky, Witwe) ∞2 Josef Barthl (Wagnermeister)
1796 Maria Bartlin (abermals Witwe)
1801 Josef Godey (Sohn von Franz & Maria (geb. Teletzky) Godey, von № 45) ∞1 Eva Rohatschek
1811 Eva Godey (Witwe) ∞2 1815 Jakob Janka (auf № 83)
1815 Martin Höß (von № 6) ∞ Anna Maria Schultes (von № 108), gehen auf № 106
1831 Franz Kellner (†Ende 1831) ∞ Barbara Wind (†1832), vorher auf № 106
1834 Peter Schultes ∞ Barbara Bohrn (von № 49)
1837 Matthias Schultes (von № 108) ∞ Josefa Gibus (aus Poysdorf)
1856 Josefa Schultes (Witwe)
1875 Franz Bohrn
1876 Franz Linhart (aus Rabensburg) ∞ Elisabeth Bohrn (von № 108); Kauf
1895 Vinzenz Linhart (Sohn) ∞1 ?, ∞2 1895 Theresia Janka, ∞3 1905 Maria Lehner
1913 Josef Reichl; Kauf/Tausch mit № 17
1917 Viktoria Reichl (Tochter) ∞ Josef Grusch (aus Reinthal), geht auf № 144
1937 Richard Tagwerker (von № 110) ∞1 1937 Theresia Schultes (von № 58, *1914 †1969),
        ∞2 1970 Witwe Erna Popp (geb. Stättner), ∞3 1978 Hermine Schmid; Kauf
1969 Richard Tagwerker (Sohn, siehe № 212)
1977 Rudolf Reiff (aus Grußbach, *1941 †2014) ∞ Grete Schultes (von № 102); Kauf

1700 Jakob Freißmuth, Schuster
1768 Josef Barthl (aus Groß Teschau in Böhmen), Wagnermeister
1876 Franz Linhart, siehe № 25, Milchhandel
   
25 Schulstraße, ½ Häuslerhaus

1758 Jakob Baumgartner ∞ Katharina
1771 Katharina Baumgartnerin (Witwe) ∞ Johann Pitzinger (auf № 53)
1772 Georg Trenner ∞ Christina Gratzl (Witwe, geb. Schultes - siehe № 56)
1776 Veronika Mihanczickin (†1778)
1778 Simon Tagwerker ∞1 Rosalia Stättner (von № 21), ∞2 Maria Berger (von № 8)
1825 Johann Tagwerker (Sohn) ∞ Anna Maria Schultes (Witwe, geb. Kellner, von № 110), geht auf № 110
1827 Andreas Hasitschka (von № 38)
1851 Rosalia Hasitschka (Tochter) ∞ Johann Paul Bohrn (Inmannssohn von № 108)
1853 Matthias Schultes (Nachbar auf № 24)
1872 Michael Weilinger (von № 11)
1890 Vinzenz Linhart (von № 24) Kauf, geht auf № 17
1913 Johann Friedrich (Zimmermann aus Ringelsdorf) ∞ Maria Kern (von № 163); Kauf
1916 Maria Friedrich (Witwe)
1928 Rudolf Friedrich (Sohn, Volksschuldirektor; *1895 auf № 163 †1953) ∞ Leopoldine Bös (aus Garschönthal, *1893 †1980)
1953 Leopoldine Friedrich (Tochter, *1926 †2010) ∞ Johann Wenzl - siehe № 434

1856 Michael Schultes, siehe № 8 und № 137, Schuster
Vinzenz Linhart, Milchhandel und Milchkühler
1915 Johann Friedrich, Milchkühler
   
26 Schulstraße, Häuslerhaus, № 287 abgetrennt

1728 Ägidi Bohrn (erbaut in Gmainanger, siehe № 28)
1755 Magdalena Bohrn (Tochter) ∞ Josef Biersag
1772 Andreas Reichl; erkauft um 70 fl - siehe № 14
1776 Jakob Koch (Inmannssohn) ∞ Susanna Kellner (Witwe, geb. Bohrn, von № 2); erkauft um 70 fl
1808 Josef Koch (Sohn) ∞ Barbara Tagwerker (von № 57)
1830 Anna Maria Koch (Tochter) ∞ Karl Biersack (von № 53)
1851 Anna Maria Biersack (Witwe)
1852 Rosalia Biersack (Tochter) ∞ Jakob Fleckl jun. (von № 68)
1890 Karl Fleckl (Sohn) ∞ Anna Rauscher (aus Katzelsdorf)
1904 Anna Fleckl (Witwe)
1933 Rosalia Fleckl (Tochter, *1902 †1990) ∞ ? Schultschik
_?__ Dr. Emmerich Majewski (*1889 †1970)
1998 Charlotte Buchhammer (aus Wien) ∞ Rüdiger Spitzer

1784 Karl Rosterkail, siehe № 51, Schuster
   
27 Hauergasse, Hauerhaus, Teilung mit № 276 und № 374

1636 Hans Ziegler; 1631 Inmann bei Georg Witga, vom Pfleger Georg Ebinger um den Dienst vergeben
1639 Sebastian Hueber ∞ Barbara; vom Pfleger Georg Ebinger um den Dienst vergeben; Kauft 1742 № 16
1742 Rainhardt Schidler
1643 Georg Schueler; ledigen Standes; Kauft von Rainhardt Schidler um 35 fl
1644 Georg Schöderl, siehe № 105
1663 öd
1687 Hans Schneider ∞1 Katharina ?; abgebrannt, um den Dienst
1729 Katharina Schneider (Witwe) ∞2 1729 Johann Bobolik;
        Johann Bobolik ∞ 1744 Eva Bittmann
1770 Magdalena Bobolik (Tochter) ∞1 Matthes Förtmayer,
        Matthes Förtmayer ∞2 Anna Maria Besutzi (Witwe, geb. Pailler, von № 59 / 186) geht auf № 59 / 186
1776 Johann Bohrn (von № 76) ∞ Eva Weilinger (von № 102)
1808 Josef Bohrn (Sohn) ∞ Anna Maria Helmer (von № 35)
1854 Johann Bohrn (Sohn, †1875) ∞1 1856 Katharina Ruschoffsky (Witwe, geb. Fleckl, auf № 59), geht auf № 59
        und 1869 wieder zurück auf № 27, ∞2 Maria ?
1875 Maria Bohrn (Witwe)
1896 Franz Bartmann (aus Baden, Postmeister in Bernhardsthal)
1901 Johann Bilitza (aus Drösing, Eisenbahner) ∞ Katharina Grois (von № 136)
1954 Leopoldine Bilitza (Tochter) ∞ Anton Voigt aus St. Anna, Eger)
1964 Helene Haunold
1968 Otto Kluger (vorher auf № 234, *1905 †1968) ∞ Magdalena ? (*1908 †1992)
1993 Ewald David

1863 Anton Ottmaier, vorher auf № 131, später auf № 43 und № 209, Schuster
1865 Anton Huber, später auf № 57, siehe № 217, Schneider
1868 Franz Heindl, vorher auf № 82, nachher auf № 6 und 235, Schneider
1885 Johann Hasitschka, vorher auf № 218, Tischler
vor 1891, 1. Feuerwehrdepot in einem Zubau mit Fliehdach an der Nordseite des Hauses
1994 Brunner & David OEG, Schlossergewerbe
   
28 Hauergasse, Halblehen, Teilung mit № 332

1605 Mathes Greiner, Hans Greiner (Sohn)
1636 Mörth Geyder; öd nach Hans Greiner, umb den Dienst aufgenommen
1642 Georg Sixt; Tausch gegen № 39
1644 Georg Sixt (Richter)
1663 Hans Sigmundt Rommel; erheirat, auch 1687 angeführt, dort aber nur Hans Sigmund genannt, 1659 Ratsbürger
vor 1694 Emmeranus Mödterle
1696 Matthias Khorn (von № 11, 1709 im Alter von 52 Jahren in der Thaya ertrunken); um Schulden von 84 fl erkauft,
        im Rechnungsbuch 1696 der Pfarre als Schuldner erwähnt)
1707 Andreas Tagwerker ∞ Katharina; gekauft um 250 fl
1729 Barbara Tagwerker (Tochter) ∞ 1728 Ägidy Pohrn
1755 Anna Maria Pohrn (Tochter) ∞1 Christian Wachter, 4 Kinder sterben im Kindesalter
        Christian Wachter ∞2 1768 Februar Maria Krijeder, er stirbt im März mit 3 Kindern aus erster Ehe, seine junge Frau im April 1768
1768 Adam Koch (von № 7) ∞ Katharina Wind (von № 87)
1772 Sebastian Kern ∞ 1779 Anna Bohrn (Witwe, von № 92)
1785 Anna Kernin (Witwe)
1786 Anna Kern (2-fache Witwe) ∞ Matthias Schultes (von № 113)
1840 Matthias Schultes (Sohn) ∞ Elisabeth Schultes (von № 91)
1846 Elisabeth Schultes (Witwe, geb. Schultes)
1866 Johann Schultes (Sohn) ∞ Maria Weilinger (von № 13)
1896 Maria Schultes (Witwe)
1912 Franz Schultes (Sohn, †1915 im 1. Weltkrieg an der Front in Italien) ∞ Maria Helmer (von № 53)
1916 Maria Schultes (Witwe) ∞ ? Safranek
1932 Martin Böhm (Fleischhauer aus Katzelsdorf, Nachbar, siehe № 332) ∞ Elisabeth Stadlbauer (aus Drösing)
1940 Elisabeth Böhm (Witwe)
1958 Maria Böhm (Tochter, *1917 †1990) ∞ Julius Vogel (*1912 †1985)
1990 Elisabeth Böhm/Kellner (Nichte, auf № 54)
_?__ Josefine Schaffer (*1935 †1992)
_?__ Eduard Schaffer
_?__ Beate Rauch; Kauf

1781 Karl Rosterkail, siehe № 51, Schuster
1950-56 Julius Vogel Lohnbrut, ab 1952 Cafe, ab 1953 Marktfahrer, Futtermittelerzeugung
   
29 Hauergasse, Hauerhaus, 1877 Teilung mit № 259

1631 und 1644 Hans Winckhler
_?__ Thomas Goldtmann
1663 Matzeckh Nowäkh; um den Dienst
1669 Merth Schmidt; gekauft um 3 fl
1687 Paull Trinka (=Tirinka); abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1689 Jan Jankowich; um 6 fl erkauft
1694 Jura Wassak ∞ Anna ?; erheirat, geschätzt zu 25 fl
1713 Anna Wassak (Witwe) ∞ Andreas Rybisch (von № 38)
1749 Matthias Zedenekh ∞ Anna Ribitsch (von № 38, Nichte von Andreas Ribitsch)
1772 Martin Lowischek (Lowatschek, aus Mähren) ∞1 Barbara Stenek (Zedenekh, Tochter),
        ∞2 1784 Veronica Gigler und ∞3 1796 Magdalena Uhrmacher (von № 74)
1799 Magdalena Lowischek (Witwe)
1800 Magdalena Lowischek (Witwe) ∞2 Franz Pfeiler (Wirtssohn von № 66), er stürzt von einer Heufuhre zu Tode
1815 Andreas Pfeiler (Sohn) ∞ Anna Maria Weilinger (von № 115)
1839 Anna Maria Pfeiler (Witwe)
1870 Martin Pfeiler (Sohn) ∞ Rosalia Bohrn (von № 108), geht nach Drösing
1874 Michael Schmaus (von № 105, (*1845 †1914) ∞ 1874 Maria Ruschoffsky (von № 59, *1853 †1892); Kauf
1909 Josef Schmaus (Sohn, *1883 †1954) ∞ 1909 Theresia Seidl (von № 159, *1883 †1974)
1953 Franz Schmaus (Sohn, *1913 †1999) ∞ 1951 Maria Hasitschka (von № 38, *1925 †1992)
1985 Erwin Schmaus (*1960 †1988)
1987 Franz & Maria Schmaus (siehe 1953)
1992 Franz Schmaus (Sohn) ∞ Brigitte Weiss (aus Großkrut)
   
30 Hauergasse, Hauerhaus

1644 Stephan Gindl, öd
1663 öd
1668 Valtin Schules (um den Dienst)
1673 Stephan Votschobel (Votschadl)
_?__ Georg Seyfriedt (siehe № 20)
1687 Hans Walter (ererbt)
1690 Paull Schloßer (von № 75); kauft um 10 fl
1702 Andreas Indrischowsky (=Jedrichoffsky); ererbt, taxiert per 40 fl
1708 Franz Tantzer; gekauft um 66 fl
1717 Barbara Tanzer (Witwe, geb. Bohrn) ∞ Andre Haintz (aus Reinthal)
1740 Magdalena Heintzin (Tochter)
1740 Magdalena Heintz ∞ 1739 Jakob Schlosser (von № 3)
1759 Matthias Schlosser (Sohn) ∞1 Maria Kellner (von № 9)
1768 Maria Schlosserin (Witwe)
1768 Stephan Schultes (von № 9, Halbbruder der Witwe, vorher auf № 122) ∞ Anna Katharina Weigl (von № 13);
        überkommen zu 250 fl; Witwe Maria Schlosser geht auf № 122 ∞2 1771 Georg Miglik
1793 Johann Schultes (Sohn) ∞ Eva Stättner (von № 109)
1801 Anton Habel (von № 86) ∞ Eva Schultes (Witwe)
1811 Eva Habel (2-fache Witwe) ∞ Peter Wind (von № 123)
1838 Anna Wind (Tochter) ∞ Martin Spek (von № 103)
1873 Franz Speck (Sohn) ∞ Anna Schultes (von № 144)
1907 Anna Speck (Witwe)
1911 Franz Speck (Sohn) ∞ Amalia Helmer (von № 36), geht auf № 271
1935 Otto Janka (von № 89) + Angela Huber (∞ Dorn)
1950 Herbert Janka (Sohn aus 1. Ehe) + Angela Dorn
_?__ Herbert Janka + Angela Dorn (siehe auch № 462) + Oswald Dorn (*? †1968)
1973 Mag. Walter Persché (siehe № 29) ∞ Gerlinde Suehs; Kauf

1956 - 1968 Oswald Dorn (aus Loosdorf), siehe auch № 116, Bäckermeister
   
31 Hauergasse, Hauerhaus

1605 G. Filz
1631 Margarete Vitz
1644 Georg Fütz
_?__ Jury Samecsnickh
_?__ Urban Gaydosch
1663 Christoph Uhrmacher; Kauf um 5 fl
_?__ Paull Weiß; Kauf um 12 fl
1687 Andre Kurtz; umb den Dienst
_?__ Jura Reichl ∞ Dorothea Bohazek (von № 40)
1714 Dorothea Reichl (Witwe) ∞ 1710 Hans Wallinger (Sohn von Jakob Weilinger auf № 106)
        ? Maria Grois / Koch Franz 1740 ?
1750 Georg Pohrn (von № 101) ∞ Katharina Führer (von № 106)
1772 Maria Pohrnin (Tochter) ∞ 1772 Matthias Wallinger (von № 115)
1779 Matthias Wallinger & Maria Pohrn
1797 Maria Wallingerin (Witwe)
1804 Kaspar Wallinger (Sohn von Matthias & Maria) ∞ Anna Tanzer (von № 117)
1850 Kaspar Weilinger (Sohn von Kaspar & Anna Tanzer) ∞ Anna Grois (von № 114)
1890 Josef Weilinger (Sohn von Kasoar & Anna Grois) ∞ Maria Schneider (aus Wostitz)
1916 Maria Weilinger (Witwe)
1920 Josef Weilinger (Sohn von Josef & Maria Schneider) ∞ Anna Janka (von № 89)
1960 Josef Weilinger (Sohn von Josef und Anna Janka) ∞ Margarethe Schulz (von № 370)
   
32 Hauergasse, Hauerhaus

1631 Paul Schöpel
1636 Georg Schepel (Sohn)
1641 Stephan und Maria Bernhardt; geschenkt
1644 Stephan Bernhardt
1662 Jany Martini
1671 Andre Härnus (= Hornuß)
1687 Ander Jarmisch; beim Kauf von № 33 erwähnt, nicht im Grundbuch
1687 Jura Haßlischka; kauft um 12 fl
1709 Martin Pohrn ∞1 Katharina ?, ∞2 1713 Maria Treidtschütz (von № 2), geht auf № 2; kauft um 60 fl
1714 Matthias Göstinger; kauft um 70 fl
1726 Georg Windt (von № 87) ∞1 Magdalena Breier (aus Altlichtenwarth),
        Georgs Bruder Andreas ∞ Gertrud Göstinger (Tochter des Mathias Göstinger) bleibt auf № 87
1760 Magdalena Windin (Witwe)
1761 Magdalena Wind (Witwe, †1762) ∞2 Antoni Ruhebauer (von № 106, Witwer nach Maria Weilinger von Nr.№ 115),
        Antoni Ruhebauer ∞2 1762 Katharina Schultes (von № 38) und ∞3 1776 Magdalena Zweschka; 11 Kinder von 4 Frauen
1777 Magdalena Zweschka/Ruibauer (Witwe)
1778 Nikolaus Bartosch ∞ Katharina Hazinda
1788 Katharina Bartoschin (Witwe) ∞ 1789 Thomas Ribitsch (von № 40)
1809 Anton Ribitsch (Sohn) ∞ Anna Benedikt (aus Rabensburg)
1842 Eleonora Ribitsch (Tochter) ∞ Michael Lutzky
        Am 28. Juli 1853 um halb 3 Uhr Nachmittags ist in der Hauergasse bei Michael Lutzki Feuer ausgebrochen,
        und es sind abgebrannt: Nr.32, 31, 30, 29, 28, 27, 186, 59, 60, 61, 20, 21, 22, 23, 24, 25 und 26.
        Nebst diesen wurden sechs Scheuern, großenteils mit Früchten angefüllt, ein Raub der Flammen.
        Bei starkem Wind konnte man des Feuers nicht Meister werden, obwohl 3 Feuerspritzen zugegen waren.
        Das Feuer entstand im Hauerhause Nr.32 durch den sechsjährigen Knaben Paul Luzki,
        der im Hofraum mit Zündhölzchen spielte (Pfarrchronik).
1877 Michael Lutzky (Sohn) ∞ Viktoria Hörwey (aus Hausbrunn)
1910 Viktoria Lutzky (Witwe)
1911 Josef Lutzky (Sohn) ∞ Maria Schultes (von № 102)
1960 Maria Lutzky (Witwe)
1965 Josef Lutzky (Sohn, *1917 †1979) ∞1 Anna Böhm (aus Katzelsdorf); Inwohner: Maria Böhm (*1878 †1969)
1979 Anna Böhm/Lutzky (Witwe)
_?__ Anna Böhm/Lutzky (Witwe) ∞2 Alois Bernhard (*1927 †2011)
   
33 Hauergasse, Hauerhaus

1636 Mathes Zimmer ∞ Ursula (=Zimmermann); um den Dienst
1644 Matthes Zimmer
_?__ Hans Kschetschelackh
1662 Jura Donieckh; kauft per 5 fl
1668 Hans Wuchti; erheirat, geht auf № 38?
_?__ Mates Jartschicz
_?__ Thoma Horackh; kauft per 3 fl 30 kr.
_?__ Matthias Järtschitz
_?__ Jany Wuchty (=Buchty); kauft, wieder ? oder Sohn von Hans Wuchti ?
1687 Jan Skalitzky; eingetauscht gegen № 15
1688 Adam Kroiß (siehe № 76)
1690 Georg Schloßer ∞1 Maria, ∞2 1706 Katharina Duhani
1706 Paul Schloßer (Sohn von Georg & Maria Schloßer) ∞1 Maria Horetzky
1726 Witwe Maria Schloßer ∞2 Martin Cherwenka (aus Rabensburg)
1730 Georg Schloßer (Bruder von Paul Schlosser) ∞1 Barbara Hanik (aus Palterndorf)
1736 Barbara Schloßer (Witwe) ∞2 Leopold Reichl, Leopold Reichl ∞2 1742 Maria Magdalena Helmer (von № 6)
1753 Maria Magdalena Reichlin (Witwe)
1754 Magdalena Reichl (Witwe) ∞2 Michl Schulteß, Michl Schulteß ∞2 1759 Anna Kellner (von № 9), ∞3 1762 Barbara Weilinger (von № 102)
1799 Matthias Schultes (Sohn von Michl & Barbara Schulteß) ∞ Annamaria Kellner (Witwe, geb. Janka, von № 118)
1829 Georg Schultes (Sohn) ∞ Theresia Bohrn (von № 17)
1867 Anna Schultes (Tochter) ∞ Johann Weilinger (von № 83)
1888 Anna Weilinger (Witwe) ∞ 1893 Martin Berger
1890 Anna Weilinger (Tochter) ∞ Karl Bohrn (von № 112)
1923 Franz Bohrn (Sohn, *1898 †1970) ∞ Leopoldine Pfeiler (von № 243)
1971 Leopoldine Bohrn (Witwe, *1903 †1982)
1990 Gerhard Speiss ∞ Irmengard Riese; Kauf

1798 Ignaz Ottmaier, siehe № 37, Wagner
   
34 Hauergasse, Hauerhaus, Teilung mit № 280, Wiederzusammenlegung

1631 Wenzel Behem (=Böhm) ∞ Margarethe
1636 Christoph Goldtberger ∞ Gerdraut; Christoph und Gerdraut kaufen ein nach Wenzel Böhm ödes Hauerhaus
1644 Gertraudt Goldtbergerin (Witwe)
1660 Michl Kuti
1668 Jan Horakh; erheirat
1671 Jura Blaschkowitz (= Plaskowitz) geht auf № 78
1673 Mörth Scholz (= Mattes Scholz); kauft per 16 fl
1687 (Scholtez)
1696 Matthias Deminger; erheiratet
1699 Paul Hoschka; siehe № 37; Kauft per 35 fl
1701 Georg Bobolik (aus Preshold, Mähren) ∞ Witwe Ursula Ha(o)schka; taxiert per 35 fl
1727 Matthias Polansky ∞ Maria Kellner
1768 Maria Polanskyn (Witwe)
1769 Johann Bohrn ∞ Margarete Achter
1788 Margarete Bohrnin (Witwe)
1793 Kaspar Waitzenecker (von № 96) ∞1 1788 Witwe Margarethe Bohrn (†1793) und ∞2 Anna Bohrn (von № 101)
1795 Anna Weitzeneckerin (Witwe) ∞ Michael Hasitschka, gehen auf № 107
1795 Johann Hellmer (vorher auf № 48)
1802 Johann Hellmer (Sohn) ∞ Barbara Fleckl (von № 68)
1811 Jakob Helmer (von № 12) ∞ Witwe Barbara Fleckl
1843 Barbara Helmer (Witwe)
1845 ? Helmer (Tochter) ∞ Johann Georg Bohrn (vorher auf № 76 - siehe № 43)
1880 Anton Paukert (Witwer aus Wien/Mähr. Trübau) ∞ Marianna Celeda,
        - die spätere Schwiegermutter von Martin Ryzak auf № 51
1890 Marianna Paukert (Witwe) geht auf № 194
1897 Jakob Reichl (Ausnahm von № 97, vorher auf № 281)
1918 Josef Taraska (aus Prusanek, vorher als Pächter auf № 60)
1958 Anna Taraska (Tochter, *1905 †1993) ∞ Friedrich Schüppl
_?__ Inge Brandl-Schweng (Tochter der Nichte Josefine Godey/Schweng, siehe № 78); Inwohner: 2005 - Mai 2009 Robert Stankowic

1880 – 1890 Anton Paukert, Krämer und Gastwirt
1890 Marianna Paukert, geht 1897 auf № 194, Gastwirtin
2005 - 2009 Robert Stankowic, Computerdoktor
   
35 Hauergasse, Hauerhaus

Hans Kalser
1637 Georg und Anna Lärzl; öd nach Hans Kalser
1644 Georg Krätzl (Gläczl, Lärzl)
_?__ Leopoldt Hueber
1660 Janny Jakobowich
1664 Mathias Hueber; kauft um 3 fl
1669 Georg Böhamb; kauft um 3 fl
1687 Georg Bömb
_?__ Gregor Böhmb (siehe № 100)
1694 Jakob Waizeneker (Schwager?) ∞ Barbara; kauft um 15 fl
1714 Georg Hanauer (=Hohenauer, aus Wilfersdorf) ∞ Witwe Barbara
1715 Mathias Bohrn (Fischer) ∞ Margaretha Schreier; erkaufft um 110 fl
1738 Witwe Margaretha Bohrn ∞1 Johann Milner (aus Lichtenwarth), Johann Milner ∞2 Gertraud Kellner (aus Reinthal)
1757 Gertraud Millnerin (Witwe)
1757 Anton Huyber (von № 90) ∞1 Witwe Gertraud Millner, ∞2 1759 Katharina Polansky (von № 34)
1766 Witwe Katharina Hu(y)ber ∞2 Jakob Peischl (von № 93)
1774 Katharina Peischlin (abermals Witwe)
1774 2-fache Witwe Katharina Peischl ∞3 Michl Helmer (von № 105), Michl Helmer ∞1 Maria Bohrn (von № 12)
1809 Maria Helmer (Witwe)
1818 Peter Helmer (Sohn) ∞ Katharina Bohrn (von № 71)
1856 Josef Helmer (Sohn) ∞1 1856 Theresia Schultes, ∞2 1866 Maria Schultes (Töchter von Georg & Theresia Schultes, № 33)
1894 Gregor Schultes (von № 12) ∞ Katharina (Tochter von Josef & Maria Helmer)
1936 Franz Schultes (Sohn, *1902 †1973) ∞ Maria Führer (aus Reinthal)
1973 Maria Schultes (Witwe, *1906 †1989)
_?__ Gerhard Rebel (aus Altlichtenwarth) ∞ Margarethe Hruzek (von № 419)
   
36 Hauergasse, Hauerhaus

1631 Michael Eybel (geht auf № 39)
1634 Michael Mayr ∞ Anna; angenommen um 30 fl Schulden
1635 Steffan Göls ∞ Marusch; von № 105, gekauft um 20 fl
1640 öd
1644 Matthias Geyer
_?__ Jury Kobaly
1662 Mikulasch Schäckhowich; kauft um 6 fl, von Jury Jaboly?
1666 Matthes Schuberth; kauft um 5 fl 30 kr.
1670 Andre Horeßky (aus Ungarn); umb den Dienst
1687 Andre Horesky; um den Dienst
1696 Paul Horeczky; vom Vatter umb den Dienst, Schuster und Nachbar
1736 Paul Horetzky jun.; ererbt zu 100 fl
1766 ? Horetzky (Tochter) ∞ Michl Hlawaty; überkommen zu 150 fl
1789 Thomas Hlawaty (Sohn) ∞1 Theresia Benesch, ∞2 1817 Maria Ribitsch
1829 Michael Hlawaty (Sohn von Johann & Maria Anna Hlawati, auf № 18) ∞ Magdalena Höß (von № 6)
1853 Josef Stättner (von № 21) ∞ Magdalena Lenomar (siehe № 21)
1862 Magdalena Stättner (Witwe)
1864 Josef Weilinger (von № 51 - siehe № 269) ∞ Anna Maria Grois (von № 114)
1894 Anna Maria Weilinger (Witwe)
1899 Theresia Weilinger (Tochter) ∞ Josef Lindmaier (von № 100)
1916 Theresia Lindmaier (Witwe, geb. Weilinger, †1948) ● Mühlweg-Kreuz ●
1949 Maria Peter
1955 Alfred Weilinger (von № 172, *1910 †1990) ∞ Witwe Maria Schultes (geb. Tagwerker, von № 58, *? †?)
1985 Aurelia Weilinger (Tochter) ∞ Franz Schaden

1670 Andreas Horetzky, Schuster
1696 Paul Horetzky, Schuster
1850 Johann Helmer, vorher auf № 157, später auf № 56, 75, 174, 82 und 216, Schuster
1854 Adam Mark, Schlosser
   
37 Hauergasse, Hauerhaus

1631 Hannes Koller ∞ Margareta, geht auf № 78
1636 Georg Dietrich ∞ Rosina; öd nach Hans Koller, um den Dienst
1637 Hanns Neugebaur ∞ Anna (Neubaur; Kauf um 8 fl, geht auf № 111)
1640 Georg Schöppel (Fleischhauer, 1636 auf № 105) ∞ Magdalena; Kauf um 18 fl
1644 Georg Schöppel
1645 Caspar Frunder; kauft um 37 fl von Georg Schöppel ein Hauerhaus
        dazu in alle 3 Veldter 5 gwt agger, zwe wiesen undt ein Khrauthfleckh bey der Wühr)
1666 Hans Posch; kauft um 4 fl, geht wahrscheinlich 1668 auf № 77
1668 Michl Haskha; umb den Dienst
1687 Thoma Haräkh; umb Dienst
1692 Jura Jakschawich; kauft um 9 fl
1694 Matthias Schaffer (von № 98); kaufft um 14 fl
1729 Georg Wachter ∞ Witwe Magdalena Schultes (Tochter von Matthias Schaffer, Witwe nach Schultes Michael von № 60); geschätzt 110 fl
1744 Georg Ledl (=Lettl); Tausch mit № 16
1749 Hans Weber (aus Reinthal); überkommen per Chesionem ? für 150 fl
1777 Maria Weber (Tochter) ∞ Ägidi Böhm (von № 109)
1790 Johann Böhm (*1779)
1805 Kaspar Bohrn (von № 27) ∞1 1805 Theresia Bohrn (von № 126), ∞2 1827 Elisabeth Reichl
1838 Elisabeth Bohrn (Witwe)
1840 Witwe Elisabeth Bohrn ∞ Matthias Biersack (von № 3)
1854 Elisabeth Biersack (abermals Witwe)
1863 Johann Biersak (Sohn, *1843, †1867, mit 24 Jahren!) ∞ Maria Schultes (von № 9)
1867 Maria Biersak (Witwe, *1843, †1868 mit 25 Jahren!)
1869 Leopold Andjel (von № 119) ∞ Theresia Planeta (von № 78), geht zurück auf № 119
1876 Franz Andjel (Bruder) ∞ Anna Planeta (Schwester von Theresia, von № 78)
1923 Johann Andjel (Sohn) ∞ Witwe Theresia Jaretz (geb. Birsak - siehe № 205)
1967 Erika Reichl (Enkelin von Theresia Andjel) ∞ ? Glitzner
_?__ Franz Schmaus (Sohn, *1913 †1999) ∞ Maria Hasitschka (von № 38, *1925 †1992)
_?__ Franz Schmaus (Sohn) ∞ Brigitte Weiss (aus Großkrut)

1789 Josef Odredoffsky, Schneidermeister
1802 Ignaz Ottmaier, siehe № 33, Wagner
   
38 Hauergasse, Hauerhaus

1631 Michael Neumayr (geht auf № 83)
1636 Georg Heilmuser; ödes Hauerhaus, um den Dienst
1644 Mörth Grill
_?__ Georg Weigl
1662 Martin Klain, öd!
_?__ Pöschel
1671 Jany Wuchty (von № 33?) geht auf № 41
1673 Jan Michel
1687 Martin Rübüsch (†1720); ererbt
1723 Hans Schuldeß ∞ 1723 Christina Ribitsch (Tochter von Martin Rübüsch)
1738 Matthias Hasizka (von № 88) ∞ Witwe Christina Schuldeß
1766 Josef Haßiczka (Sohn) ∞1 Maria Mogisch (2 Kinder), ∞2 1772 Anna Wuchta (11 Kinder), ∞3 1793 Maria Wassak (12 Kinder)
1820 Maria Hahsitschka (Witwe), Thomas Hasiczka (Sohn, heiratet auf № 7)
1832 Leopold Hahsitschka (Sohn/Bruder ?) ∞ Magdalena Bayer (von № 82)
1866 Magdalena Hahsitschka (Witwe)
1876 Leopold Hahsitschka (Sohn) ∞ Theresia Andjel (von № 119)
1901 Theresia Hasitschka (Witwe)
1924 Josef Hasitschka (Sohn) ∞ Barbara Linhart (aus Pulgram), gehen auf № 402
1954 Maria Hasitschka (Tochter, *1925 †1992) ∞ Franz Schmaus (von № 29, *1913 †1999)
_?__ Franz Schmaus (Sohn) ∞ Brigitte Weiss (aus Großkrut)
   
39 Hauergasse, Hauerhaus

1634 Michael Eybel (von № 36)
1637 Georg Six (=Stix) ∞ Magdalena ?; von seinem Stiefvater um 70 fl erkauft
1642 Martin Geyder; Tausch gegen № 28
1644 Mörth Geidter
_?__ Peter Schmit
_?__ Bartl Schanner
1666 Adam Stix; erkauft um 10 fl
1669 Merth Pollakh; um den Dienst
_?__ Georg Strättinger
1687 Gregor Baischl (=Beischl); abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1689 Georg Lonnemayer, geht auf № 95
1692 Paul Wällä
1694 Urban Waß; kauft um 30 fl
1695 Michl Gayda ∞ Anna ?; kauft um 30 fl
1708 Anna Gayda (Witwe) ∞ Johann Wassak (stirbt 2 Monate später im April 1708)
1709 Jakob Schimekh ∞1 23.1.1709 2-fachen Witwe Anna Wassak (†April 1709),
        ∞2 Juni 1709 Anna Gayda (Tochter von Michl & Anna, seine Stieftochter)
1714 Anna Gayda/Schimek (Witwe) ∞ Johann Glusy (Dluhy)
1735 Christian Bayer (aus Schachendorf, Schlesien) ∞ 1722 Magdalena Lindmaier; Kauf um 155 fl
1745 Hans Georg Bayer (Sohn) ∞ Maria Führer (aus Reinthal)
1756 Maria Beyerin (Witwe)
1758 Maria Bayer (Witwe, †1773) ∞1 Georg Kroysß, Georg Kroysß ∞2 Rosalia Reichl (von № 33)
1775 Rosalia Groißin (Witwe)
1775 Rosalia Grois (Witwe) ∞ Josef Payer (»Stief-« Sohn von Hans Georg & Maria Bayer)
1824 Josef Payer (Sohn) ∞ Barbara Weilinger (von № 90)
1855 Josef Bayer (Sohn) ∞ Witwe Anna Schultes (geb. Grois, von № 14 - siehe № 144)
1889 Jakob Bayer (Sohn) ∞ Josefa Weilinger (von № 5), gehen auf № 320
1930 Josef Bayer (Sohn) ∞ Maria Wind (von № 94)
1964 Maria Bayer (Witwe, *1908 †1999)
1999 Franz Bayer (Sohn, *1947 †2017) ∞ Zea Cummings (aus Kapstadt, Südafrika)
   
40 Hauergasse, Hauerhaus

_?__ Hans Paindl
1641 Matthias Fleischhackher ∞ Maria; gekauft um 9 fl
1644 Matthies Fleischhackher
1665 Juri Bohaty (=Bohazek, Wohaty); um den Dienst gegeben, auch 1687 erwähnt
1695 Maria Bohaty (Tochter) ∞ Andre Victorin (†1707); taxiert 18 fl
1707 Maria Victorin (Witwe) ∞ 1712 Mathias Prohaska (†1713), ihr Sohn Michl wird erst 1715 großjährig
1715 Michl Viktorin (Sohn) ∞1 Dorothea Janka
1720 Dorothea Viktor (Witwe) ∞2 Georg Ribisch
1736 Dorothea Rybischin (abermals Witwe)
1737 2-fachen Witwe Dorothea Janka/Viktor/Rybisch ∞3 Martin Pastir (Pastirek)
1741 Dorothea Pastirin (zum 3. Mal Witwe)
1756 Thomas Ribitsch (Sohn von Georg & Dorothea Ribitsch), geht auf № 32
1796 Florian Ribisch (Sohn von Thomas & Maria Uhrmacher)
1853 Leopold Ribitsch (Sohn) ∞ Maria Janka (von № 89)
1868 Jakob Ribitsch jun (Sohn) ∞ Katharina Godey (von № 184)
1870 Katharina Blaschka (geb. Herrisch, aus Eisgrub [Lednice] - siehe № 227); Kauf
1894 Maria Blaschka (Tochter) ∞ Andreas Schultes (lebt auf № 12); Jakob Schultes (von № 95), geht auf № 148
1900 Jakob Schultes jun. (Sohn) ∞ Katharina Weilinger (von № 5)
1929 Rudolf Schultes (Sohn, *1901 †1971) ∞ Marie Schultes (von № 101)
1971 Marie Schultes (Witwe)
1988 Manfred Bahr (aus Reintal) ∞ 1979 Eva Krautstoffel (von № 191); Kauf
   
41 Hauergasse, Halblehen

1644 Hans Waitzeneckher, Georg Schiderling, geht auf № 18; nur im Gewährbuch
1656 Pawel Wowalik (=Bobolik); nur im Gewährbuch
1663 Paul Andrisky
1673 Jany Wuchty (von № 38); nur im Gewährbuch
_?__ Martin Tzauber
1687 Jani Wagner (von № 57) ∞ Maria Tzauber (Tochter); abgebrannt, erheirat
1714 Maria Wagner (Tochter) ∞ 1708 Martin Kozian (= Gozian)
_?__ Georg Gozian (Sohn) ∞ Magdalena Krapfa
1749 Magdalena Gozian (Witwe) ∞1 Georg Nedwed (aus St. Johann/March [Moravský Svaty Ján]), Georg Nedwed ∞2 Eva Lindmaier
1763 Eva Nedwed (Witwe) ∞2 Leopold Böhm
1768 Eva Böhm (abermals Witwe)
1769 Eva Lindmaier/Gozian/Böhm (2-fache Witwe) ∞3 Josef Starinsky
1776 Anna Starinsky (Tochter) ∞ Paul Schaludek (von № 98)
1785 Anna Schaludek (Witwe)
1785 Anna Schaludek (Witwe) ∞ Johann Lutzky (aus Lundenburg [Břeclav])
1804 Matthias Schaludek (Sohn von Paul & Anna Schaludek) ∞ Anna Tutschek (aus Rabensburg)
1848 Anna Schaludek (Witwe) ∞ 1852 Georg Lutzky (auf № 139)
1864 Michael Schaludek (Sohn) ∞1 Paulina Pairitsch, ∞2 1864 Maria Mokesch (aus Rabensburg)
1901 Johann Schaludek (Sohn) ∞ Amalia Grusch (aus Reinthal)
1942 Amalia Schaludek (Witwe)
1947 Josef Schaludek (Sohn von Johann & Amalia)
1960 Maria Schaludek (Tochter von Johann & Amalia)
1990 Christine Schaludek (Tochter)
   
42 Hauergasse, Halblehen, von № 42 wurden № 204 (=№ 294) und № 205 abgetrennt.

1631 Martin Fleckel
1644 Mörth Flöckhl, Nicolas Bokorny (Hauerhaus)
1663 Martin Zibelka; kauft um 3 fl von Nikl Pokorny
1665 Jany Zeßyläckh; kauft um 1 fl 45 kr.
1669 Hans Schneider; um den Dienst
1687 Martin Uhrmacher ∞ Magdalena; von der Herrschaft um den Dienst
1729 Jann Uhrmacher (Sohn) ∞ Katharina Jaretz; ererbt per 150 fl
1753 Johann Uhrmacher ∞1 1758  Barbara Planeta, ∞2 1775 Anna Miglik
1792 Anna Uhrmacher (Witwe)
1793 Josef Huber ∞ Anna Uhrmacher (Witwe)
1796 Anna Huber (abermals Witwe)
1806 Paul Uhrmacher (Sohn) ∞ Barbara Hlawati (von № 36)
1833 Josef Werla (Schmied auf der Gemeindeschmiede № 62, Tausch mit № 121) ∞1 Anna Weilinger (von № 121)
1851 Anna Werla (Witwe) ∞2 1856 Andres Böhm (auf № 22)
1854 Josef Werla (Sohn, Schmiedemeister, stirbt ledig mit 31 Jahren)
1859 Maria Werla (Schwester)
1861 Filipp Krippner (Schmied, aus Palterndorf) ∞ Maria Werla
1885 Maria Krippner (Witwe)
1926 Karl Weilinger; Kauf, Alois Berger als Bürge - siehe № 91
1954 Theresia Tatzber (von № 378, *1906 †1969); Kauf
1969 Maria (∞ Moser) Tatzber (Tochter und Nachbarin auf № 294, *1926 †2008); Inwohner: Maria Görner (*1917 †1999)

1777 Andreas Jurtschek, vorher auf № 79, 87, nachher auf № 51 und 132, Schuster
1787 Jakob Million, ab 1790 auf № 133, Wagner
1806 Johann Koppa, Binder
ab spätestens 1861 bis 1885 Filipp Krippner, Schmiede
   
43 Teichstraße, Kleinhäuslerhaus

1771 Paul Martinetz (aus Tscheikowitz [Čejkovice]) allein
1782 Matthias Kellner (von № 14) geht 1800 auf № 19
1800 Georg Waitz (Gemeindehalter) ∞ 1801 Anna Fortmayer, ∞ 1821 Katharina (∞ Madel) Jurtschak (Witwe)
1826 Theresia Waitz (Tochter) ∞ Peter Stettner, geht auf № 76
1848 Andreas Bohrn (vorher auf № 76)
1864 Johann Georg Bohrn (siehe № 34)
1880 Anna Bohrn (Tochter) ∞ Andreas Weilinger (von № 115)
1919 Franziska Weilinger (Tochter) ∞ 1923 Anton Schaludek (Witwer nach Rosa Weilinger, einer Tante von Franziska, vorher auf № 301)
1923 Franziska Schaludek (Witwe)
1936 Anton Schaludek (Sohn von Anton & Rosa Schaludek, *1910 †1997) ∞ Maria Pertl (aus Auersthal, *1902 †1976) ● Schaludek-Kreuze
1969 Heinrich Schaludek (Sohn) ∞ Anneliese Reiss (aus Ginzersdorf)

1866 Anton Ottmaier, Schuster
1936 Maria Pertl/Schaludek aus Auersthal, vorher auf № 323, Schneiderin
   
44 Am Teichberg, Kleinhäuslerhaus

1771 Johann Lonemayer ∞ 1773 Maria Bayer; ledig, erbaut
1791 Maria Lonemahrin (Witwe)
1797 Michael Bohrn (von № 75) ∞ Gertrude Lohnmaier (Tochter), ab 1823 auf № 56
1823 Johann Hickel (vorher auf № 56) ∞ Annamaria Seiter (aus Hauskirchen)
1861 Andreas Hikkel (Sohn)
1884 Katharina Hickel (Schwester) ∞ ? Rössl
1900 Thomas Wimmer (aus Rabensburg) ∞ Margaretha Walusek (aus Broczko), geht auf № 289
1902 Theresia Nowak (Frau des Tischlermeisters Anton Novak, aus Greifendorf, geb. Ruprich aus Obritzberg)
1919 Theresia Nowak (Tochter, *1898 †1977) ∞ Franz Freitag (aus Eisgarn, *1895 †1980)
1959 Hildegard Freitag (Tochter) ∞ Franz Hamminger (*1909 †1996)
_?__ Roswitha Hamminger (Tochter) ∞ ? Schwabenbauer

1823 Johann Hickel, vorher auf № 56, № 119 und № 68, Schuster
1861 Andreas Hikkel, Schuster
1902 Anton Novak, Tischler
   
45 Am Teichberg, Kleinhäuslerhaus

1771 Elisabet Hellmer; erbaut in der Gestätten an dem Teicht - siehe № 91
1774 Franz Koday ∞ Katharina Teletzky; kauft um 60 fl
1794? Franz Godey ∞1 Magdalena Peyha, ∞2 1813 Maria Markowitsch (von № 79)
1831 Jakob Hlawaty (vorher auf № 143, von № 36) ∞ Magdalena Hlawati (von № 119)
1865 Helena Hlawaty ∞ Karl Godey (von № 26, Enkel vom obigen Franz Godey)
1875 Johann Zdrazil (Stratjel, vorher Hausmeister in der Dittmahr’schen Lampenfabrik in Wien, geb. in Honetitz, Kremsier)
        ∞ Anna Schultes (Tochter der Josefa Schultes von № 15)
1877 Anna Zdrazil (Witwe)
1878 Witwe Anna Zdrazil ∞ 1878 Michael Markowitsch
1881 Michael Markowitsch ∞ Maria Jaretz
1921 Rosalia Markowitsch (Tochter von Maria & Michael) ∞ Josef Neusiedler (von № 188)
1964 Rosa Neusiedler (Tochter, *1930 †2015) ∞ ? Schuller
_?__
   
46 Am Burghügel, Fürstliches Jägerhaus

seit 1904 der Gemeinde Bernhardsthal gehörig – Gendarmerieposten (bis 1934), Gemeindewohnungen, Oberlehrer, Gemeindearzt
1918-1923 Max Hantschl (geb. 1870 in Schlesien); Oberlehrer
1928 Dr. Franz Weitlahner; Gemeindearzt
1936 Dr. Emmerich Mayevsky; Gemeindearzt
1946-1947 Reutterer; hat sich als Arzt ausgegeben
1947-1978 Medizinalrat Wolfgang Schaller; Gemeindearzt
1979-1994 Dr. Wolf Diermayr (siehe № 250); Gemeindearzt
1994 Dr. Martin Neugebauer (aus Hainburg) ∞ Helga Schneider (aus Amstetten); Gemeindearzt
   
47 Am Schlossberg, Kleinhäuslerhaus von № 79 abgetrennt – abgeräumt

1775 Michael Markowitsch (auf № 79)
1825 Johann Markowitsch
1854 Michael Markowitsch
1859 Johann Markowitsch
1868 Anna Markowitsch ∞ Leopold Schultes (fürstl. Heger)
1919 Jakob Bayer (wohnt auf № 39)
1939 Maria Bayer (Tochter) ∞ Alfred Weilinger (auf № 90)
1953 Alfred Weilinger (Witwer)
1971 Josef Huber - abgeräumt

1881 Anton Nowak, siehe № 73, № 266, № 194, Tischler

Neuvergabe № 47 Bahnstraße (beim Bahnhof)

_?__ Lager- und Trocknungsraum der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Bernhardsthal
   
48 Am Schlossberg, zuerst ein Hauerhaus

_?__ Maxim Wagner
1716 Christian Loretz; Bader, Wirt und Leutgeb auf № 20, baut am Anger ein Inleut-Häusl
1719 Stephan Tagwerker (†1756) ∞ 1743 Anna, Katharina Böhm (von № 100); eingetauscht, wobei die Eintragung im Gewährbuch auf № 85 passt,
        im Grundbuch scheint dort aber Tagwerker nicht auf
Das Haus wurde dann in 3 Teile - № 48, 49 und 50 - geteilt:

№ 48 Am Schlossberg, 1/3 Kleinhäuslerhaus
1757 Johann Böhm (Bruder der Witwe Katharina Böhm/Tagwerker von № 100); ein weiterer Bruder, Johann Egid, geht auf № 109
1770 Gertraud Böhm (Tochter) ∞ Johann Helmer (von № 105); geht auf № 34
1797 Lorenz Kellner (von № 4) ∞ Rosalia Schultes (von № 33)
1831 Josef Kellner (Sohn) ∞ Theresia Stättner
1864 Michael Kellner (Sohn) ∞ Cäcilia Eder (aus Altlichtenwarth)
1898 Josef Kellner (Sohn) ∞ Amalia Jaretz, ∞ 1905 Anna Kern
1933 Josef Kellner (Sohn von Josef & Anna Kellner, *1910 †1978) ∞ Josefine Weilinger (*1910 †2001)
1962 Eduard Kellner (Sohn) ∞ Christa Höß
   
49 Am Schlossberg, 1/3 Kleinhäuslerhaus

1770 Johann Woditschka (Witwer nach Maria Tagwerker, der Nichte von Stephan) ∞ Maria Peischl (von № 93)
1771 Maria Bodiczkin (Witwe)
1776 Georg Pastireck ∞1 Maria Bodiczkin (Woditschka, Witwe), ∞2 Barbara Bohrn (von № 75)
1796 Barbara Pastirickin (Witwe)
1796 Barbara Pastirek (Witwe) ∞ Josef Bohrn (von № 34)
1833 Anna Maria Bohrn (Tochter) ∞ Josef Weilinger
1874 Andreas Weilinger (Sohn) ∞ Theresia Berger (von № 8)
1902 Viktoria Weilinger (Tochter)
1904 Matthias Kern (von № 163)
1923 Anna Kern (Schwägerin auf № 192 ?)
1950 Theresia Kern
1982 Josef Pfeiler (siehe № 51)
   
50 Am Schlossberg 1/3 Kleinhäuslerhaus

1757 Lorenz Kellner ∞ Katharina Böhm/Tagwerker (Witwe von Stefan Tagwerker)
1775 Ägidi Huiber (von № 82) ∞ Katharina Janka
1795 Katharina Huiberin (Witwe)
1801 Martin Huber (Sohn) ∞ Maria Bayer (von № 39)
1844 ? Huber (Tochter) ∞ Josef Schultes (von № 101)
1895 Johanna Schultes (Tochter) ∞ Johann Hödl (sein Vater war Eisenbahnwächter auf № 227)
1911 Lorenz Janulik (aus Turnitz [Tvrdonice]) ∞ Philomena Mahdal (aus Bánov, Tschechien)
1936 Philomena Janulik (Witwe); Kauf
1952 Erwin Janulik (Sohn, *1931 †1992) ∞ Katharina Kachler
1992 Katharina Janulik (Witwe, *1932 †2011)


1798 Martin Waschitschek, Binder
   
51 Am Schlossberg, Presshauswohnung

1758 Josef Wallinger (№ 90)
1793 Jakob Wallinger (№ 90)
1829 Karl Walinger (Sohn)
1866 Franz Weilinger (Sohn) ∞ Anna Maria (Witwe, geb. Kellner), geht auf № 76
1892 Martin Ryzak (aus Hrozna Lhotta [Hroznová Lhota]) ∞ Maria Celeda (aus Opatowitz [Opatovice],
        Stieftochter von Anton Paukert auf № 34), geht auf № 213
1932 Franz Ryzak (Sohn, *1900 †1970) ∞ Theresia Schultes (von № 82)
1970 Helene Ryzak (Tochter, *1935 †1992) ∞ Josef Pfeiler (*1932 †2009 - siehe № 49)
2009 Elmar Pfeiler (Sohn)

1774 Karl Rosterkail, siehe № 26, 28, 58, Schuster
1782 Andreas Jurtschek vorher auf № 79, 87, 42, nachher auf № 132, Schuster
   
52 Am Schlossberg, Gemeindehalterhaus etwa ab 1758?, Abtrennung von № 53

1809 Ottmaier Ignaz (aus Königsgrätz) ∞ Barbara Schultes (von № 33)
1850 Reichl Anton (Schwager) ∞ Anna Maria Schultes (von № 33)
1877 ? Reichl (Tochter) ∞ Franz Helmer
1894 Leopold Schultes (von № 50) ∞ Magdalena Schultes (von № 58), geht auf № 287
1899 Franz Schmaus (von № 29) ∞ Mathilda Fischer (aus Rabensburg)
1964 Franz Schmaus (Sohn, *1906 †1977) ∞ Maria Weilinger (von № 115, *1909 †1978 - siehe № 290)
_?__ Franz Huber (Enkel von № 159) ∞ Hermine
_?__ Franz Huber (Enkel)

1770 Mathias Röder, seine Schwester ist erst mit Mathias Wolf, Schafmeister zu Reinthal und später
        mit seinem Nachfolger Philpp Schmaus verheiratet, siehe № 127 und № 135), Hirt (Schafmeister?)
1789 Georg Hermann (Sohn von Jakob und Eva auf № 53), Hirt
1797 Josef Thaa, geht auf № 58, Chyrurgus
1809 Ignaz Ottmaier, vorher Inwohner auf № 33, 37, 67, Wagnermeister
1830 Matthäus Sauer aus St. Ulrich, geht auf № 75, Tischlermeister
   
53Hauergasse, Hauerhaus

1644 Michl Schallner; ödes Presshaus!
_?__ Matthias Järtschitz
_?__ Philipp Forster
1687 Jury Nowotny; kauft um 6 fl
1696 ? Nowotny (Tochter) ∞ Wenzl Sabaka
1712 Hans Weigel (siehe № 101)
_?__ Sebastian Wilzekh, geht auf № 103
1719 Jakob Turst; kauft per 210 fl, später auf № 103
1740 (spätestens) Jakob Herman ∞1 Rosalia Kalser (aus Atzgerdorf), ∞2 1732 Eva Schaffer (aus Altlichtenwarth)
1747 Eva Hörmannin (Witwe)
1748 Eva Hermann (Witwe) ∞ Johann Putzinger (Pitzinger, aus Hohenau)
1777 Anton Kropfa (von № 57)
1783 Michl Hasitzka (von № 38, geht auf № 107)
1795 Michael Kern (von № 107)
1798 Michael Birsack (von № 3) ∞ Maria Helmer
1841 Maria Biersak (Witwe)
1843 Michael Biersak (Sohn) ∞1 1844 Katharina Starinsky (von № 98), ∞2 1854 Katharina Pfeiler,
        geht mit 2-ter Frau auf № 186
1857 Georg Pfeiler (Schwager, von № 29) ∞ Theresia Weilinger
1877 Theresia Pfeiler (Witwe, stirbt 4 Monate nach ihrem Mann)
1877 Johann Hellmer (von № 96) ∞ Maria Kellner (von № 155)
1909 Josef Kellner (Schwager) ∞ Stephanie Schultes (von № 58)
1950 Rudolf Kellner (Sohn, *1914 †1996) ∞ Maria Reichl (von № 189, *1917 †1988)
_?__ Michael Reiffenstein; Kauf
_?__ Ernst Reiffenstein ∞ Helene Stiglitz (*1944 †2011)

1737 Jakob Hermann, Schneider
1799 Andreas Kowarik, Wagenschmierbrenner
   
54 Hauergasse, 1/2 Halterhäusl, Gemeinde Bernhardsthal, ursprünglich mit № 55 ältestes Halterhäusl

(1631 Pangratz Saidner, Halter)
1758 Josef Czach (Zach) ∞ Witwe Anna Maria Weilinger/Helmer; Schneidermeister, kauft von der Gemain ein halbes Halterhäusl per 70 fl
1771 Anna Maria Zachin (Witwe)
1779 Franz Przesina (Schneidermeister) ∞ 2-fachen Witwe Maria Zach (Weilinger/Helmer/Zach)
1792 Juliana Przesina (Tochter)
1793 Ignaz Fock (Schneidermeister) ∞ Juliana Przesina
1802 Juliana Fock (Witwe)
1803 Peter Heindl (Schneidermeister) ∞ Witwe Juliana Przesina/Fock
1841 Josefa Heindl Tochter) ∞ Franz Wiedl (Schneidermeister)
1863 Witwe Josefa Heindl/Wiedl ∞ Georg Mathes (Schneidermeister, auf № 175)
1882 Josefa Heindl/Wiedl/Mathes (abermals Witwe)
1893 Anna Wiedl (Tochter)
1917 Viktoria Lutzky (geb. Hörwey), Ausnahm für № 32
1952 Josef Lutzky (Stiefsohn, von № 32)
1965 Maria Böhm (Tochter, siehe № 332)
1995 Elisabeth Böhm (Tochter) ∞ Josef Kellner (*1938 †2009)

1758 Josef Zach, Schneider
1779 Franz Przesina, Schneider
1793 Ignaz Fock, Schneider
1803 Peter Heindl, Schneider
1841 Franz Wiedl, Schneider
1863 Georg Mathes, Schneider
1893 Anna Wiedl, Schneiderin
   
55 Hauergasse, 1/2 Halterhäusl Gemeinde Bernhardsthal, ursprünglich mit № 54 ältestes Halterhäusl

1758 Kaspar Skapick ∞ Barbara Kellner; kauft von der Gemain ein halbes Halterhäusl per 70 fl
1769 Kaspar Fleckl ∞ 1769 Witwe Barbara Skapek
1809 Matthias Fleckl (Sohn) ∞ Magdalena Kellner (von № 83)
1840 Magdalena Fleckl (Witwe)
1845 Theresia Weilinger ∞ Anton Kellner (von № 106)
1854 Andreas Bohrn (von № 37) ∞ Witwe Theresia Kellner
1877 Theresia Bohrn (abermals Witwe)
1882 Franz Pfeiler (von № 195) ∞ Theresia Jaretz (von № 80 - siehe № 344)
1898 Theresia Gaidoschek (Hebamme, siehe № 295)
1904 Barbara Schaludek (geb. Bohrn von № 112, Witwe nach Schaludek Martin, auf № 99)
1915 Anton Schaludek (von № 180, Eisenbahner) ∞ Magdalena Schultes, geht auf № 287
1923 Leopold Schultes (Schwiegervater, vorher № 52 und № 287) ∞ Magdalena Schultes (von № 58)
1923 ? Schultes (Tochter) ∞ Anton Girsule (Schwager von Anton Schaludek); ziehen nach Wien
1929 Franz Schultes (aus Katzelsdorf, *1898 †1988) ∞ 1926 Magdalena Tanzer (Tochter von Anton Tanzer auf № 56)
1988 Rosina Schultes (*1915 †1999)
1995 Elisabeth Kellner (abgetragen - jetzt Garage zu № 54)

Neuvergabe № 55, Sportplatzgasse

2001, Sportplatz
   
56 Hauergasse, Hauerhaus

1644 Hans Liebor; öd!
_?__ Georg Hainthaller, geht auf № 114
1687 Juri Blaneta (=Planeta, *1662 –1712); kauft um 10 fl
1725 Mathies Blanneta (=Planeta, Sohn, 1691 – 1730) ∞ Maria Gozian; per 100 fl überkommen
1730 Georg Mackowitsch ∞ Witwe Maria Planeta
1740 Johann Schultes ∞ Anna Maria Peischl (von № 93)
1746 Florian Mokrosch (aus Landshut [Lanžhot], †1747) ∞ Witwe Anna Maria Schultes - siehe auch № 95
1747 Anna Maria Mokruschin (abermals Witwe)
1759 Matthias Gratzl (aus Lichtenwarth) ∞ Christina Schultes (Tochter von Schultes Johann)
1772 Christina Grätzlin (Witwe)
1773 Georg Trenner (siehe № 25) ∞ Witwe Christina Gratzl
1776 Georg Turkowicz (Duchkowitsch) ∞ Katharina
1799 Johann Turkowicz (Sohn) ∞ 1807 Thekla Hornazek, ∞ 1814 Anna Benkowitsch, ∞ 1833 Anna Motschenka
1821 Johann Hickel (aus Dörfliz, Mähren), geht 1823 auf № 44
1823 Michael Bohrn (vorher auf № 44) ∞ Gertrude Lohnmaier
1832 Josef Bohrn (Sohn) ∞ Theresia Rohatschek (von № 138)
1853 Michael Stettner (von № 109) ∞ Witwe Anna Maria Reichl (geb. Tanzer, von № 71) siehe № 157
1857 Anna Maria Stettner (Witwe)
1863 Anton Tanzer (Neffe der Witwe Anna Maria, von № 71)
1921 Josef Tanzer (Sohn) ∞ Barbara Grois (von № 20)
1950 Barbara Tanzer (Witwe, *1895 †1974)
1974 Josefine Tanzer (Tochter, siehe № 242)
1996 Franz (Bruder) & Elisabeth Tanzer, vorher auf № 102

_?__ Elisabeth Tanzer
   
57 Hauergasse, Hauerhaus

1644 Hans Gall (siehe № 105); öd
_?__ Jura Buchta (Wuchta = Wuchty, siehe № 70)
_?__ Hans Wagner, geht auf № 41
1687 Michl Gabriel (siehe № 112); kauft um 6 fl
1720 (frühestens) Matthies Kropf (Krapfa) ∞ 1720 Katharina Schaludek; per 100 fl überkommen
1758 Antoni Kropfa (Sohn) ∞ Maria Wuchta (von № 119), geht auf № 53
1770 Anton Tagwerker (Sohn von Stefan auf № 48) ∞ Katharina Kellner (von № 116)
1807 Peter Tagwerker (Sohn) ∞ Magdalena Bohrn (von № 34)
1843 Josef Tagwerker (Sohn) ∞ Anna Wind (von № 87)
1871 Anna Tagwerker (Witwe)
1876 Josef Tagwerker (Sohn) ∞ 1877 Witwe Maria Bohrn (geb. Ertl, von № 108 / 112)
1916 Maria Tagwerker (abermals Witwe)
1920 Maria Tagwerker (Tochter, *1887 †1969) ∞ Johann Weilinger (aus Jedenspeigen)
1970 Ernst Schultes (auf № 4, Stiefvater der Maria Lutzky/Pfeiler)
1983 Maria Pfeiler (geb. Lutzky von № 4, Urenkelin von Josef & Maria Tagwerker)
_?__ Limbeck (siehe № 173); Kauf
   
58 Hauergasse, Presshauswohnung (von № 59?)– ursprünglich freistehend

1704 Christoph Schultes (später auf № 13); kauft ein Presshaus samt Keller auf fürstl. Grund
1770 Martin Schultes jun. (Ausnahm, von № 88)
1785 Kaspar Schultes (Sohn) ∞ Katharina Schultes (von № 113, *? †?)
1791 Theresia Schultes (Katharina? = Witwe)
1793 Anton Schultes (Bruder von Kaspar) ∞ Katharina Bobolik (stirbt 1794 bei der Geburt von Zwillingen),
        ∞ 1795  Magdalena Weilinger; Anton Schultes stirbt 1795, seine 6 jährige Tochter 1796
1795 Magdalena Schultes (Witwe) ∞ Anton Benda, geht ins Ausnahmhaus № 139
1795 Josef Thaa (Chyrurgus, vorher Inwohner auf № 52)
1809 Gottlieb Fritsch (aus Bodensweyer)
1817 Georg Martin Schultes (ein weiterer Sohn von Martin, auf № 88)
1827 Andreas Bohrn (Neffe) ∞ Anna Maria Böhm (von № 22)
1835 Anna Bohrn (Witwe, †1860)
1838 Katharina Bohrn (Witwe von № 70, Tochter von Georg Martin Schultes von № 88)
1846 Georg Schultes (von № 88) ∞ Katharina Kellner
1872 Georg Schultes (Sohn) ∞ Theresia Höß (von № 106),
        Inwohner: Leopold Schultes (Schwiegersohn) geht auf № 52
1910 Rudolf Schultes (Sohn) ∞ Antonia Hasitschka (von № 107)
1944 Witwe Maria Schultes (Schwiegertochter, geb. Tagwerker, von № 110) ∞ Alfred Weilinger (№ 36)
_?__ Friedrich Schultes (Sohn)
1987 ? Gunnar Krebs; Kauf
1994 Dr. Eugen Wischenbart & Mag. Renate Brutscher

1779 Karl Rosterkail, siehe № 51, Schuster
1795 Josef Thaa, Chyrurgus
1809 Gottlieb Fritsch, Chyrurgus
1842 Franz Heindl, vorher auf № 60, Schneidermeister
   
59 Schulstraße, Ganzlehen, Teilung auf № 142, 186 und 313

1631 Georg Dichtel
1636 Georg Reischel; Tausch Ganzlehen gegen ein Halblehen
um 1650 Jakob Korwaschicz
1663 Adam Capot; erheirat, geschätzt auf 100 fl
1674 Andre Fleckl; eintauscht gegen № 12, auch 1687 genannt
1688 Hans Barn (Bohrn, „der Große“, von № 7, †1726; um die Schulden) ∞ Barbara (†1723),
        ∞ Witwe Barbara Fleckl (geb. Birsak, Schwiegertochter des Vorbesitzers)
1723 ? Hans Lindtmeyer (von № 108); kauft laut Gewährbuch um 400 fl von seinen Geschwistern
1747 Veronika Lintmayerin (Witwe, geb. Gutzera) ∞ 1755 Johann Georg Wachter (auf № 16); per 450 fl
        3 Söhne: Wenzel Besoutzy ∞ Eva Haim (aus Reinthal)
                     Matthias Besoutzy ∞ Anna ?
                     Johann Besoutzy ∞ Anna Maria Pailler
1747 Wenzel Besoutzy (von № 21) ∞ Eva Haim (aus Reinthal); kauft per 400 fl
1753 Eva Beßutzin (Witwe; erbt per 400fl) + Matthias Besutzy (Bruder von Wenzel); erkauft um 400 fl –jeder zur Hälfte
1759 Lorenz Hruschowsky (aus Sabath, Ungarn, *1721 †1809) ∞ Witwe Eva Besoutzy; per 400 fl - siehe auch № 67
1767 Anna Beßutzin (Witwe von Mathias); per 250 fl
1770 Georg Besutzy (Sohn von Wenzel) ∞ Witwe Maria Dolezal (geb. Forster, aus Altlichtenwarth), ∞ 1772 Rosalia Grois
1775 Anna Maria Besutzin (Witwe von Johann) ∞ Mathias Fortmayer (von № 27), Haustrennung
1777 Lorenz Hruschowsky (wie schon 1759) ∞ Barbara Kelich

... ab 1785 durch Lostrennung des Hauses № 186 ein Halblehen
1803 Franz Ruschowksy (Sohn, *1778 †1845) ∞ Anna Koch (*1780 †1849)
1845 Georg Ruschofsky (Sohn, *1809 †1856) ∞ Katharina Fleckl (*1823 ?, von № 68)
1856 Witwe Katharina Ruschoffsky (†1869) ∞ Johann Bohrn (von № 27), geht 1869 wieder zurück auf № 27
1871 Martin Schlechta (aus Ringelsdorf, vorher Schmied auf № 62, geht in Ausnahm auf № 256)
        ∞ Anna Maria Weilinger (von № 1)
1887 Johann Schlechta (Sohn, Schmied auf dem abgetrennten Haus № 313) ∞ Magdalena Tatzber (aus Niederabsdorf),
        ∞ Aloisia Zobl (aus Reinthal)
1903 Aloisia Schlechta (2. Frau, †1915)
1915 Johann Schlechta (Witwer)
1919 Amalia Schlechter (Tochter) ∞ Franz Berger (von № 8)
1937 Leopold Schweng ∞ Magdalena Schlechta (*1894 †1990); gekauft vom Schwager
1955 Elisabeth Schweng (Tochter, *1932 †2016) ∞ Josef Wind (Sohn von Leopold Wind aus Pulgram, № 439)

● Von diesem Haus geht im Volksmund die Mär, es habe einst einem Kloster gehört (Mitteilung von Otto Berger) ●

1870 Johann Huber, Milchhändler
1885 Johann Lendler, Schuster
1894 Rudolf Sauer, vorher auf № 122 und № 133, nachher auf № 274, Schuster
1901 Johann Matusek, Schuster
1889 - ? Theresia Gaidoschek, Hebamme
1932 Otto Mück, siehe № 399, Tierarzt
1939 - 1945 Maria Stratjel, 1936 - 1940 und ab 1947 auf № 277, 1954 - 1963 auf № 401, Hebamme
   
60 Schulstraße, Halblehenhaus

1631 öd – Michael Cloß
1635 Hans Ifkowitz (Bruder); das 12. Jahr öd, umb den Dienst
1644 Stephan Ifkowitz (Sohn, *1616)
vor 1663 Jury Ruschowsky (anscheinend eingeheiratet, da Bartl Ifkowitz erbt)
1670 Bartl Ifkowitz; vom Vater
_?__ Matthias Kolßer - siehe № 5 und № 69
1687 Martin Schultes ∞ Maria, ∞ 1705 Gertrud Helmer (Tochter von Michael Helmer, № ?); um den Dienst
1715 Witwe Gertrud Schultes (5 Kinder) ∞ Matthies Pahrn, ∞ Ursula Widmann (7 Kinder)
1733 Matthies Pahrn ∞ Ursula Widmann (7 Kinder)
1756 Witwe Ursula Widmann/Bohrn ∞ Andreas Schlosser (von № 3)
1792 Andreas Schlosser ∞ Magdalena Wind (von № 94)
1800 Witwe Magdalena Schlosser (8 Kinder) ∞ Johann Gstöttner (von № 21)
1832 Josef Stettner (Sohn) ∞ Elisabeth Gaunersdorfer (aus Zistersdorf)
1863 Anna Stättner (Tochter, siehe № 21) ∞ Matthias Höß (aus Katzelsdorf)
1908 Anna Heß (Witwe)
1920 Katharina Heß (Tochter)
1925 St. Martha – Kloster der Barmherzigen Schwestern nach der Regel des hl. Vinzenz von Paul → Bildband: Kloster St. Martha
1992 Marktgemeinde Bernhardsthal
1994 Gebau-Niobau gemeinnützige Baugesellschaft m. b. H.

1837 Franz Heindl, Schneider
Herbst 1926-1930 Privat-Kindergarten, 1930-1938 NÖ Landeskindergarten
Herbst 1927-1938 Koch- und Haushaltungsschule
1938-1945 Quartier für Flüchtlingsfamilien aus Bessarabien, Siebenbürgen usw., zu Kriegsende ein Russenlazarett
1938-1945 gab es auf № 16 einen Kinderhort / Kindergarten
1946 NÖ Landeskindergarten
1948 Altersheim für Frauen
1995 Kindergartenumbau und Seniorenwohnungen
seit 1. Oktober 1996 Sozialstation der Caritas „Betreuen und Pflegen Zuhause NÖ”
2015 verlassen die letzten ehrwürdigen Schwestern Gerhardina, Adele und Sabine Bernhardsthal
seit 2016 Start- und Singlewohnungen
   
61 Schulstraße, Kleinhäuslerhaus

1631 Kramerhäusl?
_?__ Ägidi Pittmann - siehe № 117
_?__ Paul Nostel (Nastl) - siehe № 8 und 117
1730? Peter Weigel
1734 Michael Pohrn (siehe № 70) ∞ Maria Weigl
1749 Maria Pohrnin (Witwe)
1773 Maria Bohrnische Erben
1774 Balthasar Hackenberger ∞ 1767 Maria Tichtl (von № 18), ∞ 1770 Maria Tanzer (von № 117)
1804 Johann Hackenberger (Sohn von Balthasar & Maria Hackenberger) ∞ Rosalia Wind, Schuster
1819 Martin Wanda ∞ Theresia Kellner (von № 86)
1857 Theresia Wanda (Witwe)
1869 Martin Wanda, (Sohn - angeblich in der Thaya verunglückt ● Wanda-Kreuz ● ) ∞ Anna Ofner
1871 Anna Wanda (Witwe)
1872 Josef Berger (von № 8) ∞ Witwe Anna Wanda)
1897 Anna Berger (abermals Witwe)
1903 Josef Berger (Sohn) ∞ Theresia Schmaus (von № 104), ∞ 1921 Franziska Novak
1948 Herbert, Helmut und Gertrude Berger (Sohn und Enkel)
1968 Volksbank Mistelbach
1973 Walter Berger (Enkel von Josef Berger, siehe № 63)
   
62 Museumgasse (-platz), einst Bernhardsthaler Gemeindeamt und Post

Um 1750 schon „Gemeindeschmitten” (Gemeindeschmiede)
Neubau - ab 1875 Lehrerwohnungen – (Giebitz, Stojar)
später Gemeindeamt, Bank, Standesamt, Post und Gemeindewohnungen
1972 Heimatmuseum
1994 in Anbetracht und Würdigung der Verdienste von Otto Berger (№ 63) in „Otto Berger Heimatmuseum” umbenannt

1780 ? Stockinger; Witwe Barbara ∞ 1785 Lorentz Scheibagel (Schmiedgesell, aus Mähren), Schmied
1796 Josef Kopetschny, Schmied
1800 Thomas Krippner, Schmied
1811 Ferdinand Schwarzel, Schmied
1825-1851 Josef Werla (aus Zlin, siehe № 42), Schmied
1858 (1851?)–1871 Martin Schlechta (geht auf № 59), Schmied
1937-1963 Raiffeisenkasse Bernhardsthal (in der Gemeinde), danach auf № 74, Geldinstitut
   
   
63 Hauptstraße, № 221 abgetrennt

1800 Jakob Grießel (Fleischhauer)
1831 Anton Sicha (aus Pawlowitz, Fleischhauer, Gastwirt auf № 66 - siehe auch № 7, 19) ∞
        Franziska Wetzenkircher (aus Palterndorf)
1858 Franziska Sicha (Witwe - siehe № 7)
1865 Andreas Sicha (Sohn, Kaufmann) ∞ Barbara Bohrn (von № 75)
1902 Barbara Sicha (Witwe)
1904 Anton Jäger (vorher Wirt auf № 6); Kauf
1924 Max Hantschl (Oberlehrer, aus Truchna); Kauf
1938 Otto Berger (von № 61, *1907 †2002) ∞ Hedwig Kneissl (Matzen); Kauf
1991 Hedwig Berger (*1921 †2006)

Um 1750 Gemeindefleischbank? (siehe auch № 66), Fleischhauer
1745 Josef Jerzabek (aus Bischofswarth [Hlohovec] oder Feldsberg [Valtice] ?), Fleischhauer
1779 Josef Jerzabek (Sohn, Fleischhauer) ∞ Katharina Zeisek
1800 Jakob Grießel, Fleischhauer
1831 Anton Sicha, Fleischhauer
1865 Andreas Sicha (Bruder Anton Sicha, Fleischer und Gastwirt auf № 19), Kaufmann
1854/60 Johann Hlawati (siehe № 23), Warenhändler
29.3.1939 - 2006 Hartwarengeschäft Berger
   
64 Hauptstraße, Pfarrhof
   
65 Hauptstraße, Alte Schule
Kirchenbesitz?
1787-1959 Volksschule

Schulleiter/ Lehrer (=Ludirector, Ludimagister) hier wohnend oder in den genannten Jahren wurden hier Kinder geboren:
1631 Hans Leurer ?
1705 Johann Heirich Zeyer
1706 Ignaz Lienhart
1711 Johann Reisinger
1716 Michael Zimig
1724 Johann Wenzel Miller
1726 Ferdinand Hartzhauser (aus Teschen, stirbt mit 50 Jahren)
1727 Georg Kastner
1731 Johann Georg Heintz
1738 Friedrich Lux (aus Mittelreuben, stirbt mit 39 Jahren)
1755 Johan Christian Hoffmann (stirbt mit 38 Jahren) ∞ ?
1760 Josef Quappil ∞ Witwe ? Hoffmann)
1784 ? Quappil (Tochter) ∞ Lorenz Dominik Breiter (aus Groß-Strürowitz, Mähren)
1819 Johann Nepomuk Ribing (aus Herrnbaumgarten)
1856 Josef Anton Ribing (Sohn - siehe № 197)
1869 Josef Eppel (aus Korneuburg - siehe № 116)
1882 Gregor Giebitz (aus Littitz [Litice], Böhmen - siehe № 62)
1965 Rathaus
seit 1965 Gendarmerie / Polizei (2005 mit der Polizei fusioniert)
1965 - 1977 Stützpunkt und Garage des Roten Kreuzes; übersiedelt 1988 auf № 514
1965 - 2002 Post
29. November 2002 - 30. Juni 2014 Zahnarzt DDr. Alex Dem
seit dem 21. Oktober 2015 Zahnärztin Dr. Bogna Barbara Leputsch
  Gemeindewohnung   ? - ? ? Führer
       ? - ? Ulrike Hallas (geschieden von Roman Hallas, № 231, geb. Hasitschka, von № 107); geht auf № 115
       ? - ? Julia Nitsch
   
66 Hauptstraße

1644 Herrschaftliches Schenkhaus
1663 Schenkhaus
1865 Maria Jäger (Witwe nach Philipp Jäger, siehe auch 'Pächter des herrschaftl. Schankhauses)
1872 Matthias Jäger (Sohn, sein Bruder Anton bekommt das Wirtshaus auf № 6)
        Die Brüder heiraten die Schwestern Barbara und Katharina Tagwerker von № 14)
1901 Johann Vogt (aus Niederabsdorf) ∞ Theresia Weilinger (von № 5), geht auf № 350
1925 Adolf Ellinger (aus Kautendorf) ∞ Anna Boyer (aus Oberleis)
1948 Anna Ellinger (Witwe)
1949 Herbert Ellinger (Sohn, Bürgermeister 1961 - 1985; *1921 †2011) ∞ Margaretha Berger (*1920 †1966, von № 61)

Pächter des Herrschaftlichen Schenkhauses:
1743 Andreas Pfeiler?
1775 Franz Pfeiler - siehe № 29
1784 Josef Jerzabek
1793 Jakob Grießl ∞ Barbara Schifnagl
1800 Martin Glas (aus Schönau, Mähren) ∞ Magdalena Gruber (aus Wilhelmsdorf)
1807 Mathias Breithut ∞ Juliana Stadler
1811 Stefan Löffler ∞ Theresia Kerschbaum
1821 Franz Wolf
1823 Franz Hartl
1831 Anton Sicha - siehe № 63, 7, 19
1852 Philipp Jäger (aus Blumenthal, vorher Wirt in Sierndorf, № 6) ∞ Maria Frohner (aus Groß Inzersdorf), Gastwirtschaft
1865 verkauft an die Witwe Maria Jäger, Gastwirtschaft
1872 Matthias Jäger ∞ Barbara Tagwerker (von № 14), Gastwirtschaft
1901 Johann Vogt (Sohn der Barbara Vogt, aus Niederabsdorf) ∞ Theresia Weilinger (von № 5), Gastwirtschaft
1925 Adolf Ellinger (vorher Gastwirt in Hüttendorf), Gastwirtschaft
1948 Anna Ellinger, Gastwirtschaft
1949-1982 Herbert Ellinger, Gastwirtschaft
1971 Benedict Schroll's Sohn GmbH, übersiedelt 1972 auf № 173, Bettwäscheerzeugung
   
67 Museumgasse, Hauerhaus, abgeräumt

1644 Stephan Nader; öd!
1694 Stephan Nodter; beim Kauf № 68 genannt, dürfte nur mehr ein Hausname sein
1680? zu des Andters Flöckel Haus; - F. Stratjel: lese „Andters Schlötzer“, aber es muss Andreas Fleckl auf № 59 sein
         es folgen keine Eintragungen bis...
1759 Lorenz Hruschowsky ∞ Eva (siehe № 59), ∞ 1764 Barbara Kelich
1774 Lorenz Hruschowsky
1774 Lorenz & Barbara Hruschowsky
1785 Gemeindeeigentum (Gemeindehalterhaus, im Anbau Gemeindekanzlei und später Parellelklasse der Schule)
  ?   
_?__ Franz („August”) Bednarik (*1919 †1976) ∞ Maria Wimmer, geht auf № 233

1878 Leopold Weilinger, Schneider
1945 Hubert Fernesy, vorher auf № 214, 16, 280, 159 und № 209, Friseur

Neuvergabe № 67, beim Bahndamm - nördlich des Äußeren Teichs

1991 Gemeinde Bernhardsthal, Kläranlage beim Teich
   
68 Hauptstraße, Halblehen

1644 Stephan Wein
1663 Paul Porrn
1687 Hans Hanskha (um die Schulden)
1694 Paul Reichl ∞ Magdalena ?; um die Schulden
1739 Paul Reichel (Sohn) ∞ Eva Kellner (von № 10); überkommen per 100 fl
1746 Michael Flöckhl (Sohn von Andreas Fleckl, №  67) ∞ Witwe Eva Reichel
1784 Matthias Fleckl (Sohn) ∞ Elisabeth Weitzenecker (von № 96)
1840 Jakob Fleckel (Sohn) ∞ Anna Maria Stättner (von № 60)
1862 Karl Fleckl (Sohn) ∞ Rosalia Antoni (aus Hausbrunn)
1900 Johann Fleckl (Sohn) ∞ Karoline Hösch (aus Reinthal)
1951 Rudolf Fleckl (Sohn, *1907 †1972) ∞ 1949 Witwe Katharina Weilinger (geb. Wind, von № 94 / 115, *1916 †1978)
1970 Elisabeth Fleckl (Tochter) ∞ Rudolf Grois (von № 131, *1942 †1999)
1999 Elisabeth Grois (Witwe, geht auf № 131)

1818 Johann Hickl, siehe № 44, Schuster
Hermine Fleckl, Hutmodistin
   
69 Hauptstraße, Ganzlehen

1631 und 1644 Peter Waillinger
1663 Georg Weillinger (Sohn), geht auf № 5
1664 Hans Khalßer; hats eintauscht, gegen № 5
1687 Matthias Kalßer; umb die Schuld von Muttern, ererbt und seine geschriebenen hinaus zahlen muss, siehe № 60
1714 Christoph Wochter ∞ 1713 Witwe Helena Kalser, ∞ 1730 Anna Maria Busch; geschätzt 250 fl
1735 Adam Lintmayer (von № 82) ∞ Magdalena Huber (von № 90); kauft um 400 fl
1759 Florian Lintmayer (Sohn) ∞ Susanne Schreyer (von № 111)
1793 Karl Lintmayer (Sohn) ∞ Katharina Wind (von № 94)
1837 Karl Lindmayer (Sohn) ∞ Magdalena Schultes (von № 116), Sohn Franz geht auf № 16
1869 Josef Lindmayer (Sohn) ∞ Franziska? (keine Daten im Register)
1876 Franziska Lindmayer (Witwe?)
1896 Johann Lindmayer (Sohn von Franz, auf № 16) ∞ Cäcilia Popp (aus Dobermannsdorf)
1927 Johann Lindmayer (Sohn) ∞ Anna Schultes (von № 105)
1949 Herta Lindmayer (Tochter) ∞ Alexander Weinzierl-Heigl (von № 199)
   
70 Hauptstraße, Ganzlehen, Teilung mit № 321

1631 Matthes Grottwoll
1644 Matthies Gradtwoll
_?__ Christoph Schurer
1662 Jura Wuchta; Witga von № 90 ?; kauft per 120 fl
1673 Martin Wuchty (Sohn, vorher auf № 71, 78)
1687 Martin Wuchty ∞ 1700 Elisabeth Katharina Hrdlitzker (*1630 †1710)
vor 1714 Baron Ernst Ritschan (= Rziczan, †12.2.1721); wegen Mordes an seiner Frau Elisabeth Veronika 1721 exekutiert
1721 Hans Bahrn („der Ältere“ von № 102); eingetauscht per 200 fl
1726 Michael Bahren (Sohn) ∞ Maria Weigl (von № 101 )
1749 Maria Pohrnin (Witwe)
1761 Anton Bohrn (Sohn) ∞ Regina Weißer
1806 Andreas Bohrn (Sohn) ∞ Katharina Schultes (von № 88)
1837 Leopold Bohrn ∞ Maria Metzger (aus Altlichtenwarth)
1875 Franz Bohrn (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞ Theresia Leidwein (aus Dürnkrut)
1896 Theresia Bohrn (Witwe)
1902 Franz Bohrn (Sohn) ∞ Mathilde Schön (aus Rabensburg)
1944 Mathilde Bohrn (Witwe, 1945 von russischen Soldaten erschossen)
1945 Karl Schön (wohnt in Rabensburg)
1952 Rudolf Bohrn (von № 91 & Elfriede ? (*1932 †1982); Kauf
1982 Rudolf Bohrn (Witwer, *1918 †1989)
1989 Elvira Bohrn (Tochter) ∞ Erwin Führer (aus Katzelsdorf); bleiben auf der Abtrennung № 321
   
71 Hauptstraße, Hauerhaus, № 249 abgetrennt, Zusammenlegung mit № 72

1631 Bartel Herman
_?__ Jacob Hörman (Sohn) geht auf № 106
1640 Paul Melan ∞ Barbara; kaufen um 35 fl
1644 Paul Melan
_?__ Georg Schiderling - siehe № 18, 41, 103
_?__ Martin Uhler
1662 Georg Weigl
1665 Andre Paumbekher; kauft um 9 fl 30 kr.
1668 Merth Wuchti (Sohn von Jura Wuchta, № 70?); um den Dienst, geht 1669 auf № 78, 1687 auf № 70
1671 Jakob Grantitz, geht auf № 118
1674 Caspar Binder (=Pindler); kauft um 6 fl
_?__ Hans Bahrn
1687 Peter Schloßer; um den Dienst
_?__ Thomas Balusek; erheirat
1709 Georg Böhmb; kauft um 70 fl
_?__ Hans Stettner; ertauscht
1774 Matthias Huiber (150 fl)
1780 Peter Huiber (Sohn, Bauer auf № 85)
1781 Franz Tantzer (Neffe von Peter Huber) ∞ Katharina Schultes (von № 13)
1790 Katharina Tantzerin (Witwe)
1791 Ägidi Bohrn ∞ 1790 Witwe Katharina Tanzer
1818 Anton Tanzer (Sohn von Katharina und Franz) ∞ Katharina Helmer (von № 35)
1854 Franz Tanzer (Sohn) ∞ Elisabeth Schultes (von № 9)
1872 Elisabeth Tanzer (Witwe), geht auf № 73
1886 Franz Bohrn (auf № 70)
1902 Franz Bohrn jun.
1944 Matthilde Bohrn (siehe № 70)
1945 Karl Schön
1952 Franz Markowitsch (vorher auf № 157, *1905 †1984); Kauf
1968 Elisabeth Markowitsch (Tochter, *1939 †1983) ∞ Alfred Rühringer
1983 Alfred Rühringer (Witwer, *1933 †2015)
1996 Alfred Rühringer jun. (Sohn) ∞ Machal Waltraude (*1948 †1997); wohnen auf № 157

1968 bis 2002, Rühringer, Elektriker
   
72 Hauptstraße, Hauerhaus

1631 Thomas Schaffer ∞ Catharina
1640 Michl Haider; Gaider kauft am 2.Juni das im Markht gelegene Haurhaus um 30 fl und ein Reichstaller Treitkauff
1665 Michl Haider
_?__ Matthes Posch; öd!
_?__ Hans Fehrä
1687 Jan Borowsky; um den Dienst
1709 Jura Jankowitsch; kauft um 30 fl
1712 Jura Granditsch (Nachbar und Förster); Tausch mit № 118, Schätzung 90 fl
1721 Jakob Granditsch (Sohn, geht auf № 97)
1725 Martin Jaretz (von № 97); Tausch mit seinem Schwager oder Schwiegersohn Jakob Granditsch
  ?     Thomas Peter (Wagnermeister - siehe № 1) ∞ Barbara ?
1733 Adam Frieß (Wagnermeister, aus Mähren) ∞ Barbara Petter
1759 Kaspar Bohrn (von № 35) ∞ Katharina Schlosser (von № 3)
1780 Martin Bohrn (Sohn) ∞ Elisabeth Kellner (von № 14)
1812 Elisabeth Bohrn (Tochter) ∞ Johann Hlawaty (von № 18)
1851 Johann Hlawaty (Sohn) ∞ Anna Maria Bohrn (von № 108), ∞ 1869 Witwe Katharina Weilinger (geb. Fleckl, vorher auf № 173)
1875 Georg Helmer (von № 92) ∞ Theresia Schultes (von № 85)
1911 Theresia Helmer (Witwe)
1915 Maria Helmer (Tochter)
1955 Elfriede Kellner (Enkelin von Georg Helmer) ∞ Franz Rumbauer; wohnen auf № 292
1963 Elfriede Rumbauer (Witwe)
_?__ Alfred Rühringer (mit № 71 zusammengelegt, die dadurch freie № 72 erhielt das Nachbarhaus № 292)

1730 Peter Thomas, Wagnermeister
1733 Adam Frieß, Wagnermeister
1872 starb Peter Huber (Inwohner und Krämer)
ab 8.7.1930 Maria Helmer „Goldmarie”, Zuckerbäckerin

№ 72: Hauptstraße ursprünglich № 292, von № 72 abgetrennt
das Haus № 292 erhielt nach der Zusammenlegung von № 71 + 72 wieder die № 72

1904 Matthias Jäger (siehe № 66 und № 6)
1941 Leopoldine Jäger (Witwe, geb. Schön aus Rabensburg)
1948 Leopoldine Minarik (Tochter)
1952 Dr. Otto und Ernst Krippner (Neffen)
1953 Franz Rumbauer (Wagnermeister, aus Hausbrunn, *1909 †1961) ∞ Elfriede Kellner (siehe № 71)
1962 Elfriede Rumbauer (Witwe, *1920 †2010)

ab 1953 Franz Rumbauer, zuvor (ab 19.12.1949) auf № 340, Wagnermeister
   
73 Hauptstraße, Hauerhaus

Mathias Purghauser (Schneider)
1642 Matthes Pellner ∞ Maria; kaufen um 4 fl
_?__ Hans Strasser
_?__ Hans Schädsky
1687 Bartton Hadamekh; kauft um 8 fl
1692 Peter Jankhowitz; erbt um 5 fl
1702 Martin Selenka (von № 92, bzw. № 80) ∞ Katharina; kauft um 25 fl; die Witwe heiratet nach Groß Schützen
1709 Jann Jartschietz (geht auf № 80)
1711 Martin Semanekh; kauft um 30 fl
_?__ Franz Törtltauber
1714? Jann Horowsky (Boroffsky, von № 17) ∞ Anna Starinsky (von № 99)
1731 Peter Köllner (von № 107, †1749) ∞ Magdalena Wind (von № 87)
1752 Josef Köllner (Peter starb schon 1749, Josef erbt erst mit 20) ∞ Katharina Huber (von № 82)
1800 Peter Kellner (Sohn) ∞ Eva Weilinger (von № 115)
1808 Johann Biersack ∞ Witwe Eva Kellner
1813 Ägidi Kellner (von № 19) ∞ ? Birsak (Schwester von Johann Birsak)
1847 Johann Paul Kellner (Sohn – siehe № 165)
1881 Franz Wind (von № 87) ∞ mit Maria Tanzer (von № 71)
1886 Franz Bohrn (auf № 70)
1886 Elisabeth Tanzer (von № 71, Schwiegermutter von Franz Wind, Tausch?)
1888 Josef Tanzer (Sohn) ∞ Magdalena Bayer (von № 39)
1909 Maria Tanzer (Tochter) ∞ Richard Stättner; gehen auf № 109
1929 Leopold Führer (Schmiedemeister aus Katzelsdorf, Vater Josef auf № 169) ∞ Anna Paulhart (aus Katzelsdorf)
1958 Anna Führer (Witwe, *1907 †1994)
1960 Leopold Führer (Sohn, *1935 †1978) ∞ Maria Zobl (aus Feldsberg [Valtice])
1968 Maria Zobl/Führer (Witwe)

1640 Mathias Purghauser, Schneider
1880 Johann Nowak, siehe № 47, № 266 und № 194, Tischler
ab 2.3.1929 Leopold Führer, Schmied, ab 28.10.1950 Landmaschinenmechaniker
1958 Anna Führer, Witwenfortbetrieb
1960 Leopold Führer, Schmied
   
74 Hauptstraße, Hauerhaus

1644 Adam Klain
_?__ Petter Winckl
1687 Andreas Scholttes; kauft um 10 fl
1696 Michael Horiecky (†1728); kauft um 30 fl - siehe № 36
1728? Matthias Wallinger; erkauft, vielleicht schon ab 1721 auf № 102
1734 Martin Köllner ∞ Gertrud Frühböck (aus Hausbrunn); erkauft um 200 fl
1735 Jakob Uhrmacher ∞ Katharina (Tochter von Michael Horetzky); erkauft um 140 fl
1765 Johann Uhrmacher ∞ Anna Holi, geht auf № 126; ererbt per 130 fl
1809 Franz Bohrn (von № 126, †1827)
1818 Josef Bohrn (Sohn) ∞ Maria Huber (von № 93)
1837 Maria Bohrn (Witwe)
1867 Jakob Bohrn (Sohn) ∞ Katharina Helmer (von № 96)
1895 Franz Jaretz (von № 80, vorher auf № 140, Heger, lebt in Feldsberg [Valtice])
1927 Josef, Aloisia und Helene (∞ Tutschek) Jaretz (Kinder)
1932 Anton Heidenreich (Wagner?)
1935 Franz Schultes
_?__ Johann Andjel (Elektriker)
1945 Friederike Andjel (Witwe) ∞ 1948? Rudolf Tatzber (Elektriker)
1949 Horst Andjel (Sohn)
1962 Raiffeisenkasse Bernhardsthal
1976 Franz Huber (*1948 †2013) ∞ Anna Mokesch (aus Altlichtenwarth/Neudek [Nejdek]); Tausch mit № 95

1932 Anton Heidenreich, Wagner
_?__ Johann Andjel, vorher auf № 88 und № 85, Elektriker
1948 – 1961 Rudolf Tatzber, Elektriker
1962 - 76 Raiffeisenbank Bernhardsthal (Eröffnung 1963), zuvor auf № 62, danach auf № 95, Geldinstitut
   
75 Hauptstraße, Hauerhaus

_?__ Hans Füzina
1636 Lorenz und Anna Schieg; öd nach Hans Füzina, um den Dienst
1644 Lorenz Schiller (=Schieg = Schipp); öd
1687 Paul Schloßer, geht auf № 30; um den Dienst
1690 Jan Graff; kauft um 6 fl
1692 Mörth (Jan?) Traydtschüz; von der Herrschaft um den Dienst
1701 Friedrich Ostidl (Bauer und Schneidermeister); kauft um 80 fl
1729 Maria Ostidl (Tochter) ∞ Paul Bohrn (von № 59); überkommen um 200 fl
1743 Maria Bohrnin (Witwe)
1744 Georg Hainthaller (von № 115, †1745) ∞ Witwe Maria Bohrn
1746 Matthias Grien (=Grün, †1750) ∞ 1746 Witwe Maria Hainthaller
1751 Maria Grienin (abermals Witwe)
1763 Josef Thüll (=Thiel, Schwiegersohn von Paul & Maria Bohrn, vorher auf № 120), geht 1765 wieder auf № 120,
        ∞ 1767 Maria Grün (Tochter von Matthias?)
1765 Johann Peter Bohrn (Sohn von Ägid & Barbara Bohrn auf № 28, Neffe von Paul, †1816 auf № 75)
        ∞ 1758 Maria Birsak (von № 3), ∞ 1792 Witwe Maria Schultes (von №  108, geb. Baumgartner, von № 8)
1786 Martin Bohrn ∞ 1782 Magdalena Schultes (von № 113), ∞ 1788 Maria Schultes (von № 33)
1792 Maria Bohrnin (Witwe)
1793 Kaspar Kellner (von № 73) ∞ Witwe Maria Bohrn
1804 Maria Kellner (abermals Witwe)
1804 Matthias Bohrn (von № 34) ∞ 2-fachen Witwe Maria Kellner
1840 Matthias Bohrn (Sohn) ∞ Magdalena Stättner (von № 109)
1885 Michael Bohrn (Sohn) ∞ Katharina Berger (von № 134), geht 1888 als Häusler auf № 240 und 273
1888 Samuel Springer
1890 Franz Biersack (Bäckermeister, *auf № 37 †1903) ∞ Katharina Schlechta
1896 Andreas Dendl (Schwager, aus Zistersdorf) ∞ Maria Schlechta
1903 Katharina Biersak (Witwe von Franz Biersack)
1927 Johann Biersak (Sohn) ∞ Leopoldine Grois (von № 114, *1908 †1994)
1959 Leo Birsak (Sohn, *1929 †2004) ∞ Martha Stadler (*1929 †2015)
1991 Aurelia Birsak (Tochter) ∞ ? Redois

1701 Friedrich Ostidl, Schneidermeister
1779 Josef Benda, vorher auf № 32,Nachher auf № 7 und № 15, Schuster
1835 Mathias Sauer (aus St. Ulrich), vorher auf № 52, Tischlermeister
1858 Johann Helmer, vorher auf № 157, 36, 56, später auf 174, 82, 216, Schuster
1890 Franz Birsak, Bäckerei
1929 Johann Birsak, Bäckerei ab 19.7.1929
20.1.1956 Martha Birsak, Lebensmittelgeschäft
1958 - 1989 Leo Birsak, Bäckerei und Lebensmittelgeschäft
   
76 Hauptstraße, Hauerhaus

1605 Wolf Brecz (?)
1631 Wolf Kreß
1636 Hans Bart; beim Kauf von № 75 als Nachbar genannt, vermutlich aber auf № 77
1644 Wolf Grötz; öd
1687 Martin Reichl; um den Dienst - siehe № 112
1694 Adam Kroiß (siehe № 33); kauft um 8 fl
1726 Josef Kroiß (Sohn), geht auf № 114
1735 Martin Freißmuth (von № 25)
1740 Rosalia Freißmuthin (Tochter)
1749 Jakob Bohrn ∞ Barbara Grois (Tochter von Josef Grois)
1787 Peter Bohrn (Sohn) ∞ Barbara Schlosser
1809 Barbara Bohrn (Witwe)
1820 Matthias Bohrn (Sohn) ∞ Anna Maria Kellner (von № 106)
1832 Georg Hrabal (Schustermeister, aus Hohenau, von № 148) ∞ Anna Markowitsch
1843 Anna Hrabal (Witwe)
1844 Johann Georg Bohrn (von № 23) ∞ ? Helmer (auf № 34), geht auf № 34 - siehe auch № 43
1845 Andreas Bohrn (Vater von Georg, vorher auf № 23), geht auf № 43
1848 Peter Stättner (vorher auf № 43) ∞ Theresia Waitz (von № 43)
1862 Michael Stättner (Sohn) ∞ Anna Maria Helmer (von № 92)
1889 Maria* Stättner (Tochter) ∞ Leopold Flassak (aus Wostitz [Vlasatice])  *Information von Dr. Karl Köblitz, Dresden
1890 Franz Hasitschka
1891 Witwe Anna Maria Weilinger (geb. Kellner, vorher auf № 51)
1905 Johann Weilinger (Sohn) ∞ 1905 Maria Körner, ∞ 1917 Maria Stättner (von № 184)
1950 Maria Weilinger (Witwe, *1891 †1983)
1983 Matthias Österreicher (Katzelsdorf № 237)
1992 Sparkasse der Stadt Poysdorf

1832 Georg Hrabal, vorher auf № 148, Schustermeister
1951-53 Karl Schwab, vorher auf № 308, danach auf № 167, Schlosser
ab 1.6.1992 Sparkasse der Stadt Poysdorf – Verlegung von № 118, Geldinstitut
   
77 Hauptstraße, Hauerhaus

1643 öd
1644 Hans Barth, Josef Barth
1668 Hans Posch (von № 37); wird 1669 beim Kauf von № 78 genannt, nicht im Grundbuch
_?__ Thomas Horackh
_?__ Michael Koch
1687 Michl Brennestl ∞ Maria ?; kauft um 13 fl
1698 Jura Adamkowicz ∞ Witwe Maria ?; per 15 fl
1705 Michael Brennestl; erbt mit seinen Geschwistern, Paul Mychlickh (um die Schulden per 34 fl) ∞ Barbara ?
1724 Johann Myhlickh (Bruder) ∞ Maria Wuchta
1749 Anton Michlickh (Sohn) ∞ Katharina Berster
1784 Josef Georg Mychlick (Sohn) ∞ Magdalena Prosniak
1811 Johann Michlick (Sohn) ∞ Theresia Benedikt (aus Rabensburg)
1849 Franz Michlik (Sohn) ∞ Maria Lutzky (aus Rabensburg)
1876 Siegmund Friedländer (siehe № 121)
1883 Josef Andjel (von № 119; Kauf, geht 1897 auf № 88)
1909 Martin Miglik (Rückkauf des Elternhauses ?) ∞ Barbara Wlasak
1920 Barbara Miglik (Witwe)
1927 Martin Stockinger (Gastwirtssohn aus Reinthal, Fleischhauer) ∞ Theresia Grois (von № 14)
1950 Theresia Stockinger (Witwe, *1903 †1988)
1989 Herbert Grois (№ 14, Sohn des Neffen)
1996 Helga Hofmeister (Schwester, wohnt in Reintal)

ab 24.2.1928 Martin Stockinger, Fleischerei
ab 2.8.1947 Theresia Stockinger, Witwenbetrieb
   
78 Hauptstraße Hauerhaus

1636 Hans Koller (von № 37)
1643 Paull Hoffmaister; kauft um 19 fl
1644 Paul Kirchmeister (=Hoffmaister)
_?__ Hans Gayda
1666 Bartl Eyrer; umben dienst
1669 Martin Wuchti; öd, nicht im Grundbuch, er ist 1668 auf № 71
1673 oder 1674 übernimmt er vom Vater № 70
1671 Jura Plaskowitz (von № 34); im Grundbuch als Bläßkowitz nochmals eingetragen, aber durchgestrichen,
        übernimmt laut Gewährbuch um den Dienst
_?__ Hans Horackh; eintauscht
_?__ Jura Bläschkowütsch; nochmals im Grundbuch
1687 Jura Koczian (=Gozian) ∞ Juliana ?; um 4 fl kauft
1703 Andreas Horackh (aus Schlesien) ∞ Witwe Juliana
1735 Georg Planeta (Enkel von Georg Gozian) ∞ Magdalena Jaretz (von № 80); ererbt
1745 Michl Planeta; nicht im Pfarrregister
1775 Michl Planeta (Sohn von Georg) ∞ 1772 Gertraud Millner, ∞ 1786 Maria Huber,
        ∞ 1802 Witwe Elisabeth Gayda (geb. Rohatschek)
1808 Georg Planeta (Sohn von Michl & Gertraud) ∞ 1804 Katharina Tagwerker (von № 57),
        ∞ 1819 Magdalena Lindmaier
1855 Georg Planeta (Sohn von Georg & Katharina) ∞ Barbara Grois (von № 114)
1892 Franz Andjel (Enkel, von № 119) ∞ Witwe Rosalia Planeta (geb. Schlifelner, Witwe seines Onkels Georg Planeta)
1916 Rosalia Andjel (Witwe)
1934 Philomena Zsak (∞ Ribisch, ermordet)
1966 Johann Schweng (von № 313, *1926 †1979) ∞ Josefine Godey (von № 360); Kauf
1975 Johann Schweng jun. ∞ Gabriele Podhornik (*1960 †2017)

ab 1966 Johann Schweng, vorher auf № 313, Schmied und Installateur
1975 Johann Schweng jun., Installateur
1995 Schweng Installationen GmbH, Installateur
   
79 Hauptstraße, Hauerhaus, Vogtholder, dient der Kirche 10 kr., 1774 № 47 abgeteilt, 1966 mit № 78 zusammengelegt

1631 und 1644 Stephan Hösch
1666 Stephan Hösch
_?__ Veith Mästisch
_?__ Jakob Müllner; um den Dienst
1687 Martin Hollenckha; kauft um 8 fl
vor 1696 Paul Schulak
1701 Johann Markowitz sen. (aus Reintal ?, †1712); kauft um 25 fl
1837 Johann Markowitz jun. ∞ Maria Bohazek; um 80 fl
1739 Jakob Planeta (von № 56); kauft am 30. Nov. um 100 fl
1754 Matthias Michlick ∞ 1754 Witwe Maria Markowitsch (Witwe nach Johann Markowitsch jun.); geschätzt 100 fl
1792 Michael Markowitsch (Sohn von Johann & Maria Markowitz, vorher Inwohner, siehe auch № 47) ∞ Rosalia Stenek
1794 Johann Markowitsch (Sohn) ∞ 1805 Anna Uhrmacher, ∞ 1826 Maria Starinsky
1845 Michael Markowitsch (Sohn) ∞ Helena Polak (aus Hohenau), ∞ 1854 mit Barbara Mokesch (aus Rabensburg)
1887 Johann Schultes (von № 113) ∞ Theresia Kuselbauer (aus Mistelbach)
1923 Leopold Schultes (Sohn) ∞ Maria Hakala (aus Rabensburg)
1951 Maria Schultes (Witwe)
1966 Johann Schweng (Zusammenlegung mit № 78)

1772 Andreas Jurtschek, nachher auf № 87, 42, 51 und 132, Schuster
   
80 Hauptstraße, Hauerhaus, 1870 № 237 abgetrennt

1631 Asam (=Erasmus?) ∞ Anna Wind
1632 Erasmus Windt
1644 Lorenz Reimb
_?__ Georg Parth
1668 Jury Uler; geschätzt 10 fl, geht 1672 auf № 85
_?__ Jury Wäschäk (=Wassakh); siehe № 84
_?__ Jany Wuchty
_?__ Kaspar Büttmann
_?__ Andre Wückha (?)
_?__ Lukas Poll; geht 1687 auf № 85
1687 Georg Pürsakh; um 30 fl
1693 Jan Zelenka (=Selenka); – siehe № 92 – Tausch mit Georg Birsak
1696 Paul Rossakh (aus Hohenau); kauft um 40 fl
1711 Johann Jartschitz ∞ Elisabeth Wuchta (von № 70); kauft um 40 fl
1749 Jann Jartschitz (Sohn) ∞ Katharina Hlawati (von № 18)
1772 Katharina Jaretzin (Witwe)
1777 Kaspar Jaretz (Sohn) ∞ Magdalena Mokrin (aus Themenau [Poštorná])
1816 Paul Jaretz (Sohn) ∞ Anna Hlawati (von № 119)
1853 Josef Jaretz (Sohn) ∞ Theresia Schaludek (von № 99)
1870 ? Jaretz (Tochter) ∞ Johann Birsak (von № 3); erhält die Abtrennung № 237
1918 Josef Jaretz (Sohn) ∞ Maria Dobesch (aus Neudorf in Mähren)
1932 Rudolf Jaretz (Sohn) ∞ Anna Wind (von № 84)
_?__ Anna Jaretz (Witwe) ∞ Josef Weilinger, gehen auf № 403
1967 Helene Jaretz (Tochter, *1932 †1994) ∞ Alfred Bilitza (*1932 †2009)
1994 Helene (∞ Finsterl) und Monika (∞ Braun) Bilitza (Töchter)

1781 Andreas Götz (siehe № 57 und № 130), Webermeister
   
81 Hauptstraße, Hauerhaus, Vogtholder

1631 Hans Seyfridt
1632 Martin und Gertraut Guglweith; kauft um 10 fl, gehen 1634 auf № 6
1634 Michel und Margareta Böhm; kauf um 20 fl
1636 Christoph und Anna Draxler; kauf um 20 fl
1644 Christoph Traxler
1666 Johanny Jacob
1671 Jury Vedter (=Feder, Felber)
1774 Paul Felber; von sein Vadter um 5 fl erkhauf
1687 erwähnt
1696 Jan Czerwenka ∞ Witwe Katharina; erheiratet
1714 Ägidi Hann (aus Reinthal) ∞ 1711 Katharina, ∞ 1718 Maria Bohrn, ∞ 1727 Gertrud; kauft um 60 fl
1719 Georg Wallinger (von № 5) ∞ Maria Schuster; kauft per 100 fl
1752 Johann Wallinger (Sohn) ∞ 1751 Magdalena Kellner (von № 73), ∞ 1765 Katharina Kern (von № 11)
1787 Karl Koch (von № 7) ∞ Witwe Katharina Weilinger (geb. Kern), ∞ 1806 Magdalena Kellner (von № 73),
        er bleibt als Inmann am Hof)
1804 Jakob Wallinger (Sohn von Johann & Katharina) ∞ Katharina Schlifelner (aus Reinthal)
1847 Katharina Wallinger (Tochter) ∞ Jakob Berger (auf № 8)
1869 Jakob Berger (Sohn) ∞ Barbara Helmer (von № 92)
1895 Barbara Berger (Witwe)
1901 Alois Berger (Sohn) ∞ Leopoldine Badstöber (aus Niederabsdorf)
1935 Leopoldine Berger (Witwe)
1949 Maria Berger (Tochter, siehe № 108) ∞ Alfred Ertl
1974 Elisabeth Ertl (Tochter von Alfred Ertl & Maria Berger) ∞ Erich Christ (von № 308); wohnen auf № 308
1979 Alfred Ertl (Sohn, *1932 †2013, von № 108) ∞ Maria Huber; Elisabeth Ertl/Christ Tochter)
1989 Alfred Ertl (Sohn von Alfred Ertl & Maria Berger) und Alfred Ertl (Sohn von Alfred Ertl & Maria Huber, № 108)
   
82 Hauptstraße, Hauerhaus, 1870 wurde № 231 abgetrennt

1644 Jura Käsirka
1687 Jakob Janckho; von der Herrschaft umb den Dienst
1700 Andreas Uhrmacher ∞ Witwe Elisabeth Janka
1726 Adam Lintmeyer ∞ Magdalena Huber (von № 90); kauft um 150 fl
1735 Josef Huiber (von № 90, übernimmt vom Schwager Adam Lindmaier, der auf № 69 geht)
        ∞ 1733 Magdalena Schreier (von № 111), ∞ 1739 Ursula Kellner (von № 116), ∞ 1758 Maria Bohrn (von № 60)
1770 Mathes Paischl ∞ Witwe Maria Huber
1796 Florian Peischl (Sohn) ∞ Magdalena Stättner (von № 109)
1803 Anton Peyer (von № 39) ∞ Witwe Magdalena Peischl
1832 Magdalena Bayer (abermals Witwe)
1835 Anna Maria Bayer (Tochter) ∞ Andreas Eder (von № 13)
1874 Andreas Eder (Sohn) ∞ Theresia Schwab (aus Prittlach)
1894 Theresia Eder (Witwe) ∞ 1907 Johann Grois (von № 20), geht auf № 20
1898 Rudolf Schultes (von № 28) ∞ Karolina Stättner (von № 76); Kauf
1937 Jakob Schultes (Sohn) ∞ Theresia Schultes (von № 85, *1914 †1970)
_?__ Josef Schultes (Sohn), geht auf № 110

1767 Martin Weber, Schneider
1865 Johann Helmer, vorher auf № 157, 36, 56, 75, 174, 216, Schuster
1866 Franz Heindl, nachher auf № 27, 6, und № 235, Schneider
   
83 Hauptstraße, Halblehen № 228 und 285 abgetrennt

_?__ Georg Schöderl (siehe № 105)
1636 Michael Neumayr (von № 38)
1644 Hans Seyfridt (von № 85)
1774 Hans Stremensky; Hauerhaus, umb den Dienst
1687 Jan Gubowitsch; von der Herrschaft umb den Dienst
1701 Johann Grantitsch (von № 84) ∞ Witwe Maria Kunorowitz; taxiert auf 35 fl
1736 Ägidi Grandisch (Sohn) ∞ Barbara Kumalowitsch
1740 Barbara Grandisch (Witwe) ∞ Georg Jancko
1747 Maria Janka (Schwester von Georg) ∞ Marti Ratitsch (Rabitza); erkauft
1772 Johann Raditsch (Sohn, *1753); überkommen
1773 Lorenz Kellner (von № 50) ∞ Frau Katharina Eder (von № 100); kauft um 320 fl
1784 Katharina Kellnerin (Witwe)
1784 Katharina Kellner (Witwe) ∞ Jakob Janckha (von № 118)
1815 Jakob Janckha ∞ Eva Godey (Witwe, von № 24, geb. Rohatschek), ∞ 1824 Theresia Lindmaier (von № 100)
1831 Therese Janka (Witwe)
1832 Theresia Janka (Witwe) ∞ Josef Wallinger (von № 31)
1868 Josef Weilinger (†1907) ∞ Maria Grois (von № 14)
1898 Maria Weilinger (Gattin von Josef Weilinger, †1933) - siehe auch № 269 und 285
1904 Georg Weilinger (Sohn, Wagnermeister) ∞ Maria Andjel (von № 77 / 88)
1938 Anna Weilinger (Tochter) ∞ Rudolf Rohatschek (von № 286)
1945 Anna Rohatschek (Witwe, *1907 †1982) ∞ Anton Hallas (von № 133)
1982 Alois Rohatschek (*1936 †2002, Sohn aus 1. Ehe, wohnt auf № 230) ∞ ∞ Barbara Urbancik
1999 Dr. Roman Rohatschek (Sohn) ∞ Andrea ?

1904 Georg Weilinger, Wagnermeister
   
84 Hauptstraße, Hauerhaus

1631 Mörth Geyder
1634 Georg Parn ∞ Elisabeth; kaufen ein Halblehenhaus umb den Dienst, haben aber wahrscheinlich auch ein anderes Halblehen
1636 Georg Fleischhackher ∞ Anna; kaufen das Halblehenhaus um 80 fl,
        Bürgen sind Veit Witgo und Michael Neumayr, Gegenbürgschaft 1/8 Weingarten in Reinthal
1644 Georg Fleischhackher; Hauerhaus?
_?__ Jury Wassackh; Halblehen, siehe № 80
1663 Andre Gaworfschitz; um den Dienst, im Grundbuch durchgestrichen
1687 Matthias Gräntitsch (=Grandisch); gewüst ererbt
1694 Jura Cosarowitsch (Kumalowitsch?); erheirat, taxiert per 20 fl
1736 Witwe Margaretha Bohazkin (=Bohazek, Witwe nach ? Bohazek, geb. Kumalowitsch?); ererbt
1737 Jakob Karbickh (Garwick, aus Themenau [Poštorná]) ∞ Witwe Margaretha Bohazek
1759 Florian Bohaczek (Sohn von Margaretha) ∞ Veronika Schultes (von № 38)
1771 Martin Rohaczek ∞ Witwe Veronika Bohaczek
1779 Veronika Rohaczkin (abermals Witwe)
1780 Josef Lutzky (aus Lundenburg [Břeclav]) ∞ Maria (Tochter von Florian & Veronika Bohazek)
1811 Johann Lutzky (Sohn) ∞ Theresia Dobesch (von № 10)
1851 Franz Lutzky (Sohn) ∞ Anna Schaludek (von № 41) - ihr Schwiegersohn Anton Wind (von № 118)
        ist zeitweise Inwohner, auch Gastwirt in Garschönthal [Úvaly] und Pulgram [Bulhary]
1907 Gustav Wind (Enkel) ∞ Theresia Schmaus (von № 29)
1951 Johann Wind (Sohn, *1909 †1996) ∞ Friederike Hofstädter (*1919 †1995)
1997 Anton & Friederike Wind/Grois (Tochter, vorher auf № 14)

● Beim Neubau 1997 wurden unter dem Haus und im Vorgarten Fruchtgruben gefunden ●
   
85 Hauptstraße, Hauerhaus

1631 Glatzel Martin
1636 Hans und Anna Seyfridt; öd, und nachdem auch dieses neben den anderen Häusern in jüngst
        vorübergangener Brunst abgebrannt ist, um den Dienst, von № 81, geht auf № 83
1644 Mörth Schmidt
1663 Hans Traidtschicz; Halblehen
1664 Georg Schlit; erheirat
1668 Andre Schuller; um den Dienst
1672 Juri Uler; von № 80, geht er auf № 21?
1687 Lukas Pohl (Poll, von № 80, †1723) ∞ 1706 Eva Maria; um den Dienst, so er seit des Rebellischen Einfalls öd geblieben
1723 Johann Pohl (Sohn) ∞ 1730 Anna Katharina Gilly (Schafmeisterstochter); ∞ 1743 Katharina Gros (aus Hauskirchen);
        ererbt per 150 fl
1746 Jakob Bassackh ∞ Witwe Katharina Pohl, ? ∞ Magdalena Grois; per 200 fl
1772 Magdalena Bassackh (Witwe); ererbt per 250 fl
1772 Peter Huiber ∞ Witwe Magdalena Wassak (=Bassackh, geb. Grois); Dispens, erheirat per 175 fl
1815 Josef Huber (Sohn) ∞ 1814 Anna Maria Schultes (von № 28)
1845 Elisabeth Huber (Tochter) ∞ Jakob Schultes (von № 101, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900), ∞ 1870 Witwe Emilia Müller/Foret)
1894 Jakob Schultes jun. (Sohn) ∞ Maria Schreier (von № 106)
1913 Franz Schultes (Sohn) ∞ 1913 Theresia Führer (aus Reinthal), ∞ 1920 Elisabeth Urbancik
1926 Elisabeth Schultes (Witwe)
1926 Josef Kellner (von № 234) ∞ Rosa Weilinger (von № 93), geht zur Tochter Rosa (∞ Erasim) nach Rabensburg
1952 Rupert Moser (von № 294, *1921 †1989) ∞ Marie Höller (aus Hausbrunn); Kauf
1989 Marie Moser (Witwe)

1605 Hans Schmid (nicht gesichert), Weber
1932 Wilhelm Andjel von № 88, ab 1935 auf № 74, Elektrikerwerkstatt
1950 Josef Kellner, Pferdefuhrwerker
   
86 Hauptstraße, Halblehen

1631 Mattes Hoschga
1644 Matthes Haschko
vor 1662 Michael Pidman (Bitmann, Bitmann)
1687 Caspar (Kaspar) Püttmann (= Bittman, Sohn, Aufschläger, †1725) ∞ Maria Weitzenecker
1727 Georg Peter Bohren (Sohn von Johann Bohrn auf № 59) ∞ Witwe Maria Bittmann; per 150 fl, ∞ 1745 Eva Helmer (von № 92)
1772 Karl Habl (aus Hohenau) ∞ Anna Maria Bohrn (Tochter, †1772); erheirat per 400 fl, ∞ Theresia Böhm (von № 22)
1783 Theresia Hablin (Witwe)
1783 Johann Nep. Kellner (von № 4) ∞ Witwe Theresia Habel
1821 Josef Kellner (Sohn) ∞ Barbara Bohrn (von № 70) ∞ 1834 Anna Maria Hasitschka
1868 Ägidius Kellner (Sohn von Josef & Barbara Kellner) ∞ Maria Lang (aus Hausbrunn)
1876 Thomas Kostial (aus Unterthemenau [Poštorná], Sohn von Laurenz auf № 105) ∞ Witwe Maria Kellner (geb. Lang)
1904 Anton Kostial (Sohn) ∞ Theresia Grois (von № 14), geht auf № 323
1942 Josef Kostial (Sohn, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Frida Weilinger (von № 2)
1949 Frida Kostial (Witwe)
1952 Aurelia Kostial (Tochter) ∞ Erwin Weilinger (von № 11, *1936 †2015)
1993 Erwin Weilinger (Sohn)
   
87 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Georg Pfundtner (Pfundmayr)
1637 Michael Hainzig und Anna; Pfundtner ist Vätter von Hainzig, kaufen um 10 fl und alle Schulden
1641 Hans Woaß und Anna; kaufen um 43 fl
1644 Hans Waß
1662 Hans Windt; um den Dienst
1687 Jan Windt ∞ Anna
1714 Lorenz Windt (Sohn) ∞ Margaretha
1719 Andreas Windt (Sohn; überkommen per 150 fl) ∞1 1722 Gertrud Göstinger (von № 32)
        ∞2 1745 Maria Bohrn/Haidinger, ∞3 1759 Maria Tichtl
1769 Peter Windt (Enkel, Sohn von Peter und Katharina Straka/Bittmann/Schlosser, siehe № 22);
        ∞ Barbara Schultes (von № 88); überkommen per 600 fl
1795 Barbara Wind (Witwe)
1810 Josef Wind (Sohn) ∞ Barbara Bohrn (von № 112)
1832 am 14. Februar ist um ½ 10 Uhr abends in der Kammer des Hauses № 87 durch Unvorsichtigkeit Feuer ausgebrochen,
        in Folge dessen die 4 Wohngebäude № 86, № 85, № 84 und № 83 samt den Stallungen und Scheunen,
        und die Häuser № 87 und № 82 mit den Stallungen in Asche gelegt worden sind. (Pfarrchronik)
1833 Barbara Wind (Witwe)
1848 Franz Wind (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞ Anna Hlawati (von № 18)
1889 Johann Wind (Sohn) ∞ Rosalia Ribisch (aus Hausbrunn)
1921 Johann Wind (Sohn) ∞ Irene Hlawati (von № 98)
1955 (Irmina) Irma Wind (Tochter) ∞ Franz Helmer (von № 321, *1920 †2003)

1774 Andreas Jurtschek, vorher auf № 79, nachher auf № 42, 51 und 132, Schuster
   
88 Hauptstraße, Halblehen

1637 Thomas Eybel; Thomas scheint 1631 nicht auf
1644 Thoman Eybel; siehe № 98
_?__ Michl Rieder
1663 Janny Kuertz; kauft um 2 fl
1666 Wenzl Preuer; erheirat per 50 fl
_?__ Jakob Häsitschka; kauft um 111 fl, geht auf № 104
1687 Jann Hasitzka; vom Vater um 50 fl Schulden, später auf № 104
1707 Wenzl Hasitzka; vom Bruder um 100 fl erkauft
1734 Maria (könnte auch die Tochter von Georg Hasitschka sein) ∞ Josef Grunsky (aus Rabensburg); geschätzt 150 fl
1749 Martin Schultes (von № 60) ∞ Maria Bohrn (von № 70); erkauft per 700 fl
1770 Georg Schultes jun. (Sohn, Richter von 1800 – 1815, Martin geht auf № 58) ∞ Anna Maria Schreier (von № 111)
1817 Michael Schultes (Sohn) ∞ Katharina Schreier (Cousine, von № 111)
1848 Michael Schultes jun. ∞ 1850 Anna Maria Spangl (aus Reinthal), keine Kinder
1897 Josef Andjel ∞ 1888 Anna Heindl (Nichte, aus Reinthal, vorher auf № 77)
1923 Wilhelm Andjel (Sohn, *1892 †1968, Bruder Johann ist Elektriker ab 1930?, später auf № 85, ab 1935 auf № 74)
        ∞ Theresia Lindmaier (von № 69)
1968 Theresia Andjel (Witwe)
1994 Leo (Nachbarsohn) & Maria Janka; Kauf, vorher auf № 524

● Beim Abtragen des alten Hauses wurde unterhalb ein Erdstall aufgedeckt ●
   
89 Hauptstraße, Halblehen

1644 Georg Köllner
1663 Jury Jankowich ∞ Barbara (†1701); umb den dienst
1687 Jury Jankha
1700 Jakob Janko ∞ Anna Hasitschka (von № 88 / 104); ererbt per 50 fl
1743 Anna Jankin (Witwe)
1749 Martin Janeckh (Sohn) ∞ Katharina Krapfa (von № 57); ererbt per 150 fl
1778 Johann Janeck (Sohn) ∞ Rosalia Wuchta (von № 119)
1813 Michael Janek (Sohn) ∞ Anna Kos (aus Waltersdorf)
1857 Franz Janka (Sohn) ∞ 1857 Barbara Tutschek (aus Rabensburg), ∞ 1861 Elisabeth Zdenek (aus Rabensburg)
1895 Michael Janka (Sohn von Franz & Elisabeth) ∞ 1895 Maria Fleckl (von № 68),
        ∞ 1919 Witwe Magdalena Spanischberger/Donis (vorher Wirtin auf № 19 und № 193)
1924 Franz Janka (Sohn von Michael & Maria) ∞ Leopoldine Schultes (von № 102)
1954 Leo Janka (Sohn) ∞ Herta Hasitschka (von № 38), gehen auf № 402
_?__ Walter Österreicher (*1953 †2015), Inwohner?
_?__ Herbert Janka (Sohn)
   
90 Hauptstraße, Halblehen

1631 Wentzel Witga
1644 Veith Witgo (Sohn), geht 1663 auf № 91, sein Bruder Georg auf № 70
1663 Georg Offner; von № 93?, auch 1687 erwähnt
1689 Hans Hueber ∞ Katharina; per 123 fl
1715 Georg Hueber (Sohn) ∞ Katharina Weitzenecker (von № 96); ererbt per 50 fl
1730 Ägidi Wallinger ∞ Witwe Katharina Huber; erheirat per 150fl
1752 Katharina Wallingerin (abermals Witwe - siehe № 124); per 150 fl
1761 Agidi Wallinger (Sohn); ererbt per 178 fl
1765 Josef Wallinger (Bruder) ∞ Maria Kellner (von № 17); überkommen per 350fl
1794 Jakob Wallinger (Sohn) ∞ Barbara Zimmermann (aus Reinthal)
1833 Franz Wallinger (Sohn) ∞ Rosalia Stättner (von № 60)
1872 Josef Weilinger (Sohn) ∞ Magdalena Schultes (von № 13), siehe № 309
1910 Alfred Weilinger (Sohn, *1884 †1971) ∞ Maria Bayer (von № 93), gehen auf № 320
1971 Renate Berger (Enkelin, siehe № 309) + Herbert Berger (*1912 †1985)
_?__ Manfred Janka (Nachbarssohn); Kauf
   
91 Hauptstraße, Halblehen

1631 Thomas Ruedenstorffer (Witwer)
1636 Georg Weigl und Maria; oedte du wueste Hoffstatt mit 4 jähriger Robathbefreiung zu nehmen bewilligt
1644 Georg Weigl
1663 Veith Wikho - siehe № 90
_?__ Paull Parth
1687 Michl Baischl (=Peischl); erh. umb die schulden
1693 Lorenz Hauer ∞ 1704 Witwe Barbara Eva Tiechtl (von № 13)
1717 Philipp Führer (aus Reinthal) ∞ 2-fachen Witwe Eva Hauer)
1751 Elisabeth Führer (Tochter, siehe № 45) ∞ Anton Hellmer; erkauft per 250 fl
1772 Elisabeth Hellmerin (Witwe)
1776 Martin Helmer (Sohn) ∞ Katharina Weilinger (von № 115); ererbt per 350 fl
1789 Katharina Helmerin (Witwe)
1790 Matthias Schultes (von № 9) ∞ Witwe Katharina Helmer
1819 Katharina Schultes (abermals Witwe)
1824 Barbara Schultes (Tochter)
1825 Josef Wallinger (von № 5) ∞ Barbara Schultes
1861 Johann Weilinger (Sohn) ∞ Rosalia Böhm (aus Katzelsdorf)
1897 Karl Weilinger (Sohn) ∞ Maria Koch (aus Hausbrunn), geht auf № 42
1913 Rudolf Bohrn (Eisenbahner, von № 224) ∞ Anna Stockinger (aus Reinthal)
1942 Anna Bohrn (Witwe)
1965 Rudolf Bohrn (Sohn, kauft № 70), Otto Bohrn (Sohn, *1913 †1980) ∞ Margarete Bohn*
1980 Margarete Bohn/Bohrn (Witwe, *1919 †2007)

* Margarete Bohn wurde von den Russen, wie zahlreiche andere junge Mädchen und Frauen, von Arad (Rumänien) nach Russland verschleppt, wo sie in Kohlenbergwerken arbeiten mussten. Margarete konnte mit fünf ebenfalls aus Arad stammenden jungen Frauen flüchten und ist mit ihnen nach dem Krieg in Bernhardsthal gelandet. Nur eine Frau ging zurück nach Arad, weil sie dort ein Kind hatte. Margarete Bohn war bei Fam. Tanzer № 103 als Dienstmädchen beschäftigt und hat 1952 Otto Bohrn 91 geheiratet. - Information von Frau Maria Voithofer, № 367. Herzlichen Dank!
   
92 Hauptstraße, Halblehen

1631 Mates Porn
1644 Georg Paindl; im Grundbuch ist Mayr durchgestrichen und Paindl darübergeschrieben
1663 Georg Paindl
1687 Jan Sellenkha; kauft um 70 fl
1693 Georg Birsakh; eingetauscht - siehe № 80
1710 Hans Birsakh (Sohn)
1754 Martin Bohrn ∞ Maria Birsak (Tochter)
1773 Eva Bohrnin (Witwe)
1774 Anton Helmer (von № 91) ∞ Witwe Eva Bohrn
1802 Johann Hellmer (Sohn) ∞ Anna Maria Tanzer (von № 110)
1834 Georg Hellmer (Sohn) ∞ Barbara Bohrn (von № 23)
1879 Andreas Hellmer (Sohn) ∞ Magdalena Zinkl (aus Dobermannsdorf)
1914 Magdalena Helmer (Witwe)
1924 Franz Helmer (Sohn, *1896 †1974) ∞ Maria Birsak (von № 157); Kinder: Franz (*1926 †1952) und Josef
1957 Josef Helmer (Sohn, *1928 †1989) ∞ Maria Fuchs; Kinder: Josef (*1962 †2010), Johanna und Erich
1989 Maria Helmer (Witwe, *1920 †2006)
   
93 Hauptstraße, Halblehen

1631 Martin Hafner
1644 Georg Hafner (=Hofner / Ofner); öd
_?__ Merthin Wagner,1663 öd
1665 Martin Wagner
vor 1687 Matthias Tantzer; kauft um 111 fl
1687 Martin Stäntzl; um die Schulden
1691 Martin Paischl (Ortsrichter; kauft um 25 fl parres gelt) ∞ Susanna
1736 Matthias Peischl (Sohn) ∞ Maria Bohrn (von № 102)
1749 Maria Paischlin (Witwe)
1751 Kaspar Böhm (von № 71) ∞ Maria Peischl
1775 Matthias Wind (von № 94) ∞ Witwe Katharina Bohrn (geb. Böhm, Witwe nach Jakob Bohrn, von № 112),
        ∞ 1786 Maria Weilinger (von № 11), ∞ 1794 Katharina Schultes (von № 30)
1795 Franz Huber (von № 85) ∞ Witwe Katharina Wind
1801 Johann Wallinger (von № 31) ∞ 2-fache Witwe Katharina Huber (†1820), ∞ auf № 2
1841 Josef Weilinger (Sohn) ∞ Theresia Starinsky (von № 98) – siehe № 255
1891 Johann Weilinger (Sohn) ∞ Theresia Schießl (aus Hauskirchen)
1920 Katharina Weilinger (Tochter, *1893 †1969) ∞ Josef Wimmer (aus Ramingdorf, *1889 †1974)
1951 Johann Wimmer (Sohn) ∞ Irene Schultes (von № 12), geht auf № 232
1977 Maria Wimmer (Tochter, *1953 †2000) ∞ Heinz Janulik (von № 235)
2000 Heinz Janulik (Witwer, *1942 †2010)
   
94 Hauptstraße, Halblehen, Vogtholder

1631 Michl Beham
1644 Georg Böhemb
_?__ Hans Bytensky
1663 Matusch Gabluska (=Gablitschka)
1666 Juri Wuchta
1687 Jura Wuchty ∞ Katharina (? Gablitschka ?)
1704 Josef Windt (von № 87) ∞ Witwe Katharina Wuchta; im Gewährbuch erst 1707 eingetragen
1740 Peter Windt (Sohn) ∞ Maria Wassak (von № 113)
1772 Martin Wind (Sohn) ∞ Katharina Schultes (von № 88)
1810 Jakob Wind (Sohn) ∞ Theresia Stättner (von № 21)
1849 Josef Wind (Sohn) ∞ Theresia Binder (aus Hausbrunn)
1874 Josef Wind (Sohn, Milchhändler) ∞ Karolina Bohrn (von № 70)
1905 Anton Wind (Sohn) ∞ Katharina Wittmann (aus Neusiedl)
1949 Maria Bayer (Tochter, siehe № 40)
1962 Josef Bayer (Sohn, *1934 †1991) ∞ Maria Lindmaier (von № 69), siehe auch № 510
1991 Maria Bayer (Witwe)
_?__ Johannes Bayer (Sohn); siehe № 510
   
95 Hauptstraße, Halblehen

1631 Gilg (= Ägidi) Reuschel
1644 Egidy Reischl
1647 Jacob Reischl (Sohn)
1647 Veith Ficz (von № 5); gekauft um 60 Gulden und daß er des Jacob Reischel Mutter
        im selbigen Hause solang sie lebt in Kost und Unterhaltung behalte
1663 Veith Fütz; nach dem Feindt um den Dienst angenommen
1687 Vallentin Haintz; um die Schulden angenommen
1692 Georg Lonnemayer (von № 39) ∞ Regina
1719 Stephan Lonnemayer (Sohn); erbt per 246 fl -
        nach dem Hochzeitsregister Christoph Lohnmaier ∞ 1718 Katharina Treitschitz ? Namensfehler ?
1736 Hans Schultes ∞ Witwe Katharina (†1749); per 150 fl
1746 Florian Mokrosch - Fehleintragung im Grundbuch, es handelt sich um die Erbschaft von
        Johann Schultes (auf № 56) ∞ Barbara Lindmaier (von № 19)
1772 Barbara Schultessin (Witwe); per 300 fl, 3 ihrer Töchter heiraten 3 Kern, aber aus 2 Linien - siehe № 107 und 191
1789 Martin Schultes (Sohn) ∞ Maria Huber (von № 10)
1825 Martin Schultes (Sohn) ∞ Elisabeth Kellner (aus Rabensburg)
1853 Elisabeth Schultes (Witwe)
1873 Jakob Schultes (Sohn) ∞ Rosalia Pröbstl (aus Zistersdorf), geht auf № 148, siehe № 40
1893 Martin Schultes (Sohn, Schmiedemeister) ∞ Genoveva Schaludek (von № 41)
1923 Alfred Schultes (Sohn)
1929 Franz Bohrn (wohnt auf № 70); Kauf
1948 Vera Janda und Wilhelm Czapka
1951 Vera Pelikan
_?__ Josef Huber (auf № 159); Kauf
1967 Franz Huber (von № 111); Kauf
1976 Raika Bernhardsthal - Tausch mit № 74

1892 - 1923 Martin Schultes, Schmied
1906 Ferdinand Bibr, nachher auf № 122, Schuster
seit 1976 Raiffeisenkasse Bernhardsthal, Geldinstitut
   
96 Hauptstraße, Halblehen

1633 Hans und Anna Kaufmann; Haurhaus, Tausch mit Martin und Ursula Troyling
1642 Georg Fleischhackher; Hauerhaus, Tausch mit № 110
1644 Jakob Polläckh
1647 Georg Pschaar; nicht im Grundbuch, von № 119, gekauft um 80 ½ Gulden,
        welches die Wittib des Jacob Polackh ordentlich aufgesagt und nicht mehr zu behaupten vermögt
_?__ Georg Skaliczki (siehe № 33)
1663 Adam Egelgroßer; eintauscht von Juri Galitzki
1664 Paul Birsackh; eintauscht für № 8
1668 Georg Fiz; erheirat
1687 Georg Weittznekher (1718 als Richter genannt); um die Schulden
1731 Kaspar Waizenecker (Sohn; ererbt per 150 fl) ∞ Magdalena Tagwerker
1762 Georg Schultes (Sohn von Johann Schultes № 95) ∞ Witwe Magdalena Weitzenecker,
        ∞ 1802 Witwe Gertraud Helmer (geb. Böhm, von № 34), beide Ehen kinderlos
1818 Gertraud Schultes (Witwe)
1824 Matthias Helmer (Enkel von Gertraud Schultes) ∞ 1825 Anna Maria Weilinger (von № 12),
        ∞ 1827 Elisabeth Bohrn (von № 70), ∞ 1837 Anna Maria Hlawati (von № 72)
1881 Josef Helmer (Sohn) ∞ 1881 Josefa Griesmacher (aus Katzelsdorf), ∞ 1885 Anna Maria Lindmaier (von № 16)
1930 Richard Schultes (auf № 105) ∞ Maria Helmer (Tochter von Josef und Josefa, *1883 †1969)
_?__ Maria Schultes (Tochter) ∞ Stefan Taraska (von № 34)
1954 Maria Taraska (Witwe)
_?__ Jennifer Plessinger ∞ Kurt Müllner (Wien); Kauf

2015 Jenonne OG - Jennifer Müllner & Yvonne Peran-Plessinger (Schwester auf № 551), Vegane Spezialitäten / Vegan essen auf vier Rädern ... Jenonne
   
97 Hauptstraße, Halblehen

1631 Martin Jartschütz
1644 Martini Järtschitz
_?__ Georg Jartschicz
1663 Hans Järtschitz; nicht im Grundbuch
1687 Martin Jartschitz
1720 Martin Jaretz (Sohn?); ererbt per 100 fl
1725 Jakob Grandisch ∞ Dorothea Jaretz; Tausch mit dem Schwager oder Schwiegervater, № 72, erkauft per 200 fl
1761 Lorenz Reichl (Sohn des Johann Reichl von № 110); Tausch per 600 fl
1808 Johann Reichl (Sohn) ∞ Magdalena Stättner (von № 21)
1834 Magdalena Reichl (Witwe)
1837 Josef Reichl (Sohn) ∞ Anna Stättner (von № 186)
1872 Jakob Reichl (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞ Theresia Schultes (von № 116),
        geht auf № 281 und № 34),
1898 Georg Reichl (Sohn) ∞ Emilie Weilinger (von № 2)
1931 Emilie Reichl (Witwe)
1934 Franz Bohrn (von № 70); Kauf
1949 Dr. Alfred Bohrn (Bruder) ∞ Paula ?
1950 Paula Bohrn (Witwe?)
1958 Jakob & Ernestine Hlawati; Kauf durch den Nachbar von № 98
1988 Ernestine Hlawati (Witwe)
1993 Wilhelm & Edith Faworka (von № 158, Wiederabtrennung, aber nur Wohnhaus und Hof)

_?__ erste Werkstatt von Franz Rumbauer, Wagnermeister
1932 Johann Ehold, Friseur
1945 Erich Ohman, Friseur, später in Neusiedl/Zaya
   
98 Hauptstraße, Halblehen

1631 Martin Figram
1644 Martzini Figuram
1647 Mathes Schaffer (von № 11); überlassen um 10 Gulden, da die Familie Figura bis auf die Tochter Anna abgestorben ist
1663 Mathes Schaffer - siehe № 37
1687 Hans Aichel (=Aybl / Eybl / Reichl?) - siehe № 88; kauft per 90 fl
1694 Paul Aichl; ererbt, taxiert per 20 fl
1734 Ignaz Zialudek ∞ Katharina Waitasch (aus Landshut [Lanžhot]); ererbt per 150 fl
1765 Josef Zaludek (=Schaludek, Sohn) ∞ Maria Hawelka; erbt per 300 fl
1781 Leopold Temmer ∞ Witwe Maria Schaludek
1808 Johann Schaludek (Sohn von Josef), geht 1811 auf № 99
1812 Thomas Starinsky (von № 99) ∞ Barbara Temmer (Tochter von Leopold & Maria Temmer), ∞ Anna Lutzky (von № 41)
1850 Anna Starinsky (Witwe)
1851 Jakob Hlawaty (von № 18), ∞ Witwe Anna Starinsky
1894 Jakob Hlawati jun. (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900)
         ∞ Magdalena Hlawati (Tochter des Mathias Hlawati von № 119)
1908 Magdalena Hlawati (Witwe)
1925 Jakob Hlawati (Sohn, Bürgermeister 1950 - 1961) ∞ Maria Vogt (von № 66),
1956 Jakob Hlawati (Sohn, *1929 †1988) ∞ Ernestine Weilinger
1988 Ernestine Hlawati (Witwe, *1932 †2010)
1994 Dipl. Ing. Herbert Hlawati (Sohn)
   
99 Hauptstraße, Halblehen

1644 Hans Stärinsky
1663 Hanns Starinski; nur im Gewährbuch
1687 Lorenz Stärinsky; erblich an sich gebracht
1711 Paul Starinsky (Sohn, erbt per 50 fl) ∞ Elisabeth Hasitschka
1763 Elisabeth Starinskyn (Witwe); erbt per 325 fl
1769 Thomas Starinsky (Sohn, erbt per 325 fl) ∞ Barbara Gozian (von № 41)
1809 Jakob Starinsky (Sohn) ∞ Eleonora Krupitza (aus Rabensburg)
1811 Eleonora Starinsky (Witwe)
1811 Eleonora Starinsky (Witwe) ∞ Johann Schaludek (von № 98); Thomas Starinsky, der Bruder von Jakob, übernimmt № 98
1838 Eleonora Krupitza/Starinsky/Schaludek (abermals Witwe)
1842 Martin Zaludek (Sohn) ∞1 Philippine Turetschek (aus Rabensburg), ∞2 1873 Barbara Bohrn (von № 112)
1904 Theresia Zaludek (Tochter von Martin & Barbara) ∞ Josef Hrdlitschka (aus Hohenau, im 1. Weltkrieg vermisst, siehe № 112 und № 14)
1923 Marie Hrdlitschka (Tochter) ∞ Josef Tanzer (von № 103, Tierarzt in Hohenau)
_?__ 1927 Josef Tanzer
1969 Maria Tanzer
  ?    1967 Josef Tanzer (Sohn)
1996 Franz (*1925 †2012) & Maria Hödl (von № 114; *1930 †2016)
   
100 Hauptstraße, Halblehen

1644 Hans Järtschitz
_?__ Kaspar Jartschitz
1687 Paul Lustnig; um die Schulden übernommen
1694 Gregor Böhm ∞ Elisabeth ?; um die Schuld, taxiert 20 fl
1707 Agidi Tüchtel (=Tichtl, von № 105) ∞ Witwe Elisabeth; geschätzt 50 fl; ∞ 1728 auf № 109
1728 Georg Böhm ∞ 1703 Barbara Tichtl (Schwester von Agidi Tüchtel); erkauft per 150 fl
1736 Johann Agidi Böhm (Sohn; erbt per 150 fl) ∞ 1736 Eva Eder (von № 109),
        ∞ 1758 Eva Weilinger (von № 102), geht 1751 auf № 109
1751 Hans Eder (Schwager von № 109) ∞ Barbara Wind (von № 87); eingetauscht per 150 fl
1759 Philipp Lintmair (von № 12) ∞ Witwe Barbara Eder; per 380 fl
1789 Jakob Lintmayer (Sohn) ∞ Magdalena Weilinger (von № 115)
1823 Jakob Lindmayer (Sohn) ∞ 1822 Elisabeth Hubinger (aus Hausbrunn),
        ∞ 1832 Magdalena Stättner (von № 60) ∞ 1834 Rosina Grois (von № 14)
1868 Josef Lindmaier (Sohn von Jakob und Rosina, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞ Rosalia Weilinger (von № 90)
1889 Rosalia Lindmayer (Witwe)
1898 Franz Lindmayer (Sohn, Bürgermeister 1924 - 1938 und 1945) ∞ Theresia Lindmaier (von № 16)
1932 Friedrich Lindmayer (Sohn) ∞ Maria Weilinger (von № 2)
1962 Franz Lindmayer (Sohn, *1933 †2003) ∞ Elisabeth Bayer (von № 39)
   
101 Hauptstraße, Halblehen

1631 Stephan Traitschütz
1644 Stephan Treutschitz
1663 Thoman Eyben; um den Dienst
1666 Georg Weigl; erheirat, geschätzt 40 fl
1687 - lange Wiederbestätigung der Gewähr -
1696 Hans Weigl (Sohn, Richter und fürstl. Fischmeister, Drab (?) ● Johannesstatue ● ) ∞ Magalena Haintz
1717 Josef Bahrn ∞ Witwe Magalena Weigl
1758 Antoni Bohrn (Sohn) ∞ Anna Magdalena Frey (aus Altlichtenwarth)
1800 ? Bohrn (Tochter) ∞ Matthias Schultes (aus Katzelsdorf), ∞ Anna Maria Schultes (von № 116)
1842 Anna Maria Schultes (Witwe)
1860 Leopold Schultes (Sohn) ∞ Johanna Lowatschek (aus Jedenspeigen), siehe auch № 29, Vater Michael heiratet nach Jedenspeigen
1892 Franz Schultes (Sohn, Bürgermeister 1900) ∞ Maria Schultes (von № 15),
1927 Franz Schultes (Sohn, *1896 †1968) ∞ Maria Körner (aus Altlichtenwarth, *1898 †1973)
1969 Maria Schultes (Tochter, geht auf № 508)
_?__ Franz Lindmayer (von № 100); Kauf

1717 Johann Weigl jun., Fleischhauer
   
102 Hauptstraße, Halblehen

1631 und 1644 Hans Gall
1663 Stephan Schultes; um den Dienst
1687 Michl Barn (=Bohrn) abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1695 Hans Barn („der Ältere“); erheiratet, geht auf № 70
1721 Katharina Barn (Tochter) ∞ Matthias Walinger; siehe № 74
1767 Martin Wallinger (Sohn) ∞ Eva Weilinger (von № 115)
1782 Eva Weilinger (Witwe)
1789 Josef Weilinger (Sohn - war 1782 noch zu jung) ∞1 Magdalena Bohrn (von № 17)
1793 Magdalena Weilinger (Witwe)
1793 Magdalena Weilinger (Witwe) ∞2 Paul Schreyer
1808 Josef Hörmann (vermutlich aus einer Schafmeisterfamilie, siehe № 127) ∞ Theresia Raidinger/Wolf (Witwe)
1814 Josef Wolf (Schafmeistersohn aus 1. Ehe der Theresia Raidinger/Wolf/Hermann, aus Herrnbaumgarten),
        ∞ Elisabeth Fleckl (von № 68)
1833 Johann Wolf (Bruder) ∞ Magdalena Lindmaier (von № 69)
1863 Johann Wolf (Sohn) ∞ Elisabeth Anger (aus Garschöntal [Úvaly])
1882 Elisabeth Wolf (Witwe)
1889 Theresia Wolf (Tochter) ∞ Franz Schultes (von № 15, Enkel von Johann Pischka)
1934 Rudolf Schultes (Sohn, Bürgermeister 1938 - 1944) ∞ Hilde Weilinger (von № 11), gehen auf № 310
1959 Elisabeth Schultes (Tochter) ∞ Franz Tanzer (von № 56)
1995 Robert Tanzer (Sohn, Eltern Franz & Elisabeth Tanzer gehen auf № 56) ∞ 2008 Johanna Stix (von № 126)
   
103 Hauptstraße, Hauerhaus

_?__ Matthias Järtschitz
_?__ Georg Schiderling - siehe № 18, 41, 71
1687 Andreas Schlötzer; per 20 fl von Schidling kaufft
1696 Ander Schletzerin
1719 Sebastian Wilzekh (Fleischhacker und Nachbar, vorher auf № 53); erkauft von der Schlezerin um 170 fl
_?__ Jakob Turst (von № 53, 1718 als Faber bezeichnet) ∞ Witwe Eva Krumoitsch ( geb. ?); kauf um 210 fl
1736 Eva Durstin (abermals Witwe); geschätzt per 100 fl, 2 Wiesen und 5 Gwanten Acker als Hausgrund
1739 Matthias Krumpisch (von seiner Mutter per 130 fl, sein Bruder Anton war Kooperator in Bernhardsthal - †1739)
1755 Matthias Lintner (Lindmaier, von № 108); kauft um 100 fl
1768 Katharina Lindmaier (Tochter) ∞ Josef Peischl (von № 93, schon ab 1765 auf № 103)
1772 Matthias Speck (aus Reinthal) ∞ Witwe Katharina Peischl
1815 Martin Speck (Sohn) ∞ Magdalena Reichl (von № 97)
1848 ? Speck (Tochter) ∞ Josef Tanzer (von № 71)
1888 Jakob Tanzer (Sohn) ∞ Josefa Birsak (von № 37)
1903 Josefa Tanzer (Witwe)
1926 Jakob Tanzer (Sohn) ∞ Valerie Ertl (von № 108), gehen auf № 367
1960 Jakob jun. Tanzer (Sohn) ∞ Margarete Schmaus (von № 104)
1994 Helga Tanzer (Tochter) ∞ Klemens Hofmeister (aus Katzelsdorf)

1719 Sebastian Wilzeckh, Fleischhauer
1874 Rohatschek Jakob, Bäckermeister
   
104 Hauptstraße, Ganzlehen

1605 Merth Schuldes
1631 und 1644 Matthias Schultes
1664 Georg Lindmayr; kauft nebst der Schulden um 10 fl
1673 Andre Witka; erheirat, siehe № 90 / 91
1687 Jakob Häßitzka (von № 88) ∞ Magdalena; kauft um 350 fl
1707 Johann (Jan) Hasitzka d. Ältere (Sohn) ∞ Anna
1732 Johann Hasitschka d. Jüngere (Sohn) ∞ Maria Wuchta
1752 Maria Haßiczkin (Witwe)
1773 Jungfrau Juliana Haßiczkin (ihr Bruder Johann ist Pfarrer in Themenau [Poštorná])
1773 Franz Heindl, Edler von Auenfeld ∞ 1773 Juliana Hasitschka
1798 Juliana Heindl von Auenfeld (verwitwet)
1802 Bartholomä Schmaus (aus Staatz, *1775 †1837)¹
        ∞ 1807 Theresia Holzhauser² (aus Altlichtenwarth, *1788 †1839); Kauf
        ¹ Sohn des Schafmeisters Josef Schmaus ∞ Regina Raidinger (aus Staatz), siehe № 20, № 127 und № 135)
        ² Mutter war Katharina Asperger (aus Hausbrunn)
1834 Georg Schmaus (Sohn, *1810 †?) ∞ 1834 Theresia Asperger (aus Hausbrunn); sein Bruder Josef bekommt № 105
1873 Georg Schmaus (Sohn) ∞ ?
1900 Franz Schmaus (Sohn) ∞ Katharina Wind (von № 94)
1933 Franz Schmaus (Sohn) ∞ Ida Vogt (von № 66)
1964 Ida Schmaus (Witwe), wohnt auf № 103
_?__ Margarete Schmaus (Tochter) ∞ Jakob Tanzer (*1931 †2012)
2012 Margarete Tanzer (Witwe)
2015 Konrad Inzinger (Baumeister; Oberösterreich, Mühlviertel → Wien) & Anahita Rastegar (Isfarhan, Persien → Wien); Kauf

nach 1945 Trafikkiosk an der südöstlichen Gebäudeseite, erhält 2003/2004 die Haus-№ 166 (vor 1945 gegenüber auf № 221)
Josef Wlk
ab 1954 Franz & Rosa Schlifelner (wohnen auf № 415), Trafik
1958 Rosa Schlifelner (Witwe, ∞ Rudolf Tatzber), Trafik
seit 2. September 1985 Ulrike Hallas, Trafik
erhält 2003/2004 die № 166
   
105 Hauptstraße, Hauerhaus

1631 Stephan Göltz, geht auf № 36
1634 Georg und Barbara Schöderl (Fleischhacker); gekauft um 199 fl, Bürgen sind Jacob Frey und Georg Tietl
1636 Georg und Barbara Schöderl; Zukauf von 7 Gwt und 2 wiesen von Michael Neumayr; siehe auch № 27
1644 Melchior Breyter
1663 Matthias Gall (Halblehen)
1668 Ägidi Tiechtl; um den Dienst, auch 1687 erwähnt
1702 Georg Tiechtl (Sohn) ∞ Maria Kellner (aus Reinthal); taxiert per 50 fl
1723 Jakob Hellmer ∞1 Witwe Maria Tiechtl, ∞2 1731 Susanne Schreier (von № 111) und
        ∞3 1749 Elisabeth Weilinger (von № 74 / 102)
1750 Adam Khörn (von № 8) ∞ Witwe Elisabeth Helmer
1773 Elisabeth Kernin (Witwe)
1776 Josef Kern (Sohn) ∞ Katharina Bohrn (von № 92)
1790 Katharina Kernin (Witwe)
1790 Anton Schultes (von № 30) ∞ Witwe Katharina Kern
1818 Ägidi Schultes (Sohn) ∞ Anna Maria Trandl (aus Prinzendorf)
1818 Josef Schmaus (Nachbarssohn, *1814 †1861) ∞ 1835 Anna Maria Girsch (aus Alt-Höflein, *1815 †1856 Pest); Kauf
1856 die Söhne... Michael (*1845) geht auf № 29, Josef (*1846) ∞ nach Jedenspeigen
1872 Lorenz Kostial (aus Unterthemenau) ∞ Anna Zhanial (siehe № 86)
1887 Gregor Stättner (auf № 21)
1891 Karl Fleckl (von № 69) ∞ Maria Elend (aus Hausbrunn), Witwe geht auf № 224)
1906 Richard Schultes (von № 85) ∞ Maria Helmer (siehe № 96)
1954 Valerie Schultes (Tochter, *1914 †1992)
1992 Andreas Juhitzer
2000 Sonja Mösslacher
   
106 Hauptstraße, Halblehen

1605 Hans Weigl
1637 Jacob Hörmann (von № 71) ∞ Barbara ?; übernehmen das öde Haus
1644 Jacob Hörman
1668 Paul Flekel; ererbt
1687 Georg Hantscha; abgebrannt um die Schulden
1689 Jakob Wälling ∞ Maria Barbara
1706 Andre Führer (Sohn von Johann und Anna in Reinthal) ∞1 Witwe Barbara; geschätzt 50 fl,
        ∞2 1715 Magdalena Weitzenecker
1723 Josef Ruibauer (aus Hausbrunn) ∞ Witwe Magdalena Führer
1740 Magdalena Ruhbauerin (abermals Witwe)
1763 Leopold Führer (Sohn) ∞ Maria Kern (von № 11)
1774 Maria Führerin (Witwe)
1775 Josef Kellner (von № 10) ∞1 Witwe Maria Führer, ∞2 Magdalena Bohrn (von № 75)
1809 Magdalena Kellner (Witwe)
1814 Franz Kellner (Sohn) ∞ Barbara Wind (von № 94)
1831 Martin Heß (Höß, von № 6, vorher auf № 24, Tausch?) ∞ Anna Maria Schultes (von № 108)
1836 Anna Maria Heß (Witwe)
1840 Peter Heß (Sohn) ∞ Theresia Grois (von № 20)
1855 Martin Schreyer (von № 111) ∞ Witwe Theresia Heß
1887 Martin Schreyer (Sohn) ∞ Amalia Huber (aus Reinthal)
1913 Amalia Schreyer (Witwe)
1921 Karl Schreier (Sohn, Bürgermeister 1945 bis zum Einmarsch am 15. August 1945) ∞ Maria Schultes (von № 35)
1964 Maria Schreier (Witwe, *1895 †1979)
1979 Gerhard Wind (von № 59) ∞ Gerda Poyss (aus Großkrut)

1825 - 1830 Baumgartner Johann aus Altlichtenwarth, Schwiegersohn von Josef Kellner, Wagnermeister
   
107 Hauptstraße, Halblehen, Vogtholder

1605 Merth Hösch
1631 Steffan Hösch
1644 Georg Hösch
_?__ Georg Weigl
1655 Caspar Khönig
1663 Mörth Köllner
1687 Georg Köllner ∞ Susanna ?; so ihm sein Vater überlassen
1702 Georg Kutscha (=Gutzera) ∞ Witwe Susanna
1707 Matthias Hellmer (von № 6, erster bekannter Kirchenvater) ∞ 2-fachen Witwe Susanna
1721 Matthias Khöllner (Sohn von Georg und Susanna) ∞ Elisabeth Weigl (von № 101, †1743)
1743 Magdalena Kellner (Tochter) ∞ 1743 Matthias Kern (von № 8), ∞ 1770 Maria Schultes (von № 95)
1772 Michl Kern (geht 1795 auf № 53) ∞ Barbara Schultes (von № 95, Schwester seiner Stiefmutter Maria)
1795 Michael Hasiczka (von № 53) ∞ Witwe Anna Weitzenecker (von № 34, geb. Bohrn von № 101)
1829 Florian Haßitschka (Sohn) ∞ Katharina Schmaus
1850 Georg Schultes ∞ Witwe Katharina Hasitschka
1870 Leopold Hasitschka (Sohn von Florian und Katharina, siehe № 135)
1922 Friedrich Hasitschka (Sohn) ∞ Rosalia Wimmer (aus Reinthal, *1884  †1977)
1956 Josef Hasitschka (Sohn) ∞ Josefa Mülleder (aus Oberösterreich)
2000 ? Albert Hasitschka (Sohn) ∞ Jutta Löffler (aus Wien)
   
108 Hauptstraße, Halblehen

1605 G. Scheckh
1644 Georg Schäckh; im Grundbuch ist die Ersteintragung Schäckh zweimal durchgestrichen und mit Paren überschrieben
1687 Jakob Lindtmayr; ererbt
Hans Lindtmayr; ererbt per 250 fl, geht auf № 59
1725 Jacob Lindtmayer (Bruder?)
1727 Matthies Lintmeyer (Bruder?) ∞ Barbara Wassak (von № 113), geht auf № 103
1756 Georg Lintmayer (Sohn) ∞ Eva Brunner (Schafmeisterstochter, siehe № 20)
1775 Eva Lintmayerin (Witwe)
1784 ? Lintmayer (Tochter) ∞ Johann Schultes
1814 Matthias Schultes (Sohn, stirbt mit 21 Jahren) ∞ Katharina Bohrn (von № 2)
1815 Katharina Schultes (Witwe)
1816 Johann Paul Bohrn (von № 70, vorher auf № 16) ∞1 Witwe Katharina Schultes, 4 Kinder,
        ∞2 Theresia Schindler (aus Rabensburg), 13 Kinder
1852 Michael Ertl (aus Lundenburg [Břeclav]; Kauf; ∞2 Magdalena Weilinger (von № 5)
1867 Michael Ertl (Sohn) ∞ Anna Pfeiler (von № 29)
1875 Anna Ertl (Witwe)
1893 Michael Ertl (Sohn, Bürgermeister 1906-1924) ∞ Antonia Bohrn (aus Rabensburg), gehen 1928 auf № 367
1928 Alfred Ertl (Sohn) ∞ Maria Berger (von № 81)
1962 Alfred Ertl (Sohn) ∞ Maria Huber von № 255), gehen 1979 auf № 81
_?__ Alfred Ertl jun. (Bürgermeister seit September 2004) ∞ Brigitte Pozsgay (aus Rabensburg)
   
109 Hauptstraße, Halblehen

1642 Hans Tischer
1644 Hans Pannholtzer
1663 Georg Paarn
1663 Michel Weiß
1687 Michl Waiß
1712 Sebastian Eder (Wagnermeister) ∞ Maria Reichl; kauft um 50 fl
1728 Mathias Diechtl ∞ Witwe Maria Eder; per 150 fl geschätzt
1731 Ägidi Dichtl (Cousin? von № 105, vorher auf № 100) ∞ 2-fache Witwe Maria Diechtl
1741 Johann Eder (Sohn von Sebastian und Maria) ∞ Barbara Wind (von № 87)
1751 Johann Ägidi Böhm (von № 100, Schwager von Johann Eder, der auf № 100 geht) ∞ Eva Weilinger (von № 102)
1771 Eva Böhmin (Witwe)
1771 Georg Stättner (von № 21) ∞ Witwe Eva Böhm
1792 Eva Gstätnerin (abermals Witwe)
1795 Michael Gstätner (Sohn) ∞ Anna Maria Birsak (von № 3)
1845 Josef Stettner (Sohn) ∞ Franziska Schmaus (von № 104)
1882 Leopold Stättner (Sohn) ∞ Theresia Schultes (von № 12), Ausnahm auf № 281
1917 Richard Stättner (Sohn) ∞ Maria Tanzer (von № 73)
1948 Gottfried Stättner (*1917 †1991) ∞ Anna Kaider (aus Katzelsdorf)
1991 Anna Stättner (Witwe, *1921 †2007)

1712 Sebastian Eder, Wagnermeister
1797 Waschitschek Martin (als Inwohner), Bindermeister
   
110 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Georg Fleischhackher
1642 Hans Kaufmann ∞ Anna; Tausch gegen Hauerhaus № 9
1644 Anna Kauffmanin
_?__ Andre Waß
1663 öd
1687 Märttin Sellenkha; von der Herrschaft um den Dienst
1693 Hans Kolchgruber; kauft um 20 fl
1695 Georg Lindtmayer (1716 – 1747 Kirchenvater); erheirat, taxiert per 20 fl
1733 Andre Lindtmayer (Sohn)
1737 Anna Lindmaier (Tochter des Georg) ∞ Johann Reichel (von № 98)
1761 Jakob Granditsch (vorher auf № 72, dann № 97, Tausch mit Lorenz Reichl, Sohn von obigem Johann)
1765 Georg Bohrn (von № 28) ∞ Katharina Weitzenecker (von № 96)
1767 Katharina Bohrnin (Witwe); (Hauerhaus)
1767 Katharina Bohrn (Witwe) ∞ Matthias Tantzer
1814 Matthias Tanzer (Sohn) ∞ Theresia Weilinger (von № 5)
1821 Therese Tanzer (Witwe)
1821 Theresia Tanzer (Witwe, †1825) ∞ Josef Schultes (von № 95) ∞ Anna Maria Kellner (von № 73)
1827 Anna Maria Kellner/Schultes (Witwe)
1829 Anna Maria Kellner/Schultes (Witwe) ∞ Johann Tagwerker (von № 25)
1848 Anna Maria Kellner/Schultes/Tagwerker (abermals Witwe)
1858 Johann Tagwerker (Sohn) ∞ 1858 Theresia Schultes (von № 95), ∞ 1864 Theresia Bohrn (von № 112)
1897 Michael Tagwerker (Sohn) ∞ Josefa Koch (aus Reinthal)
1936 Felix Tagwerker (Sohn) ∞ 1938 Maria Weilinger, ∞ 1949 Hermine Weilinger (von № 31)
1969 Annemarie Tagwerker (Tochter) ∞ Josef Schultes (von № 82)
   
111 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Adam Falz
1642 Hans und Catharina Neubauer (von № 37); gekauft um 221 fl 30 kr.
1644 Hans Neubauer
1663 Stephan Parn (=Bohrn); auch 1687 erwähnt
vor 1695 Andreas Cromer ∞ Gertrud ?
1701 Gertrud Kramer (Witwe) ∞ 1701 Thomas Schreyer (aus Altlichtenwarth); taxiert per 50 fl
1734 Johannes Schreyer (Sohn, Ortsrichter) ∞ Christine Tichtl (von № 105)
1770 Martin Schreyer (Sohn) ∞ Katharina Zimmermann (aus Reinthal)
1798 Katharina Zimmermann/Schreyer (Witwe) ∞ Johann Huber (von № 10)
1807 Katharina Zimmermann/Schreyer/Huber (abermals Witwe)
1823 Martin Schreyer (Sohn) ∞ Theresia Bohrn (von № 112)
1864 Jakob Schreier (Sohn, Bürgermeister zwischen 1850 und 1900) ∞ Theresia Weilinger (von № 90)
1907 Theresia Schreier (Witwe)
1919 Theresia Schreier (∞ Prillinger, Tochter)
1921 Richard Stättner (auf № 109 wohnend); Tochter Erna Stättner ∞1 1939 Karl Kurz, ∞2 1943 Karl Popp,
        ∞3 1970 Richard Tagwerker, ∞4 1976 Karl Sandtner
1953 Erna Popp/Kurz/Stättner (Tochter, ∞2 1943 Karl Popp)
1954 Maria Stättner (Tochter) ∞ Richard Huber, gehen auf № 198  ● Huberkreuz
1987 Ernst Huber (Sohn) ∞ Helga Ertl

1920 Rudolf Schaludek, Schuster
1932 Katharina Floh, Schneiderin
   
112 Hauptstraße, Halblehen

1642 Michael Schipern
1644 Michael Schuppoly
_?__ Daniel Koch; Joch von № 113
1663 Georg Limbmer (von № 113)
1666 Jakob Loch; Joch, ererbt, geschätzt 50 fl
1670 Merth Reichl
_?__ Jakob Reichel; ½ Lehen, dient der Kirche
_?__ Hans Gabriel; kauft um 100 fl
1687 Michl Koch ∞ Barbara ?; um 43 fl Schulden angenommen
1714 Barbara Koch (Witwe) ∞ Andreas Zehuester; per 50 fl
1718 Maria Koch (Tochter von Michl & Barbara) ∞ Peter Tiechtl
1727 Maria Koch (Witwe) ∞ Kaspar Ostidl ∞ 1740 Maria Schwabenbauer (aus Reinthal)
1745 Maria Ostidl (Witwe) ∞ Franz Bohrn (von № 59)
1779 Josef Bohrn (Sohn) ∞ Anna Maria Koch (aus Reinthal)
1789 Anna Maria Bohrn (Witwe)
1790 Anna Maria Bohrn (Witwe) ∞ Ignaz Bohrn (von № 70)
1834 Andreas Bohrn (Sohn) ∞ Anna Maria Wind (von № 94)
1873 Anna Maria Bohrn (Witwe)
1897 Josef Bohrn (Sohn) ∞ Anna Hrdlitschka (aus Hohenau), siehe № 14 und № 99
1919 Anna Bohrn (Witwe)
1927 Rudolf Bohrn (Sohn, siehe № 2) ∞ ?
1976 Robert Bohrn (Sohn, von № 2) ∞ ?
1988 Robert Bohrn jun. (Sohn) ∞ ?

1939 Adalbert Komarek, Tischler, vorher auf № 124
   
113 Hauptstraße, Halblehen, 1955 mit № 114 zusammengelegt

1644 Daniel Joch
_?__ Georg Limbmer
1663 Wenzl Hlawaty
1667 Georg Schiederling; Tausch gegen № 18
1687 Michael Wassackh ∞ Witwe Maria Wuchta/?; abgebrannt, von der Herrschaft um den Dienst
1707 Jakob Waßak (Sohn, geschätzt per 100 fl) ∞ Gertrude Kalser (von № 115)
1749 Magdalena Waßak (Tochter) ∞ Jakob Schultes (von № 9)
1783 Magdalena Schultesin (Witwe), geht auf № 137
1800 Martin Schultes (Sohn, vorher auf № 137) ∞ Anna Schultes (von № 13), ∞ 1824 Theresia Weilinger (von № 134)
1858 Matthias Schultes (Sohn) ∞ Magdalena Lutzky (von № 139)
1894 Franz Schultes (Sohn) ∞ Marie Hubinger (aus Hausbrunn)
1949 Marie Schultes (Witwe)
1955 Franz Hödl, mit № 114 zusammengelegt

Neuvergabe № 113: Schottergrube Mühlberg

_?__ Franz Hödl
   
114 Hauptstraße, Halblehen

1631 Katharina Jarmischin
1636 Hans Järemisch
1644 Marx Bläßkowitz (=Marco Wlaschkowitz, Blaschkhowicz)
1667 Marx Plaskhowiz
_?__ Matthias Faltemayr
1687 Georg Häunthaller (=Heinthaler; vorher auf № 56; um den Dienst, †1730) ∞ 1712 Barbara Maria Grois
1730 Barbara Maria Heinthaler (Witwe) ∞ Franz Koch (von № 112, stirbt mit 28 Jahren)
1738 Josef Kroiß (Bruder von Maria Grois, von № 76) ∞ Anna Bohrn (von № 70)
1772 Josef Kroyß (Sohn) ∞ 1763 Katharina Helmer (von № 91), ∞ 1772 Maria Schultes (von № 113)
1802 Maria Groisin (Witwe)
1824 Anton Grois (Sohn von Josef & Maria Kroyß) ∞ Barbara Huber (von № 93)
1835 Barbara Grois (Witwe)
1856 Josef Grois (Sohn) ∞ Theresia Antoni (aus Altlichtenwarth)
1884 Theresia Grois (Witwe)
1900 Josef Grois (Sohn) ∞ Maria Geyer (aus Niederabsdorf)
1910 Maria Grois (Witwe)
1914 Maria Grois (Witwe, †1918, bei einem Unglück verbrannt) ∞ Josef Hödl (aus Wollmansberg)
        ∞ Ehe mit Magdalena Tanzer von № 103), gehen in die Ausnahm auf № 312
1953 Franz Hödl (Sohn) ∞ Maria Bohrn (von № 33), gehen auf № 99
_?__ Franz Hödl (Sohn)

1980 Maria Hödl, Schottergewinnung
1995 Franz Hödl, Schottergewinnung
   
115 Hauptstraße, Halblehen

_?__ Ball Säbelicky
1636 Caspar Mayr ∞ Lina; vom Pfleger, da öd nach Ball Säbelicky
1644 Kaspar Mayr
1645 Leonhart Perger; von № 15, nicht im Grundbuch, gekauft um 20 fl, Halblehen
        dazu in alle 3 Veldter 19 ½ gwt Haus- und 3 gwt Zinsagger, dann drey Haus- und ein Zinswiesen
1663 Georg Khellner
1674 Peter Schlosser; eintauscht gegen № 116
_?__ Mathias Paumgarttler - siehe № 11
1687 Andres Kalser; um 20 fl Schulden
1708 Jacob Wiedl (aus Reinthal) ∞ Susanna Schuster; kaufft um 300 fl
1708 Susanna Schuster/Wiedl (Witwe) ∞ Hans Wünd (=Wind)
1714 Susanna Schuster/Wiedl/Wind (2-f. Witwe) ∞ Paul Hainthaler (von № 114)
1722 Barbara Wiedl (Tochter von Jacob und Susanna) ∞ Hans Wallinger
1763 Georg Wallinger (Sohn) ∞ Katharina Weilinger (von № 74, Dispens)
1782 Katharina Wallingerin (Witwe)
1801 Michl Wallinger (Sohn) ∞ Anna Bohrn (von № 112)
1809 Anna Bohrn/Wallinger (=Weilinger, Witwe)
1810 Anna Bohrn/Weilinger (Witwe) ∞ Georg Wind (von № 87, 1820 in der Thaya ertrunken)
1820 Anna Bohrn/Weilinger/Windin (abermals Witwe)
1836 Johann Weilinger (Sohn von Michael & Anna) ∞ Anna Huber (von № 85)
1872 Katharina Weilinger (Tochter) ∞ Franz Weilinger (von № 90)
1893 Katharina Weilinger (Witwe)
1908 Franz Weilinger (Sohn) ∞ Anna Grois (von № 259)
1938 Richard Weilinger (Sohn) ∞ Katharina Wind von № 94)
1945 Katharina Weilinger (Witwe) ∞ 1951 Rudolf Fleckl (von № 68), geht mit Tochter Maria (∞ Plaschka) auf № 68
1968 Friedrich Hasitschka (von № 107); Kauf
1970 Josef Hasitschka (Bruder, *1929  †2002) ∞ Mülleder Josefine
2000 Ulrike Hasitschka (Tochter, ∞ Roman Hallas, geschieden), vorher auf № 65; Trafikantin auf № 104 / № 166

1773 Ferdinand Tazel, geht auf № 1, Weber
   
116 Hauptstraße, Ganzlehen

1631 Balthasar Schild (Pinter=Bindermaister?) geht nach Rabensburg, 1636 fürstl. Kellner in Rabensburg
1636 Michl und Eva Selliger; Kauf um 700 fl, 50 fl Anzahlung, 30 fl Jahresrate
1644 Michl Selliger
1662 Martin Sametschnik; Halblehen - siehe № 3
_?__ Peter Schlosser; ererbt
1674 Georg Khöllner; Halblehen, eintauscht gegen № 115, auch 1687 erwähnt, siehe auch № 107?
1695 Andreas Khöllner (Ganzlehen, Sohn)
1730 Martin Köllner (Sohn)
1738 Stephan Köllner (Bruder) ∞ Maria Tanzer (von № 30)
1769 Matthias Kellner (Sohn von Stephan) ∞ 1769 Magdalena Bohrn (von № 60), ∞ 1789 Rosalia Höß (aus Hausbrunn)
1790 Rosalia Kellnerin (Witwe)
1791 Rosalia Kellner (Witwe) ∞ Josef Schultes (von № 113)
1837 Michael Schultes (Sohn) ∞ Rosalia Lindmaier (von № 69)
1866 Rosalia Schultes (Witwe)
1868 Michael Schultes (Sohn)
1873 ? Schultes (Tochter) ∞ Alois Eppel (aus Korneuburg, Oberlehrer)
1895 Alois Moser (von № 204, nimmt die Bäckerei mit) ∞ Ottilie Ribing (Vater und Großvater waren hier Lehrer)
1907 Ottilie Moser (Witwe)
1928 Gottfried Moser (Sohn)
1952 Ida Moser (Witwe, geb. Weinberger von № 6)
1968 Angela Grois (Witwe von № 114, *1908 †1983)
1988 Anton Grois (Sohn, wohnt auf № 114)
1998 Doris Grois (Tochter) ∞ Alexander Burka

1892 Alois Moser, Bäcker
1907 Ottilie Moser, Bäcker
29.1.1929 Gottfried Moser, Bäcker
18.8.1952 - 1959 Witwenbetrieb Ida Moser, Bäcker
1959 - 1968 Oswald Dorn, Betreiber Hager, Bäcker
   
117 Hauptstraße, Hauerhaus

1631 Hans und Barbara Hueber
1636 öd
1637 Balthauser Bals; oedt gelegen nach Hansen Hueber, umb den Dienst
1644 Balthauser Bals
_?__ Georg Hueber; Hans Hueber hatte einen Sohn Georg
1662 Märtl Gruschütz
1666 Hans Brauß; umben Dienst
1671 Hans Peindel
_?__ Georg Suner; kaufft
1687 Jan Butia; Putia, umb den Dienst
1692 Hans Züngraber (=Zinngraber) ∞ Maria ?; kauft um 8 fl
1696 Maria Zinngraber (Witwe) ∞ Georg Paumgartler (=Baumgartner)
1719 Paul Nostel (Nastl); Tausch mit № 8 per 100 fl - siehe auch № 61
nach 1719 Ägidi Pittmann (siehe Grabstein im Museum Bernhardsthal und auch № 61) ∞ Maria Lindmaier
1734 Maria Lindmaier/Bittmann (Witwe) ∞ Veith Tantzer (aus Reintal)
1740 Maria Tantzerin (abermals Witwe, †1741)
1741 Leopold Tantzer (aus Reintal, könnte Bruder von Veith sein) ∞ Anna Maria Huber
1779 Ägidi Tantzer (Sohn) ∞ Magdalena Schultes (von № 13)
1822 Ägidi Tanzer (Sohn) ∞ Barbara Grois (von № 114)
1863 Ägid Tanzer (Sohn) ∞ Anna Helmer (von № 96)
1896 Johann Tanzer (Sohn) ∞ Maria Spangl (aus Reintal)
1919 Anton Taibl (Wagner, aus Ringelsdorf); Kauf
1933 Theresia Taibl (Tochter, *1908  2001) ∞ Josef Ebinger (*1907  1991)
1976 Otto Ebinger (Sohn, *1938 †2006) ∞ Hedwig Wiesmann (aus Kleinhadersdorf) – siehe № 511

Anton Taibl aus Ringelsdorf, vorher auf № 10 und № 281, Wagnermeister
ab 27.4.1933 Josef Ebinger (Schwiegersohn), Wagnermeister
1961 bis 1997 Otto Ebinger, Tischlerei
1997 bis 1999 Hedwig Ebinger, Tischlerei
   
118 Hauptstraße, Halblehen - ein Anton Wind war Bürgermeister zwischen 1850 und 1900

1631 und 1644 Valentin Windt,
_?__ Matthies Fleischhacker
1663 Matthias Cranabeth Paur; hats von seinem Schwager
1674 Jakob Grantitz; erkauft von der Cramathpauerin
1687 Jacob Grandischt
vor 1700 Jura Grantischt (Sohn)
1713 Jura Janek (Tausch mit № 72)
1748 Michael Janko (Sohn) ∞1 1747 Witwe Anna Maria Habel (aus Hohenau),
        ∞2 1750 Rosalia Führer (von № 91) und ∞3 1762 Katharina Schlosser (siehe № 3)
1789 Katharina Jankin (Witwe)
1790 Katharina Janka (Witwe) ∞ Franz Kellner (von № 4)
1809 Katharina Kellner (abermals Witwe)
1810 Magdalena Kellner (Enkelin von Michael & Katharina Janka) ∞ Anton Wind (von № 87)
1854 Anton Wind ∞ Anna Maria Weilinger (von № 12)
1881 Anton Wind ∞ Theresia Lutzky (von № 84), geht auf № 84
1883 Leopold Blau (siehe № 121)
1906 Ignaz Cihlar (aus Feldsberg)
1924 Johann Stadler (aus Ebersdorf/Zaya) ∞ Barbara Schulteis (aus Ebersdorf), gehen auf № 407
1964 Margarete Stadler (Tochter) ∞ Rudolf Worlitschek (aus Hohenau, *1923 †2018)
_?__ Walter Worlitschek (Sohn)

1887 - 1906/07 Leopold Blau, Schwiegersohn von Moritz Friedländer, Greißlerei
1906/07 - 1924 Ignaz Cihlar, Greißlerei
ab 1924 Johann Stadler, Greißlerei
1964 Margarete Worlitschek (Tochter), Kaufhaus
1977 – 31.5.1992 Filiale der Sparkasse Poysdorf, 1992 Standortwechsel auf № 76, Geldinstitut
   
119 Hauptstraße, Halblehen, № 388 abgetrennt

1631 Sebastian Bschor
1644 Georg Bschayr (Sohn); kauft 1647 № 96
1663 Jury Kotelky (Hutelka),
_?__ Matthies Järtschitz
1687 Paull Wuchty; eintauscht, geht nach Sekule - Gemeinde im westslowakischen Kreis Trnava
1696 Jakob Wuchty (Bruder?); kauft um 50 fl
1735 Martin Buchta (Wuchta, ?,  †1785)
1775 Elisabeth Wuchta (Tochter) ∞ 1772 Matthias Hlawaty (von № 18) ∞ 1788 Katharina Duchkowitsch (aus Ringelsdorf )
1802 Katharina Hlawaty (Witwe) ∞ Anton Hasitschka (Enkel von Martin Wuchta)
1816 Johann Georg Schmaus (Sohn von Philipp Schmaus, Cousin von Bartholomäus auf № 104)
1834 Theresia Schmaus (Witwe von Bartholomäus Schmaus, auf № 104)
1838 Theresia Schmaus (Tochter) ∞ Franz Andjel (aus Kostel [Podivín])
1876 Leopold Andjel (Sohn) ∞ Anna Planeta (von № 78); bis zum Erbe auf № 37
1907 Leopold Andjel (Sohn) ∞1 1904 Maria Koch (aus Reinthal) ∞2 1920 Marianna Sury (aus Kosteletz [Kostelec u Kyjova] ?)
1950 Franz Andjel (Sohn)
1956 Rudolf Kellner (von № 186, *1911 †1978) ∞ Maria Birsak (*1914 †2005), siehe № 186
1978 Ernst Kellner + Maria Bilik + Martha Schultes
1979 Martha Kellner (Tochter, siehe № 384) ∞ Franz Schultes

1820 Johann Hickl, siehe № 44, Schuster
1820 Franz Hubatschek, Schuster
1828 Andreas Flatschhart, Sattler
   
120 Quergasse, Kleinhäuslerhaus, № 187 abgetrennt ?
Laut Alois Stix war ein Johann Wolf (№ 120) nach Josef Stättner (1850) Bürgermeister von Bernhardsthal (Heimatbuch Bernhardsthal, Kapitel 11.3)

1733 Jakob Lindtmayer
1743 Karl Rohrer (Schustermeister, aus Böhmischkrut) ∞ Elisabeth Schultes (von № 38)
1758 Elisabeth Rohrerin (Witwe)
1762 Josef Thiel (Thüll) (Schuster, aus Franzstadt [Ferencváros], Budapest, HU, Schwiegersohn von Paul & Maria Bohrn)
        ∞2 Witwe Elisabeth Rohrer (†1762), geht 1763 auf № 75 und 1765 wieder hierher
1765 Josef Thiel ∞3 1767 Maria Grün (Tochter von Matthias?)
1770 Josef Geyda (aus Landshut [Lanžhot]) ∞ Elisabeth Rohatschek
1792 Elisabeth Geydain (Witwe)
1802 Lorenz Reichl (von № 97); Ausgedinge, Mitbewohner Mathias Zach, siehe № 187
1822 Philipp Stratil (Schustermeister, aus Lundenburg [Břeclav]) ∞ Rosa Bohrn (von № 17) –
        Mitbewohner Johann Egid Reichl, Schwiegersohn von Zach, geht auf № 128
1832 am 23. Mai brannte das Haus samt dem Nachbarkleinhaus ab
1843 Michael Lindmayer (Schwager) ∞ Anna Maria Bohrn
1869 Paul Lindmayer (Sohn, Schustermeister) ∞ Barbara Birsak
1902 Barbara Lindmaier (Witwe)
1908 Johann Neusiedler (von № 188)
1936 Alois Eder (siehe № 257 und № 187)
1959 Anna Satzer (*1905 †1979)
1979 Ernestine Sandtner (Satzer ?, *1922 †1996)
1996 Karl Kurz
1998 Herbert Frauenglas (*1930 †2012) & Adelheid ? (*1933 †2000); Kauf
2000 Fikret & Gordana Muratovic; Kauf

1743 Karl Rohrer, Schustermeister
1762 Josef Thiel, Schustermeister
1822 Philipp Stratil, Schustermeister
1869 Paul Lindmayer, Schustermeister
   
121 Hauptstraße, ½ Kleinhäuslerhaus

1719 Peter Horniackh (Schuster aus St. Johann a.d. March [Moravský Svaty Ján]) ∞ Veronika Horetzk
1738 Veronika Horniackhin (Witwe)
1751 Jan Horniackh (Sohn) ∞ Elisabeth Bohrn (Witwe, geb. Schultes)
1787 Kaspar Weilinger (Sohn von Johann auf № 81), ∞ 1784 Katharina Tanzer, ∞ 1800 Gertraud Weilinger
1825 ? Weilinger (Tochter) ∞ Josef Werla (Gemeindeschmied auf № 62)
1833 Paul Uhrmacher (von № 42); Tausch mit Werla
1834 Anna Uhrmacher (Tochter) ∞ Kaspar Michlik
1866 Moritz Friedländer (Kaufmann)
1885 Johann Weilinger (von № 23) ∞ Anna Fleckl (von № 141)
1891 Johann Schelz
1900 Andreas Tagwerker (von № 110)
1921 Karl Bohrn (von № 33, Neffe von Andreas Tagwerker) ∞ Theresia Nedwed (von № 170, Nichte von Andreas Tagwerker)
1931 Theresia Bohrn (Witwe)
1970 Josef Bohrn (Sohn, *1920 †1985) ∞ Magdalena Schaludek (*1921 †1986)
1985 Herbert Bohrn
1988 Rudolf Hornak (siehe № 124) ∞ Maria Genitheim

1719 Peter Horniackh, Schuster
1866 Moritz Friedländer betrieb hier bis 1887 eine Greißlerei, Schwiegersohn Leopold Blau verlegte sie 1887 auf № 118
1891 Karl Schelz, Schlosser
1970 Josef Bohrn, vorher auf № 277, Sattlerei und Bodenverleger
   
122 Hauptstraße, ½ Kleinhäuslerhaus

1748 Paul Pischrikh (=Pischka)
1754 Matthies Bohrn (wohnt auf № 60)
1755 Stephan Schultes (von № 9) ∞ Anna Katharina Weigl (von № 13),
        geht 1768, nach dem Tod seines Schwagers Mathias Schlosser, auf № 30
1768 Maria Schlosserin (Witwe, Halbschwester, geb. Kellner von № 9, Witwe nach Matthias Schlosser № 30)
1771 Maria Schlosser (Witwe, †1772) ∞ Georg Michlick (Miglik) ∞ 1773 Katharina Pastirek
1806 Katharina Michlick (Witwe)
1815 Anna Michlick (Tochter) ∞ 1809 Simon Morawek (aus Landshut [Lanžhot])
1840 Lorenz Morawek (Sohn) ∞ Elisabeth Saleschak
1870 Barbara Morawek ∞ Josef Bahrn (Bohrn, von № 75)
1899 Barbara Bahrn (Witwe)
1904 Florian Fritsch
1910 Josefine Maligka
1915 Antonia Bibr
1918 Ferdinand Bibr (Schustermeister, aus Kojetein [Kojetín]) ∞ Franziska Turecek (aus Rabensburg, Hebamme)
1922 Franziska Bibr (Witwe)
1935 Georg Fleckl (von № 123, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Helena Hornacek (aus Rabensburg)
1946 ? Rosa Cetl (ledig, von № 130, *1918 †1991)
1990 Elisabeth Schuster
1992 Rudolf/Maria Schuster (Neffe?)

1895 Rudolf Sauer, nachher auf № 133, № 59 und № 274, Schuster
1918 Ferdinand Bibr, vorher auf № 95, Schuster
1935 Rosa Cetl, Schneiderin
bis 1935 Franziska Bibr, Hebamme
   
123 Mühlbergstraße, ½ Kleinhäuslerhaus

1741 Jakob Buchner (aus Mötzenbach, Bayern) ∞ Katharina Schultes (von № 16), ∞ 1769 Barbara Wicheta (aus Andelsdorf)
_?__ Elisabeth Bohrnin
1750 Hans Windt (von № 115) ∞ Witwe Susanna Wiedl
1784 Johann Wind (Sohn) ∞ Magdalena Bohrn (von № 72)
1832 Josef Wind (Sohn) ∞ Anna Maria Benda (von № 139)
1859 Josefa Huber (Witwe, geb. Pfeiler von № 29)
1904 Magdalena Huber (Tochter) ∞ Georg Fleckl (von № 146)
1950 Maria Fleckl (Tochter) ∞ ? Schulz
2000 Alfred Pevrhal ∞ Margit Weiß
   
124 Quergasse, ½ Kleinhäuslerhaus

_?__ Agidi Wallinger ∞ Katharina Weitzenecker (siehe № 90), wohnt auf № 90
1752 Katharina Wallingerin (Witwe)
1764 Michl Ruäber
1769 Juliana Bohrnin (Tochter von Georg Huber und Katharina Weitzenecker, Witwe nach Laurenz Bohrn,
        spätere Weilinger, auf № 90)
1778 Juliana Bohrn (Tochter von Laurenz & Juliana Bohrn) ∞ Josef Kellner
1796 Juliana Kellnerin (Witwe)
1803 Johann Kellner (Sohn) ∞ Anna Maria Schultes (von № 122 / 30), beide sterben 1810
1810 Anna Maria Kellner (von № 106) ∞ 1819 Mathias Bohrn (auf № 76)
1819 Anna Bohrn (Schwester des Mathias Bohrn) ∞ Georg Zach (von № 54)
1838 Anna Zach (Witwe)
1849 Josef Zach (Sohn) ∞ Apollonia Grosch (aus Chlumetz)
1849 Johanna Bombera (geb. Petsch, Witwe nach Webermeister Johann Bombera, aus Kaunitz); Kauf
1862 Josef Werba (Wrba, fürstl. Teichhüter aus Feldsberg [Valtice]), geht auf № 156)
1873 ? Wrba ∞ Johann Hammer (fürstl. Tennsteher)
1882 Josef Tatzber (Tischlermeister, aus Niederabsdorf) ∞ Theresia Tschulenk
1921 Theresia Tatzber (Witwe)
1932 Adele (∞ Franz Heidenreich) Schlechta (Enkelin)
1937 Franz Heidenreich (Ehemann)
1952 Adele Heidenreich (Witwe)
1959 Aloisia Schweng (Nichte) ∞ Josef Soukup
1960 Karl Genitheim (aus Erdberg) ∞ Edith Bohrn; Kauf

1857 Franz Xaver Stratjel, von № 120, geht auf № 6, 143, 154, Schuster
1882 Josef Tatzber, Tischler
1921 Franz Heidenreich, Tischler
1937/39 Adalbert Komarek, danach auf № 112, Tischler
1946 Josef Urbanek, Tischler
   
125 Oberort, 2/3 Kleinhäuslerhaus (siehe № 128)

1763 Josef Koch ∞ Barbara; kauft ein altes herrschaftliches Zieglerhäusl um 140 fl
1777 Barbara Koch (Witwe) ∞ Josef Bohrn
1791 Michael Zimmermann ∞ Barbara Kellner
1804 Barbara Kellner/Zimmermann (Witwe) ∞ Josef Schultes ∞ Magdalena Bohrn
1852 Magdalena Bohrn/Schultes (Witwe)
1857 Josef Schultes (Sohn, Schneidermeister) ∞ Anna Kern
1866 Anna Schultes (Witwe)
1903 Elisabeth Kern ∞ Josef Reichl (vorher auf № 189)
1905 Elisabeth Reichl (Witwe)
1909 Maria Reichl (Tochter) ∞ Johann Schmaus
1940 Ernest Schmaus (Sohn, *1914 †2000) ∞ Rosa Kellner (von № 337)
2000 Rosa Schmaus (Witwe, *1920 †2010)

1857 Josef Schultes, Schneider
   
126 Kellergasse, ½ Kleinhäuslerhaus

1772 Maria Janka/Hrabitzin (Rabitza, Witwe von № 83); erbaut 1772 ein Patzen- oder Inleuthäusl,
        dient alljährlich zu St. Michaeli nebst 12 Täg Roboth
1788 Franz Bohrn (von № 86) ∞ Maria Weilinger (von № 115), geht auf № 74
1809 Johann Uhrmacher (vorher № 74)
1819 Maria Hrabin (Rabitza, Tochter der Rabitza/Janka Maria, †1843)
1829 Paul Lindmayer (Johann Paul, von № 100) ∞ Magdalena Bayer (von № 82)
1867 Magdalena Lindmaier (Tochter) ∞ Martin Morawek (von № 122, Zimmermeister)
1904 Magdalena Morawek (Witwe)
1907 Johann Morawek (Sohn) ∞ Maria Berger (von № 166), geht auf № 222
1949 Rosa Morawek (Tochter) ∞ Karl Langaschek
1957 Karl Langaschek (Witwer)
1960 Maria Langaschek (Witwe)
1963 Reinhard Stix ∞ Franziska Hofmeister (aus Katzelsdorf); Kauf; siehe № 225

1867 Martin Morawek, Zimmermann
1907 Johann Morawek, Zimmermann
vor 1912 Johann Friedrich, Zimmermann
   
127 Meierhof

1631 Schäffler Hans Perher ∞ Dorothea, mit 6 lebenden Kindern und 16 weiteren Personen
1644 „Schaffler-Hof”
1821 Liechtensteinischer Schafhof mit Scheune, Jägerhäuschen und Heuschuppen
1829 im August durch Blitzschlag samt Stallungen und 1200 Schafen abgebrannt
1928 Fürstlicher Meierhof
1938 Deutsche Ansiedlungsgesellschaft
1945 Russische Verwaltung
1955 Liechtenstein'scher Besitz, aufgeteilt und verkauft
1964 Erwin Weilinger (№ 86), Richard Kobsik (Rabensburg) und Irma Gaydora

Schafmeister:
1701 Georg Gilly
1716 Johann Brunner
1751 Johann Paul Brunner; Peter Brunner (Sohn?), Schafmeister zu Altprerau ∞ Anna Maria Schmaus (Schwester von Josef Schmaus,
1789 Josef Schmaus (sein Bruder Philipp ist Schafmeister in Reinthal, siehe № 135)
1797 Leopold Schmaus (weiterer Bruder) ∞ Barbara Schultes (von № 113)
1838 Georg Schmaus (Sohn, ab 1828 Schafmeister in Rabensburg) ∞ Anna Stättner (von № 21)
1845 Mathias Hermann (Schafmeister aus Mistelbach) ∞1 1840 Theresia Zacher (aus Feldsberg [Valtice]),
        ∞2 1863 Katharina Schmaus (von № 105)

Verwalter:
1914 Karl Jandek / 1927 Ignaz Mandl (Pächter)
   

bis № 127 ging die 1. Numerierung

   
128 Hintausstraße, 1/3 Kleinhäuslerhaus (siehe № 125 und № 189)

1774 Andreas Besutzy (von № 59) ∞ Katharina Koch)
1781 Adam Kugler (aus Mittergrabern)
1791 Leopold Skapeck
1808 ? Skapeck (Tochter) ∞ Matthias Kellner (†1831)
1810 Leopold Skapeck (wie schon 1791, †1825)
1832 Joseph Wallinger (von № 31) ∞ Theresia Janka (Witwe, geb. Lindmaier)
1851 Michael Groiß (aus Prellenkirchen) ∞ Katharina Helmer
1856 Katharina Groiß (Witwe)
1883 Martin Groiß (Sohn) ∞ Theresia Wiedl
1927 Anna Hasitschka (Tochter) ∞ Rudolf Hasitschka, wohnen auf № 7
1928 Hubert Reichl (von № 189, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Hilda Zimmermann (von № 158)
1949 Hilda Reichl (Witwe)
1958 Ernest & Rosa Schmaus (von № 125, Hintaus-Nachbar)
2000 Rosa Schmaus (Witwe, siehe № 125)
   
129 Oberort, Kleinhäuslerhaus, № 203 abgetrennt

1777 Michl Myhlick (Johann Michael Miglik) ∞ Anna Presta
1787 Anton Myhlick (Sohn) ∞ Maria Stenek (von № 29, †1824), ∞ 1824 Christina Grandisch
1824 Michael Markowitsch (Neffe von Maria Stenek/Miglik) ∞ Therese Bayer (von № 39)
1851 Therese Markowitsch (Witwe)
1874 Josef Markowitsch (Sohn) ∞ Katharina Wind
1881 Josef Heindl ∞ Maria Holzer (beide aus St. Ulrich), vorher auf № 187, ab 1875 Inwohner auf № 136, siehe № 316
1913 Maria Heindl (Witwe)
1916 Anna Heindl Tochter, auf № 316, siehe auch № 262) ∞ Anton Kellner
1917 Florian (Sohn von Johann Hasitschka ∞ Theresia Breyer)
1964 Aloisia (∞ Birsak) und Maria (∞ Heindl) Hasitschka (Töchter)
1977 Johann / Elisabeth Mayer
1984 Herbert Berger

1848 Josef Hickl (Schwiegersohn von Michael Markowitsch, siehe № 175), Schuster
   
130 Oberort, ½ Kleinhäuslerhaus № 190 wurde abgetrennt

1784 Andreas Götz (Webermeister, †1800)
1802? Matthias Götz (Sohn, Webermeister, †1851 auf № 130)
1845 Johann Götz (Sohn, Webermeister) ∞ Barbara Pillwein
1855 Barbara Götz (Witwe) ∞ 1858 Lindmaier Andreas (von № 186)
1875 Maria Pillwein (Nichte von Barbara) ∞ Anton Bohrn (von № 112)
        Inwohner: Ferdinand Cetl (aus Wien Fünfhaus, Drechslermeister/Briefträger) ∞ Karolina Koch (von № 207)
1905 Maria Bohrn (Tochter) ∞ Ferdinand Cetl
1954 Maria Cetl (Witwe)
1957 Anton Cetl (Sohn)
1965 Leopold / Hermine Schweng
1969 Hermine Schweng ∞ ? Uhl
_?__ Gustav Kopecek (*1910 †1977)
_?__ Manfred Schweng + Franziska Hönig

1784 Andreas Götz (siehe № 57 und № 80), Webermeister
1802? Matthias Götz, Webermeister
1809 Thomas Wetzelhoster, Webermeister
1845 Johann Götz, Webermeister
1896 Ferdinand Cetl, Drechslermeister
   
131 Am Burghügel, Teilung zu № 167, 176, 201, 235 und 465

1783 Florian Hueber (Revierjäger, wohnte vorher in № 46) ∞ Elisabeth Zeiz
1791 Elisabeth Huberin (Witwe, später ∞ ? Mick)
1797 Matthias Koch (von № 7, †1815)
1800 Anna Maria Koch (Tochter) ∞ Jakob Planeta (von № 78)
1823 Anna Maria Planeta (Witwe)
1824 Anna Maria Planeta (Witwe) ∞ Josef Schultes (von № 116)
1831 Anna Maria Schultes (abermals Witwe) ∞ 1833 Ignaz Ottmaier (von № 52)
1836 Georg Planeta (Sohn, Schlossermeister) ∞ Rosalia Tanzer (von № 146)
am 24.12.1836 abgebrannt
1849 Rosalia Planeta (Witwe)
1851 Rosalia Planeta (Witwe) ∞ Josef Neusiedler
1877 Andreas Bohrn (von № 16, Gastwirt, vorher Pächter auf № 19)
1905 Maria Bohrn (Tochter) ∞ Josef Weilinger (von № 90)
1931 Maria Weilinger (Witwe)
1951 Rudolf Grois (von № 259, Neffe von Maria Bohrn/Weilinger, *? †1974) ∞ Magdalena ? (*1907 †1991)
1970 Rudolf Grois jun. (Sohn, wohnt auf № 68) ∞ Elisabeth Fleckl (von № 68)
1999 Elisabeth Grois (Witwe)

● Ursprüngliches Burgareal, 1998 wurde unter der heutigen Einfahrt ein 2m breiter Aschenstreifen und Kalk
  in etwa 1,3 m Tiefe festgestellt - Reste der 1458 abgebrannten Burg, östlich davon 2 Fruchtgruben? ●

1836 Georg Planeta, Schlosser
1857 Anton Ottmaier, Sohn von Ignaz, später auf № 27, № 43 und № 209, Schuster
1877 Andreas Bohrn, Wirt
1905 Josef Weilinger, Wirt
1927 - 1947 (Eisenbahner-) Konsum, vorher im Warteraum des Stationsgebäudes № 258
   
132 Brunnenplatz, Kleinhäuslerhaus

1784 Gemeinde Bernhardsthal (?)
1785 Andreas Jurtzack (Schustermeister, aus Ungarn)
1789 Anna Jurtschakin (Witwe)
1801 Andreas Jurtschak (Sohn)
1817 Katharina Jurtschak (Schwester von Andreas) ∞ Josef Madel (aus Wenzendorf, Gemeindehalter)
1821 Katharina Madel (Witwe)
1825 Katharina Madel (Witwe) ∞ 1821 Georg Waitz
1841 Jakob Waitz (Sohn)
1847 Elisabeth Waitz (Tochter von Georg)
1848 Elisabeth Waitz ∞ Michael Bohrn
1849 Elisabeth Bohrn (Witwe) ∞ Jakob Kellner
1851 Paul Jaretz (von № 80) ∞ Anna Schaludek)
1882 Maria Jaretz (Tochter) ∞ Johann Pfeiler
1930 Johann Pfeiler (Sohn) ∞ Theresia Jahn (aus Zistersdorf) und Anna Pfeiler (Tochter) ∞ Johann Godei
1937 Rudolf Pfeiler (Cousin, auf № 195)
1941 Alois Stockinger (siehe № 231, geht auf № 251, 466)
1954 Alois Antony (siehe № 448); Kauf
_?__ Wilhelm & Anna Rest (von № 464); Kauf
1969 Ernst Rest
1980 Ernst Rest ∞ Maria Klotz (aus Schrattenberg)

1785 Andreas Jurtschek, vorher auf № 79, 87, 42, 51 und 132, Schuster
ab 24.10.1951 Karl Kuril, später auf № 408, Schneider
   
133 Schulstraße, Kleinhäuslerhaus, Teilung mit № 223 und wieder zusammengelegt

1790 Jakob Million (Wagnermeister, vorher auf № 42) ∞ Katharina Pischka
1803 Katharina Million
_?__ Katharina Million (Witwe) ∞ Johann Marek (Wagnermeister aus Eisgrub)
1824 Michael Zaleschak (aus Hohenau) ∞ Magdalena Uhrmacher
1831 Magdalena Zaleschak (Witwe) ∞ Josef Starynsky
1875 Josef Starinsky ∞ 1872 Witwe Barbara Saleschak (von № 223, geb. Bohrn von № 37, Nachbarin und Schwiegertochter seiner 1. Frau)
1878 Barbara Starinsky (abermals Witwe)
1888 Johann Saleschak (Sohn) ∞ Anna Tanzer (von № 71)
1927 Josefa Birsak/Tanzer (*1865 †1933, № 37), Witwe nach Jakob Tanzer (*1856 †1902, № 103) & Josefa Tanzer (Tochter, ledig)
1933 zieht Josefa Tanzer (*1890 †1973) in das leerstehende Haus ihrer Schwägerin Marie Hrdlitschka № 99,
____ danach zu ihren Brüdern Dr. Josef Tanzer (*1900 †1966, Tierarzt in Hohenau) und
____ als Pfarrersköchin zu Johann Tanzer (*1901 †1974, Kooperator in Wien, Pfarrer und Dechant in Pottendorf)
1933 Anton Hallas (Schuster aus Rabensburg) ∞ Anna Weilinger (von № 83)
1969 drei Erben (Kinder)
1973 Adolf Guckler; Kauf
1984 Dr. Rudolf Messinger + Hildegard Maier; Kauf
1990 Joanna Bell-Morgan; Kauf

1897 Rudolf Sauer, vorher auf № 122 und 59, nachher auf № 274, Schuster
ab 15.2.1926 Anton Hallas, siehe № 223,  Schuster
   
134 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus

1797 Peter Wallinger (Sohn des Georg von № 115) ∞ Maria Kellner
1808 Maria Weilinger (Wallinger, Witwe) ∞ Martin Strobel
1829 Johann Speck (Sohn von Mathias auf № 103)
1844 Martin Berger (von № 20) ∞ Barbara Hasitschka (von № 7)
1885 Barbara Berger (Tochter) ∞ Anton Bauer (aus Schrattenberg)
1893 Anton Bauer (Witwer)
1898 Franz Lindmayer (auf № 100)
1901 Katharina Huber (geb. Hasitschka, Witwe nach Johann Huber)
1909 Franz Bohatschek
1930 Maria Huber
1931 Karl Heindl (von № 207, Schuster) ∞ Juliana Umlauf
1938 Siegmund Reis
1942 „Großdeutsches Reich”
1954 Stefanie Heindl (Tochter von Karl & Juliana Heindl) ∞ Alfred Jursa
1963 Rosalia Bahr (*1899 †1976)
1976 Günter Weilinger (von № 31) ∞ Walpurga Böhm

ab 1.3.1948 Karl Heindl, vorher auf № 333, später auf № 209, Schuster
   
135 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus

1778? Philipp Schmaus (später Schafmeister in Reintal, Bruder von Josef auf № 20 und Halbbruder von Bartholomäus auf № 104)
1797 Josef Otrodowsky (Odredoffsky, Schneidermeister, vorher Inwohner auf № 37)
1823 Elisabeth Otrodowsky (Tochter) ∞ Peter Halek (aus Slobotka in Böhmen, vorher in Rabensburg, Schneidermeister)
1835 Elisabeth Halek (Witwe) ∞ Matthias Edl (Schneidermeister aus Altlichtenwarth); Matthias Edl ∞ Barbara Hlawati
1878 Barbara Edl (Witwe)
1897 Alois Tafinger (aus Kuschwarda [Königswart/Kunžvart/Strážný], Bahnmeister) ∞ Theresia Bohrn
1911 Theresia Tafinger (Witwe)
1915 Hans Tafinger (Neffe)
1916 Leopold Hasitschka (auf № 107)
1931 Richard Birsak (von № 157, *1900 †1971) ∞ Anna Kellner (von № 48)
1971 Anna Birsak (Witwe, *1902 †1984)
1984 Anna Stöhr / Theresia Darmvozal (Nichten)
1985 Hedwig Röth
1987 Martha Moltasch
_?__ Untermiete ? Fehim Muratovic (*1924 †1993)
1995 Alfred Richter
1995 Gerhard Hradtezky
1996 Johannes Ernst

1797 Josef Otrodowsky, Schneidermeister
1823 Peter Halek, Schneidermeister
1835 Matthias Edl, Schneidermeister
ab 7.2.1935 Richard Birsak, Fuhrwerker
1987 Martha Moltasch, Videoverleih
   
136 Oberort, Kleinhäuslerhaus, erbaut 1796, ein Teil wurde um 1870 (?) abgetrennt und erhielt die № 238

1797 Matthias Wallinger (von № 102) ∞ Elisabeth Kern
1818 Johann Wallinger (Sohn) ∞ Rosalia Kellner
1830 Peter Groiß (von № 114) ∞ Anna Maria Schultes (von № 113)
1849 Anna Maria Groiß (Witwe)
1866 Josef Groiß ∞ Josefa Ruschoffsky, gehen auf № 178
1881 Franz Tatzbär* (aus St. Ulrich) ∞ Anna Maria Messinger (aus Hausbrunn), siehe № 313 / * auch Tatzber
1925 Rosa Tatzbär (Tochter) ∞ Josef Höß (von № 155)
1954 Rosa Höß (Tochter, *1928 †2006) ∞ Rudolf Kern (von № 192)
_?__ Helmut Kern (Sohn, wohnt auf № 552)
   
137 Oberort, Kleinhäuslerhaus, 1867 von № 220 abgetrennt

1797 Martin Schultes (von № 113, Sohn von Magdalena Schultes, geb. Wassak)
1800 Magdalena Schultes (Mutter)
1813 Barbara Schultes (Tochter) ∞ Leopold Schmauß, siehe № 127
1847 Maria Schmauß ∞ Johann Zacher (Schafmeister in Wilfersdorf)
1860 Katharina Marchhart
1866 Karl Stättner (von № 21) ∞ Karolina Schlechta, siehe № 257
1879 Georg Janka (von № 145) ∞ Anna Tanzer
1930 Katharina (∞ Tucek) Janka (Tochter)
1932 Eduard Schrammel (*1901 †1971) ∞ Veronika ?
1936 Veronika Schrammel (Witwe)
1971 Hedwig Schrammel (Tochter, ∞ Loserth)
1978 Alois & Liselotte Obst (siehe № 175); Kauf

1847 Michael Schultes, Schuster, siehe № 8 und 25
   
138 Am Teichberg, Kleinhäuslerhaus

1797 Anton Rohaczeck ∞ Katharina Jaretz (von № 80)
1806 Johann Rohatschek (Sohn), geht auf № 153
1807 Anton Rohaczek (Vorbesitzer)
1816 Thomas Rohatschek (Sohn, Bruder von Johann) ∞ Therese Waitz
1830 Therese Rohatschek (Witwe) ∞ Michael Bohrn (auf № 56)
1834 Katharina Benda/Bohrn (2-f. Witwe) ∞ Matthias Neusiedler (Gemeindehirt auf № 67)
1848 Katharina Benda/Bohrn/Neusiedler (3-f. Witwe) ∞ Josef Zimmermann
1849 Jakob Helmer (von № 92)
1861 Katharina Helmer (Tochter) ∞ Michael Biersack (von № 26)
1905 Katharina Biersak (Witwe)
1908 Franz Biersak (Sohn der Maria Birsak, einer Schwester von Michael) ∞ Theresia Weilinger
1951 Franz Birsak (Sohn) ∞ Paula Veigl
1964 Josef Hornak (Sohn der Franziska Hornak von № 324, *1930 †1998) ∞ Ernestine Huber
1998 Ernestine Hornak (Witwe, *1935 †2017)
   
139 Am Teichberg, Kleinhäuslerhaus, Ausnahm von № 58 ?

1795 Anton Schulteß (von № 58) ∞ Magdalena Weilinger
1797 Magdalena Weilinger (Witwe) ∞ Anton Benda
1813 Magdalena Weilinger/Benda (2-f. Witwe) ∞ Anton Böhm
1829 Theresia Benda (Tochter von Anton & Magdalena Benda) ∞ Anton Bohrn
1831 Therese Bohrn (Witwe)
1831 Theresia Bohrn (Witwe, siehe auch № 41) ∞ Georg Ludsky
1852 Johann Planeta (Sohn von Georg auf № 78) ∞ Anna Wind
1888 Anna Planeta (Witwe)
1893 Franz Hellmer (von № 244, Schuster) ∞ Rosalia Zischka (aus Kralowa Lhota)
1907 ? Hellmer (Tochter) ∞ Georg Groiß (Schuster)
1909 Jakob Bauer (Sohn von Anton auf № 134) ∞ Helene Dvoracek
1949 Helene Bauer (Witwe)
1950 Katharina Schultes
_?__ Miroslaus Berka (*1923 †2008)

1893 Franz Hellmer, vorher auf № 140 und № 244, Schuster
1907 Georg Groiß (Schwiegersohn), Schuster
   
140 Brunnenplatz, Kleinhäuslerhaus

1797 Peter Bohrn (von № 86)
1831 Peter Bohrn (Sohn) ∞ Gertraud Kellner
1856 Gertraud Bohrn (Witwe)
1856 ? Bohrn (Tochter) ∞ Ägidi Tanzer
1884 ? Tanzer (Tochter) ∞ Franz Jaretz (von № 80, siehe № 74)
1898 Theresia Jaretz (Schwester des Franz, von № 80) ∞ Franz Pfeiler
1922 Theresia Pfeiler (Witwe)
1923 Hubert Pfeiler (Sohn, 2 Tage Bürgermeister im Jahr 1945) ∞ Anna Weilinger (von № 91); kauft № 400
1962 ? Pfeiler (Tochter) ∞ Rudolf Hornak (auf № 324)
1966 Johann Sykora ∞ Jaroslava Bohrn (aus Altlichtenwarth)
1988 Renate Sykora (Tochter), geht auf № 447

1870 Franz Helmer, geht auf № 244 und № 139, Schuster
1892 Josef Zaoral, vorher auf № 236, nachher auf № 153, Schneider
   
141 Brunnenplatz, Kleinhäuslerhaus

1797 Lorenz Kellner
1798 Peter Rubenbauer (Rumbauer, von № 32) ∞ Theresia Teletzky
1806 Witwe Theresia Rumbauer ∞ Josef Stinzl
1825 Josef Stinzl ∞ Anna Maria Waitz
1832 Michael Hellmer (von № 160, Tausch?) ∞ Witwe Rosalia Berger
1833 Rosalia Helmer (Witwe) ∞ Matthias Schultes (von № 101)
1834 Jakob Huber (von № 50) ∞ Anna Maria Madl (von № 132)
1848 Anna Maria Huber (Witwe) ∞ Georg Fleckl (von № 68)
1875 Anna Fleckl (Tochter) ∞ Johann Weilinger (von № 11)
1877 Georg Fleckl (Schwager, Sohn von Georg) ∞1 1874 Anna Höß, ∞2 1877 Anna Grois
        zieht 1891 in die Ausweich № 272 und kauft № 171
1891 Karl Pfeiler (Eisenbahner, von № 195, *1864 †1947) ∞ Theresia Godey (*1862 †1929)
        Tochter Hertha ∞ Josef Schmaus (von № 29), gehen ? auf № 406
1925 Theresia Pfeiler (Tochter, *1903 †1970) ∞ Karl Biersack (von № 150)
1961 Johanna Birsack ∞ Franz Weilinger (von № 248, *1920 †1995)
1995 Johanna Weilinger (Witwe, *1927 †2012)
   
142 Hauergasse, Kleinhäuslerhaus, Abtrennung von № 59

1798 Jakob Heiduschek (aus Teinitz) ∞ Magdalena Miglik (von № 77)
1808 Anna Heiduschek (Tochter) ∞ Peter Bednarek
1842 Josef Bednarek (Sohn) ∞ Theresia Smutny, geht über div. Mietwohnungen auf № 194
1844 Anton Eder (von № 13) ∞ Rosalia Huber (von № 50)
1846 Rosalia Eder (Witwe)
1847 Witwe Rosalia Eder ∞ Stefan Wind (von № 87), Stefan Wind ∞2 1849 Anna Maria Kellner (von № 154)
1875 Jakob Wind (Sohn) ∞ Maria Hasitschka (von № 7)
1905 Karl Schultes (von № 101) ∞ Emilie Schultes (von № 58)
1915 Emilie Schultes (Witwe)
1950 Theresia Schultes (Tochter) ∞ Franz Schaludek (von № 301, *1908 †1978)
1979 Theresia Schaludek (Witwe, *1906 †1995)
1982 Rudolf (Sohn) und Irma Schaludek (Tochter, ∞ Handschuh)
   
143 Kellergasse, Häuslerhaus 1879 Teilung mit № 256

1811 Jakob Zack ∞ Maria Zischka
1818 Johann Kummer (aus Großsichterwitz, Maurer) ∞ Franziska Breiter (von № 65)
1823 Jakob Hlawaty (von № 36) ∞ Magdalena Hlwati (von № 119), geht auf № 45)
1831 Matthias Schultes (von № 33) ∞ Josefa Weilinger (von № 11)
1872 Matthias Biersack (von № 53, ab 1841 Inwohner) ∞ Magdalena Kellner (von № 73)
1879 Magdalena Biersack (Tochter) ∞ Johann Gallhart (von № 185, Maurer)
1881 Martin Schlechta (vorher Schmied auf № 62 und № 59, siehe auch № 256)
1896 mehrere Erben
1918 Johann Fabian ∞ Maria Huber (von № 238)
1955 Maria Fabian (Witwe)
1966 Paul (*1900 †1980) & Agnes Kaszycki (*1904 †1988)
1980 Franz (Sohn, *1932 †1999) + Pauline Kaszycki (Tochter)
1999 Pauline Kaszycki (*1926 †2002) + Jirina Skarpiskova + Frantisek Vacula + Josef Vacula

1857 Franz Xaver Stratjel, vorher auf № 124 und № 6, geht auf № 154, Schuster
1876 Franz Grunsky, Sattler
   
144 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus, № 274, № 467 abgetrennt

1811 Johann Koppa (Bindermeister)
1829 Matthias Schultes (von № 91) ∞ Anna Maria Weilinger (von № 90)
1852 Franz Georg Schultes (Sohn) ∞ Anna Grois (von № 14)
1855 Anna Schultes (Witwe ∞ Josef Bayer, auf № 39)
1873 Georg Kellner (Schwager, von № 86) ∞ Theresia Schultes
1892 Theresia Kellner (Witwe)
1898 Franz Heindl (Eisenbahner, von № 235) ∞ Anna Koch (von № 207)
1924 Karl Minks (von № 203) ∞ Magdalena Grusch (aus Reinthal)
1938 Josef Grusch (Schwager, vorher auf № 24)
1953 Michael Falk (aus Gerasdorf, *1907 †1965) ∞ Barbara Schütz
1965 Barbara Falk (Witwe, *1911 †1995)
1966 Karl Falk (Enkel, siehe № 441)
1969 Johann Koweindl (aus Ladendorf) ∞ Agnes Schwarzer (aus Schrattenberg)

1811 Johann Koppa, Bindermeister
   
145 Oberort, Kleinhäuslerhaus

1811 Ignaz Sauer (aus Neusiedl, Tischlermeister) ∞ Katharina Waitz; ab 1806 Inwohner auf № 1
1813 Franz Wolf (aus Wildendürnbach, Tischlermeister) ∞ Witwe Katharina Sauer, geht auf № 167
1845 Martin Lindmayer (von № 69)
1846 Johann Janka (von № 89) ∞ Rosalia Helmer (von № 35)
1882 Johann Janka (Sohn) ∞ Maria Weilinger, ∞ 1887 Maria Kellner (von № 161)
1922 Rudolf Janka (Sohn, *1889 †1973) ∞ Anna Fleckl (von № 26, *1898 †1963)
1956 Anna Janka (Tochter, *1924 †2012) ∞ Josef König (*1920 †2002)
_?__ Ernestine Hofer (*1909 †2006)

1811 Ignaz Sauer aus Neusiedl, ab 1806 Inwohner auf № 1, Tischlermeister
1813 Franz Wolf, Tischler
1835 Franz Wolf jun., Tischler
   
146 Oberort, Kleinhäuslerhaus, № 252 abgetrennt

1811 Georg Tanzer (von № 110) ∞ Katharina Weilinger
1837 Katharina Tanzer (Witwe ∞ 1840 Franz Horak, Gemeindehirt)
1840 Franz Fleckl (von № 115) ∞ Barbara Weilinger
1871 Franz Fleckl (Sohn) ∞ Theresia Reichl
1913 Georg Fleckl (Sohn, siehe № 123)
1922 Franz Hasitschka (von № 7) ∞ Agnes Führer, geht auf № 169
1929 Johann Schlifelner (aus Reinthal) ∞ Josefa Kellner (Schneiderin)
1932 Josefa Schlifelner (Gattin)
1946 mehrere Erben
1959 Adolf Hlinetzky
1963 Heinrich (*1901 †1986) und Rosa Hlinetzky (∞ Stöhr)
_?__ Juliane Hohr (*1886 †1979)
1987 Rosa Stöhr (siehe № 307)

1919 Franz Schinnerl, aus Altlichtenwarth, Schuster
1932 Josefa Schlifelner, Schneiderin
   
147 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus

1811 Karl Rosterkal (aus Rausnitz in Mähren, Schuster, †1827) ∞ Elisabeth Rohrer (von № 120)
1823 Johann Beischel ∞1  1820 Barbara Bohrn (von № 76), ∞2 1840 Theresia Birsak (von № 53)
1868 Theresia Beischel (Tochter) ∞ Karl Stättner (von № 154), geht nach dem Tod seiner ersten Frau Theresia auf № 239
1873 Georg Groiß (von № 20) ∞ Anna Tanzer (von № 71), siehe № 265
1910 Jakob Groiß (Sohn) ∞ Theresia Stättner
1954 Franz Grois (Sohn, siehe № 22)
1970 Josef & Annemarie Schultes (auf № 110)
_?__ Felix Tagwerker (*1909 †1974) ∞ Hermine Weilinger
1974 Hermine Tagwerker (Witwe, *1921 †2006)
   
148 Schulstraße, Kleinhäuslerhaus

1811 Georg Hrabal (aus Hohenau, Schustermeister) ∞ (mit erzbischöflicher Dispens) Anna Markowitsch (Schwägerin),
        geht auf № 76
1833 Ferdinand Berger (von № 8) ∞ Maria Anderka
1866 Maria Berger (Witwe)
1873 Ferdinand Berger (Sohn), geht auf № 23
1886 Franz Wind
1890 Johann Blaschek (aus Bisenz, Eisenbahner) ∞ Magdalena Godey, siehe № 185 und № 228
1900 Jakob Schultes (Ausnahm von № 95) ∞ Rosalia Pröbstl
1902 Rosalia Schultes (Witwe)
1922 Wilhelm Ryzak ∞ 1922 Maria Zhanial (von № 22), ∞ 1938 Theresia Schultes
1951 Theresia Ryzak (Witwe)
1962 Wilhelm Ryzak (Sohn, *1893 †1976)
1976 Karl Ryzak (Bruder, geht auf № 320)
_?__ Altersberger Ernst; Kauf
_?__ Robert Blaha (*1954 †2005) ∞ Edith Hrebacka

1863 Jakob Planeta, Schneider
1900 Anton Otruba, Schuster
1914 Matthias Friedl, Schneider
   
149 Teichstraße, Kleinhäuslerhaus

1812 Thomas Uhrmacher (von № 74)
1832 Anna Maria Uhrmacher (Tochter)
1832 Josef Kellner ∞ Anna Maria Uhrmacher
1863 Katharina Kellner (Tochter) ∞ Anton Rohatschek (von № 168)
1877 Katharina Rohatschek (Witwe)
1878 Karl Schultes (von № 50) ∞ Witwe Katharina Rohatschek
1920 Rudolf Schaludek (von № 176) ∞ Barbara Neusiedler (von № 188)
1949 Josefa Schaludek (Tochter) ∞ Johann Morawek (von № 222)
1965 Josefa Schaludek ∞ ? Haller
1973 Johann Ossig (*1893 †1971) ∞ Theresia ? (*1903 †1977)
1977 Otto Ossig (*1928 †1990)
1990 Herta Doblander; Kauf
1994 Gerhard Doblander (aus Landeck) + Christine Schön
1999 Gerhard Doblander
   
150 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus, Teilung mit № 225

1812 Josef Heckel (aus Landshut [Lanžhot]) ∞ Maria Miglik (von № 122)
1841 Johann Heckl (Sohn) ∞ Anna Jaretz (von № 80)
1877 Karl Biersak (von № 26) ∞ Katharina Heckl (Tochter)
1896 Johann Biersack (Sohn) ∞1  1896 Maria Weilinger, ∞2  1903 Juliana Koß (aus Hohenau)
1949 Juliana Biersack (Witwe)
1963 Karl Bednarik (*1917 †1992) ∞ Franziska Kolar
1992 Franziska Bednarik (Witwe, *1919 †2001))
1996 Charlotte (∞ Löffler) + Gabriele (∞ Kammerer) Bednarik (Töchter)
   
151 Am Teichberg, Kleinhäuslerhaus

1811 Johann Rohatschek (von № 138) ∞ Josefa Matzka (aus Drösing), beide starben an der Choleraepidemie 1831,
        siehe Gedenkbuch, insgesamt gab es 180 Erkrankte, davon sind 45 gestorben
1832 Rosalia Rohatschek (Tochter) ∞ Martin Ribitsch (von № 40)
1869 Rosalia Ribitsch (Tochter, siehe № 154) ∞ Franz Maier (aus Altlichtenwarth)
1896 Thomas Haberl (von № 177) ∞ Maria Weilinger (von № 1), sie geht auf № 171
1900 Josef Berger (von № 166)
1956 Viktor Scheer (*1928 †1977)
1977 Leopold Scheer (*1926 †1988) ∞ Klothilde Hofbauer (aus Pottenhofen)
1988 Klothilde Scheer (Witwe, *1927 †2004)

1869 Franz Maier, Schneider
1914 Josef Berger, Schuster
   
152 Brunnenplatz, Häuslerhaus

1812 Laurenz Smutny (aus Landshut [Lanžhot], seine Mutter war Barbara Skapek aus Bernhardsthal)
        ∞1  1807 Magdalena Godey, ∞2 1821 Ursula Wesely (aus Hohenau)
1843 Michael Smutny (Sohn von Ursula) ∞ Theresia Heckl
1872 Leopold Smutny (Sohn) ∞ Veronika Salayka (aus Neudorf), hatten 13 Kinder
1912 Veronika Smutny (Witwe)
1923 Anna Smutny (Tochter, *1887 †1980) ∞ Raimund Nemecek (aus Rabensburg)
1978 Anna Werner
1980 Graziella Kubista
1983 Heinz Breicha
1993 Ing. Heinz Kubista
_?__ Walter Kubista, siehe № 171
   
153 Am Teichberg, Häuslerhaus

1814 Johann Rohatschek (vorher auf № 138) ∞ Anna Waltenberger (aus Pressburg [Bratislava])
1821 Anton Rohatschek ∞ Franziska Miglik
1843 Jakob Rohatschek (Sohn) ∞ Magdalena Bohacek (aus Hohenau)
1881 Theresia Rohatschek (Tochter) ∞ ? Schlifelner
1889 Josefa Groiß (siehe № 136, 178)
1893 Martin Miglik ∞ Barbara Wlasak (aus Böhmen)
1898 Josef Zaoral (Schneidermeister, aus Landshut [Lanžhot]) ∞1 1889 Maria Koch (von № 207),
        ∞2  1906 Josefa Turetschek (aus Waltersdorf)
1915 Josefa Zaoral (Witwe, *1874 †1968)
1968 Hubert Zaoral (Sohn, *1907 †1986) ∞ Sophia Hasil (*1915 †1997)
_?__ Pasaga u. Dzevahira Muratovic; Kauf

1898 Josef Zaoral, vorher auf № 236 und № 140, Schneider
   
154 Kellergasse, Häuslerhaus

1822 Georg Modschenka
1823 Georg Kellner (von № 86) ∞ Anna Maria Zimmermann
1833 Martin Stättner (von № 109) ∞ Witwe Anna Maria Zimmermann
1862 Karl Stättner (Sohn) ∞1  1867 Theresia Beischel (auf № 147), ∞ 2  1873 Theresia Bednarik (auf № 239);
        Inwohner: Michael Weilinger (von № 115) ∞ Theresia Smutny
1881 Franz Pfeiler (von № 53) ∞ Witwe Theresia Smutny/Weilinger
1894 Franz Schlechtitzky (Wagnermeister auf № 162)
1895 Josef Planeta (von № 172, †Okt.1895) ∞1  Theresia Huber (von № 123), wohnt auf № 151,
        ∞2 Feb. 1895 Theresia Schlechtitzky
1896 Martin Huber (von № 232) ∞ Witwe Theresia Schlechtitzky/Planeta,
        Maria Huber (Schwester von Martin) ∞ Leopold Schlechtitzky (Bruder von Theresia), siehe № 162
1900 Josef Reichl (von № 17) ∞ Anna Weilinger (von № 115)
        Johann Reichl (Bruder von Josef) ∞ Katharina Weilinger (Schwester von Anna), siehe № 300
1957 Erna Weilinger ∞ Ernestine Hlawati (siehe № 97 / 98)
1959 Leopold Ribitsch ∞ Maria Drabek (*1927 †1974)
1974 Leopold Ribitsch (Witwer)
        Leopold Ribitsch (Witwer, *1921 †1979, von № 154) ∞ Stefanie Drabek/Lobenwein (von № 188, *1940 †2007)
1979 Reinhard Ribitsch
1991 Günter Stancik + Cornelia Perrotta

1857 Franz Xaver Stratjel, vorher auf № 124, 6, 143, Schuster
   
155 Brunnenplatz, Häuslerhaus

1821 Magdalena Koch (Witwe nach Karl, geb. Kellner von № 73)
1840 Karl Koch (Sohn) ∞ Katharina Wind (von № 118)
1865 Anton Kellner (von № 86) ∞ Witwe Katharina Wind/Koch
1878 Michael Biersak (von № 53) ∞ Magdalena Schenek (aus Rabensburg)
1892 Josef Höß (Neffe, von № 172) ∞ Anna Jaretz (von № 205)
1933 Anton Urbancik (von № 216, *1901 †1970) ∞ Ida Höß (Tochter, *1905 †1979)
1970 Ida Reithofer (siehe № 438)
1979 Franz Langer (aus Schrattenberg) ∞ Herta Pesty (aus Zistersdorf)
   
156 Mühlbergstraße, Häuslerhaus

1821 Franz Anger (Chyrurg)
1861 ? Anger (Tochter) ∞ Ottokar Stadler(Wundarzt aus Olmütz)
1872 Fürst Liechtenstein, Fischer- / Teichhüterhaus
        1873 Josef Wrba, vorher auf № 124; 1878 Johann Sitek; ab 1884 Jakob Wossar; 1910 Ernest Stepanek;
        1913 Johann Dvorak; Mathias Martin †1925; Anton Klotz †1947; Franz Klotz geht 1955 auf № 261
1957 Rudolf Demel
1967 Anna Bednarik (geb. Hasil, Witwe nach Franz, *1910 †2000)
1986 Josef Sommer ∞ Gabriele Krecht
_?__ Aloisia David (*1915 †1989)

1821 Franz Anger, siehe № 22, Chyrurg
   
157 Mühlbergstraße

1830 Ägid Reichl (von № 14) ∞ 1819 Anna Maria Tanzer
1832 Michael Stättner (von № 109) ∞ Witwe Anna Maria Tanzer/Reichl, siehe № 56
1865 Martin Lindmaier ∞ Theresia Tanzer (Nichte)
1894 Maria Lindmaier (Tochter) ∞ Johann Biersack
1934 Franz Markowitsch (Sohn von Martin, seine Mutter war Johanna Smutny von № 152)
        ∞ Anna Birsak, gehen auf № 71, siehe auch № 176
1958 Anna Markowitsch (Tochter oder Frau ?)
1958 Johann Schneider
1968 Anton König
1972 Adolf Wimmer
1973 Wilhelm Nemetschek (aus Rabensburg) ∞ Waltraude Machal (Scheidung)
_?__ Inwohner: Alfred Rühringer jun. (von № 71) ∞ Waltraude Machal/Nemetschek (*1948 †1997)
1997 Wilhelm Nemetschek und Stefan Rühringer (Sohn von Wilhelm & Waltraude Nemetschek)

1843 Johann Helmer, später auf № 36, 56, 75, 174, 82 und 216, Schuster
1857 Franz Stratil, Schuster
   
158 Brunnengasse, abgerissen, als Hof bei der abgetrennten № 318

1823 Johann Smutny ∞ Anna Fleischer (aus Egbel)
1841? Franz Planeta (von № 78) ∞1  1834 Eleonora Birsak (von № 53), ∞2  1841 Anna Tanzer (von № 110)
1868 Josefa Planeta (Tochter) ∞ Josef Wind (von № 1)
1894 Anna Wind (Tochter) ∞ Johann Zimmermann, ∞ 1895 Maria Weilinger (von № 91)
1932 Maria Zimmermann (Witwe)
1938 Maria Zimmermann (Tochter) ∞ Franz Hruzek, siehe № 229

№ 158: Bahnstraße
1985 Wilhelm Faworka (aus Rabensburg) ∞ Edith Ryzak (von № 148), vorher auf № 268, gehen auf № 97
1991 Christian Faworka (Sohn) ∞ Renate Bauer (aus Grafensulz)

1997 Christian Faworka, Versicherungsagent
   
159 Teichstraße, Häuslerhaus

1837 Josef Bohrn ∞ Theresia Uhrmacher (von № 42); Grundabtrennung?
1865 Josef Seidl (aus Poysdorf) ∞ Maria Uhrmacher (Schwägerin von Josef Bohrn)
1881 Josef Seidl (Sohn, Schwester Katharina Seidl heiratet 1878 Josef Rohatschek und wohnt auf № 256) ∞ 1881 Anna Koch (№ 155)
1900 Anna Seidl (Witwe)
1905 Barbara Seidl (Tochter) ∞ Michael Groiß (von № 265)
1911 Barbara Groiß (Witwe)
1930 Anna Grois (Tochter) ∞ Josef Huber (von № 255)
1961 Josef Huber (Sohn, *1931 †2006) ∞ Christine Schmaus (von № 290)

1918 Hubert Fernesy, vorher auf № 214, 16, 280, nachher auf № 209 und 67, Friseur
   
160 Brunnengasse, Häuslerhaus

1822 Josef Kern (von № 105) ∞1  Anna Maria Kellner, ∞2  1832 Rosalia Bohrn, geht in 2. Ehe auf № 163
_?__ Michael Helmer; geht auf № 141 - Tausch mit Stinzl?
1832 Josef Stinzel, siehe № 141
1847 Katharina Stinzl (Tochter) ∞ 1847 Anton Tanzer, ∞ 1876 Anna Lindmaier (von № 126)
1895 Anna Tanzer (Witwe)
1911 Anna Tanzer (Tochter)
1926 Theresia Tanzer (Tochter, siehe auch № 334) ∞ Josef Pfeiler (von № 243)
1964 Johann Pfeiler (Sohn, *1938 †2003) ∞ Josefa Friedrich (aus Großkrut), siehe № 182
   
161 Schulstraße, Häuslerhaus, mit № 242 vereinigt

1834 Michael Schultes (Sohn von Martin & Anna geb. Schultes) ∞ 1820 Elisabeth Böhm (von № 22)
1855 Theresia Schultes (Tochter) ∞ Johann Kellner (von № 86)
1897 Franz Peischl (Sohn der Maria Peischl № 210) ∞ Johanna Kellner, geht auf № 274
1936 Anna Peischl (Tochter) ∞ Johann Kalser (aus Katzelsdorf)
1958 Bernhard Kalser (Sohn) ∞ Maria Formann
1963 Ernst Ribisch
1974 Rosa (∞ Hager) Ribisch
1989 Viktor Brombach ∞ Maria Sykora (von № 364)
   
162 Schulstraße, Häuslerhaus

1834 Thomas Kögel (Wagnermeister aus Laschitzka, Böhmen) ∞ Barbara Bohrn (von № 44)
1860 Maria Kögl (Tochter) ∞ Martin Antritter (aus Reintal, Wagnermeister, †1860)
1862 Witwe Maria Kögl/Antritter ∞ Franz Schlechtitzky (aus Groß-Branau, Wagnermeister), siehe № 154
1908 Maria Maria Kögl/Antritter/Schlechtitzky (abermals Witwe), Leopold Schlechtitzky (Sohn) ∞ Maria Huber (von № 232)
1923 Josef (Sohn von Leopold & Maria, 1942 im 2. Weltkrieg gefallen) + Franz Schlechtitzky (Bruder von Leopold)
1942 Josef Taraska (im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Maria Gamperling
1946 Hermine Taraska (Tochter) ∞ Otto Turetschek (aus Rabensburg)
_?__ Franz Matusek (*1910 †1988)
1991 Othmar Bernscherer
1994 Klaudia Schmidt
1995 Irma Weixelbaum (von № 239)

1834 Thomas Kögel, Wagner
1860 Martin Antritter, Wagner
1862 Franz Schlechtitzky, Wagner
1908 Leopold Schlechtitzky, Wagner
1920 Josef Taraska, Wagner
1920 Ing. Josef Sträußler, Erzeuger des Löschblocks „Jostrano“
   
163 Mühlbergstraße, Häuslerhaus

1832 Josef Kern (vorher № 160)
1856 Johann Kern (Sohn aus Josefs 1.Ehe)
1894 Maria Kern (Tochter) ∞ Johann Friedrich, wohnen auf № 25
1916 Franz Kellner ∞ Anna Hirtl (aus Katzelsdorf, *1892 †1981)
1949 Margarete Kogelmann (Tochter ?, *1921 †1985) ∞ Alois Fedynyszyn (*1923 †1981)
1985 Margarete Vilem
1986 Siegfried & Brigitte Jenner + Rosa Gardowsky

1912 Johann Friedrich, Betonwarenerzeuger
1915 Johann Friedrich, Milchkühler
   
164 Mühlbergstraße, Häuslerhaus

1832 Martin Markowitsch (von № 79) ∞ Anna Maria Bohrn (von № 126)
1853 Anna Maria Markowitsch (Witwe)
1859 Jakob Markowitsch (Sohn) ∞1  Anna Trtek (aus Niwitz), ∞2  1863 Barbara Kellner (von № 154)
1869 Andreas Kellner (Witwer, von № 19) ∞ Witwe Barbara Markowitsch
1894 Theresia Kellner (Tochter) ∞ Jakob Schultes
1898 Theresia Schultes (Witwe)
1899 Josef Schwabenbauer (aus Reinthal) ∞ Rosalia Koch (von № 207)
1935 Johann Schwabenbauer (Sohn, *1900 †1970) ∞ 2 Helena Darmovzal (aus Kostitz, *1896 †1992)
1965 Helena Schwabenbauer (Tochter) ∞ Franz Stix, Maria Schwabenbauer (Tochter, *1924 †2015) ∞ Johann Tatzber (aus Rabensburg)
        und Anneliese Schwabenbauer (∞ Morawek, Tochter aus 1. Ehe von Johann Schwabenbauer und Erika Andjel, von № 88)
_?__ Johann Tatzber (*1922 †2015)
   
165 Brunnenplatz, siehe № 214

1840 Ägid Kellner (Ausnahm zu № 73)
1865 Johann Paul Kellner (Sohn, auf № 73)
1880 Michael Kellner (Sohn)
1930 Theresia Wittmann (Tochter, verw. Heß)
1934 Michael Kellner
1935 Josef Schwabenbauer (aus Reinthal) ∞ Magdalena Schultes
1948 Magdalena Schwabenbauer (Witwe, *1896 †1977)
1962 Magdalena Schwabenbauer (Tochter, *1919 †2003) ∞ Karl Slany (*1930 †2007)
   
166 Teichstraße, mit № 239 zusammengelegt

1840 Peter Kaiser (Gemeindeziegelmeister) ∞ Anna Maria Nedwed
1872 Theresia Kaiser (Tochter) ∞1871 Josef Berger (*1845 †1898)
1898 Theresia Berger (Witwe, *1851 †1937)
1910 Rudolf Berger (Sohn, *1885 †1967)
1967 Maria Fabian (Tochter)
1973 Elfriede Pohl (Nachbarin) Kauf, Zusammenlegung mit № 239

Neuvergabe № 166 (vorher Teil von № 104), Hauptstraße

seit 2003/2004 Ulrike Hallas  (geb. Hasitschka), Trafik
   
167 Am Burghügel, Abtrennung von № 131

1840 Franz Wolf (vorher auf № 145)
1851 Thomas Wolf (Sohn) ∞1 1850 Anna Maria Kellner, ∞2  1854 Anna Bohrn (von № 112)
1870 Martin Fleckl (von № 68) ∞ Anna Schultes (von № 58)
1905 Anna Fleckl (Witwe)
1923 mehrere Erben
1924 Leopold Hasitschka (von № 38) ∞ Maria Birsak (von № 75)
1952 Karl Schwab (aus Rothmühl [Moravská Radimëf], Schlosser) ∞ Martha Hasitschka ?
1960 Martha Schwab (Witwe, *1893 †1978)
1978 Alfred Schwab (Sohn, *1924 †1984) ∞ Gertrude Schultes (*1925 †2010)
1984 Brigitte (∞ Schweiger) Schwab (Tochter)

1840 Franz Wolf, vorher auf № 145, Tischler
1857 Thomas Wolf, Tischler
1953-56 Karl Schwab, vorher Pächter auf № 308 und № 76, Schlosserei
   
168 Schulstraße

1840 Martin Rohatschek ∞1 1836 Helena Schaludek (von № 99), ∞2 1840 Theresia Markowitsch (von № 79)
1874 Franz Rohatschek (Sohn) ∞ Katharina Janka (von № 145), siehe № 342
1905 Maria Rohatschek (Tochter) ∞ Rudolf Huber (von № 173)
1958 mehrere Erben
1960 Johann Bohrn
1962 Johann Bohrn (*1895 †1981) ∞ Barbara ?
1981 Georg Bohrn
1993 Dipl. Ing. Otto Bohrn + Johann Bohrn + Irene Schefcik
1994 Gertraud Böhm
2000 Hildegard Böhm
   
169 Mühlbergstraße, Kleinhäuslerhaus

1840 Josef Kern (von № 107) ∞ Katharina Treitschitz
1848 Katharina Kern (Witwe) ∞ Mathias Schultes (Witwer von № 143)
1849 Peter Kern (Sohn von Katharina) ∞ Theresia Schultes (Tochter von Mathias)
1872 Theresia Kern (Witwe)
1897 Johann Kern (Sohn) ∞ Maria Schlechtitzky (von № 162)
1908 Maria Kern (Witwe)
1909 Josef Führer (aus Katzelsdorf, Witwer nach Maria Roßmiller) ∞ 1909 Witwe Maria Kern - siehe № 335
1929 Agnes (Tochter von Maria Roßmiller, vorher auf № 146) ∞ Franz Hasitschka, gehen auf № 196
1954 Franz Hasitschka (Sohn) ∞ Maria Neumann
1976 Franz Brunner (*1931 †2014) ∞ Aloisia Hüll (*1929 †2007), beide aus Wien - siehe № 329; Kauf
   
170 Brunnengasse, Kleinhäuslerhaus

1855 Josef Nedwed ∞ Barbara Kellner (von № 75); Herkunft siehe № 41, № 188
1858 Martin Nedwed ∞ Magdalena Weilinger (von № 91)
1895 Michael Nedwed (gefallen im 2. Weltkrieg) ∞ Theresia Tagwerker (von № 110)
1926 Theresia Nedwed (Witwe)
1952 Friederike Nedwed (Tochter, *1914 †1990) ∞ Alexander Brauneis (Schmied auf № 331, *1904 †1989)
1965 Josef Wanke (*1909 †1975); Kauf
_?__ Josef Wanke (*1939 †1989) ?
1989 Hermine Wanke
1991 Reinhard Kellner
1996 Johanna (∞ Lindmeier) Birsak (von № 3); Kauf, geht auf № 437

1877 Vinzenz Hotovy, Schuster
1895 Michael Nedwed, Sattler
1926 Ernst Nedwed, Sattler
   
171 Brunnengasse

1840 Martin Weilinger (von № 102, vorher Inmann auf № 51, 37, 35, 27)
1862 ? Weilinger (Tochter) ∞ Josef Biersack (ab 1846 Inwohner)
1880 Franz Tanzer (?)
1886 Franz Huber
1891 Georg Fleckl (auf № 141)
1901 Anna Fleckl (Tochter, vorher auf № 23 und № 121) ∞ Johann Weilinger (von № 11), seit 1891 Inwohner, gehen auf № 1
1903 Maria Haberl (geb. Weilinger, von № 1 / № 151)
1910 Josef Weilinger (von № 209) ∞ Anna Hofer (aus Laa/Thaya, †1914)
1936 Johanna Weilinger (?)
1952 Irma Birsack (Enkelin von Josef Weilinger), siehe № 247
1953 Johann Weiß (Weihs) (*1910 †1970) ∞ Witwe Franziska Uher/Kovar
1970 Franziska (*1918 †1996) + Karl Weiß (Witwe + Sohn)
_?__ Walter Kubista (siehe № 152)

●  Jahresinschrift 1825 am Balken  ●

1881 Franz Grois, Tischler
   
172 Brunnengasse, 1971 abgeräumt, Platz zu № 171

1840 Franz Planeta (von № 78) ∞1 1834 Eleonora Birsak (von № 53), ∞2  1841 Anna Tanzer
1868 Johann Höß (von № 106) ∞ Maria Birsak (von № 53, Nichte von Eleonora)
1908 Theresia Höß (Tochter) ∞ Matthias Weilinger (von № 11)
        Ida Weilinger (Tochter) ∞1  Leopold Schultes (aus Rabensburg, im 2. Weltkrieg gefallen)
1950 Ida Schultes ∞2 Richard Grois (auf № 20)
1951 Leo Weilinger (Enkel von Matthias) ∞ Hermine Mayer, geht auf № 452
1970 Johann Weiß (Weihs), siehe № 171
1971 abgeräumt

Neuvergabe № 172, Schulstraße

_?__ Abstellschuppen der Gemeinde (Gemeindegarage)
1993 Firma Limbek Ges.m.b.H.
2003
Zusammenlegung mit Haus № 173
   
173 Brunnenplatz, 1971 abgeräumt

1840 Josef Weilinger (Sohn des Peter von № 134) ∞1 1827 Magdalena Habel (von № 30), ∞2 1845 Katharina Fleckl (von № 55)
1865 Katharina Weilinger (Witwe) ∞ 1869 Johann Hlawati (auf № 72)
1869 Magdalena Weilinger (Tochter) ∞ Paul Huber (von № 4)
1881 Gemeinde Bernhardsthal (?)
1890 Paul & Magdalena Huber (erneut)
1921 Magdalena Huber (Witwe, †1922)
1922 Emma Riedl und Ida Huber
1926 Richard Grois (von № 276, im Teich ertrunken)
1927 Franz Grois (Bruder, im 2. Weltkrieg gefallen)
1934 Johann Hakala (aus Rabensburg) ∞ Theresia Fabian (aus Nexing), siehe № 382
1964 mehrere Erben
1965 Angela Sedlmayer
1971 abgeräumt

Neuvergabe № 173, Schulstraße

1972 Benedict Schroll's Sohn GmbH, vorher auf № 66, Wäscheerzeugung Johannes Langer-Schroll
1975 - 1989 Martin Stapf & Benedict Schroll's Sohn, Textilwerke
1988 DOB Handelsgesellschaft, Götzis
1989 Glockenbettwäsche Produktions- und Handelsgesellschaft
1990 Limbek Ges.m.b.H., Metallindustrie
   
174 Brunnenplatz

1865 Johann Fleckl (von № 55) ∞ Anna Duchkowitsch (von № 56)
1877 Michael Uhrmacher (Sohn von Jakob auf № 177) ∞ Witwe Maria Amon/Birsak (aus Breiteneich)
1906 Maria Amon/Birsak/Uhrmacher (2-fache Witwe)
1920 Ludmilla Birsak (Tochter) ∞ Josef Fabian, siehe № 245
1927 Josef Fabian (Sohn) ∞ Leopoldine Weilinger
1950 Leopoldine Fabian (Witwe)
1964 Herbert Hiebner (von Katzelsdorf) ∞ Christl Schwabenbauer, geht auf № 490
_?__ Erika Gabmayer ∞ Paul Tiefenbacher, aus Ladendorf

1843 Johann Helmer, vorher auf № 157, 36, 56, und 75, später auf № 82 und 216, Schuster
   
175 Oberort, von № 145 abgetrennt

1847 Franz Heindl (Schneidermeister) ∞ Anna Maria Reiter
        Anna Maria Heindl (Witwe)
1850 Anna Maria Reiter/Heindl (Witwe) ∞ Georg Mattes (Schneidergeselle aus Böhmischkrut), ∞ 1863 auf № 54
1863 Josef Hickl (Schustermeister von № 44) ∞ Josefa Markowitsch (von № 129)
1887 Josef Sklenar (aus Saitz [Zaječí], Eisenbahner)
1914 Theresia Sklenar (Tochter)
1915 Theresia Sklenar ∞ Johann Grois
1960 Theresia Grois (Witwe, *1895 †1982), siehe № 296
1970 Mathilde Obst (*1917 †1985, siehe № 296)
1985 Alois Obst (*1943 †2008) ∞ Liselotte Scheer

1847 Franz Heindl, Schneider
1850 Georg Mattes, Schneider
1863 Josef Hickl, vorher auf № 129, Schuster
   
176 Brunnengasse, Abtrennung von № 131

1848 Johann Schaludek (von № 99) ∞ Anna Maria Hlawati
1877 Jakob Schaludek (Sohn) ∞ Veronika Hnat (aus Hohenau)
1902 Johann Wellschmid (aus Reitendorf, Bez. Schönberg) ∞ Emilie ?
1906 Alois Wellschmid (Sohn, geht auf № 212, 1907 als Kaufmann bezeichnet?) ∞ Amalia Laumann (aus Großullersdorf)
1909 Heinrich Novotny
1910 Martin Markowitsch (von № 45) ∞ Johanna Smutny
1934 Franz Markowitsch ∞ Anna Birsak, lebt auf № 157, geht auf № 71
1952 Josef Jaretz (von № 80, *1896 †1985) ∞ Theresia Lutzky (von № 4, *1899 †1998), siehe № 266
   
177 Teichstraße, Kleinhäuslerhaus

1848 Jakob Uhrmacher ∞ 1824 Helena Heckl (von № 150)
1858 Theresia Uhrmacher (Tochter) ∞ Leopold Haberl
1885 Theresia Haberl (Witwe)
1897 Franz Haberl (Sohn) ∞ Theresia Lindmaier
1901 Theresia Haberl (Witwe)
1958 Amalia Kostelka (Nichte) - siehe № 198
_?__ Franz Wimmer (von № 93, *1923 †1998) ∞ Stefanie Kellner (von № 337); Kauf
_?__ Gerhard Wimmer (Sohn, wohnt in Reintal)
   
178 Sportplatzgasse, Kleinhäuslerhaus

1848 Johann Smutny (von № 158) ∞ Magdalena Hlawati (von № 45)
1893 Josef Grois (vorher auf № 136) ∞ Josefa Ruschoffsky
1922 Josefa Grois (Witwe)
1939 Michael Grois (Sohn in Reinthal, siehe № 276)
1957 Paula Grois (Tochter) ∞ Franz Wittmann
_?__ Paula Grois/Wittmann (Witwe, *1907 †1992)
_?__ Susanne Tutschek
   
179 ?, Kleinhäuslerhaus

1865 Michael Grois (Vater von Elisabeth) + Elisabeth Grois Tochter) ∞ Martin Weilinger,
        Witwe Elisabeth Weilinger ∞ Johann Fabian (auf № 224)
1870 Josef Smutny
1893 Leopold Schultes
1907 mehrere Erben
1917 Josef Kellner (von № 234) ∞ Rosa Weilinger, geht auf № 85
1926 Elisabeth Schultes

Neuvergabe № 179, Museumgasse, Abtrennung von № 68

Alexander Weinzierl-Heigl (von № 68) ∞ Elisabeth Sinnl (aus Katzelsdorf)
   
180 Brunnengasse, Kleinhäuslerhaus

1848 Johann Wind (von № 87)
1888 Franz Schaludek ∞ Theresia Herzog (Nichte) - siehe № 338
1922 Theresia Schaludek (Witwe)
1923 Leopoldine Schaludek (Tochter) ∞ 1923 Franz Hermann (aus Altlichtenwarth)
1930 Franz Hermann
1964 Franz Hermann (Sohn) ∞ 1953 Josefine Kern, ∞ 1971 Cornelia Grozurek/Schimkowitz (Witwe, aus Hohenau)
1973 Franz (*1930 †1974) & Cornelia Hermann
1974 Cornelia Hermann (abermals Witwe)
1980 Johann Krammer ∞ Helga ?
_?__ Rudolf Strommer (*1922 †1995)

1955 Franz Hermann, Pferdefuhrwerk
   
181 Brunnengasse

1865 Franz Karl Stättner (von № 109) ∞ Theresia Kellner (von № 48)
1881 Gemeinde Bernhardsthal ?
1892 Karl Stättner (Sohn) ∞ Anna Speck (von № 30)
1914 Anna Stättner (Witwe)
1951 mehrere Erben
1951 Rudolf Bohrn (von № 395, *1912 †1981) ∞ Maria Lux (aus Saitz [Zaječí], *1910 †1994)
1994 Richard Okrina (siehe № 224)
_?__ Margot Okrina (Tochter)
_?__ Annika Okrina (Tochter)
_?__ Roman & Martina Belag
   
182 Brunnengasse

1854 Schultes Martin (von № 15) ∞ Katharina Markowitsch
1865 Katharina Schultes (Witwe)
1868 Karl Kellner ∞ Witwe Katharina Markowitsch/Schultes
1881 Gemeinde Bernhardsthal ?
1897 Karl Kellner
1910 Anton Tanzer (Eisenbahner von № 160) ∞ Anna Pucher
1935 Anna Tanzer (Witwe, *1886 †1968)
1968 Margarete Tanzer (Tochter, *1913 †1969)
1969 Johann & Josefa Pfeiler, siehe № 160
   
183 Brunnengasse

1865 Josef Ribitsch (Sohn von Matthias & Gertraud Peischl)
1881 Gemeinde Bernhardsthal ?
1895 Josef Ribitsch (wieder) ∞ Anna Maria Binder (aus Kleinhadersdorf)
1895 Anna Maria Ribitsch (Witwe)
1904 Kaspar Miglik ∞ Amalia Fritscher (aus Wolledorf/Vlachoc [Lukavice]), wohnt auf № 244
1910 Maria Miglik (Tochter) ∞ Rudolf Kellner, wohnt auf № 202
1916 Alois Cepin
1939 Marie Cepin
1950 Josef Cepin
1953 Franz Janka (*1896 †1972) ? ∞ Leopoldine ?
1971 Leopoldine Janka (*1897 †1976)
1992 Franz Bednar
1997 Robert & Gerlinde Gasser
   
184 Brunnengasse, Kleinhäuslerhaus
1850 Jakob Goday (von № 45) ∞ 1842 Magdalena Koch (von № 26), ∞ 1851 Theresia Janka (von № 83)
1885 Theresia Godei (Witwe)
1888 Anna Godei (Tochter) ∞ Georg Stättner (von № 76)
1928 Josef Stättner (Sohn) ∞ Agnes Frommer
1967 Annemarie Netrwal
   
185 Brunnenplatz, siehe № 214

1851 Michael Gallhart (aus Altlichtenwarth), geht auf № 214
1865 ? Gallhart (Tochter) ∞ Josef Weilinger (als Mitbesitzer, †1871)
1881 Rosalia Blaschek (aus Bisenz [Bzenec], Schwiegermutter der Magdalena Godey/Blaschek, von № 184), siehe № 148
1896 Georg Fabian (Enkel von Gallhart Michael)
1924 Johann Fabian (Sohn) ∞ Anna Novak
1953 Anna Fabian (Witwe)
1966 Ernst Kellner (von № 119) ∞ Rudolfine Pfeiler (von № 245), gehen erst auf № 245, danach auf № 374
        Franz Pfeiler (*1894 †1972) ∞ Maria Schmaus (*1900 †1969), von № 245
1970 Rudolfine Pfeiler/Kellner (Gattin von Ernst Kellner)
_?__ Herbert Rusche
_?__ Margit Rusche
_?__ Herbert & Elfriede Rusche
   
186 Hauergasse, Halblehen, 1785 von № 59 abgetrennt, geteilt mit № 275

1776 Matthias Fortmayer (siehe № 27) ∞ Witwe Anna Maria Pailler/Besutzi
1794 2-fache Witwe Maria Pailler/Hofman/Fortmayer ∞ Andreas Gstättner (aus Rabensburg), ∞ Anna Maria Bohrn
1826 Anna Maria Stettner (Witwe)
1831 Witwe Anna Maria Stettner ∞ 1827 Andreas Lindmayer (von № 69), ∞ 1858 Witwe Götz (auf № 130)
1857 Michael Biersack (vorher № 53) ∞1 1844 Katharina Starinsky, ∞2 1854 Katharina Pfeiler (von № 29)
1894 Johann Kellner (von № 48) ∞ Viktoria Godey (von № 248)
1933 Franz Kellner (Sohn) ∞ Theresia Tagwerker (von № 110)
1953 Rudolf Kellner (Bruder) ∞ Maria Birsak (von № 3), siehe № 119
1964 Karl Zhanial (№ 22) ∞ Grete Lender; Kauf
   
187 Quergasse, Kleinhäuslerhaus, Abtrennung von № 120

1762 Sebastian Schultes (von № 16) ∞ Maria Tichtl
1786 Matthias Zach (von № 54) ∞ Maria Janka
1817 Rosalia Zach (Tochter) ∞ 1817 Johann Egid Reichl (von № 4), ∞ 1832 Anna Maria Weilinger, geht auf № 189
1830 Peter Skapek (von № 128, vorher auf № 189) ∞ Katharina Berger (von № 8)
1833 Johann Berger (Schwager) ∞ Katharina Birsak (von № 53), siehe № 23
1849 Franz Götz (Tischlermeister von № 130) ∞ Theresia Kunrath (aus Niederabsdorf)
1865 Theresia Götz (Witwe)
1873 Rosalia Kunrath (Schwester) ∞ Johann Heindl (aus St. Ulrich)
1875 Josef Heindl (Sohn) ∞ Maria Holzer (aus St. Ulrich), geht auf № 136, № 129 und № 316
1881 Johann Bohrn (vorher auf № 208)
1906 Marie Bohrn (Tochter?)
1913 Franz Bohrn (Bruder, Heger, wohnt auf № 351);
        Inwohner: Johann Rössl (aus Adamsthal [Adamov u Brna], Eisenbahner)
1923 Alois Eder, siehe № 120
1949 Johann Fellmann
1951 Josef Gibala
1971 Maria Morawek (*1905 †1982)
_?__ Rudolf Parizs

1849 Franz Götz, Tischler
1912 Marie Bohrn, Schneiderin
   
188 Kellergasse, ½ Kleinhäuslerhaus, von № 126 abgetrennt

1812 Josef Nedwed (von № 41) ∞1 1787 Anna Grois, ∞2 1790 Barbara Schultes, ∞3 1814 Barbara Götz (von № 130)
1834 Barbara Nedwied (Witwe)
1836 Anna Nedwied (Tochter) ∞ Michael Kellner (von № 75)
1872 Barbara Kellner (Tochter) ∞ Johann Neusiedler (Schustermeister)
1898 Barbara Neusiedler (Witwe)
1910 Josefa Neusiedler (Tochter) ∞ Karl Hösch (aus Reinthal), ∞ 1928 Maria Kandler (aus Herrnbaumgarten)
1932 Karl & Maria Hösch
1956 Anton Drabek (Sohn von Stefan Drabek, aus Skalitz, *1910 †1989) ∞ Anna Palka (aus Zischkow [Moravský Žižkov], ČR, *1912 †2002)
       Stefanie Drabek/Lobenwein ∞ Leopold Ribitsch (Witwer, *1921 †1979, von № 154)
1980 Stefanie Drabek/Lobenwein/Ribitsch (Witwe, *1940 †2007)

1878 Johann Hasitschka, Schneider
1878 Johann Neusiedler, Schuster
1910 Karl Hösch, Schmied
   
189 Hintausstraße, Kleinhäuslerhaus, aufgelassen, mit № 307 zusammengelegt

1812 Leopold Skapiek, siehe № 128
1826 Peter Skapek (Sohn), geht auf № 187
1830 Johann Egid Reichl, vorher № 187
1862 Josef Reichl (Sohn) ∞1 1869 Theresia Planeta, ∞2 1878 Elisabeth Kern
1905 Elisabeth Reichl (Witwe)
1906 Josef Reichl ∞ Theresia Janka (von № 145)
1952 Maria Reichl (Tochter) ∞ Rudolf Kellner (auf № 53)
1961 Josef Stöhr; Kauf - Zusammenlegung mit № 307

Neuvergabe № 189, Altlichtenwartherweg

_?__ Heinrich Dvorak (Teichhüter, *1898 †1974) ∞ Maria ?
1974 Maria Dvorak (Witwe, *1899 †1980)
1982 Gerhard Bednarik (Sohn von Franz & Maria Bednarik, № 67 & 233) ∞ Helga Reiss (aus Hausbrunn)
   
190 Oberort, ½ Kleinhäuslerhaus, von № 130 abgetrennt

1781 Andreas Götz (Webermeister) ∞ Barbara Rabitza
1800 Barbara Götz (Witwe)
1815 Maria Anna Götz (Tochter) ∞ Franz Schubert (Webermeister aus Wemuchowitz, Mähren)
1833 Georg Schubert (Webermeister) ∞ Anna Kern, siehe № 257
1876 Anton Schubert (Webermeister) ∞ Theresia Huber (von № 4)
1879 Georg Wiedl (von № 54) ∞ Maria Pfeiler (von № 53)
1929 Josef Wiedl (Sohn) ∞ Maria Travnicek (von № 242)
1936 Marie Wiedl (Witwe)
1937 Johann Schmid ∞ Anna Matusek, siehe № 230
1944 Anna + Werner Schmid (Witwe + Sohn)
1969 Hermine Schweng/Uhl

1781 Andreas Götz, Webermeister
1800 Barbara Götz, Webermeister
1815 Franz Schubert, „Schubertsäcke“, Webermeister
1833 Georg Schubert, siehe № 257, Webermeister
1876 Anton Schubert Webermeister
1879 Georg Wiedl, Schneidermeister

Neuvergabe № 190, Hauptstraße

1977 Heinz Pfeiler (*1947 †2010) ∞ Christine ?
   
191 Oberort, ½ Kleinhäuslerhaus, mit № 2 zusammengelegt

1782 Georg Kern (von № 105) ∞ Eva Schultes (von № 95)
1813 Johann Kern (Sohn) ∞ Rosalia Lindmaier (von № 100)
1841 Theresia Kern (Tochter) ∞ Josef Wind (von № 87)
1875 Theresia Wind (Tochter) ∞ Paul Kellner (von № 73)
1926 Theresia Kellner (Witwe)
1932 Maria Kellner (Tochter)
1938 Johanna Kellner (Schwester, siehe № 220) ∞ Johann Bochniczek (aus Poppitz [Popice])
1955 Johann Bochniczek (Gatte)
1959 Robert Bohrn (von № 2)
_?__ mit № 2 zusammengelegt, zu einem Stall umgebaut

Neuvergabe № 191, Bahngasse

_?__ Adolf Krautstoffel (von № 391, *1938 †2017) ∞ 1958 Maria Kotrba (aus Pielachberg)
   
192 Schulstraße, Abtrennung von № 20

1859 Katharina Wanda (von № 61)
1890 Anna Wanda (Schwester)
1891 Anna Kellner (von № 161)
1893 Anna Kellner ∞ Josef Kern sen. (von № 163)
1939 Josef Kern jun. (Sohn) ∞ Josefa Größl (aus Saitz [Zaječí])
1962 Josefa Kern (Witwe, *1902 †16.11.1983) + Franz Kern (Bruder von Josef Kern jun., *1894 †13.11.1983)
1970 Helene Kern/Bednarik (Tochter, Witwe nach Franz Bednarik, *1940 †1968), vorher Inwohner auf № 115
   
193 Brunnengasse

1865 Leopold Ribitsch (von № 40)
1898 Maria Paukert (Witwe, geb. Celeda, siehe № 34)
1907 Eugenie Paukert (Tochter)
1919 Magdalena Donis (Witwe, geb. Spanischberger, siehe № 19, †1952) ∞ Michael Janka (von № 89)
1922 Ernest Donis (Sohn), geht auf № 386
1933 Karl Wawrofsky; Kauf
1934 Franz Pfeiler (von № 243, *1904 †1986) ∞ Katharina Martin (aus Katzelsdorf, *1908 †1990); Kauf
1998 Ioana Rosca + Stoica Daniela + Stoica Damian; Kauf

ab 1897 Paukert, vorher auf № 34, Branntweinschank
1919 bis 1929 Johann Weilinger (Onkel des gefallenen Johann Donis, da Ernst Donis noch zu jung), siehe № 19, Gastwirtschaft
1929 bis 1933 Ernst Donis, später auf № 386, Wirt
   
194 Scheunengasse

1865 Josef Bednarik (vorher auf № 142) ∞ Theresia Smutny (von № 158)
1866 Theresia Bednarik (Witwe)
1878 Franz Bednarik (Sohn) ∞ Eva Rischawy (aus Rabensburg)
1899 Johann Österreicher (aus Katzelsdorf)
1900 ? Österreicher (Tochter) ∞ Lorenz Rauscher (aus Katzelsdorf)
1933 Wilhelm Hampel-Wappenthal (aus Wien, Maurer)
1938 Josef Neumann (aus Rabensburg, Gemeindehalter, *1911 †1994) ∞ Maria Kunst (aus Spannberg)
1994 Erwin Neumann (Sohn), wohnt auf № 458
1994 Rodriguez Jose Carlos Regalado + Maria Mieves; Kauf

1897 Anton Nowak, vorher auf № 266, siehe auch № 47, Tischlermeister
   
195 Scheunengasse, mit № 198 zusammengelegt

1834 Jakob Lindmaier (Ausnahm von № 100)
1882 Elisabeth Lindmaier (Tochter, *1830 †1901) ∞ Josef Pfeiler (von № 29, *1830 †1882)
1907 Theresia und Maria Pfeiler, spät. Jaretz (Töchter, siehe № 243)
1911 Josef Pfeiler (Bruder) ∞ Anna Sklenar (aus Rabensburg) Tausch mit № 243
1952 Karl Pfeiler (Sohn) ∞ Anna Nemecek (aus Rabensburg) geht auf № 241
1964 Rudolf Pfeiler sen. (Bruder, *1906 †1986) ∞ Josefine Birsak (von № 138, *1912 †1975), siehe № 361
1986 Rudolf Pfeiler (Sohn, auf № 361)
_?__ Fritz Huber; Kauf und Abriss - Grundzusammenlegung mit № 198
   
196 Mühlbergstraße

1865 Jakob Schultes
1878 Michael Biersak (von № 3) ∞ Theresia Schlechta
1936 Theresia Biersak (?)
1960 Josef Kabilka (Enkel von Michael Birsak)
1964 Franz Hasitschka sen. (von № 7, Neffe von Michael Birsak) ∞ Agnes Führer (aus Katzelsdorf), vorher auf № 169
1975 Martin Bauer ∞ Elisabeth Birsak (von № 3)
   
197 Brunnengasse

1865 Johann Schultes (von № 30, Eisenbahnwächter) ∞ Josefa Götz (von № 130)
1874 Maria Ribing (Lehrerswitwe, geb. Bohrn von № 16)
1898 Josef Stättner (von № 76) ∞1 1898 Maria Höß (von № 172), ∞2 1910 Maria Skalitzky
1939 Alois Stättner (Sohn, *1912 †1995) ∞ Anna Praschina (*1911 †1995)
        Franz Stättner (Sohn, *1954 †1971)
1987 Erich Stättner (Sohn) ∞ Helga ? / ? Robert Berger / ? Manfred (*1928 †2006) & Aloisia Bartl (*1933 †2011, Wien)
   
198 Scheunengasse, mit № 195 zusammengelegt

1865 Anton Maier (aus Ringelsdorf, Bindermeister)
1878 Katharina Maier (Tochter) ∞ Franz Kostelka (aus Habrowon/Vazan, Mähren, Bindermeister)
1911 Katharina Kostelka (Witwe)
1920 Hubert Kostelka (Sohn, Bindermeister) ∞ Amalia Weilinger (von № 120 / 171)
1961 Amalia Kostelka (Witwe)
1978 Richard (*1922 †1988) & Maria Huber (geb. Stättner, *1928 †1987) - von № 111  ● Huberkreuz
1987 Friedrich (Fritz) Huber (Sohn, von № 111)
1994 Dipl. Log. Barbara Eckermann (Tochter von Valerie Eckermann, siehe № 244); Kauf

Anton Maier, 1865 - 1961, Bindermeister
   
199 Hauptstraße

1865 Matthias Kellner (von № 19) ∞ Anna Motschenka
1898 Josefa Kellner (Tochter) ∞ Johann Schlifelner (aus Reintal)
1900 Josef Schimek (Schmied aus Miroschau, Böhmen) ∞ Marie Bidla (aus Redic Horny)
1923 Marie Schimek (Witwe)
1935 Leopoldine Schimek (Tochter) ∞ Georg Weinzierl (Schmied aus Grieskirchen, *1894 †1981)
1981 Leopoldine Weinzierl (Witwe, *1893 †1985)
1985 Alexander Weinzierl-Heigl (Alexander Heigl, Ziehsohn aus Lunz) ∞ Herta Lindmayer, siehe № 69

1900 Josef Schimek, Schmied
1923 Marie Schimek, Weiterführung
1935 Georg Weinzierl, Schmied
   
200 Am Teichberg, mit № 138 zusammengelegt

1849 Jakob Helmer (von № 92)
1861 Rosalia Helmer (Tochter) ∞ Jakob Weilinger
1867 Rosalia Weilinger (Witwe)
1892 Johann Weilinger (Sohn)
1902 Anna Hersan (geb. Kellner von № 86, Witwe nach Peter Hersan aus Czaikowitz [Čejkovice], Schulleiter, )
1921 Leopold Schwabenbauer (von № 164) + Stephanie Nedwed (seine spätere Frau, von № 170)
1952 Stephanie + Martha (∞ Höß) Schwabenbauer  (Witwe + Tochter)
1956 Erwin Berger (von № 8, *1926 †1993)

Neuvergabe № 200, Schulstraße

2001 Tennisplatz des Tennisvereins Bernhardsthal
   
201 Am Burghügel, Abtrennung von №131

1860 Magdalena Schaludek (geb. Kellner von № ?) ∞ Martin Schaludek von № 41 1860)
1863 Martin Schaludek (Witwer) ∞ 1863 Magdalena Köck (aus Hausbrunn)
1907 Magdalena Schaludek (Tochter, Schneiderin)
1936 Maria Goday (Nichte) ∞ 1938 Anton Kellner
1938 Josef Tanzer (auf № 56)
1946 Rudolf Schimek + Josef Bedrava; Inwohner: Rudolf Schimek (Arbeiter bei Tanzer) ∞ Franziska Hornak
_?__ Josef Bedrava (aus Rabensburg, *1950 †1998) ∞ Anneliese Neumann
1998 Anneliese Bedrava (Witwe)

1907 Magdalena Schaludek, Schneiderin
   
202 Burggraben, Kleinhaus

1864 Franz Kellner ∞1 1860 Theresia Kellner, ∞2 1865 Theresia Hammer (aus Altlichtenwarth), siehe № 210
1907 Rudolf Kellner (Sohn), siehe № 183
1955 Franz Hornak (von № 324) ∞ 1933 Rosalia Stortecky, gehen auf № 271
1974 Eduard Kubicek ∞ Aloisia ?
1998 Aloisia Kubicek
2000 Sonja Maria Schörg (aus Wien)
   
203 Oberort, von № 129 abgetrennt

1858 Johann Markowitsch (Sohn von Michael), siehe № 129
1899 Theresia Markowitsch ∞ Karl Minks (aus Hadersdorf)
1933 Emil Minks (Sohn) ∞ Maria Bunc (aus Kobyli)
1946 Maria Minks (Witwe)
1998 Roman Suchyna (aus Wien)

1901 Karl Minks, Schneider
   
204 Hauptstraße, von № 42 abgetrennt

1864 Peter Moser (vorher Bäckermeister in Haus № 6) ∞1 1856 Anna Masurka aus Rabensburg,
        ∞2 1861 Theresia Masurka, ∞3 1877 Genoveva Lang (aus Hausbrunn)
1910 Genoveva Moser (Witwe)
1912 neue Haus-№ 294, siehe unter № 294

Bäckerei und Geschäft: Peter Moser, Sohn Alois (von Theresia) nimmt die Bäckerei auf № 115,
                                Sohn Rupert (von Genoveva) übernimmt das Geschäft

Neuvergabe № 204, Scheunengasse
                   Josef Moser (Sohn von Peter und Theresia Moser, Schulleiter in Klein Schweinbarth) baute ein neues Haus und nahm die Haus-№ 204 auf dieses mit

1912 Josef Moser ∞1 Rosalia (†1918), ∞2 Maria Polzer (*1880 †1968)
1938 Roman Moser (Sohn und Schuldirektor in Bernhardsthal)
1969 Maria (∞ Bauer) Scheibenhofer; Kauf, siehe № 299
   
205 Teichstraße, von № 42 abgetrennt

Philipp Krippner
1871 Michael Jaretz (von № 80, siehe № 269)
1889 Magdalena Jaretz (Witwe, geb. Hasitschka von № 38)
1903 Georg Jaretz (Sohn, im 1. Weltkrieg gefallen) ∞ Theresia Birsak (von № 276)
1915 Theresia Jaretz (Witwe)
1923 Johann Andjel (lebt auf № 37) ∞ Witwe Theresia Jaretz
1937 Theresia Jaretz (Tochter von Georg & Theresia) ∞ Franz Reichl (von № 206)
1997 Monika Glitzner (Enkelin, Tochter von Erika Reichl/Glitzner)

1932 Josef Studecka, Glaser
   
206 Meierhofgasse
1867 Josef Kellner (von № 48) ∞1 1864 Anna Maria Speck (von № 30), ∞ 1865 Theresia Speck (Schwester von Anna Maria)
        Karolina Kellner (Tochter) ∞ 1919 Johann Reichl (Witwer nach Katharina Weilinger, †1905)
1925 Johann & Karolina Reichl
1937 Karolina Reichl (Witwe)
1964 Irmengard Reichl (Tochter, *1927 †1995) ∞1 Johann Krupitza, ∞2 Franz Turetschek
1995 Michael Turetschek (Sohn) ∞ Katharina Ruschka
   
207 Meierhofgasse

1865 Karl Koch (von № 155) ∞ Anna Schultes (von № 24)
1903 Adelheid Koch (Tochter, *1880 †1969) ∞ 1903 Josef Heindl (von № 129)
1940 Leopold Heindl (Sohn, *1914 †1990) ∞ Maria Hasitschka (von № 129, *1917 †1989)
1980 Leopold Heindl (*1944 †2007) ∞ Friederike ?
1990 Ing. Günter Sperk ∞ Silvia Magerl (siehe № 260)

1865 Karl Koch, Schlossermeister
ab 26.6.1929 Karl Heindl, ab 1948 auf № 134 und № 209, Schuster
   
208 Hauptstraße

1865 Johann Bohrn (von № 16) ∞ Theresia Markowitsch (von № 129), geht auf № 187
1881 Josef Groihs ∞1 1880 Anna Tagwerker, ∞2 1894 Maria Lindmaier
1909 Maria Groihs (Witwe)
1932 Anton Grois (Sohn von Josef & Maria, *1900 †1968) ∞ Karoline Schultes (von № 82)
1968 Karoline Grois (Witwe, *1904 †1980)
1980 Franz Grois (Sohn, *1940 †2014)
   
209 Bahngasse

1865 Anton Ottmaier ∞ 1856 Witwe Anna Kaiser/Markowitsch
1877 Josef Weilinger (von № 115, †1944) ∞ Maria Miglik
1914 Maria (∞ Balogh) Weilinger (Tochter)
1918 Wilhelmine (∞ Fernesy) Markowitsch
1937 Josef Saleschak (im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ 1933 Elisabeth Tetur
1948 mehrere Erben
1965 Witwe Elisabeth Saleschak (*1906 †1976) ∞ Karl Heindl (*1906 †1976)
1976 Marion Jantschy
1982 Gerhard Rapp ∞ Renate Hornak
1993 Renate Rapp
_?__ Andreas Rapp

1868 Anton Ottmaier, vorher auf № 131, № 43 und № 27, Schuster
1928 Hubert Fernesy, vorher auf № 214, 16, 280, 159, nachher auf № 67, Friseur
1949 Johann Weigl, geht 1969 auf № 449, Schneider
Karl Heindl, vorher auf № 333 und № 134, Schuster
   
210 Brunnenplatz

1865 Franz & Theresia Kellner (siehe № 202)
1873 Johann Kellner (Cousin, von № 48) ∞ Maria Peischl
1899 Maria Kellner (Witwe)
1914 Maria Kellner (Tochter) ∞ Johann Kellner (Sohn von Franz & Theresia Kellner, siehe № 202)
1950 Theresia Kellner (Tochter, *1920 †2010) ∞ Laurenz Lamp (*1913 †1993)
1993 Walter Lamp (Sohn) ∞ Edith ?, siehe auch № 509
   
211 Hauptstraße

1865 Josef Schultes (Sohn von Johann Schultes ∞ Josefa Götz) ∞ Anna Smutny
1872 Martin Stix (aus Reinthal) ∞ Witwe Anna Schultes
1911 Anna Stix (abermals Witwe)
1911 Alois Stix (Sohn, Kapellmeister, Gemeindesekretär, Chronist..., *1884 †1972)
1973 Engelbert Tutschek ∞ Anna Schlinger (siehe № 398)
1980 Johann Schlinger (Bruder) ∞ Elvira Cerny
   
212 Am Teichberg

1846 Martin Fabian (†1892)
1881 Gemeinde Bernhardsthal
1897 Adalbert Wolf (am Hof) ∞ Theresia Köllner (aus Reinthal)
1900 Maria Lang
1902 Franz Miglik (von № 77) ∞ Barbara Wlasak (aus Böhmen)
1909 Alois Wellschmid (von № 176) ∞ Amalia Laumann (aus Groß Ullersdorf [Velké Losiny])
1931 Maria Wellschmid (Tochter) ∞ Alfred Bilitza (von № 27)
1960 Maria Bilitza (Witwe, *1907 †1989)
1968 Gertrude Bilitza (Tochter) ∞ Richard Tagwerker (von № 24)
1990 Richard Tagwerker (*1940 †2003)
   
213 Am Teichberg

1877 Josef Rohatschek (siehe № 253)
1900 Barbara Österreicher ∞ Franz Pöll (aus Rabensburg, Zimmermaler)
1905 Franz Pöll (Gatte)
1925 Angela Pöll (Tochter) ∞ Josef Klug
1926 Martin Risak (aus Hrozna Lhotta [Hroznová Lhota], vorher auf № 51)
1948 Stephanie (∞ Rohrer) Risak (= Ryzak, Tochter, siehe № 315)
1956 Karl Koweindl
1960 Anna Reichel (*1904 †1998)
1993 Richard Tagwerker (siehe № 212)

1921 Josef Klug, Schuster
   
214 Brunnenplatz, wurde 1918 auf № 165, 185 und 215 aufgeteilt

1862 Michael Gallhart (vorher auf № 185, aus Altlichtenwarth, Maurer) ∞1 1838 Anna Maria Kellner,
        ∞2 1857 Veronika Dobscha (aus Hohenau)
1885 Josef Markowitsch ∞ Katharina Wind
1901 Wilhelmine Markowitsch (Tochter) ∞ ? Fernesy
1902 Michael Kellner (siehe № 165) und Josef Kern (siehe № 215)
1918 abgeräumt und auf die davor stehenden № 165, 185 und 215 aufgeteilt

1918 Hubert Fernesy, nachher auf № 16, 280, 159, 209 und 67, Friseur

Neuvergabe № 214, Bahnstraße
1929 Jakob Schultes (von № 40, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Aloisia Schaludek (von № 55)
1949 Jakob Schultes jun.
1952 mehrere Erben
1961 Friedrich Lindmaier (von № 100) ∞ Anna Stoiber (aus Reinthal); Kauf
1967 Anna Lindmaier (Witwe)
_?__ Maria (*1907 †1996) + Josef Lindmaier (*1938 †1977)
_?__ Anna Lindmaier

1929 Jakob Schultes, Tischler
1946 Eduard Miklas (aus Lundenburg [Břeclav]), geht nach Hohenau, Mechaniker
   
215 Brunnenplatz, siehe № 214

1869 Josef Kern (Sohn von Johann & Juliana Koch) ∞ Anna Berger (von № 134)
1881 Anna Kern (Witwe)
1908 Josef Kern (Sohn) ∞1 1908 Maria Moser, ∞2 1920 Genoveva Buchta (aus Rabensburg)
1957 Anna Buchta
1972 Johann Wanke (*1950 †1984)
1984 Martin + Walter Wanke
1996 Eva (∞ Wanke) Sass (aus Saalfelden)
   
216 Scheunengasse

1867 Johann Helmer (Sohn von Johann Helmer ∞ Franziska Kremlisch, Schuster) ∞ Anna Maria Treitschitz
1876 Anna Maria Helmer (Witwe)
1885 Karl Helmer (Sohn)
1893 Maria Turek (aus Unterbojanowitz) ∞ 1895 Anton Urbancik
1936 Johann Urbancik (*1906 †1974) ∞ Theresia Morawek (*1904 †1983)
1983 Felix Koch (Neffe, auf № 372)
1998 Robert Nendwich

1867 Johann Helmer, vorher auf № 157, 36, 56, 75, 174, 82, Schuster
   
217 Museumgasse, Kleinhäuslerhaus, zum Teil von № 57 abgetrennt

1867 Anton Huber (von № 141), siehe № 27 und № 57
1907 Katharina Speck (von № 30)
1949 Franz Speck (Bruder, auf № 271)
1950 Rosalia Tanzer (von № 56, *1905 †1984)
_?__ Roland Promont
_?__ Walpurga Kramer
   
218 Quergasse

1881 Michael Lindmaier
1882 Johann Hasitschka (von № 107, Tischler) ∞ Theresia Breyer, siehe № 372
1883 Josef Kellner (Sohn von Anton Kellner auf № 55) ∞ Anna Schultes
1893 Anna Kellner (Witwe)
1912 Franz Kellner (Sohn, auf № 163)
1914 Franz Zaruba (aus Podivin, 1914 vermisst) ∞ Elisabeth Szloboda (†1923)
1924 Stephanie + Josefine Zaruba; Inwohner: Matthias Friedl, Schneidermeister + Josef Faworka
1934 Karl Turinsky
1936 Laurenz Schwarzer
1938 Josef Hödl
1950 Rupert Mazzi + Ernestine Hornak (№ 138); Inwohner: Rupert Mazzi (aus Schwarzenau, *1911 †1978) ∞ Maria Huber (von Nr.238)

1882 Johann Hasitschka, Tischler
1924 Matthias Friedl, Schneider
   
219 Kellergasse, Stadel von Obst

1875 Engelbert Fabian (Sohn von Martin Fabian ∞ Maria Fleckl)
1882 Johann Fabian (Sohn, vorher auf № 224) ∞ Witwe Elisabeth Grois/Weilinger (von № 5 / 179)
1914 Martin Weilinger (Sohn aus Elisabeths 1. Ehe mit Martin Weilinger auf № 179) ∞ 1890 Franziska Uhlir
1926 mehrere Erben
1928 Richard Weilinger (Sohn) ∞ 1927 Ludmilla Koudela
1939 Franz Matušek
1956 Franz Hasitschka, aufgelassen

1871 Johann Fabian, Schneidermeister

Neuvergabe № 219, Bernsteinstraße (beim Zollhaus)
_?__ Josef Matušek (Sohn von Franz Matušek) ∞ Philomena Schinnerl (aus Aich, *1940 †2003, ● Wegkreuz ●)
   
220 Oberort

1867 Jakob Ribitsch (Schneider) ∞ Katharina Godey
1915 Katharina Ribitsch (Witwe)
1920 Johann Biersak (von № 3) ∞ Maria Kellner (von № 48), geht auf № 307
1924 Johann Bochniczek (aus Poppitz [Popice]) ∞1 1902 Theresia Wetter (aus Poppitz [Popice]),
        ∞2 1938 Johanna Kellner (von № 191), geht auf № 191
1941 Gustav Malischek-
1952 Christine Malischek
1955 Rosa Horvath (Witwe nach Franz Horvath)
1964 Maria Horvath
1971 Mathias Müller
1974 Ludwig + Rudolf Sommer

1867 Jakob Ribitsch, Schneider
   
221 Hauptstraße, Kleinhäuslerhaus, Teilung von № 63

1866 Barbara Steffaczek
1870 Johann Wick (aus Altlichtenwarth, Gemeindearzt) ∞ Theresia ?
1885 Theresia Wick (Witwe)
1907 Dr. Stefan Wick + andere Erben
1918 Josef Machian (Schuster)
1923 mehrere Erben
1953 Josef Wiedl ∞ Maria Schwabenbauer
1956 Maria Wiedl (Witwe) ∞ ? Tatzber
1958 Georg Weingartshofer (aus Hausbrunn, *1933 †2007) ∞ Maria Schinkowitsch

1870 Johann Wick, Gemeindearzt
1918 Josef Schlechtizky, Trafik
_?__ Maria Schlechtizky (Gattin, Witwe?), Trafik
Josef Wlk (nach 1945 Verlegung auf № 104), Trafik
1914 Josef Machian, Schuster
1923 Anton Schaludek, Schuster
Alois Senger, vorher auf № 19, Friseur
ab 7.8.1949 Josef Wiedl, Friseur
1958 Maria Wiedl (Witwenfortbetrieb), Friseurin
Alexander Nagy, Filiale aus Mistelbach, später auf № 323/468, Friseur
1961-1989 Georg Weingartshofer, Friseur
1989–1994 Maria Weingartshofer (Gattin), Friseurin
   
222 Museumgasse

1881 Gemeinde Bernhardsthal
Inwohner: Karl Ruprich (siehe № 266), Johann Morawek (von № 126, Gemeindediener), Johann Österreicher (siehe № 194),
             1932 Georg Grois, Robert Bednarik (†1949), Hilda Senger (*1898 †1979)

1932 Georg Grois, Schuster

Neuvergabe № 222, Am Teich

1999 „Raststation”, Wochenend- und Feiertagsheuriger mit sich abwechselnden Pächtern
2011 nach einer Umfrage zu „Teichstüberl” umbenannt
   
223 Schulstraße, Teilung von № 133, wieder zusammengelegt

1857 Johann Saleschak (Sohn von Michael Saleschak, auf № 133) ∞ Barbara Bohrn (von № 37)
1868 Barbara Saleschak (Witwe) ∞ 1872 ? Starinsky
        Josef Saleschak (Sohn) ∞ Maria Filipek (aus Roggitz, Schlesien)
1899 Maria Saleschak (Witwe)
1925 Maria Saleschak (Tochter) ∞ Alois Binder
1927 Josef Senger ∞ Witwe Maria Saleschak/Binder
1935 Maria Senger (abermals Witwe), geht auf № 242
1971 Johann Saleschak, geht auf № 242
1973 (1979?) Adolf Guckler; Kauf
1984 Dr. Rudolf Messinger + Hildegard Maier; Kauf
1990 Joanna Bell-Morgan; Kauf
   
224 Bahngasse, Kleinhäuslerhaus

1871 Johann Fabian (Schneidermeister) ∞ Witwe Elisabeth Grois/Weilinger (von № 5 / 179), geht auf № 219
1876 Georg Bohrn (von № 34) ∞ Anna Jaretz (von № 80)
1914 Maria Fleckl (Witwe nach Karl Fleckl auf № 105, geb. Elend aus Hausbrunn)
1917 Anna Fleckl (Tochter)
1929 Maria Fleckl (Schwester) ∞1 Wolf Okrina, ∞2 ? Bohrn
1940 Maria Fleckl/Okrina/Bohrn (*1897 †1980)
1963 (1978?) Richard Okrina (Sohn, siehe № 181, *1939 †2006) ∞ Friederike Lischka (aus Feldsberg [Valtice])

1871 Johann Fabian, Schneidermeister
   
225 an der Bahn, Bahnwächterhaus 44, südlich der Ausweiche, abgeräumt

Bahnwächter:
1881 Fiala Anton / 1882 Johann Fröhlich / 1898 Josef Sklenar / 1903 Andreas Schneider
1906 Michael Hakala / 1908 Johann Bochniczek / 1928 Franz Spelitz

Neuvergabe № 225, Mühlbergstraße, von № 150 abgetrennt
1962 Johann Stix ∞ Katharina Kolar (aus Bischofswarth [Hlohovec])
_?__ Katharina Stix (Witwe, *1915 †1992)
_?__ Reinhard Stix (Sohn) ∞ Franziska Hofmeister (aus Katzelsdorf), siehe № 126
   
226 an der Bahn, Bahnwächterhaus 45, am Nordende der Ausweiche, abgeräumt

Bahnwächter:
1869 Rudolf Prochaska / 1871 Anton Semler / 1891 Franz Starinsky / 1890 Johann Lindmaier
1898 Franz Pirsak / 1908 Michael Hakala /
1912 Leopold Wachter (aus Schönkirchen) ∞1 1903 Maria Eder (aus Tallesbrunn) ∞2 1916 Anna Pfeiler (von № 140, * 1884 † 1958) gehen auf № 365 /
1925 Josef Krupitza / 1948 Rudolf Svoboda

Neuvergabe № 226, Schulstraße
1955 Depot der „Freiwilligen Feuerwehr Bernhardsthal”
   
227 an der Bahn, Bahnwächterhaus 46, gegenüber der Haltestelle

Bahnwächter:
Cyrill Kubik / 1852 Johann Hödl / 1867 Josef Blaschka, (verh. mit Katharina Herrisch, siehe № 40)
1877 Adolf Swoboda / 1890 Georg Lindmaier / 1887 Karl Helmer / 1887 Thomas Bajek / 1890 Johann Lindmaier
1895 Semmler Adalbert / 1900 Josef Tucek / 1912 Michael Hakala / 1921 Franz Jankowitsch / 1928 Paul Fojtik
1946 Franz Spelitz
_?__ Inwohner: Leo Hornak (*1935 †2015) ∞ Erna Büchler
   
228 an der Bahn, Bahnwächterhaus 47, im Sterzacker am Lundenburger Weg, abgeräumt

Bahnwächter:
1867 Johann Hödl / 1887 Franz Völker / 1898 Josef Dubansky / 1912 Johann Kluger
1932 Robert Duchkowitsch / 1950 Franz Nowak / 1955 Alois Senger

Neuvergabe № 228, Hintausstraße, von № 83 abgetrennt
_?__ Johann Muck (aus Feldsberg [Valtice]/Reinthal) ∞ Aurelia Hallas (Enkelin von Georg Weilinger, № 83), siehe № 285
   
229 an der Bahn, Bahnwächterhaus 48, Kroatenfeld, abgeräumt

Bahnwächter:
1871 Ferdinand Fabian / 1877 Johann Blaschek / 1889 Alois Hödl / 1898 Josef Tucek
1898 Mattthias Kern / 1912 Johann Hruzek (siehe № 348) / 1928 Franz Hruzek (Sohn, geht auf № 158)
1950 Franz Vsetecka (*1922 †1953, am Heimweg auf den Gleisen tödlich verunglückt)

Neuvergabe № 229, Seitengasse der Schulstraße (ehem. Lundenburgerstraße)
nach 1905 (?)  bis 1. Jänner 1974, Milchhaus
_?__ Karl Zangl ∞ Elisabeth ?
   
230 Kobelweg, Gemeinde-Ziegelei, abgeräumt

bekannte Inwohner:
Johann Schmied (aus Kostel) ∞ Theresia Pospischil
Karl Ruprich (aus Karlsdorf), siehe № 222 und 266
Johann Görner (aus Tollenstein [Tolštejn]) ∞ Christina Wasatka (aus Pobutsch [Pobučí])
Franziska Haller
Johann Dubisar (aus Nemcic) ∞ Aloisia Müller (aus Tobitschau [Tovačov])
Engelbert Hymer (aus Petersdorf) ∞ Marianne Tilscher (aus Brodek)
Johann Görner jun. (aus Prinzendorf), siehe № 368
Aloisia Stadler (aus Drösing)
Johann Schmid, siehe № 190 und № 241

Gemeindeziegelei

Neuvergabe № 230, Teichstraße

_?__ Leopold Urbancik (*1902 †1973) ∞ Barbara ? (*1910 †1997)
_?__ Barbara Urbancik (Tochter) ∞ Alois Rohatschek (von № 83, *1936 †2002)
   
231 Hauptstraße, Abtrennung von № 82

1870 Veit Dittrich (Gastwirt, vorher Reinthal?) ∞ Anna Faulhammer
1893 Anna Dittrich (Witwe)
1895 Johann Donis ∞ Magdalena Spanischberger (beide aus Drösing), gehen auf № 19
1906 Johann Stutz (Pächter von Donis?)
1911 Johann Ertl (aus Katzelsdorf); Kauf
1919 Matthias Böhm (aus Katzelsdorf) ∞ Rosa Stockinger (aus Reinthal); Kauf
1940 Rosa Stockinger/Böhm (Witwe)
1952 Alois Stockinger (Bruder)
1971 Georg Hofmeister ∞ Katharina ?, (beide aus Katzelsdorf); Kauf
1982 Eva Hallas + Olga Hanschitz („Föhrenhof“)
1986 Josef & Eva Rohrer (Josef Rohrer, vom Gasthof Rohrer auf № 315 ∞ Eva Hallas)
1996 Raiffeisenbank Laa/Thaya
1996 Heinz Soucek
1999 Raiffeisenbank Laa/Thaya
2000 Horst & Silvia Lechner (von № 253)

als Wirtshaus gebaut
1870 Veit Dittrich
1893 Anna Dittrich
1895 Johann Donis
1906 Johann Stutz (Pächter aus Rabensburg)
1911 Johann Ertl
1919 Matthias Böhm - Ballsaal (Kino) erweitert
1940 Rosa Stockinger/Böhm
1952 Alois Stockinger
1958 Karl Hiebner (Katzelsdorf)
1971 Georg Hofmeister (Katzelsdorf)
1982 Eva Hallas + Olga Hanschitz („Föhrenhof“)
1986 Josef und Eva Rohrer
1996 Heinz Soucek
ab 2000 Horst & Silvia Lechner, Gasthaus

Kinobetreiber im Ballsaal...
Josef Wimmer (vorher im Gasthaus Weinberger, № 6)
ab 10.10.1950 Rudolf Bohrn
1954 Alois Stockinger
1958 Karl Hiebner
1971-1975 Georg Hofmeister
   
232 Kobelweg

1877 Johann Huber (von № 4) ∞ Katharina Hasitschka (von № 7)
1880 Jakob Rossak
1890 Carl Nemetschek
1894 Johann Blahak (aus Markersdorf, Lehrer) ∞ Maria Bauer (aus Schrattenberg), geht auf № 298
1905 Andreas Weilinger
1957 Alfred Weilinger (*1907 †1976)
1976 ? Johann Wimmer (*1924 †2006) ∞ Irene Schultes (*1925 †2005), vorher auf № 93; Inwohner: Maria Schultes (*1901 †1991)
   
233 Meierhofgasse

1857 Katharina Hasitschka (Witwe nach Florian Hasitschka auf № 107)
1872 Jakob Hasitschka (Sohn) ∞1  1872 Maria Huber, ∞2  1886 Elisabeth Kellner
1920 Elisabeth Hasitschka (Witwe)
1921 Franz Sklenar (aus Rabensburg) ∞ Maria Heindl (von № 144)
1925 Maria Sklenar (Witwe?)
1935 Rosa Wachter (siehe № 226)
1936 Josef Fleischmann ∞ Rosa Wachter
1979 Gemeinde Bernhardsthal
Inwohner: _?__ Maria Wimmer/Bednarik (Witwe nach Franz „August” Bednarik, № 67, *1924 †2004)

1928 Franz Paltram, Schneider
   
234 Am Teichberg

1879 Anton Kellner (Schustermeister) ∞1 1880 Anna Maria Bohrn (aus Altlichtenwarth),∞ 2  1891 Josefa Bohrn (Schwester von Anna Maria)
1917 Josef Kellner (Sohn); kauft № 85 - siehe № 179
1929 Otto Kluger (Schwager) ∞ Magdalena ? - siehe № 366
1964 Matthias Paulhart (siehe № 450)
1966 Adolf Mazzi (*1937 †2014) ∞ Hannelore ?; Kauf

1879 Anton Kellner, Schuster
   
235 Am Burghügel, Kleinhäuslerhaus, Abtrennung von № 131

1876 Franz Heindl (Schneidermeister) ∞ Anna Koch (von № 155)
1902 Anna Heindl (Witwe)
        ? Heindl (Sohn) ∞ Anna Koch (siehe № 144)
1910 Anna Heindl (Schwiegertochter)
1919 Witwe Theresia Fleckl/Grois, siehe № 259 und № 10
1932 Anna Weilinger + Leopold Grois (Tochter auf № 115 + Enkel der Theresia, siehe № 387)
1933 Franz Janulik (von № 50) ∞ Frida Kellner (von № 214)
1950 Frida Janulik (Witwe, siehe № 348) + Erben
1991 Kearn Charles Schemm; Kauf

1876 Franz Heindl, vorher auf № 82, 27, und 6, Schneider
   
236 Unterort, Kleinhäuslerhaus

1872 Karl Müller (aus Grafenried) ∞ Antonia Znojemsky (aus Böhmen)
1879 Antonia Müller (Witwe)
1891 Gregor Stättner (auf № 21)
1897 Barbara Kührner
1900 Georg Godai (von № 248) ∞ Maria Schaludek (von № 201)
1936 Rosa Godai (Tochter, *1906 †1989) ∞ Franz Stättner (von № 197, *1902 †1979)
1989 Rosa Stättner (Tochter, *1937 †2006)

1889 Josef Zaoral, nachher auf № 140 und № 153, Schneider
   
237 Hauptstraße, Kleinhäuslerhaus, von № 80 abgetrennt

1870 Johann Biersack (Schwiegersohn von Josef Jaretz); erhält die Abtrennung № 237
        Theresia Merkader (Enkelin) ∞ Karl Koch
1926 Theresia Koch (Witwe)
1935 Andreas Weigl (aus Katzelsdorf, Schneidermeister auf № 13) ∞ Anna Führer (aus Reinthal)
1942 Anna Weigl (Witwe)
_?__ Rosa Weigl (*1909 †2000)
2000 Anna (∞ Hruzek) Weigl (Tochter), wohnt auf № 419

1935 Andreas Weigl, Schneider
   
238 Mühlbergstraße, von № 136 abgetrennt

_?__ Peter Groiß (von № 114, auf № 136) ∞ Anna Maria Schultes (von № 33)
1849 Anna Maria Groiß (Witwe)
1866 Therese Groiß (Tochter) ∞ Leopold Huber
1918 Leopold Huber (Sohn) ∞1  1914 Viktoria Bednarik, ∞2  1920 Maria Fabitschowitz (aus Bischofswarth [Hlohovec])
1948 mehrere Erben
1952 Ferdinand Han ∞ Maria Martin/Eigner (Witwe)
   
239 Teichstraße siehe № 166

1877 Karl Stättner (von № 147, siehe № 154) ∞ Theresia Bednarik
1921 Ferdinand Pohl (aus Petersdorf) ∞ 1927 Aloisia Ellinger (aus Kautendorf)
1925 Ferdinand Pohl + Frieda Pohl + Schwester
1972 Elfriede Pohl (*1910 †1993) + Zita Pohl/Ellinger (Schwester); Zukauf von № 166
1993 Weixelbaum Franz ∞ Silvia Lind (aus Wien)
1996 Silvia Lindl/Weixelbaum
   
240 Unterort, zu Unterort № 358

1873 Mathias Lutzky ∞1  Helene Schaludek
1881 Gemeinde Bernhardsthal ?
        Helene Schaludek/Lutzky (Witwe) ∞2  1881 Jakob Weilinger
1882 Jakob & Helene Weilinger
1888 Michael Bohrn (von № 75), geht auf № 273
1889 Helene Weilinger (abermals Witwe) + Theresia Lutzky (*? †1957)
1957 Johanna Duchkowitsch (*1902 †1985)
1991 Zusammenlegung mit № 358 (Unterort)

Neuvergabe № 240, Hintausstraße, ehem. Lager- / Holzplatz des Raiffeisen Lagerhauses
   
241 beim Kobelweg

1878 Karl Weilinger (№ 11), Ziegeleibesitzer - bis 1875 war Bohrn Johann (von № 27) Miteigentümer der Ziegelei
Nummer aufgelassen ?
1937 Ida Weilinger (∞ Hansal) + Adele Weilinger (∞ Riedl) - Töchter von Karl Weilinger
1958 Ida Hansal (siehe № 297)
1959 Leo Weilinger (siehe № 452)

Ziegelei, Ziegelzeichen „KW” (Karl Weilinger): Brennmeister Johann Schmid sen. aus Neudorf, Landskron [Valteřice, Lanškroun]

Neuvergabe № 241, Hauptstraße, Ecke Friedhofstraße

_?__ Rosa Schmaus (von № 52) ∞ Johann Wolf (aus Salzburg), siehe № 376
1964 Karl Pfeiler (Gemeindesekretär, *1916 †2007) ∞ Anna ? (*1920 †1972), vorher auf № 186
   
242 Schulstraße, zusammengelegt mit № 161

1866 Josef Schultes (№ 9)
1890 Michael Travnitschek und Josef Vsetecka, siehe № 306
_?__ wurde das Haus abgeräumt

Ziegelei

Neuvergabe № 242, Schulstraße

_?__ Josef Saleschak (von № 223, *1890 †1968) ∞ Theresia Drabek (aus Pruschanek [Prušánek], *1893 †1977)
        Maria Senger/Binder/Saleschak (von № 223, 2-fache Witwe nach Alois Binder und Josef Senger, *1894 †1979)
1977 Josefine Tanzer (von № 56); Kauf
   
243 Scheunengasse

1864 Leopold Bohrn (№ 70)
1894 Franz Bohrn (№ 70) ∞ Theresia ?
1897 Theresia Bohrn (Witwe)
1902 Franz Bohrn jun. (№ 70)
1904 Josef Pfeiler (von № 195) ∞ Anna Sklenar
1911 Theresia Pfeiler (Schwester); Tausch mit № 195
1924 Johann Bochniczek
1935 Maria Pfeiler (Tochter von Josef) ∞ Matthias Weilinger (von № 172, *1906 †1991)
1959 Erich Christ
1964 Maria Wilischhofer
_?__ Theresia Pfeiler
_?__ Mathias Weilinger ∞ Maria ?
1991 Maria Weilinger, Ida Schultes und Maria Taraska
1992 Ida Schultes und Maria Taraska
   
244 Scheunengasse

1881 Gemeinde Bernhardsthal
1883 Franz Helmer (Sohn des Johann, Schuster auf № 157), geht auf № 139
1886 Kaspar Miglick (Sohn von Kaspar Miglick ∞ Anna Uhrmacher von № 42), siehe № 183
1919 Franz Miglik (Sohn, *1889 †1968) ∞ Anna Kapucian, ∞  1950 Katharina Weilinger (*1891 †1979)
1952 Franz Miglik (Sohn) ∞ Janette Prosi
1980 Herbert Wilde (aus Wien)
1996 Wolfgang Wilde
2000 Herbert Wilde

1883 Franz Helmer, Schuster, vorher auf № 140
   
245 Brunnenplatz

1876 Johann Wolf (von № 145)
1886 Adolf Swoboda (aus Obrowitz [Zábrdovice], vorher Bahnwächter auf № 227) ∞ Theresia Amon
1898 Theresia Swoboda (Witwe)
1903 Ludmilla Birsak (Enkelin) ∞ Josef Fabian, gehen auf № 174
1920 Franz Pfeiler (Sohn von Franz Pfeiler & Maria Jaretz) ∞ Maria Schmaus, gehen auf № 185
1969 Rudolfine Pfeiler (Tochter) ∞ Ernst Kellner, vorher auf № 185, gehen auf № 374
1977 Friedrich Ilkerl ∞ Leopoldine ?
1990 Leopoldine Ilkerl
1997 Helmut Voracek ∞ Gertrude Schrabauer

1878 Josef Wiesner, aus Treskowitz [Troskotovice], Schwiegersohn von Johann Wolf, Schuster
   
246 Teichstraße, mit № 261 zusammengelegt

1878 Florian Morgenstern; Inwohner: Franz Xaver Stratil
1883 Franz Stratil (Sohn)
1905 Josef Stratjel (Sohn) ∞ Franziska Bila
1950 Franziska Stratjel (Witwe) + Kinder
1976 Johann Bauer (siehe № 299); Kauf

1883 Franz Stratil, Schuster
   
247 Teichstraße

1874 Josef Biersak (von № 53) ∞ Anna Andjel (von № 119)
1907 Anna Biersak (Witwe)
1918 Leopold Biersack (Sohn) ∞ Theresia Schlifelner (aus Reinthal)
1954 Franz Birsak (Sohn, *1925 †1995) ∞ Irma Kellner (von № 48), siehe auch № 171, Witwe geht auf № 295

_?__ Franz Birsak (Sohn)
   
248 Teichstraße

1874 Georg Godai (von № 184) ∞ Anna Jaretz (von № 80)
1910 Maria Godai (Tochter) ∞ Rudolf Weilinger (von № 33)
1937 Maria Weilinger (Witwe)
1956 Anna Weilinger (Tochter) ∞ Rudolf Hiebl (*1920 †1996)
1996 Anna Hiebl (Witwe, *1925 †2013)
   
249 Am Schlossberg, von № 71 abgetrennt

1876 Franz Bohrn (siehe № 70 / 71)
1901 Johann Schultes
1904 Barbara Sicha (Witwe nach Andreas Sicha auf № 63)
1905 Rudolf Huber und Emilie Helmer
1909 Johann Helmer
1921 Anton Nespor (aus Birnbaum) ∞ Anna Slavicek (aus Neudorf)
1942 Anna Nespor (Witwe)
1947 Rudolf Buzik (Sohn von Thomas Buzik auf № 1, *1912 †1986) ∞ Margarethe Huber
1986 Margarethe Buzik (Witwe, *1921 †2010), geht nach Wien
1995 Renate (∞ Weiß) Zingl
   
250 Bahngasse, Grundtrennung 2001, Teil erhielt № 275

1864 Leopold Bohrn (Ausnahm von № 70)
1894 Rosalia Bohrn (Tochter) ∞ Josef Stojar (Oberlehrer)
_?__ Rosalia Stojar (Witwe)
1921 mehrere Erben
1952 Otto Stojar (Sohn von Rosalia & Josef Stojar)
1954 Herbert Stojar (Sohn)
1994 Stefan + Claus Diermayr; Kauf (Söhne von Wolf Diermayr, Gemeindarzt)

1889 Johann Fitzinger, Zimmermaler
   
251 Hintausstraße, Kleinhäuslerhaus, Abtrennung von № 82

1875 Franz Grunsky (aus Rabensburg, Sattler)
1899 Andreas Dendl (aus Zistersdorf) ∞ Maria Schlechta, siehe № 4
1930 Maria Dendl (Witwe)
1941 Magdalena (∞ Schweng) Schlechta (Nichte)
1950 ? Schweng (Tochter) ∞ Josef Soukup
        Rosa Böhm (von № 231, *1896 †1975)
1952 Alois (vorher auf № 132, *1906 †1975) & Theresia Stockinger (*1903 †1982), siehe № 466; Kauf
1998 Maria Traurig (∞ Bruckner, aus Eisenstadt)

1875 Franz Grunsky, Sattler
1932 Franz Martin, Schneider
   
252 Oberort, von № 146 abgetrennt
1881 Florian Fritsch (Frytsch, aus Kazlan) ∞ Franziska Prohaska
1927 Maria Fritsch ∞ Richard Bohrn (von № 75)
1959 Maria Bohrn (Witwe, *1898 †1975)
_?__ Maria Gulevici (*1919 †1975)
1975 Anton Sekerka ∞ Hedwig Mathias
   
253 Burggraben, Kleinhäuslerhaus
1876 Thomas Rohatschek (von № 153) ∞ Anna Million
1887 Josef Rohatschek (Sohn) ∞ Barbara Heindl, siehe № 213
1892 Barbara Rohatschek (Witwe)
1909 Barbara + Marie Rohatschek (Witwe + Tochter)
1916 Franz Čupal (aus Turnitz, Eisenbahner) ∞ Josefine Foukal
1927 Josefine Čupal (Witwe)
1928 Josef Krautstoffel (aus Hagenbrunn, Eisenbahner) ∞ Barbara Arthold, vorher auf Haltestelle № 258
1942 Barbara Krautstoffel (Witwe)
1956 Maria Zahnt (Tochter) ∞ ? Kellner
_?__ Silvia Krautstoffel (∞ ? Belak, Tochter des Neffen Adolf Krautstoffel von № 191)
_?__ Silvia Krautstoffel/Belak ∞ Horst Lechner

1887 Josef Rohatschek, Zimmermann
   
254 Auwald - östlich der Thaya, zählt seit 1945 zu Landshut [Lanžhot] in Tschechien

Fürst Liechtenstein'sches Jagdschloss „Auf den Lahnen”, 1810 - 1812 von Joseph Hardtmuth errichtet,
Ende des 19. Jahrhunderts erfolgte vermutlich ein Umbau durch Karl Weinbrenner / Bild aus dem Jahre 1927
Das Parterre war dem Fürsten oder seinen Gästen vorbehalten, im 1. Stockwerk wohnte zuletzt (1945) der Heger Johann Baumgartner
1945 ausgemeindet
1945 - 1989 Sitz der tschechoslowakischen Grenzwache, völlig verwüstet und desolat hinterlassen
_?__ im Besitz einer Firma aus Landshut [Lanžhot], welche seit Jahren an einer Komplettrekonstruktion arbeitet

Neuvergabe № 254, Friedhofstraße
1929 Johann Kellner (von № 210) ∞ Anna Nespor (von № 249), Sohn Johann wurde Priester
  ?     Herbert Hechberger (von № 377); Kauf
   
255 Brunnengasse

1840 Josef Weilinger ∞ Theresia Starinsky, wohnt auf № 93
1892 Theresia Weilinger (Witwe)
_?__ Karl Weilinger (Sohn) ∞ Rosalia Berger
1894 Johann Huber ∞1 Witwe Rosalia Weilinger, ∞2 1904 Maria Kern
1933 Rudolf Huber (Sohn, *1908 †1989) ∞ Maria Schultes (von № 142)
1989 Maria Huber (Witwe)
1995 Ottilie Huber (Tochter, *1936 †2007)
2000 Alfred Ertl (Neffe, auf № 108)
   
256 Kellergasse, Abtrennung von № 143
1879 Johann Gallhart, siehe № 143
1884 Martin Schlechta (vorher Schmied auf № 62 und № 59, siehe auch № 143)
1896 Karoline Schlechta (Tochter) ∞ Karl Stättner, siehe № 137
1908 Theresia Stättner (Tochter) ∞ Karl Michalek (aus Friedek, Schlesien, *1899 †1977)
1960 Karl Michalek (Sohn) ∞ Ludowika Almer
1977 Konrad Melichar (aus Göpfritz)
1994 Konrad Melichar + Christine Husa
   
257 Meierhofgasse
1849 Georg Schubert (siehe № 190)
1890 Jakob Eder (Sohn von Anton Eder) ∞1 Rosalia Donauer, ∞2 1876 Anna Kellner,
        ∞3  1884 Maria Schubert (Tochter von Georg)
1891 Maria Eder (Witwe)
1909 Josef Pfeiler (von № 154) ∞ Theresia Girsch aus Altlichtenwarth)
1935 Gottfried Pfeiler (Sohn) ∞ 1933 Wilhemine Krhovsky
1937 Georg Stipcak
1952 Georg Jantschy (*1917 †1989) ∞ Maria ? (*1918 †1987)
1990 Petra-Renate Irblich (∞ Fassl)
   
258 Bahnstraße, Personen-Haltestelle der Nordbahn

am 1. Mai 1872 hält hier erstmals ein Zug der Kaiser Ferdinands Nordbahn
1877 wird das Haltestellengebäude errichtet und am 11.12. 1877 seiner Bestimmung übergeben

Stationsleiter waren...
1887 Karl Heleczek / 1888 Thomas Hajek / 1889 Franz Schnatke / 1890 Thomas Hajek
1898 Alois Zigmund / 1900 Georg Blaneta / 1901 Richaed Jonasch / 1903 Franz Stradner
1906 Matthias Neumüller / 1909 Karl Schuppler / 1913 Anton Nagy / 1918 Johann Knopp
1926 Josef Krautstoffel / 1929 Josef Schwarz / 1931 Josef Reich / 1934 Alois Saleschak
1939 Ludwig Kainrath / ? Theresia Kern? / 1946 Johann Stockinger / 1947 Anton Mozdiak
1955 Ludwig Semmler / 1956 Josef Karst
31.12.1980 Sperre der Haltestelle

in der nördlichen Gebäudehälfte in Untermiete...
_?__ Maria Paulesich (*1954 †2014)

1926 - 1927 (Eisenbahner-) Konsum im Warteraum, übersiedelt auf № 131
   
259 Hauergasse, von № 29 abgetrennt

1877 Michael Groihs (von № 128) ∞ Theresia Fleckl (von № 26)
1918 Theresia Groihs (Witwe), geht auf № 10, siehe auch № 235
1919 Josef Groihs (Sohn) ∞ Anna Bohrn (von № 131)
1932 Anna Grois (Witwe)
1933 Rudolf Grois (Sohn), geht auf № 131
1963 Auguste Grois (Tochter, *1936 †2015) ∞ Josef Kern
   
260 Meierhofgasse

Jakob Bednarik (siehe № 264)
1883 Thomas Pawlica (aus Hrozna Lhota) ∞ Marianna Kozumplik
1907 Franz Pawlica (Sohn) ∞ Anna Ciprys (aus Landshut [Lanžhot])
1942 Franz Pawlica (Sohn) ∞ Maria Wild
_?__ mehrere Erben, siehe № 442 und № 445
1996 Christian + Gerald Pawlica
1998 Ing. Günter Sperk ∞ Silvia ? (siehe № 207)

1895 Anton Otruba, Schuster
1932 Franz Pavlica jun., Wagner
20.6.1952 bis 1956 Josef Oprschal (Schwiegersohn), hernach auf № 442, Malermeister
   
261 Teichstraße, mit № 246 zusammengelegt

1879 Martin Bohrn
1931 Leopoldine Müllner; Inwohnerin: Maria Bohrn (†1955)
1959 Franz Klotz (aus Voitelsbrunn, Teichhüter) ∞ Johanna Thaler (aus Katzelsdorf)
1962 Johanna Klotz (Witwe)
1967 Maria Slany; Inwohner: Sidonie Slany (*1895 †1978)
1981 Johann Bauer (Zusammenlegung, siehe auch № 299), 2010 eingestürzt
_?__ als Bauplatz zu verkaufen
   
262 Teichstraße

_?__ Michael Schaludek (siehe № 41) ∞ ? Mokesch
1882 Witwe Maria Mokesch (Schwiegermutter, geb. Grundsky, Hohenau ∞ Georg Mokesch aus Rabensburg)
1908 ? Schaludek (Tochter von Michael Schaludek) ∞ Leopold Schultes (Enkel der Maria Mokesch)
1911 Othmar Schultes (Sohn, geb. in Lundenburg [Břeclav])
1935 Othmar Schultes ∞ Leopoldine Hofstetter (aus Großinzersdorf), gehen nach Hohenau
1937 Anton Kellner (siehe № 316 und № 129)
1966 Karl & Adele Magerl (*1912 †1983)
1983 Karl Magerl
1985 Anneliese Ullrich
1986 Christine & Ernst Bergmann (*1940 †1988)
1992 Ewin & Petra Kramer
1994 Clemens Schlömicher
1998 Gerhard Göbel ∞ Claudia ?

1928 -1937 Othmar Schultes, geht nach Hohenau, Uhrmacher
   
263 Quergasse, mit № 314 zusammengeführt

1896 Johann Grna (aus Guttenhof)
1908 Anna Heindl
1911 Josef Helmer (wohnt auf № 6)
1916 Michael Vsetecka (Sohn von Josef von № 306) ∞ Maria Kriz (aus Turnitz)
1964 Maria Vsetecka (Witwe)
1974 Ferdinand & Rosa Rozhon
1979 Oskar & Elfriede Matejka
2000 Elfriede Matejka
   
264 Hintausstraße

1887 Johann Semmler (aus Rabensburg, Maurergeselle) ∞ Theresia Birsak (von № 171)
1929 Theresia Semmler (†1938); Inwohner, vielleicht 1900 bis 1938: Jakob Bednarik
_?__ Thomas Buzik ∞ Rosalia Rybezky (aus Straßnitz [Strážnice]) gehen auf № 1
1964 Rupert Schlinger ∞ Anna Kolar (aus Hohenau, siehe № 398)
1978 Anna Schlinger (Witwe, *1921 †1993)
1993 Memis Ersoez + Hasan Saglik
1994 Stoiber Martin (Christine Chlebnicek)
_?__ Heinz Holztrattner + Christine Chlebnicek
   
265 Teichstraße

1844 Georg Groiß ∞ Anna Tanzer (von № 71), siehe № 147; Inwohner: ab 1881 Josef Rohatschek
1890 Anna Groiß (Witwe)
1897 Georg Groiß (Sohn, vorher auf № 147) ∞ Anna Huber (von № 4)
1905 Michael Groiß (Sohn) ∞ Barbara Seidl (von № 159), geht auf № 159
1911 Barbara Groiß (Witwe)
_?__ Franz Huber (Onkel von Josef Huber von № ?) ∞1 1908 Amalia Rohatschek (Nichte), ∞2 1921 Theresia Thaler
1930 Josef Huber (Schwiegersohn von Michael & Barbara Grois), wohnt auf № 159)
1961 Otto Beck (Schwager von Josef Huber) ∞ Anna Huber (aus Drösing, *1908 †1992)
1992 Dr. Peter Ahnelt (aus Bernstein) ∞ Dr. Eva Giovanazzi (aus Zell am See); Kauf
   
266 Teichstraße

Georg Schmaus (auf № 104), siehe № 267
1883 Karl Rupprecht (=Ruprich, aus Karlsdorf, Ziegelmeister auf № 283) ∞1 1872 Anna Pförtner (aus Feldsberg [Valtice]),
        ∞2 1878 Mathilde Hannig
1898 Johann Biersak (von № 247) ∞ Maria Fischer (aus Rabensburg)
1904 Maria Biersak (Gattin), geht zum Schwiegersohn auf № 295
1934 Leopold Jaretz (von № 80) ∞ Witwe Adelheid Lazaruk/Mydlar (aus Brundorf)
1960 Josef Jaretz (Bruder auf № 176)
1962 Ignaz Wagner ∞ Theresia Jaretz
1972 Maria Wagner
1975 Hedwig Huber
1976 Franz & Andrea Schiller
1978 Josef Glatz (aus Holzschlag, *1936 †2007) ∞ Adolfine Portner
1995 Eveline Glatz (Tochter, ∞ Kindler) + Anna Haidvogel

1883 Anton Nowak, Schwager von Karl Ruprich, vorher auf № 47 und № 73, geht auf № 194, Tischlermeister
   
267 Teichstraße

Georg Schmaus (auf № 104), siehe № 266
1883 Josef Weilinger (von № 49) ∞ Apollonia Soukup (aus Rabensburg)
1904 Viktoria Weilinger (Nichte, Tochter von Andreas Weilinger auf № 49)
1912 Genoveva Moser (Witwe von Peter Moser auf № 204)
1955 Leopold Schrottmayer ∞ Berta ? (*1928 †1991), Sohn Leopold (*1949) verunglückte 1971 ● Wegkreuz
   
268 Kellergasse

1884 Josef Kern (von № 169, siehe № 328) ∞ Theresia Berger (von № 134)
1923 Theresia Kern (Witwe)
1927 Karl Kern (Sohn) ∞ Katharina Nitsch (aus Steinebrunn)
1935 Katharina Kern (Witwe)
1962 Georg Jantschy ∞ Maria ? (siehe № 257)
1966 Wilhelm Faworka ∞ Edith ? (siehe № 158 und 97)
1987 Harald Mokesch ∞ Andrea ?
1992 Andrea Mokesch
1995 Gerhard Billek (aus Röschitz) ∞ Annemarie ?
   
269 Teichstraße

1884 Michael Jaretz ∞ Magdalena ?, siehe № 205
1889 Magdalena Jaretz (Witwe, auf № 205)
1892 Josef Weilinger (auf № 83) ∞ Maria Grois (von № 14), geht auf № 285
1896 Johann Groihs (Schwager, auf № 14)
1902 Georg Groihs (Sohn, auf № 14)
1938 Paul Walter (aus Eggenburg) ∞ Maria Blasica
1955 Maria Walter (Witwe)
1966 Arthur Walter (Sohn, *1917 †1973) ∞ Elisabeth Strecker
_?__ Franz Walter
1973 Elisabeth Strecker/Walter (Witwe, *1920 † 2014)
1985 Elisabeth Walter (Tochter) ∞ Peter Vesely
   
270 Am Teichberg

1889 Magdalena Gallhart, siehe № 143
1919 Franz Nowak (Sohn von Anton Nowak, siehe № 266) ∞ Maria Gallhart (Enkelin)
1962 Hermann Nowak (Sohn) ∞ Hilda Stinzl (aus Schrattenberg)
1974 Eduard Brosch, abgeräumt
1981 Harald Bilek
1984 Sofija Bilek
1989 Gemeinde Bernhardsthal - wurde abgerissen
   
271 Teichstraße

1889 Josef Helmer (von № 35) ∞ Anna Weilinger von № 36)
1918 Anna Helmer (Witwe)
1938 Amalia Speck (Tochter) ∞ Franz Speck (von № 30)
1948 Irma Speck (Tochter, †1962)
_?__ Johann Andree
1972 Rosalia Hornak (von № 202)
1974 Franz (*1912 †1988) & Rosalia Hornak (*1913 †1999), vorher auf № 202
1999 Anna Schmidt + Brigitte Hohenwarter + Martina Kraus
2000 Ottilia Pinta
   
272 Frachten-Bahnhof / Ausweiche-Station der Nordbahn, eröffnet am 1. Dezember 1882

Vorstände:
1890 Karl Holczek / 1900 Franz Kreuzer / 1904 Georg Witthalm / 1909 Ferdinand Panitschek
1911 Josef Neumann / 1914 Reinhard Sollny / 1921 ? / 1925 Karl Rziha / 1926 Simon Zahradnik
1927 Wenzl Janko / 1929 Anton Ferg / 1934 Adalbert Mazanek /  1939 – 45 ? / 1946 Rudolf Scheibenhofer
1950 Leo Kienast / 1952 Ernest Haas / 1955 Walter Strigel / 1959 Georg Gindl / 1962 Johann Kössler
1969 Richard Swatschina / 1973 Horst Zimmermann (№ / 1976 Helmut Horak / 1978 Johann Kraus
1989 Josef Neustifter / 1993 Erhard Welser
   
273 Unterort

1888 Michael Bohrn (von № 75 / 240)
1930 Anna Heindl
1947 Martha Pazderka (*1900 †1982); mit № 358 zusammengelegt

1932 Hugo Neugebauer, Malermeister
   
274 Mühlbergstraße, von № 144 abgetrennt

1891 Franz Peischl (vorher auf № 161)
1898 Franz Weilinger ∞ Maria Zimmermann (Nichte)
1901 Rudolf Sauer (aus Reinthal, Schustermeister) ∞ Katharina Blaha (aus Skalitz [Skalica])
1904 Katharina Sauer (Witwe)
1916 Rosa Sauer
1923 Franz Führer (aus Reinthal) ∞ Barbara Stix (aus Katzelsdorf)
1936 Josef Haunstein
1951 Ägyd Hasitschka (von № 146)
1966 Helmut Führer + Rudolf Mathias (*1906 †1978) ∞ Margarethe ? (*1918 †1991)
1998 Anna + Alexandra Mathias
1999 Gerhard Krauss ∞ Karin Baumgartner

1901 Rudolf Sauer, vorher auf № 122, № 133 und № 59, Schuster
1930-48 Josefine Haunstein, Handel mit Hadern und Lumpen
   
275 Hauergasse, von № 186, wieder einverleibt zu № 59

1900 Johann Biersak
1894 Anna Ertl
1900 Apollonia Ertl
1902 Josef Tagwerker (wohnt auf № 57)
1916 Maria Tagwerker
1939 Leopoldine Lutzky (*1891 †1982)
_?__ Josef Wind, einverleibt zu № 59

Neuvergabe № 275, Bahngasse, Abtrennung von № 250
   
276 Hauergasse, von № 27 abgetrennt

1892 Johann Blahak (Lehrer) geht auf № 232
1894 Franz Bartmann (siehe № 27)
1901 Michael Grois (von № 136 / 178) ∞1 1902 Katharina Schmaus, ∞2  1928 Maria Konecny (aus Reinthal), geht zur 2. Frau nach Reinthal - siehe № 178
1927 Emma Grois (Tochter, *1906 †1990) ∞ Walter Fleckl (*1900 †1984)
_?__ Maria Konecny/Grois (Mutter von Emma, *1895 †1972)
1976 Walter Vodnek ∞ Maria ?
1991 Ludwig Schweida + Bettina Gaida
1991 Robert Hopfinger + Silvia Mazurkiewicz
1993 Silvia Mazurkiewicz

1910 Josef Abraham, Scherenschleifer
   
277 Bahnstraße, zusammengelegt mit № 345

_?__ Gemeinde Bernhardsthal (Notspital bzw. Isolierhaus)
1960? Landwirtschaftliche Genossenschaft für Bernhardsthal und Umgebung (Raiffeisen Lagerhaus)

Maria Stratjel, 1936 - 1940 und ab 1947, 1939 - 1945 auf № 59, 1954 - 1963 auf № 401, Hebamme
Josef Stratjel, ab 8.12.1950, ab 1954 auf № 401, Spengler
Josef Bohrn, ab 10.11.1949, ab 1970 auf № 121, Sattler
letzter Bewohner Raiffeisen Lagerhaus Dir. Franz Butz (*1889 †1961) ∞ Elfriede Bienert (*1887 †1969), danach wurde die Buchhaltung abgerissen
   
278 Hauptstraße

1865 Michael Weilinger (Presshaus von № 2)
1893 Anton Bila (aus Kněždub, SR) ∞ Agnes Vsetecka (aus Zischkow [Moravský Žižkov], ČR)
1938 Johann Bila (Sohn)
1944 Agnes Rozsypalek
1947 Josef Wawra
1955 Walter Wawra (seit 3./4. August in der Thaya vermisst / *1927 †1956**) ∞ Maria Bednarik, Schwester von Vladimira Bednarik
_?__ Maria Wawra (Witwe) ∞ ? Rieger
_?__ Maria Bednarik/Wawra/Rieger (*1930 †1996)
1996 Walter Wawra (Sohn von Walter & Maria Wawra, Deutsch Wagram)
  ?     Inwohner: Andrea Pfeiler (von № 531), danach auf № 1  ? 

** Oktober 2009: Walter Wawra wurde in der Nacht vom 3. auf den 4. August 1956 beim Fischen bei der Kijovka-Mündung auf (damals) tschechoslwakischem Staatsgebiet gemeinsam mit seinem Freund Karl Benedik aus Rabensburg von Grenzsoldaten erschossen. => siehe Benedik-Wawra-Kreuz am linken Ufer der Kijovka-Mündung
   
279 Unterort

1889 Jakob Baier (auf № 39)
1950 Andreas Homola (aus Zischkow [Moravský Žižkov], ČR), Schaffer bei Hess № 21
1956 Franz Grestenberger (*1929 †2005) ∞ Maria Swoboda, siehe № 358
   
280 Hauergasse, Abtrennung von № 34, Wiederzusammenlegung

1894 Jakob Donath
1905 Hermine Donath
1907 Vinzenz Markowitsch (von № 129)
1916 Gregor Zimmermann (geb. auf № 67)
1920 Josef Taraska (vorher Pächter auf № 60)
1958 Anna Taraska/Schüppl (Tochter, Witwe nach Friedrich Schüppl)

1914 Hubert Fernesy, vorher auf № 214, 16, 159, nachher auf № 209 und 67, Friseur

Neuvergabe № 280, Sportplatzgasse beim Fußballplatz

1993 Georg Papai, Johann Papai (aus Günseck) ∞ Elisabeth Schleis (Tochter: Marie Luise)
   
281 Hauptstraße, Abtrennung von № 74

1895 Jakob Bohrn
1896 Jakob Reichl (Ausnahm von № 97) geht auf № 34
1898 Anton Taibl (aus Ringelsdorf, Wagnermeister) ∞ Gertrud Grischany (aus Kettlasbrunn)
1919 Leopold Stättner (Ausnahm von № 109, †1933)
1933 Theresia Stättner (Witwe)
1938 Theresia Moser (Tochter, *1890 †1979), siehe № 294
1979 Maria Richter
1980 Wolfgang Aininger & Monika Höller (siehe № 444); Immobilienbüro
1994 Walter Ernst ∞ Helga ? (aus Wien); Kauf

1898 Anton Taibl (aus Ringelsdorf), 1897 auf № 10, geht 1919 auf № 117, Wagnermeister
   
282 Hauptstraße

1896 Josef Schultes (von № 95) ∞ Josefa Tilk (aus Eisgrub [Lednice])
1939 Josefa Schultes (Witwe)
1951 Josefine (Tochter ∞ Ing. Friedrich Pollak) und Theresia Schultes (Tochter ∞ Josef Tagwerker), siehe № 377
_?__ Ing. Friedrich & Josefine Pollak
1962 Ing. Friedrich & Josefine Pollak (*? †1970) + Friederike Pollak (Tochter, ∞ Karl Riedl, siehe № 297)
1971 Ing. Friedrich Pollak (Witwer) + Friederike Pollak/Riedl
1976 Ing. Friedrich Pollak (Witwer, *1898 †1978) + Friederike Pollak/Riedl ∞ Karl Riedl
1978 Karl Riedl (*1922 †2014) ∞ Friederike Pollak/Riedl (*1925 †2015)

1896 Josef Schultes, Tischler
1939 Karl Kreuzer, Tischler (im 2. Weltkrieg gefallen, siehe № 420)
   
283 Johannesgasse

Ziegelei Hlawati und Co. (Jakob Hlawati № 98, Josef Schultes № 15 und Johann Lindmaier № 69)
1909 mehrere Erben
1937 Josef Fleckl (vorher auf № 15, *1903 †1975) ∞1 Magdalena ? (Reinthal № 100) ∞2 Maria Kubanik
1974 Herta Pürcher (geb. Fleckl)
1980 Wilhelm & Anita Rest, siehe № 464

Ziegelei Hlawati und Co (Ziegelbrandzeichen HSL ... Hlawati-Schultes-Lindmaier)
   
284 Hauptstraße

1900 Georg Schmaus (Ausnahm von № 104) ∞ Maria Asperger
1907 Maria Schmaus (Witwe)
1922 Irmina (∞ Bieber) Schmaus (Tochter)
1930 Karl Weinberger (siehe № 6); Inwohner: Johann Krupitza ∞ Maria Grois (von № 208)
1957 Elisabeth Weinberger (*1914 †1970)
1971 Rudolf Weinberger
_?__ Liselotte Weinberger (Tochter) ∞ Richard Schlifelner
_?__ Birgit Schlifelner (*1983 †2000)

1932 Josef Haustein, Schuster
   
285 Hintausstraße, Abtrennung von № 83

1898 Maria Grois (von № 14)
1901 Maria Grois ∞ Josef Weilinger, siehe № 269
1907 Maria Weilinger (Witwe, †1933)
1911 Franziska Weilinger (Tochter) ∞ Alois Saleschak (von № 223)
1960 Franziska Saleschak (Witwe, *1887 †1974)
1963 Maria Wiltner (Weilinger/Tagwerker/Wiltner, Nichte von Franziska, *1910 †1995)
_?__ Heinrich Tagwerker (*1939 †1992)
1993 Johann Muck (aus Feldsberg [Valtice]) ∞ Aurelia Hallas (Reintal, Nichte von Maria Weilinger/Tagwerker/Wiltner, siehe Nachbarhaus № 228
   
286 Schulstraße

1898 Franz Schlechtitzky, siehe № 162
1898 Franz Bartmann (Postler) ∞ Leopoldine Kerbalek
1902 Franz Rohatschek ∞ Katharina Janka (von № 145)
1949 Josef Rohatschek (Sohn, *1912 †1989) ∞ Leopoldine Zhanial (von № 22, *1923 †1995)
1975 Margareta Rohatschek (Tochter) ∞ Karl Drabek
   
287 Schulstraße, ursprünglich Stadel von № 26

1902 Leopold Schultes (von № 52); tauscht mit dem Schwiegersohn auf № 55
1923 Magdalena Schultes (Tochter, *1894 †1978) ∞ Anton Schaludek (vorher auf № 55)
1959 Leopold Schaludek ∞1 Magdalena ?
1962 Leopold Schaludek (*1930 †1989) ∞2 Witwe Liane Heindl (geb. Donis, Witwe nach Johann Heindl, *1930 †1994)
1989 Heindl Liane (Witwe)
1991 Karl Zangl (aus Wien) ∞ Elisabeth Kontner (aus Alt Petrein [Starý Petřín] CZ); Kauf
   
288 Teichstraße

1903 Jakob Schaludek ∞ Antonia Fleckl (von № 26)
1948 Franz Schaludek
1950 Rudolf Trecha (aus Prusanek/Göding [Prusanek/Hodonín], (*1908 †1990) ∞ Witwe Veronika Uleha/Balga (aus Birnbaum, *1912 †2002)
1990 Rudolf Trecha jun. (Sohn, *1934 †2002) ∞ Ingeborg Saleschak, siehe № 423
   
289 Teichstraße
1903 Thomas Wimmer (aus Rabensburg, Eisenbahner, vorher auf № 44) ∞ Margarete Walusek

1949 Margarete Wimmer (Witwe)
1954 Franz Nowak (von № 270, *1923 †1978) ∞ Maria Höß (von № 136, *1926 †1993)
1978 Maria Nowak (Witwe)
1993 Maria (∞ Koch) Nowak
1993 Wolfgang Kührner ∞ Susanne Suhrau (aus Loosdorf, Tochter von Horst & Anna Suhrau, № 460); Kauf; Scheidung;
   
290 Teichstraße

Georg Fleckl (von № 141) ∞1 1874 Anna Höß (von № 106), ∞2 1877 Anna Grois (von № 20)
1927 Anna Fleckl (Witwe)
_?__ Franz Schmaus ∞ Maria Weilinger (von № 115), siehe № 52
1959 Helene Schmaus (Tochter, siehe auch № 362) ∞ 1958 Franz Höß (*1934 †1994)
1995 Helene Höß (Witwe, *1937 †2009)
   
291 im Föhrenwald

Fürst Liechtenstein'sches Hegerhaus, Ende des 19. Jahrhunderts unter Karl Weinbrenner errichtet / Bild
1947 Josef Kadletz ∞ Maria ?; bis 1945/46 Heger im Katzelsdorfer Salettl, wohnen 1946/47 in Katzelsdorf auf № ?, gehen nach 1951 auf № 414
_?__ Franz Bohrn (Heger)
_?__ Eduard Sowa (Forstarbeiter)
seit _?__ leerstehend und leider dem Verfall preisgegeben...
2017/18 von der Rabensburger Jagdgesellschaft, der Zeit entsprechend, instand gesetzt.
   
292 Hauptstraße, neben № 72

1904 Matthias Jäger (siehe № 66) ∞ Leopoldine Schön (aus Rabensburg)
1941 Leopoldine Jäger (Witwe)
1948 Leopoldine Jäger (Tochter) ∞ Theodor Minarik
1952 Dr. Otto und Ernst Krippner (Neffe)
1953 Franz Rumbauer (siehe № 72)
1962 Elfriede Rumbauer

Rumbauer, ab 19.12.1949 auf № 340, ab 1953 hier auf № 292, Wagnermeister
Das Haus erhielt nach der Zusammenlegung von  № 71 und 72 die № 72

Neuvergabe № 292, Arthur-Weilinger-Straße
1971 Josef Ryzak (von № 340) ∞ Anna ?
1982 Josef Ryzak jun. ∞ Elvira Kellner
   
293 Hauptstraße

1905 Karl Huber
1905 Josefine Tutschek
1914 Anna Einböck (Witwe nach Johann Einböck, aus Wolfpassing)
1938 Rosalia Schultes
1965 Margarete Tichy (∞ Vsetecka)
_?__ Maria Vsetecka
1983 Maria Rieger (wohnt auf № 278)
_?__ Dagmar Rieger (Tochter) ∞ Wolfgang Janulik (von № 50)
1996 Dagmar Rieger/Janulik ∞ Josef Polz
   
294 Hauptstraße, das Haus hatte früher die № 204

1911 Rupert Moser ∞ Theresia Stättner; Zukauf der Geschäftsfläche von № 42
1956 Alois Moser (Sohn, *1920 †2006) ∞ Maria Tatzber (*1926 †2008)

Gemischtwaren:
1911 Rupert und Theresia Moser, Lebensmittelgeschäft / ab 1956 A&O Lebensmittelgeschäft
1959 Alois und Maria Moser, A&O / ab 1983 „Nah & Frisch“ Lebensmittelgeschäft
1993 an Fa. Kastner, Zwettl, Subpächter Gerhard Bruckner (Ottenthal № 96) verpachtet, „Nah & Frisch“ Lebensmittelgeschäft
Februar 2001 an Fa. Schlecker (Drogeriemarkt) verpachtet
31. Juli 2012 Übernahme der Schlecker-Filialen durch den neugegründete Nahversorger „Daily“
17. Juli 2013 Schließung der Berhardsthaler Filiale, am 13. August 2012 wurde das gesamte „Daily“-Unternehmen geschlossen.
   
295 Bahngasse

1905 Johann Gaidoschik (aus Zutav, Eisenbahnpumpenwärter) ∞ Theresia Pszczolka/Fadler/Ranninger
        (2-fache Witwe nach ? Fadler und ? Ranninger, Hebamme)
1912 Theresia Gaidoschik (3-fache Witwe)
1917 Johann Stockinger (Gastwirt in Reinthal?)
1934 Johann Stockinger jun. (*1897 †1977) ∞ Maria Birsak (von № 266)
1977 Maria Stockinger (Witwe, *1902 †1984)
1985 Irma Birsak (vorher auf № 247, Gattin des Cousins, *1931 †2001)
   
296 Kobelweg

1904 Barbara Morawek (∞ Bohrn), von № 122
1916 Barbara Bohrn (Tochter) ∞ Peter Leutl (aus Katzelsdorf)
1927 Peter Leutl; nach dessen Tod geht die Witwe zu ihrem Neffen auf № 362
1953 1. Juni Franz Höß (von № № 362) ∞ Barbara Lattenberger „Leutl-Wettl” (Nichte von Barbara Bohrn/Leutl)
1953 29. Juni Alois Obst (*1914 †1985) ∞ Mathilde ? (aus Kärnten, siehe № 175, *1917 †1985); Kauf
_?__ Theresia Grois (Witwe, *1895 †1982), siehe № 175
1985 Alois Obst (Sohn, siehe № 175)

1914 Peter Leutl, Tischler
   
297 Hauptstraße

1878 Karl Weilinger (Ausnahm zu № 11)
1892 Ida Weilinger (∞ Hansal) + Adele Weilinger (∞ Riedl) - Töchter von Karl Weilinger, siehe № 241
1963 Adele Weilinger/Riedl (Witwe, *1891 †1986), Karl Riedl ∞ Friederike Pollak → gehen auf № 282
_?__ Johann Weilinger (von ?, *? †1968)
1976 Elisabeth Tanzer (Urenkelin von Karl Weilinger, siehe № 102 und № 56) ∞ Helmut Kirchhofer (aus Linz)
1992 Mag. Elisabeth Tanzer (Tochter ?)
   
298 Hauptstraße

1881 Anton Wind (№ 118)
1884 Anton Jäger (№ 6)
1905 Johann Blahak (vorher auf № 232)
1933 Elisabeth Blahak, Rudolf Blahak und Lotte Dudova
1981 Elisabeth Blahak, Theresia Blahak und Lotte Dudova
1983 Elisabeth Blahak, Theresia Blahak und Marianne Nemeth (Nichte, ∞ Veit)
1984 Elisabeth Blahak (*1893 †1984) und Marianne Veit
1985 Marianne Veit
   
299 Bahnstraße

1929 Rudolf Scheibenhofer¹ (aus Rabensburg/Alt Moletein [Starý Moletín], *1885 †1973) ∞ Karoline Redhammer (*1898 †1977);
        ¹ Sohn von Franz Scheibenhofer ∞ Maria Weilinger, von № 83
1973 Karoline Scheibenhofer (Witwe)
1977 Maria Scheibenhofer ∞ Johann Bauer (*1921 †2016; siehe № 204, 246, 261 und 355)
   
300 Meierhofgasse

1906 Johann Reichl (von № 17) ∞1 1905 Katharina Weilinger, siehe № 154, ∞2 1919 Karolina Kellner (von № 206), gehen auf № 206
1937 Franz Reichl (Sohn) ∞ 1937 Theresia Jaretz
1958 Franz Machal (aus Zissersdorf, *1920 †2003) ∞ Leopoldine Schmid (*1923 †2011)
   
301 Meierhofgasse

1906 Johann Schaludek (siehe № 43)
1965 Magdalena Schaludek (Tochter ∞ Klein, *1914 †1992)
1980 Franz Klein (Sohn, *1940 †2000)
2000 Claudia Klein (Tochter ∞ Bauer)
   
302 Meierhofgasse

1907 Leopold Berger (vorher auf № 9) ∞ Leopoldine Heindl
1962 Maria Berger (Tochter)
1993 Werner Berger
1993 Manfred Blachfellner
   
303 Bahnstraße

1906 Johann Lindmaier (von № 157) ∞ Theresia Tutschek (aus Hohenau)
1930 Rosalia Lindmaier (Tochter) ∞ ? Schrom (aus Schrattenberg)
_?__ Maria Schrom (*1900 †1975)
1975 Herta Grois
1976 Dietmar Mauer (aus Reinthal) ∞ Josefine Klotz (von № 353); Kauf
   
304 Meierhof

Arbeiterwohnungen, Baracke zum Abräumen bestimmt

Neuvergabe № 304 Meierhofgasse

_?__ Eduard Weilinger (*1930 †1995) ∞ Maria ?
1995 Maria Weilinger (Witwe)
1998 Peter Hammer (aus Loimersdorf) ∞ Ingrid Zach (aus Wien)
   
305 Meierhof
Arbeiterwohnungen, abgeräumt

Neuvergabe № 305 Meierhofgasse

_?__ Hermine Schultes (von № 15, *1906 †1983)
_?__ Josefa Aigenberger (*1891 †1982)
1983 Karl & Monika Niedl (siehe № 357)
1988 Andreas Riedl (von № 297) ∞ Eva Köstinger (von № 481)
   
306 Johannesgasse

1907 Josef Vsetetschka (aus Zischkow [Moravský Žižkov], ČR) ∞ Maria Travnicek (aus Landshut [Lanžhot], siehe № 242
1924 Maria Vsetetschka (Witwe)
1952 Maria Vsetetschka (Tochter) ∞ Franz Stefka (aus Rakwitz)
1971 Maria (*1893 †1980) + Josef Stefka (Sohn)
1980 Josef Stefka (Sohn, *1926 †2006) ∞1  1956 Edith Marschitz, ∞2 1968 Witwe Herta Schack/Eitelbös
_?__ Peter Tutschek
   
307 Oberort, mit № 189 zusammengelegt

1907 Johann Groihs (vorher auf № 14, Ausnahm) ∞ Magdalena Schultes
1917 Magdalena Groihs (Witwe)
1923 Josef Stöhr ∞ Rosa Hlinetzky (aus Prittlach [Přítluky]), siehe № 146
1924 Johann Birsak (von № 3, vorher auf № 220) ∞ Maria Kellner (von № 48)
1950 Josef Stöhr (Sohn von Josef & Rosa) ∞ Anna Birsak (Tochter von Johann & Maria, *1924 †2008)
   
308 Hauptstraße, mit № 321 zusammengelegt

1908 Johann Huber (aus Altlichtenwarth, Schlosser) ∞ Anna Hasitschka (von № 107, *1882 †1973)
1935 Maria Huber (Tochter) ∞ Matthias Christ (aus Schrattenberg)
1948 Maria Christ (Witwe, *1909 †1989) und Erben
1960 Erich Christ (Sohn) ∞ Elisabeth Ertl (von № 108)
_?__ Sachsen-Coburg
1993 Gemeinde Bernhardsthal - Bauhof

Johann Huber, Schlosserei
Nachfolger Matthias Christ (Schwiegersohn)
Maria Christ, Witwenfortbetrieb
Karl Schwab (Pächter), später auf № 76 und 167
Othmar Hofmann, ab 2.2.1953, später auf № 451
Erich Christ, ab 1960 - ?, geht nach Oberösterreich
   
309 Bahngasse

1913 Josef Weilinger (auf № 90) ∞ Magdalena ?
1920 Magdalena Weilinger (Witwe)
1933 Alfred Weilinger (Sohn, auf № 90)
1948 Maria Weilinger (Tochter) ∞ Franz Berger (von № 61); ziehen nach Hohenau
1962 Josef Paltram ∞ Barbara ?
1965 Paula Kellner ∞ Matthias  Kleindienst (*1919 †2000)
2000 Renate Kleindienst (Tochter, ∞ ? Spreitzer)

bis 1958 Dr. Franz Berger, später in Hohenau, Zahnarzt
ab 1958 Gerda Holub/Kriegl, ab 1965 auf № 444, Dentistin
   
310 Hauptstraße

1900 Maria (∞ Hödl) Groiss, siehe № 114
1918 mehrere Erben
1928 Karl Weilinger (auf № 11)
1954 Hilda Weilinger (Tochter, *1907 †1994) ∞ Rudolf Schultes (*1907 †1980), von № 102
1994 Gerhard Reiff
1995 Johannes Wagner (aus Lieboch) ∞ Gabriele Wetzel (aus Augsburg); Kauf

1923 Anton Mazoch, aus Garschönthal [Úvaly], Tierarzt
   
311 Am Teichberg

1908 Johann Schulz ∞ Josefa Letschka, beide aus Pollau [Pavlov]
1945 Josefa Schulz (Witwe)
1957 Konrad Bayer (*1914 †1981) ∞ Theresa ?
1979 Johann Bayer
1990 Thomas Kogler
1994 Ferid Muratovic (aus Zwornic, Bosnien)
   
312 Hauptstraße

1907 Magdalena Pelzl
1909 Alois Pelzl (aus Prerau [Přerov]) ∞ Magdalena Schultes (von № 113)
1931 Elisabeth Pelzl (Tochter, † in Stockerau) ∞ Karl Weilinger (von № 91)
1956 Josef (*1881 †1970) & Magdalena Hödl, Ausnahm für № 114
_?__ Franz Grois
_?__ Magdalena Hödl (*1889 †1974)
1974 Hermine Hödl (Tochter, auf № 385) ∞ Franz Grois
1975 Mag. Elisabeth Grois (Tochter) ∞ Dipl. Ing. Walter Sima (aus St. Veit an der Glan)
   
313 Museumgasse, von № 59 abgetrennt

1871 Martin Schlechta (aus Paasdorf); ab 1858 Gemeindeschmied im Nachbarhaus № 62
1887 Johann Schlechta ∞ Magdalena Tatzber (Tochter des Tischlermeisters Josef Tatzber auf № 124)
1921 Magdalena Schlechta (Tochter) ∞ Leopold Schweng (aus Großkrut)
1951 Josefine Godey/Schweng (∞ Schweng; Schwiegertochter; *1928 †2018)

Martin Schlechta, Johann Schlechta (Sohn), Josef Gron, Johann Schweng sen., Schmiede
Sroufek-Schweng, Johann Schweng jun. (geht auf № 78), Installateur
   
314 Quergasse, aufgelassen und mit № 263 vereinigt

1901 Theresia Bohrn
1903 Marie Bohrn
1910 Marie Haberl
1925 Pauline Haberl
1933 Johann Fellmann
1941 Jakob Hlawati (auf № 98)
1962 Stephan Drabek, Maria Drabek (*1885 †1971)

Neuvergabe № 314 Teichstraße

1974 Gerhard Messinger (aus Katzelsdorf, *1952 †2013) ∞ Elisabeth Leisser (aus Altlichtenwarth) - nicht ident mit № 370!
   
315 Bahnstraße

1908 Johann Berger (wohnt auf № 8) ∞ Susanne Österreicher
1912 Susanne Berger (Witwe)
1919 Rudolf Berger (Sohn) ∞ Stephanie Ryzak (von № 51 - siehe № 213)
1928 Stephanie Berger (Witwe)
1932 Leopold Rohrer (aus Schalladorf) ∞ Witwe Stephanie Berger, adoptiert Sohn Josef
1953 Stephanie Rohrer (abermals Witwe)
1956 Josef Rohrer (Sohn von Rudolf & Stephanie Berger, *1920 †1976) ∞ Stefanie Kaufmann (aus Ketzelsdorf)
1976 Stefanie Rohrer (Witwe, *1918 †2008)
1999 Stefanie Rohrer (Tochter) ∞ Erich Smidek

ab 1919 Rudolf Berger, Fleischhauer
ab 1921 Rudolf Berger, Wirt
1928 Josef Schuster (Pächter), Wirt
1929 Alois Stockinger, Wirt
ab 1.9.1933 Leopold Rohrer, Wirt
ab 11.2.1953 Stephanie Rohrer, Wirtin
1957 - ????
   
316 Mühlbergstraße

1901 Josef Heindl (siehe № 187, 136 und 129)
1911 Maria Heindl (Tochter) ∞ Anton Kellner (siehe № 129)
1921 Andreas & Maria Schultes (auf № 12)
1921 Gottfried Schultes (Sohn)
1932 Gottfried Schultes ∞ Franziska Payka (aus Rabensburg)
1938 Leopold Mittendorfer
1953 Hedwig Mittendorfer
1958 Wilhelm Ryzak (von № 148) ∞1 1961 Maria Lindmaier (von № 8)
1966 Wilhelm Ryzak (*1936 †2017) ∞2 Witwe Margareta Bayer/Dirnberger (*1929 †2005)
   
317 Am Bahnsteig

1912 Franz Saleschak (siehe № 1)
1916 Ludwig Gorecjki (aus Ciklin, Galizien, †1930) ∞ Franziska Kopacz
1958 Walter Mattern (*1917 †1981) ∞ Erna Turetschek (von № 346)
1981 Erna Mattern (Witwe, *1925 †2011) + Margarita Breindl + Walter Mattern
   
318 Am Teichberg, Abtrennung von № 158 (Rückseite)

1911 Franz Andjel (wohnt auf № 37)
1927 Marie Andjel (Tochter)
1933 mehrere Erben
1964 Karl Andjel (Verwandter aus Lundenburg [Břeclav], vorher als Inwohner in № 205) ∞ Josefa Lindmaier (*1874 †1974)
_?__ Karl Andjel (*1915 †1990)
1991 Christine Amato
1991 Roland Scheidl; Kauf
1993 Dipl. Ing. Roland (Alton-) Scheidl ∞ Juliane Alton; 2003 nach Vorarlberg gezogen
   
319 Friedhofstraße

1913 (24. Jänner) Josef Lechner (aus Lundenburg [Břeclav], Bauunternehmer), siehe № 324 / 325 / 326 / 372
1913 (31. Mai) Josef Schultes (von № 9, Eisenbahner) ∞ Theresia Heindl
1937 Adele Nikodem
1958 Theresia Schultes (Tochter von Josef Schultes) ∞ Rudolf Blahak
1975 Franz Bednarik (von № 325 / 412, *1927 †1985)
1976 Henriette Cerveny (Nichte, siehe № 325)
   
320 Bahnstraße

1881 Anton Wind (auf № 118)
1883 Franz Weilinger (auf № 5)
1904 Josefa Weilinger (Tochter, auf № 5) ∞ Jakob Baier (auf № 39)
1930 Maria Baier (Tochter) ∞ Alfred Weilinger (auf № 90)
1946 Karl Legorsky
1948 Josef Heindl (von № 207) ∞ Leopoldine Hofmeister
1967 Leopoldine Heindl (Witwe, *1915 †1995)
1995 Karl Ryzak (vorher auf № 148); Kauf
   
321 Bahnstraße, mit № 308 zusammengelegt

1913 Leopold Hellmer (von № 96) ∞ Anna Vsetecka
1954 Maria (∞ Görner) + Anna (∞ Josef Christenheit) Hellmer (Töchter) ???
1969 Erich Christ (von № 308); Kauf - Zusammenlegung

Neuvergabe № 321, Museumgasse, Abtrennung von № 70

1977 Erwin Führer (aus Katzelsdorf) ∞ Elvira Bohrn (von № 70), gehen auf № 57
   
322 Scheunengasse

1913 Franz Kellner (Sohn von Katharina ?) ∞ Theresia Schaludek (von № 180)
1959 Theresia Kellner (Witwe)
1967 Anna Kellner (Tochter) ∞ Franz Schultes (von № 341)
1980 Franz Schultes (Sohn, *1933 †1995) ∞ Maria Kellner (von № 48)
1995 Maria Schultes (Witwe)
1999 Renate Schultes
   
323 Bahngasse, Ausnahm von № 86, zeitweise Abtrennung von № 468 auf der Bahnstraßenseite-Jungberg

1913 Thomas & Maria Kostial, von № 86
1932 Anton & Theresia Kostial (auf № 86)
1958 Theresia Kostial (Witwe, von № 86, *1883 †1973)
1973 Aurelia Weilinger (Enkelin, auf № 86)
1993 Herwig & Anita Weilinger ?; ? Maria Kollmann (*1920 †2003) ?
1997 Fedahija & Rabija Muratovic

1930-36 Maria Pertl (∞ Anton Schaludek) in Miete, siehe № 43, Schneiderin
   
324 Friedhofstraße, ab 1914 als Kaserne in Verwendung

1913 Josef Lechner (aus Lundenburg [Břeclav], Bauunternehmer), siehe № 319 / 325 / 326 / 372
1916 Valentin Hornak (aus Teinitz) ∞ Maria Bednarik (von № 264)
1931 Maria Hornak (Witwe)
1948 Rudolf Hornak (Sohn)
1952 Maria Hornak (Witwe/Mutter)
1957 Rudolf Hornak (wieder Sohn) ∞ Irma Pfeiler (von № 140)
1977 Irma Pfeiler/Hornak (Witwe, *1926 †2018)
   
325 Friedhofstraße, ab 1914 als Kaserne in Verwendung

1913 Josef Lechner (aus Lundenburg [Břeclav], Bauunternehmer), siehe № 319 / 324 / 326 / 372
1917 (6. Jänner) Adolf Kohn
1917 (25. September) Josef Bednarik (von № 194, †1941) ∞ Aloisia Zobal
1941 Aloisia Bednarik (Witwe, *1891 †1979)
1978 Aloisia (∞ Mic) Bednarik (Tochter) + Antonia Lhotsky (?)
1980 Aloisia Mic
1985 Henriette (∞ Cerveny) Mic (Tochter, siehe auch № 319)
1997 Adolf Kaiblinger (Cousin) ∞ Christine Sommer
   
326 Friedhofstraße, ab 1914 als Kaserne in Verwendung

1913 Josef Lechner (aus Lundenburg [Břeclav], Bauunternehmer), siehe № 319 / 324 / 325 / 372
1915 Johann Hasitschka (von № 107) ∞ 1872 Theresia Breyer, ∞ 1915 Witwe Barbara Batek/Jadrny
1928 Michael Hakala (Eisenbahner aus Rabensburg)
1954 mehrere Erben
1965 Karoline Hakala (Tochter) ∞ Johann Groß (*1902 †1988)
1978 Anna Luise Groß (Tochter) ∞ Josef Buzik
   
327 Brunnengasse

1912 Thomas Taraska (aus Göding [Hodonín]) ∞ Maria Mazurek
1937 Thomas Taraska (Witwer ?) + Franz Taraska (Sohn) ∞ Johanna Birnbaum (aus Prittlach [Přítluky])
1943 Franz Taraska
1965 Johann Taraska (Sohn, *1907 †1975) ∞ Anneliese Jantschy
1975 Anneliese Taraska (Witwe, *1945 †2011)
   
328 Kellergasse

1901 Josef Kern (auf № 268) ∞ Theresia Berger
1914 Katharina Kern (Tochter) ∞ Josef Pollak, aus Neu Lhota [Nová Lhota])
1955 Josef Polach (Sohn) ∞ Maria ? (*1918 †1980)
1980 Josef (*1920 †2011 in Auersthal) + Dieter Polach
   
329 Bahnstraße

1914 Jakob Godai (von № 184, Eisenbahner, †1944) ∞ Anna Lindmaier (von № 157)
_?__ Anna Godai (Witwe, †)
_?__ Johann Godai (Sohn) ∞ Anna Pfeiler (von № 132)
1951 Anna Godai (Witwe, †1964)
1987 Elisabeth Christ
1988 Bausparkassen der Volksbanken
1989 Michael Brunner (Sohn von Franz, auf № 169) ∞ Theresia Staringer (aus Weikendorf, *1941 †2014)
   
330 Friedhofstraße

1914 Rosa Arthaber
1916 mehrere Erben
1933 Josef Krautstoffel (aus Hagenbrunn, siehe № 253) ∞ Maria Ribing (aus Kirchdorf, Oberösterreich)
1962 Berta Krautstoffel + Eduard Ribing
1975 Karl Krautstoffel (Bruder, *1921 †2004) ∞ Berta Kickinger (aus Weinhartsgrub, Oberösterreich, *1920 †2007), siehe auch № 341
   
              ====  Hier endet die Hausliste von Dechant Bock für das Jahr 1914  ====
   
331 Schulstraße

1920 Josef Gron (aus Neumühl [Nové Mlýny], *1888 †1969) ∞ 1913 Theresia Pospichal/Brauneis (Witwe)
1969 Alexander Brauneis (Stiefsohn) ∞ Friederike Nedwed (von № 170)
1988 Erich Brauneis ∞ Elfriede ?
1992 Brigitte Schweiger
1995 Brigitte Müllner ∞ Rubas), Sohn Rene (*1982) verunglückte 2001 ● Wegkreuz
_?__ Brigitte Rubas & Franz Lobenwein (Sohn von Stefanie Drabek/Lobenwein/Ribitsch auf № 188)

Josef Gron, Schmiede
ab 19.2.1934 Alexander Brauneis, Schmiede
   
332 Hauergasse, von № 28 abgetrennt

1920 Martin Böhm (aus Katzelsdorf, Fleischhauer) ∞ Elisabeth Stadlbauer
1939 Elisabeth Böhm (Witwe)
1958 Rudolf Böhm (Sohn, *1915 †1988) ∞ Maria Lutzky (von № 32)
1965 Maria Lutzky/Böhm (Witwe, *1919 †1999) + Maria Schultes/Lutzky (von № 32)
1988 Rudolf Böhm (Sohn) ∞ Teresa Teslak (aus Wohlau [Wołów], Polen)

1939 bis 1980 Rudolf Böhm, Fleischhauer
   
333 Meierhofgasse

1921 Karl Schreier (auf № 106)
1944 Maria Schreier + Rupert Rosinger
_?__ Franz Biersak ∞ Paula ?
1964 Silvia Bina
_?__ Jakob (*1895 †1970) & Klara Bednarik (*1896 †1969)
_?__ Rudolf (*1897 †1980) & Franziska Rosinger (*1900 †1977)
1983 Ludwig Markovic
   
334 Teichstraße

1924 Franz Bollinger (aus Drösing, Zimmermeister) ∞ Maria Balluch
1955 Maria Bollinger (Witwe)
1962 Theresia Frey
1963 Josef Pfeiler (auf № 160)
1964 Josef Pfeiler + Erna Pfeiler (Tochter) ∞ Rudolf Soukup
1965 Rudolf Soukup + Josef Pfeiler jun. (*1902 †1973) ∞ Theresia Tanzer (*? †1975)
1994 Pfeiler Josef + Riel Maria

ab 1924 Franz Bollinger (aus Drösing), Zimmerei
ab 15.4.1953 - 1954 Johann Strohmeier (Pächter), Zimmerei
   
335 Kellergasse

1912 Josef Führer (siehe № 169)
1922 Anna Führer (Tochter, *16.7.1897, †26.6.1938) ∞ Johann Höß
        Johann Höß ∞2 1938 Johanna Pfeiler (No.141, *17.11.1897, †4. 11. 1986)
1982 Robert & Maria Niessler
1989 Gertrud Benedik
   
336 Friedhofstraße

1949 Laurenz Schultes (aus Katzelsdorf, Maurermeister, *1886 †1969) ∞ Klara ?
1967 Klara Schultes (Witwe)
1975 Herald Gessinger (aus Rabensburg) ∞ Edda Schlifelner; siehe auch № 357 (Nachbarhaus)
        Inwohner: Friedrich (*1904 †1985) & Irmina Schlifelner (*1904 †1992)

ab 5. 3. 1923 Laurenz Schultes, Maurermeister ... errichtete dieses Haus, das 1. Lagerhausgebäude, das Zollhaus an der Bernstein-/Lundenburgerstraße, u.v.a.m.
   
337 Am Teichberg

1909 Martin Schultes (auf № 95)
1924 Hubert Schultes (Sohn);
        Inwohner: Johann Kellner (*1890 †1969) ∞ Josefine Umlauf (aus Drösing, *1899 †1970)
1926 Rudolf Bohrn
_?__ Kellner ?
1970 Stephanie Kellner (Tochter) ∞ Franz Wimmer (auf № 177)
1972 Johann Pacher (aus Wien) ∞ Irene ?
1986 Irene Pacher (Witwe, *1932 †2012)
   
338 Scheunengasse

1824 Josef Bayer (auf № 40)
1872 Katharina Herrisch (aus Eisgrub [Lednice], ihr Vater war bei Bayer tätig) ∞ Josef Blaschka (aus Eisgrub [Lednice])
1894 Franz & Theresia Schaludek (siehe № 180)
1922 Theresia Schaludek (Witwe)
1923 Franz Schaludek jun. (Sohn) ∞ Stefanie Lindmaier (von № 227)
1953 Stefanie Lindmaier/Schaludek (Witwe)
1956 Franz Köstinger (aus Saitz [Zaječí], *1917 †1996) ∞ Emilie Lukaschek
        Kurt Köstinger (Sohn, *1953 †1995)
1996 Emilie Lukaschek/Köstinger (Witwe, *1923 †2003) + Franz, Anneliese (∞ Cetl), Alfred, Karl und Walter Köstinger
   
339 Zollhaus, Bernsteinstraße ... errichtet von Maurermeister Laurenz Schultes, № 336

1921 Österreichischer Bundesschatz
1940 Deutsches Reich
1948 Republik Österreich, Bundesgebäudeverwaltung
   
340 Brunnengasse

1890 Johann Janka (von № 145) ∞ Maria Kellner
1923 Maria Janka (Witwe)
1953 Alois Machian, siehe № 341 und 221
1962 Karl Birsak ∞ Katharina ?
1965 Katharina Birsak (Witwe, *1894 †1985)
1983 Otto Jeschitz ∞ Maria ? (aus Wien)
   
341 Teichstraße

1923 Johann Schultes ∞ Anna Wessely (aus Saitz [Zaječí])
1952 Anna Wessely/Schultes (Witwe)
1956 Alois Machian (siehe № 340)
1957 Karl Krautstoffel ∞ Berta Kickinger (aus Weinhartsgrub, Oberösterreich), siehe № 330
2000 Elisabeth Krautstoffel (Tochter, siehe № 330 und № 396) ∞ Franz Hummel
   
342 Friedhofstraße

1877 Franz Helmer
1894 Franz Rohatschek (siehe № 168)
1905 Maria Rohatschek (Tochter, siehe № 168) ∞ Rudolf Huber
1922 Johann Birsak (von № 157) ∞ Barbara Krakovics (*1899 †1977)
1977 Johann Birsak (*1895 †1980) + Maria (∞  Ruzicka) Birsak + Elfriede Zecha
1980 Elfriede Zecha + Maria Ruzicka
1981 Maria Birsak (Tochter) ∞ Martin Ruzizka (*1934 †1991)
1991 Maria Ruzicka (*1932 †2006) + Elfriede Zecha
   
343 Schulstraße, Abtrennung von № 22

1920 Josef Zhanial (Sohn von Josef, auf № 22) ∞ Maria Hruzek (von № 229)
1940 Maria Zhanial (Tochter) ∞ Josef Birsak (von № 247, *1921 †1986)
1986 Maria Birsak (Witwe, *1927 †2016)
   
344 Teichstraße

_?__ Theresia Pfeiler (Witwe nach Franz Pfeiler auf № 55, geb. Jaretz)
1923 Anna Pfeiler (Tochter) ∞ 1916 Leopold Wachter (aus Schönkirchen)
1930 Leopold & Anna Wachter
1937 Anna Wachter (Tochter) ∞ Rudolf Kellner
1941 Rudolf Kellner (*1915 †1974)
1975 Anna Wachter/Kellner (Witwe, *1918 †1999)
1999 Maria Kellner (Tochter, siehe № 476) ∞ Werner Schmid
   
345 Hauptstraße, zusammengelegt mit № 277

1914 Anton Schaludek
1916 Gertraud Schaludek

1924 Raiffeisen Lagerhaus - Landwirtschaftliche Genossenschaft für Dobermannsdorf und Umgebung
1929 Raiffeisen Lagerhaus - Landwirtschaftliche Genossenschaft für Bernhardsthal und Umgebung –
_?__ Raiffeisen Lagerhaus - Landwirtschaftliche Genossenschaft, Tankstelle, Werkstatt f. landw. Maschinen
_?__ Raiffeisen Lagerhaus - Landwirtschaftliche Genossenschaft, Lebensmittelgeschäft
1996-2015 ADEG-Markt Regina Spreitzer (aus Reinthal, № 302)
2015 ADEG-Markt Sabine Hofmeister (Johannesgasse 529)
   
346 Teichstraße

1879 Peter Moser (siehe № 204)
1910 Genoveva Moser (Witwe)
1926 Franz Turetschek (aus Waltersdorf, *1900 †1977) ∞ Karoline Kellner (von № 214, *1903 †1991)
1976 Leopoldine Turetschek/Heymann (*1922 †2014)
1991 Miroslav Mitrovic ∞ Sovanka ?
1993 Ernst Lipa ∞ Gertrude Trittenwein; Kauf
   
347 Teichstraße

1881 Leopold Bayer (aus Reinthal)
1899 Martin Böhm
1900 Gertraud Hubinger
1907 Johann Hrcek (Hruzek), geht auf das Bahnwärterhaus № 229 und dann auf № 348
1925 Franz Ertl (aus Reinthal, *1895 †1957) ∞ Barbara Kellner (von № 234)
1947 Barbara Kellner/Ertl (Witwe, *1889 †1981)
1957 Franz Ertl (Sohn) ∞ Margaretha Vandl
1958 Hubert Mokesch (*1912 †1986) ∞ Elisabeth ?
1986 Elisabeth Mokesch (Witwe) + Anna Huber
1989 Anna Huber
1994 Manfred Kornmesser (aus Zwettl, *1947 †2008) ∞ Maria Steinmetz (aus Höhenhof)
   
348 Am Bahnsteig

1923 Johann Hruzek (aus Luzna, Mähren) ∞ Maria Wawra (aus Hohenau - siehe № 347)
1949 Josef Hruzek (Sohn, *1907 †1973) + Frida Janulik (Witwe, geb. Kellner von № 214 - siehe № 235)
1978 Elfriede Janulik (Tochter) ∞ Walter Ipsmiller
1999 Elfriede Ipsmiller (Witwe), Melitta Krupitza, Günther, Robert und Daniela Ipsmiller
   
349 Burggraben

1911 Josef Bohrn (auf № 112) ∞ Anna Hrdlitschka
1919 Anna Hrdlitschka/Bohrn (Witwe)
1927 Rudolf Bohrn (Sohn - siehe № 2 und № 112)
1963 Josefa Galovksy
1970 Bruno Marzi
   
350 Bahnstraße

1907 Johann Vogt (Wirt auf № 66) ∞ Theresia Weilinger (von № 5)
1940 Theresia Weilinger/Vogt (Witwe)
1945 Josefa Vogt (Tochter) ∞ Maximilian Hantschl (Lehrer aus Pruchna)
1946 Berta Hantschl (Tochter) ∞ Gustav Herger
   
351 Bahnstraße

1907 Franz Bohrn (von № 208, fürstl. Heger) ∞ Anna Godey (von № 248 - siehe № 187)
1947 Maria Weilinger (von № 248, Nichte von Anna Godey) ∞ Josef Kellner (von № 214, *1914 †2001)
   
352 Bahnstraße

1917 Leopoldine Lutzky (nur Rohbau)
_?__ Franz Lindmaier (wohnt auf № 177)
1952 Josef Karst (*1925 †1993) ∞ Christine Jung (aus Waltersdorf); Kauf und Ausbau - siehe № 258
1993 Christine Jung/Karst (Witwe)
   
353 Am Bahnsteig

1913 Josef Höss (von № 172) ∞ Anna Jaretz (von № 205)
1935 Alois Höß (Sohn, 1942 gefallen) ∞ Elisabeth Birsak
1943 Elisabeth Matzka (?)
1963 Josef Klotz (*1930 †1989) ∞ Theresia Nagl (aus Schrattenberg)
1989 Theresia Nagl/Klotz (Witwe, *1930 †2015)
   
354 Ausweiche - Frachten-Magazin der Bahn-Ausweiche - abgerissen

Neuvergabe № 354 Bahnstraße

1998 Franz Höß (von № 290) ∞ 1993 Birgit Stoiber (aus Großkrut); siehe № 362
   
355 Teichstraße

1925 Karl Kratochwill (aus Bystritz) ∞ Rosa Lehner
1939 Rosa Lehner/Kratochwill (Witwe)
1950 Josef Hödl (siehe № 114)
1957 Johann Bauer (siehe № 299) ∞ Maria Scheibenhofer (*1925 †1981)
   
356 Teichstraße

1927 6. Jänner Rudolf Kellner (wohnt dann bei seinem Bruder auf № 85, geht auf № 394
1927 29. November Thomas Wimmer (wohnt auf № 289)
1939 Viktor Schulz (von № 311, *1910 †1995) ∞ Anna Hofmeister (aus Katzelsdorf)
1995 Anna Hofmeister/Schulz (Witwe, *1911 †2008)
   
357 Friedhofstraße

1905 Johann Weilinger
1926 Josef Domes ∞ Barbara Hasitschka (siehe № 372)
1962 Maria Hornak (Enkelin von Barbara Hasitschka - siehe auch № 305) ∞ Karl Niedl
1998 Herald Gessinger (Nachbar auf № 336); Kauf
   
358 Unterort mit № 240 und 273

1926 Heinrich Lenhart
1964 Bruno Lenhart
1967 Franz Grestenberger (siehe № 279) ∞ Anna ? (*1901 †1975)
1996 Margit Grestenberger (Tochter, ∞ Schäffer)
   
359 Meierhofgasse

1928 Georg Bohrn ∞ Maria Fahrnäcker (*1900 †1989)
1967 Maria Bohrn (Tochter, ∞ Pusta); siehe № 388
   
360 Teichstraße

1927 Josef Godey (*1900 †1971) ∞ Maria Taraska (von № 34, *1902 †1980)
1954 Karl Michalek; Inwohner: Josef & Maria Godey
1966 Walter Godey (Sohn) ∞ Martha ?
   
361 Bahngasse

1915 Richard Schultes (siehe № 105)
1933 Anna Schanner (Witwe nach Johann Schanner aus Jedenspeigen, geb. Höß von № 155)
1940 Rudolf Pfeiler (von № 195, geht als Pensionist zurück) ∞ Josefine Birsak (von № 138)
1962 Rudolf Pfeiler (Sohn, *1942 †2001) ∞ Maria Lutzky (von № 4)
   
362 Scheunengasse

1928 Franz Höß (von № 155) ∞ Barbara Lattenberger (aus Jedlersdorf))
1956 Barbara Höß (Witwe, *1904 †1973)
_?__ Franz Höß (Sohn, *1934 †1994) ∞ 1958 Helene Schmaus (siehe № 290)
1994 Helene Schmaus/Höß (Witwe, *1937 †2009)
1995 Franz Höß (Sohn, geht auf № 354) ∞ 1993 Birgit Stoiber (aus Großkrut)

2013 Anton Litrop, Elektrotechnik - Elektroinstallationen, Elektrobefunde, Überprüfung von Elektroanlagen, Störungsdienst
   
363 Unterort

1927 Johann Weilinger
1961 Johann Heindl (Schlossergeselle, aus Altlichtenwarth, *1930 †1984) ∞ Liane Donis (von № 386)
1984 Liane Donis/Heindl (Witwe)
1984 Liane Donis/Heindl (Witwe, *1935 †2014) + Herbert Heindl (Sohn)
   
364 Teichstraße

1928 Franz Sykora (aus Radejov, *1892 †1970) ∞ Emilie Schultes
1959 Josef Sykora (Sohn, *1931 †1985) ∞ Elisabeth (*1929 †1984)
1984 Martina Sykora
1992 Martina Sykora + Eva Sykora (∞ Prater)
1997 Eva Sykora/Prater/Hassan
   
365 Teichstraße

1928 Leopold & Wachter (*1877 †1937) ∞2 1916 Anna Pfeiler/Wachter (*1884 †1958, von № 140); zuvor - ab 1912 - am Bahnwächterhaus № 226
1936 Leopold Wachter, Sohn aus 1. Ehe (*1903 †1978) ∞ 1926 Maria Leopoldine Cetl (*1906 †1980, von № 130)
        Inwohner: Maria Bohrn/Cetl, Mutter (*1880 †1971, von № 130)
1978 Maria Cetl/Wachter (Witwe, *1906 †1980)
1980 Erwin Wachter, Sohn
1981 Walter Köstinger ∞ Eva Maria Hoffmann (aus Reintal); Kauf
   
366 Friedhofstraße

1928 Johann Kluger (aus Poppitz [Popice]) ∞ Klara Haas
1955 Johann + Rudolf Kluger
1967 Rudolf Kluger (*1903 †1993) ∞ Maria Labner (aus Kirchberg an der Pielach, *1912 †2006)
1989 Kurt, Manfred und Gabriele (∞ Stur) Kluger
   
367 Hauptstraße

1905 Michael Ertl (von № 108, *1868 †1946, Bürgermeister von 1906-1924) kauft einen Acker, auf dem er am nördlichen Ende
1928 für sich und seine Frau Antonia, geb. Bohrn (*1873 †1956), ein Haus als „Ausnahm“ errichtet.
____ 3 Monate nach dem Einzug ins neue Haus brennt durch Blitzschlag der gesamte Dachstuhl ab.
1948 Valerie Ertl (Tochter, *1902 †1996) ∞ Jakob Tanzer (*1894 †1971), bis 1960 auf № 103
1972 Maria Tanzer (*1939) ∞ Alois Voithofer (aus Bramberg, *1941 †2005)
   
368 Friedhofstraße

1925 Johann Görner (vorher auf № 230) ∞ Rosalia Schiell
1965 Rosalia Görner (Witwe, *1889 †1985)
1977 Sophie Grundtner + Theresia Riemer
1982 Karl Grundtner + Theresia Riemer
1984 Elfriede Wallecker + Theresia Riemer
1985 Felix Riemer (Enkel) ∞ Gerda Hrdliczka (*1943 †2013)
   
369 Obere Teichgasse, siehe № 400

1914 Franz Schultes (auf № 85?) ∞ Theresia ?
1922 Theresia Schultes (Witwe)
1948 Johann Krautstoffel ∞ Maria Homola (*1910 †1976)
1976 Johann Krautstoffel (Witwer, *1912 †1995)
1991 Georg Schuster (Neffe, siehe № 410) ∞ Elfriede ?
   
370 Am Bahnsteig

1914 Jakob Larisch
1924 Johann Schulz ∞ Josefa Letschka (beide aus Pollau [Pavlov])
1928 Josef Schulz ∞ Ida Kellner (von № 214)
1963 Ida Kellner/Schulz (Witwe, *1906 †1983)
1983 Elisabeth Dolezal
1997 Elisabeth Dolezal ∞ Gerhard Messinger - nicht ident mit № 314!
   
371 Friedhofstraße

1928 Heinrich Minks (von № 203) ∞ Eleonore Holzer
1966 Eleonore Minks (Witwe)
1984 Johann Grimm ∞ Maria Schultes (Katzelsdorf № 253)
_?__ Maria Schultes/Grimm (Witwe, siehe auch № 366)
1995 Adina Maria Grimm (Tochter)
   
371 Friedhofstraße

1913 Josef Lechner (aus Lundenburg [Břeclav], Bauunternehmer), siehe № 319 / 324 / 325 / 326
1921 Johann Hasitschka (von № 107) ∞1 1872 Theresia Beyer (aus Stillfried), ∞2 1915 Witwe Barbara Batek/Jadrny,
        stirbt bei seiner Tochter Barbara auf № 357; siehe № 218
1933 Johann Schüller (aus Streithofen) ∞ Hermine Hasitschka (Adoptivtochter von Johann Hasitschka)
1935 Johann Koch (*1911 †1980) ∞ Johanna Morawek (von № 126, *1907 †1996)
1979 Felix Koch (Sohn) ∞ Maria Hödl (aus Patzmannsdorf, *1940 †2015)
   
373 Teichstraße

1928 Georg Helmer (von № 52) ∞ Veronika Pointner (aus Harrersdorf)
1971 Ernst Fabian (*1943 †1997) ∞ Waltraud Riederer (siehe № 424)
1998 Waltraud Fabian (Witwe) + Claudia Fabian (Tochter, ∞ Römer)
   
374 Schulstraße von № 27 abgetrennt

1883 Josef Andjel (von № 77); Inwohner: Josef Wlk, Trafikant
1961 Dr. Emil Linhart (siehe № 17)
1988 Maria Linhart (wohnt in Mödling)
1990 Ernst Kellner ∞ Rudolfine Pfeiler (vorher auf № 185 und № 245)
   
375 Bahngasse

1928 Johann Zimmermann (von № 158, *1901 †1975) ∞ Maria Fernesy
1975 Maria Fernesy/Zimmermann (Witwe, *1904 †1988)
1981 Maria Slany

seit ? Firma FAM e.U., Fahir Muratovic - Malerei, Anstrich, Tapeten, Fassaden, Beschichtungen / auch in 1210 Wien, Werndlgasse 2/21
376 Friedhofstraße

1929 Gregor Mahr (*1900 †1971) ∞ Mathilde Schmaus (von № 52,
        ihre Schwester Rosa erhielt das später erbaute, daneben liegende Haus № 241)
1971 Mathilde Mahr (Witwe, *1908 †1984)
1984 Ruth Waninger; Kauf
1987 Hedwig Fleckl/Paltram/Infanger (von № 15); Kauf
   
377 Hauptstraße

1932 Josef Tagwerker (von № 110, *1898 †1969) ∞ Theresia Schultes (von № 282)
1969 Theresia Tagwerker (Witwe, *1904 †1987)
1987 Helga Tagwerker (Tochter)
1988 Helga Tagwerker (*1931 †1999) ∞ Herbert Hechberger (aus Wien)
1999 Herbert Hechberger (Witwer, *1928 †2005)
   
378 Altlichtenwarther Weg

1932 Leopold Tatzber (von № 136) ∞ Theresia Kellner (von № 48)
1949 Theresia Tatzber (Witwe), geht auf № 42
1955 Friedrich Havranek (*1915 †1995) ∞ Margarethe Birsak (von № 141)
1995 Margaretha Havranek (Witwe, *1926 †2004)
2000 Werner Havranek ∞ Eva ?
   
379 Hauptstraße

1930 Josef Grois (von № 208) ∞ Cäcilia Schwalm (aus Herrnbaumgarten)
1961 Cäcilia Grois (Witwe)
1964 Theresia Grois (Tochter) ∞ Otto Kluger (siehe № 418)
1966 Otto Winkler ∞ Maria ? (*1908 †1981)
_?__ Otto Winkler (Sohn, *1938 †1989) ∞ Johanna Zesch (aus Feldsberg [Valtice])
1989 Johanna Winkler (Witwe, *1944 †2006)
   
380 Bahn, Stellwerk der Nordbahn (südlich der Ausweiche / ehem. Frachtenbahnhof № 272) - 1945 abgerissen
   
381 Bahn, Stellwerk der Nordbahn (nördlich der Ausweiche / ehem. Frachtenbahnhof № 272, bei Eisenbahnkreuzung EK km 74.274) - am 19. August 2013 abgerissen
   
382 Teichstraße

1927 Johann Hakala (Sohn von Michael auf № 326, geht auf № 173)
1930 Georg Cetl (*1904 †1978) ∞ Maria Kellner (von № 322, *1911 †1986)
1978 Leopold Cetl (Sohn) ∞ Anneliese Köstinger
   
383 Arthur-Weilinger-Straße

1932 Rudolf Grois
1933 Franz Zimmermann (von № 158, *1903 †1980) ∞ Maria Schultes (von № 82, *1905 †2006)
1970 Horst Zimmermann (Sohn) ∞ Antonia Frühwirt (aus Poysdorf)
   
384 Arthur-Weilinger-Straße

1932 Emilie Weilinger (Witwe, von № 13)
1964 Arthur Weilinger (Sohn, Salzburg, *1915 †1975) ∞ 1948 Ottilie Harmath (aus Mondsee) ● Hubertuskapelle
1975 Arthur Weilinger jun. + Jutta Frey
1979 Arthur Weilinger jun.
1982 Franz Schultes ∞ Martha Kellner; Kauf
   
385 Bahnstraße

1933 Georg Grois (Ausnahm von № 14)
1955 Franz Grois (Sohn, *1915 †1978) ∞ Hermine Hödl (von № 114)
1980 Hermine Grois (Witwe, *1920 †2014, siehe auch № 312)
1998 Werner Grois (Sohn)
   
386 Hauptstraße

1933 Ernest Donis (Sohn von Johann & Magdalena Donis, Wirt auf № 19, von № 193, *1910 †1968) ∞ Theresia Fleckl (von № 68, *1907 †1968)
1968 Ernst Donis (Sohn, *1950 † ) ∞1 1972 Anneliese Breitenfelder (aus Deutschland), ∞2 Dagmar Steiner (aus Gurk, Kärnten) und
        ∞3 1987 Magdalena Lenard (aus Győr-Ménfőcsanak, Ungarn)
2000 Magdalena Donis (Witwe)

Gastwirtsberechtigung ab 17.12.1934, vorher auf № 193
   
387 Arthur-Weilinger-Straße

1933 Leopold Grois (von № 235, *1901 †1972) ∞ Maria Schlifelner (aus Reinthal)
1973 Maria Grois (Witwe, *1906 †1978)
_?__ Manfred Vsetecka ∞ Friederike ?; Kauf
   
388 Meierhofgasse, zusammengelegt mit № 359

_?__ Johann Travnitschek
1966 Katharina Travnitschek
1998 Maria Pusta; Zusammenlegung mit № 359

Neuvergabe Hintausstraße, Abtrennung von № 119
   
389 Arthur-Weilinger-Straße

1934 Emil Eiermann ∞ Johanna ?
1975 Johanna Eiermann (Witwe)
1983 Gerhard Birsak (von № 119) ∞ Christine Burger (aus Altlichtenwarth); Kauf
   
390 Arthur-Weilinger-Straße

1936 Johann Reithofer (aus Auersthal, *1900 †1968) ∞ Anna Helmer (von № 92, *1902 †1971)
1959 Johanna Reithofer (Tochter) ∞ Josef Ryzak (von № 148, *1932 †2009)
2000 Hedwig (Tochter) + Friederike Ryzak (Tochter) ∞ Rudolf Kellner
   
391 Bahngasse

1900 Jakob Schultes
1937 Josef Krautstoffel (aus Hagenbrunn, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Maria Ribing (aus Kirchdorf, OÖ)
1961 Maria Krautstoffel (Witwe, *1912 †2002)
1979 Adolf Krautstoffel ∞ 1958 Maria Kotrba (aus Pielachberg), gehen auf № 191
   
  Waggonhäuser 1 - 5
Diese 5 Waggons wurden nach dem 1. Weltkrieg von der Ausweiche zum Aufstellungsort geschleppt und bis nach dem 2. Weltkrieg bewohnt.
Erst später wurden sie durch Häuser ersetzt.
Waggon 5 hatte Theresia Bauer (von № 134) bei № 464, Waggon 3 und 4 wurden gelegentlich umgekehrt bezeichnet.
   
392 Obere Teichgasse, Waggonhaus 5

1905 Karl Weilinger (auf № 11)
1948 Franz Buzik (*1907 †1979) ∞ Leopoldine ?
1979 Leopoldine Buzik (Witwe, *1907 †1998)
1998 Josef + Franz Buzik (Söhne)
1999 Annemarie Fock
   
393 Obere Teichgasse, Waggonhaus 1

1921 Johann Saleschak (von № 223) ∞ 1910 Franziska Rezny
1948 Johann Saleschak (Sohn) ∞ Franziska Reifenauer (aus Gramastetten, *1913 †2003)
_?__ Michael Tolnay (*1923 †1998)
_?__ Johannes Piringer; Kauf
   
394 Obere Teichgasse, Waggonhaus 2

1921 Franz Smutny ∞ Pauline Sznovocky (aus Lundenburg [Břeclav])
1930 Pauline Smutny (Witwe)
1953 Rudolf Kellner (*1902 †1980) ∞ Anna ? (*1901 †1980)
_?__ Karl Feistritzer ∞ Irmgard Smutny
   
395 Obere Teichgasse, Waggonhaus 3

1921 Leopold Bohrn (Eisenbahner aus Rabensburg) ∞ Rosalia Bohrn (von № 75)
_?__ Kurt Neumann (aus Ivenhof) ∞ Elisabeth Schmid (*1926 †2011)
   
396 Obere Teichgasse, Waggonhaus 4

1921 (1930?) Richard Birsak
1949 Rudolf Smutny ∞ Irmgard Heine (*1916 †1987)
1960 Leopold Smutny
1968 Erben
_?__ Franz Hummel (wohnt auf № 341); Kauf
   
 

====  Häuser nach 1945 errichtet  ====

ausgenommen jene Häuser, die vorher noch keine Nummern hatten, z.B. № 398 und 400

   
397 Hintausstraße

1948 Otto Saleschak (*1918 †1972) ∞ Witwe Theresia Czapka (geb. Hasitschka)
1972 Theresia Saleschak (Witwe, *1920 †2007)
1980 Walter Neumann ∞ Gabriele Pomassl (aus Hohenau); Kauf
1999 Walter Neumann, geht nach Rabensburg
   
398 Johannesgasse

1907 Michael Trawnitschek (aus Landshut)
1933 Johann Trawnitschek (Sohn) ∞ Maria Schlinger
1939 Rupert Schlinger (Schwager, *1919 †1978) ∞ Anna Kolar (aus Hohenau, siehe № 264)
1978 Anna Schlinger (Tochter) ∞ Engelbert Tutschek (aus Rabensburg, siehe № 211)

Ziegelofen
   
399 beim Wehrlehenkreuz

1940 Neues Zollhaus - nach 1945 abgerissen

Neuvergabe Bahnstraße

1950 Otto Mück (siehe № 59 und ?, Tierarzt, *1932 †1986) ∞ Margarete ?
1986 Margarete Mück (Witwe, *1909 †1996?) / Otto (Sohn, *1932 †1986) / Günther (Sohn, *1937 †2018)
_?__ Regina Weixelbaum (von № 239) ∞ Herrmann Bux
   
400 Josefgasse, bei Bock 1928 und 1932 № 369

Inleuthaus von Schmaus (№ 104)
bekannte Bewohner: Wenzel Herzan
                             Christian Schimek
                             Leo Ribisch (geht nach Großkrut)
                             Erwin Berger (auf № 200)
                             Scharschmid ?

1960 Hubert Pfeiler (vorher № 140, *1900 †1973) ∞ Anna ? (*1901 †1987); Kauf
1967 Anna Pfeiler (Tochter) ∞ Josef Köstinger (aus Hausbrunn)
   
401 Josefgasse

1951 Josef Stratjel ∞ Maria Martin (aus Hausbrunn)
1963 Josef Stratjel (Witwer, *1913 †2002) + Friedel Stratjel (Sohn - siehe № 482)

1954 - 1963 Maria Stratjel, 1936 - 1940 und ab 1947 auf № 277, 1939 - 1945 auf № 59, Hebamme
1954 - 1978 Josef Stratjel, vorher auf № 277, Spengler
   
402 Josefgasse

1951 Josef Hasitschka (*1894 †1968) ∞ Barbara Linhart, vorher auf № 38
1968 Barbara Hasitschka (Witwe, *1902 †1984)
1984 Herta Hasitschka (Tochter) ∞ Leo Janka (von № 89, *1925 †2013), vorher auf № 89
   
403 Josefgasse

1952 Josef Weilinger (Witwer nach Anna Janka von № 89) von № 31 ∞ Witwe Anna Jaretz (geb. Wind von № 84, Witwe nach Rudolf Jaretz von № 80)
1990 Rudolf Jaretz (Sohn von Rudolf & Anna Jaretz, *1933 †2017)
   
404 Josefgasse

1951 Eduard König (aus Pulgram [Bulhary], *1903 †1983) ∞ Josefa Riecher (*1905 †1991)
1991 Hermine König (Tochter) ∞ Jaromir Bednarik (*1925 †1994)
1994 Hermine Bednarik (Witwe)
_?__ Heinz Bednarik (Sohn, siehe № 469) & Silvia
   
405 Josefgasse

1952 Angela Wind (von № 94, *1915 †2003) ∞ Josef Bauer (aus Langenlois, *1915 †1997)
1982 Alfred Bauer (Sohn, wohnt auf № 489)
   
406 Josefgasse

1952 Josef Schmaus (von № 29, * 1911 †2014) ∞ 1946 Herta Pfeiler (Tochter von Karl & Theresia Pfeiler auf № 141, *1917 †1977)
   
407 Josefgasse

1951 Johann (*1899 †1982) & Barbara Stadler (*? †1980), von № 118
1974 Margaretha Stadler (Tochter) ∞ Rudolf Worlitschek; wohnen auf № 118
1982 Walter Worlitschek (Sohn, von № 118 → seit 2008 mit Gabriele auf № 572) ∞ Maria ?
1988 Dieter Friedl (geb. Doleschal, aus Retz, *1957) ∞ 1980 Claudia Wöber (aus Wien, *1959); Kauf
2015 Karoline Friedl (Tochter); Inwohner: Dieter & Claudia Friedl
   
408 Josefgasse

1951 Karl Kuril
1962 Krottendorfer Heinrich / Mitbesitzer, Alpenland gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft
1975 Karl Kuril
1983 Raiffeisen Lagerhaus; Inwohner: Ernst Kreuz (aus Schrattenberg) ∞ 1992 Claudia Huber (von № 74); gehen auf № 539

Karl Kuril, bis ~ 1956 auf № 132, Schneider
   
409 Josefgasse

1957 Emil Huber (von № 168) ∞ Elfriede Huber (von № 308, *1914 †1995)
1995 Emil Huber (Witwer, *1913 †1999)
1999 Renate Eckmann (Erbin, aus Mondsee) ∞ Paul Magerle (aus Wien)
   
410 Josefgasse

1951 Georg Schuster (aus Neusiedl/Zaya) ∞ Josefine Homola (*1923 †1995)
1995 Georg Schuster (Witwer, *1924 †2018)
   
411 Josefgasse

1950 Josef Soukup (*1913 †1989) ∞ Aloisia Schweng (von № 313) / ? Adele Heidenreich (*1890 †1979)
1989 Aloisia Soukup (Witwe)
   
412 Josefgasse

1953 Ruth Mahr (von № 376, *1932 †1992) ∞ Franz Bednarik (von № 325)
1992 Franz Bednarik (Witwer)
1997 Sabrina Wenzel (Tochter von Dorit Wenzel)
   
413 Josefgasse

1957 Franz Hruzek (*1929 †1998, von № 229) ∞ Anna Lindmaier (von № 69, *1933 †1995)
1998 Mag. Klaudia Köstinger (von № 400); Kauf
   
414 Josefgasse

1951 Franz Schneider (?)
1951 Josef Kadletz (Heger im Katzelsdorfer Salettl, *1889 †1972, danach im Hegerhaus № 291) ∞ Maria ?, Maria (∞ Aust) Kadletz (Tochter, Oberlehrerin)
1972 Maria Kadletz (Witwe) + Maria Aust (Tochter, Oberlehrerin an der VS Bernhardsthal))
1972 Maria Aust (*1920 †1989)
1989 Kurt Aust (Sohn)
1990 Hubert Hornak ∞ Marianne Prohaska; Kauf
   
415 Josefgasse

1955 Franz Schlifelner (†1958) ∞ Rosa Schreiber (aus Reinthal)
1959 Rosa Schlifelner (Witwe) ∞ Rudolf Tatzber (*1914 †1986), Christa ∞ Heger + Heinz Schlifelner (Tochter + Sohn)
1986 Rosa Tatzber (abermals Witwe), Christa ∞ Heger + Heinz Schlifelner (Tochter + Sohn)
2000 Christa Heger + Heinz Schlifelner; Rosa Schreiber/Schlifelner/Tatzber (*1925 †2010) geht ins Seniorenheim, Schulstraße 60
   
416 Josefgasse

1955 Alfred Rühringer (*1907 †1984) ∞ Klementine Sattmann (aus Groß Tajax [Dyjákovice], Südmähren)
1984 Klementine Rühringer (Witwe, *1907 †2008)
   
417 Josefgasse, unbebaut

_?__ Edwin & Maria Hofmeister (Baumeister in Reinthal, Bauplatz)
1989 Manfred Kluger (auf № 418)
   
418 Josefgasse

1955 Otto Kluger (von № 234, *1931 †1989) ∞ Theresia Grois (von № 379)
1989 Theresia Kluger (Witwe), Sohn Manfred kauft 1989 den Bauplatz № 417 und 2003 № 462
   
419 Josefgasse

1960 Johann Hruzek (von № 158, *1937 †1972) ∞ Anna Weigl (von № 237)
1972 Anna Hruzek (Witwe) + Franz + Andrea (∞ Schulz) + Margarete (∞ Rebel, № 35) Hruzek (Sohn + Töchter)
   
420 Josefgasse

  ?     Karl Kreuzer (Tischler, im 2. Weltkrieg gefallen) ∞ Marianne Huber (siehe № 282)
1958 Marianne Kreuzer (Witwe)
1990 Gerhard & Renate Kreuzer
1994 Otto Allram (aus Waldkirchen/Thaya) ∞ Maria Bräuer (aus Zlabings); Kauf
   
421 Altlichtenwarther Weg

_?__ Karl Steiger ∞ Marie Denk
_?__ Marie Steiger (Witwe)
1980 (1991?) Othmar Steiger (Sohn, *1945 †1998)
1998 Wilhelmine (∞ Ludwig) Steiger (Schwester)
1999 Johann Hofmeister (aus Katzelsdorf, siehe № 231) ∞ Ingrid ?; Kauf
   
422 Josefgasse

1949 Ernest Fleckl (von № 68)
1953 Erben
1954 Ernst Donis (Schwager, auf № 386)
1968 Dorothea Donis (Tochter) ∞ Ernst Szkutta
   
423 Josefgasse

1959 Rudolf Trecha (von № 288, *1934 †2002) ∞ Ingeborg Saleschak (von № 393)
   
424 Teichstraße

1956 Georg Riederer ∞ Elisabeth Zubalik
1964 Elisabeth Riederer (*1924 †1989) + Lieselotte (∞ Grössl) + Waltraud (∞ Fabian) + Sylvia (∞ Hriza) Riederer (Töchter)
1991 Johann Krulis ∞ Gertraud Kratochwilla
   
425 Teichstraße

1954 Matthias Fest (*1913 †1980) ∞ Stefanie ? (*1922 †2005)
1977 Waltraud Fest (∞ Graf)
1980 Eva Schrottmayer ∞ Siegfried Kretzel
1983 Eva Kleibl
   
426 Teichstraße

1955 Franz Dolezal (aus Auspitz [Hustopeče], *1928 †2008) ∞ Ida Schulz (von № 370)
   
427 Teichstraße

1955 Leo Ribitsch (geht nach Großkrut)
1956 Johann Werbach (*1904 †1983) ∞ Susanne Müller (aus Hrastovac), aus Reinthal
1983 Susanne Werbach (Witwe, *1919 †2009)
2000 Johann Werbach (Sohn) ∞ Silvia Gwihs
   
428 Teichstraße

1956 Adolf Janisch (*1925 †1997) ∞ Emilie ? (*1919 †1997)
1998 Thomas Hampel ∞ Ulrike Suhrau (aus Melk, Tochter von Horst & Anna Suhrau, № 460)
   
429 Teichstraße

1954 Herbert Kellner (Sohn von Otto Kellner, *1931 †1997 ∞ Hermine Fleischmann) ∞ Hermine Wanke (aus Feldsberg [Valtice]), siehe № 170
1997 Hermine Kellner (Witwe, *1941 †2003)
   
430 Teichstraße

1954 Ludwig Fleischmann (*1908 †1990, Sohn von Ludwig Fleischmann, Selletitz [Želetice] ∞ Hermine Mahr, Wulzeshofen) ∞ Rosa ?
1990 Rosa Fleischmann (Witwe, *1914 †2006)
1997 Franz Slany
   
431 Teichstraße

1954 Johann Darmovzal (*1927 †2006) ∞ Theresia Birsak (von № 307)
   
432 Teichstraße

1953 Johann Ribitsch ∞ Maria ? (*1899 †1968) + Franz Slany ∞ Stefanie Ribitsch
1972 Franz & Stefanie Slany + Leo, Johann, Miroslav, Renate und Ludwig Ribitsch + Irene Morawec
1973 Franz & Stefanie Slany + Leo Ribitsch ∞ Sophie ?, Miroslav, Renate und Ludwig Ribitsch + Irene Morawec
1974 Franz & Stefanie Slany + Leo & Sophie Ribitsch + Miroslav, Renate und Ludwig Ribitsch
1974 Franz & Stefanie Slany + Leo & Sophie Ribitsch + Renate und Ludwig Ribitsch
1978 Franz & Stefanie Slany
   
433 Teichstraße

1955 Rupert Rosinger (*1928 †2000) ∞ Vladimira Bednarik (Schwester von Maria Bednarik, aus Butschowitz, Marhöfen [Bučovice, Marefy]),
        Wilfried Rosinger (*1953 †1986)
2000 Vladimira Rosinger (Witwe, *1926 †2011)
   
434 Teichstraße

1966 Johann Wenzl (aus Matzen, Gendarm) ∞ Leopoldine Friedrich (*1926 †2010, von № 25)
   
435 Teichstraße

1955 Karl Weiß (*1911 †1973) ∞ Theresia Weiß (aus Feldsberg [Valtice])
1973 Theresia Weiß (Witwe)
   
436 Arthur-Weilinger-Straße

1950 Franz Valenta (*1912 †1998) ∞ Maria Bednarik (aus Rabensburg)
1998 Maria Valenta (Witwe, *1925 †2013)
2000 Walter Winkler (aus Erdweis) ∞ Roswitha Bohrn (aus Reintal)
   
437 Arthur-Weilinger-Straße

1948 Viktor Fiedler (nur Bauplatz)
1950 Ottilie Kiesling (nur Bauplatz)
1954 Franz Huber (Gärtner, *1910 †2001) ∞ Anna ? (*1910 †1992)
1987 Ingrid Huber (Tochter) ∞ Alexander Brauneis (von № 331)
1997 Roland Brauneis (Sohn)
   
438 Arthur-Weilinger-Straße

1953 Alexander Reithofer ∞ Ida Urbancik (*1927 †1993, Tochter von Anton Urbancik ∞ Ida Höß)
1993 Alexander Reithofer (Witwer, *1926 †1997)
1997 Ilse Reithofer (Tochter, vorher auf № 485) ∞ Alfred Feldkirchner
   
439 Arthur-Weilinger-Straße

1951 Leo Wind ∞ Elisabeth ? (*1895 †1986) ?
1962 Leo Wind (*1897 †1971) / Anna Wind ?
1981 Anneliese (∞  Kiwek) Wind (Tochter)
1999 Reinhart Röhrich ∞ Gabriele ?
   
440 Arthur-Weilinger-Straße

_?__ Franz Schneider (aus Wostitz [Vlasatice], *1896 †1980) ∞ Anna ?(*1900 †1971)
1956 Franz Schneider (Sohn, *1923 †2014) ∞ Aloisia Birsak (von № 3)
1998 Wilma Schneider (Tochter, ∞ Velecky)
   
441 Arthur-Weilinger-Straße

1956 Michael Falk (von № 144, *1933 †1972) ∞ Aloisia Neubauer (aus Groß Tajax [Dyjákovice])
1972 Aloisia Falk (Witwe)
1985 Karl Falk (Sohn) ∞ Michaela Modliba (aus Hausbrunn)
   
442 Arthur-Weilinger-Straße

1956 Josef Oprschal (*1924 †1999) ∞ Albertine Pawlica (von № 260, *1929 †1980)
1980 Eveline Oprschal (Tochter) ∞ Harald Gartner (aus Reinthal)

Josef Oprschal, 1956 bis 1989, vorher auf № 260, Malermeister
   
443 Arthur-Weilinger-Straße

1956 Franz Zhanial (von № 22, *1925 †2004) ∞ Maria Schweng
   
444 Arthur-Weilinger-Straße

1958 Karl Pfeiler (Bauplatz)
1959 Gerda Holub/Kriegl, Dentistin (aus Wien); Kauf
_?__ Hofrat Dr. Alfred Kriegl
1993 Wolfgang Aininger ∞ Monika Höller (aus Schottwien); Immobilienbüro, Kauf

  ?     Gerda Kriegl, Dentistin, vorher auf № 309
   
445 Arthur-Weilinger-Straße

1957 Ferdinand Pfister (aus Poysdorf) ∞ Maria Pavlica (von № 260, *1926 †2004)
   
446 Arthur-Weilinger-Straße

1955 Franz Birsak (*1918 †1979) ∞ Paula Veigl, von № 138
1979 Paula Birsak (Witwe)
1995 Franz Birsak ∞ Christine Wöhrl
   
447 Friedhofstraße

1956 Josef Cziep (*1903 †1983) ∞ Ernestine ?
1983 Ernestine Cziep (Witwe, *1907 †1991)
1991 Renate Sykora (von № 140, *1953 †2010)
   
448 Brunnenplatz

1954 Alois Antony (aus Alt Höflein, *1925 †1991) ∞ Erna Taraska (aus Brünn [Brno], *1929 †2003), siehe № 132
2000 Brigitte Lautenbach/Antony (Tochter)
   
449 Bahnstraße

1955 Johann Weigl (vorher auf № 209, *1916 †1989) ∞ Elisabeth Bahr
1990 Elisabeth Weigl (Witwe, *1928 †2009)

1955 Johann Weigl, Schneider
   
450 Friedhofstraße

1956 Johann Schaludek (von № 301) ∞ Irmine Schaludek (von № 287, *1920 †1989)
1973 Irmine Schaludek (Tochter) ∞ Mathias Paulhart, siehe № 234
   
451 Hauptstraße

1962 Othmar Hofmann ∞ Erika Grois (Tochter des ehem. Schulwartes, gehen nach Zistersdorf)
1995 Werner Janka (von № 89) ∞ Monika Köcher (aus Großkrut)

_?__ Othmar Hofmann, Landmaschinenmechaniker und Tankstelle, vorher Pächter auf № 308
2003 - Juli 2014
Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester Monika Janka - Heimplätze zur Altenpflege mit Familienanschluss
2015
Auf Betreiben von Monika Janka sollten hier 25 syrische Asylanten untergebracht werden. Spontan wurde die Bürgerinitiatitive „So nicht” gegründet, welche innerhalb weniger Tage in Bernhardsthal 607 Unterschriften (mehr als 80% der Bernhardsthaler Bevölkerung!) sowie 176 weitere Unterschriften aus den Katastralgemeinden Katzelsdorf und Reintal erhielt. Nach Übergabe dieser Unterschriftenlisten am 12. März an unseren Hr. Landeshauptmanns Dr. Erwin Pröll - im Beisein der für Asylanten zuständigen Landesrätin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger vom Team NÖ - kam tags darauf vom Asylanten-Büro Kaufmann-Bruckberger die Information, dass die Asylantenzahl von max. 25 Personen auf max. 15 reduziert werde. Am 17. März erreichte die Gemeinde ein Schreiben von der SLC-Asylcare Herbert Eder Beteiligungsverwaltungs GmbH, dass ein Betreiben eines Asylantenquarties bei einer Belegung von 15 Personen wirtschaftlich nicht möglich ist. So sei eine Vorort-Betreuung nicht durchführbar, wodurch die Asylbewerber auf sich allein gestellt wären. Des Weiteren wird der mögliche Wegfall unseres Nahversorgers (ADEG - Regina Spreitzer) als Grund angeführt.
   
452 Hauptstraße

1960 Leo Weilinger (vorher auf № 172, *1920 †1990) ∞ Hermine Mayer (aus Lich, D)
1990 Hermine Weilinger (Witwe, *1920 †2003)
   
453 Friedhofstraße

1962 Leopold Paulhart (aus Katzelsdorf) ∞ Maria Reichl (von № 128)
1979 Maria Paulhart (Witwe)
   
454 Teichstraße

1964 Rudolf Schimek (*1907 †1991) ∞ Franziska Hornak (*1910 †1992), vorher auf № 201
1991 Erika Schimek (Tochter) ∞ Konrad Bayer (von № 311)
   
455 Teichstraße

1966 Georg Cetl (von № 382, *1940 †2008)
   
456 Teichstraße

1967 Johann Stix (Sohn von Johann Stix auf № 225)
1971 Johann Stix ∞ Anna Bilik (aus Feldsberg [Valtice])
   
457 Teichstraße

1966 Alois Kellner (von № 48; *1942 †2011)
2011 Erben: Maria Kellner/Schultes (№ 322), Eduard Kellner (№ 48), Franz Birsak (№ 247), Ernst Birsak (Wien), Brigitte Birsak/Hofmeister (№ 502),
                 Josef Kellner (Großebersdorf), Franz Kellner (Wien), Martin Kellner (№ 548) und Beate Kellner/Zwischitz (Wien)
2012 Dieter & Claudia Friedl (von № 407); Kauf / Inwohner: Karoline und Filip Friedl (Tochter und Enkel)
2015 Karoline Friedl
   
458 Arthur-Weilinger-Straße

1964 Erwin Neumann (von № 194)
1981 Erwin Neumann ∞ Rosa Hofmeister
   
459 Arthur-Weilinger-Straße

1967 Peregrin Axmann ∞ Anna Horvath (Hof/Leitha)
1989 Anna Axmann + Christa Axmann ∞ Johann Kubu
1995 Johann Kubu + Mag. Gerald Kubu + Mag. Ilse Gaugeler-Kubu
   
460 Arthur-Weilinger-Straße

1960 Pauline Ficker (*1908 †1998)
1966 Otto Klement ∞  Magdalena ?
1967 Ilse + Ulrike Klement
1995 Horst Suhrau (aus Heidekrug, D) ∞ Anna Wittmann (aus Pielach/Melk); Tochter Susanne auf № 289 und Ulrike auf № 428
  
461 Josefgasse

1966 Franz Ryzak
1972 Franz Ryzak (*1933 †1995) ∞ Johanna Führer
1995 Johanna Ryzak (Witwe)
   
462 Josefgasse

1977 Angela Dorn (siehe № 30), Rohbau
1982 Robert Karl (*1933 †2003) ∞ Margarete ? (aus Wien); Kauf
   
463 Bahngasse, Presshausausbau

1963 Karl Hiebner (aus Katzelsdorf, Wirt auf № 231, *1920 †1982) ∞ Maria ?
1982 Maria Hiebner (Witwe, *1912 †1986)
1986 Peter Paulhart, Elisabeth Helmer
1987 Hermann Moser ∞ Elisabeth Kellner
   
464 Teichstraße, Waggonhaus 5?

1921 Theresia Bauer (von № 134)
1962 Wilhelm Rest (*1924 †2000) ∞ Anna Sykora (*1926 †2011)
1977 Wilhelm Rest (Sohn) ∞ Anita Machal
   
465 Am Burghügel, Abtrennung von № 131

1970 Karl Bures (aus Rabensburg) ∞ Olga Grois (von № 131), Sohn Wolfgang auf № 486

   
466 Hauptstraße zu № 251, siehe № 231, Abtrennung von № 82

1954 Alois Stockinger (siehe № 251)
1958 Karl Hiebner
1971 Georg Hofmeister ∞ Katharina ?; Kauf - Kino ... siehe № 231, Gasthaus und Kino
1982 Eva Hallas + Olga Hanschitz (Föhrenhof), Gasthaus
1986 Josef Rohrer ∞ Eva Hallas, Gasthaus und Disco
1996 Raiffeisenbank Laa an der Thaya
1996 Heinz Soucek
1999 Raiffeisenbank Laa an der Thaya
2000 Horst Lechner ∞ Silvia Krautstoffel, Gasthaus und Disco „Castello”
   
467 Mühlbergstraße, von № 144 abgetrennt

1963 Alfred Winkelmayer ∞ Barbara ?
_?__ Barbara Falk (*1911 †1995)
1988 Ludwig Markovic
   
468 Bahnstraße, zeitweise Abtrennung von № 323

_?__ Theresia Kostial (siehe № 86)
_?__ Aurelia Weilinger (Enkelin auf № 86)

1962 ?  Alexander Nagy (Friseur-Filiale aus Mistelbach, vorher auf № 221)

Neuvergabe № 468, Am Bahnsteig

1978 Walter Kellner ∞ Maria Bohrn (aus Reinthal)
   
469 Josefgasse

1971 Heinz Bednarik (von № 404) ∞ Silvia Skoumal (aus Altlichtenwarth, № 406 - Tochter von Georg & Magdalena Skoumal)
   
470 Josefgasse

_?__ Franz Nowak ∞ Maria Höss (von № 289)
1971 Martha Nowak (Tochter) ∞ Franz Koch (aus Dobermannsdorf)
   
471 Josefgasse

1971 Herbert Rühringer ∞ Veronika Sperner (aus Traisen), siehe 416
   
472 Teichstraße

1968 Josef Hirtl (*1935 †1996) ∞ Elfriede Pratsch (aus Dürnkrut)
1996 Elfriede Hirtl (Witwe)
   
473 Teichstraße

1969 Johann Führer (aus Reinthal, *1950 †2006) ∞ Edeltraud Slany (von № 165)
   
474 Teichstraße

1969 Herbert Hallas (von № 133, *1947 †2012) ∞ Ingrid Gartner (aus Reinthal)
   
475 Teichstraße

1968 Helmut Büchler (aus Reinthal, *1943 †2007) ∞ Helga Flachenecker/Kubu (aus Wolfpassing)
   
476 Teichstraße

1971 Werner Schmid ∞ Maria Kellner (von № 344)
   
477 Teichstraße

1964 Anton Schultes ∞ Maria Grois (auf № 12)
1974 Alois Schultes (Sohn)
1975 Alois Schultes ∞ Christine Zipfelmaier
   
478 Teichstraße

1971 Leopold Smutny (von № 396) ∞ Hermine Büchler (aus Reinthal)
   
479 Teichstraße

1970 Hermann Bahr (aus Reintal, *1939 †2012) ∞ Christine Helmer (von № 87)
   
480 Teichstraße

1971 Franz Matusek (siehe № 219) ∞ Johanna Sowa (aus Rabensburg)
   
481 Teichstraße

1974 Alfred Köstinger (Eltern auf № 338) ∞ Karin Püchel (aus Hohenau)
   
482 Teichstraße

1975 Friedel Stratjel (von № 401) ∞ Helga Wagner (aus Knittelfeld)
   
483 Teichstraße

1980 Margarete Wagner (aus Knittelfeld, *1917 †2007) / Ing. Josef Gollmann (*1906 †1995)
   
484 Teichstraße

1976 Josef Slobodian (aus Rabensburg) ∞ Christine Kern
   
485 Josefgasse

1972 Sigmund Feldkirchner ∞ Stefanie
1995 Alfred Feldkirchner (Sohn) ∞ Ilse Reithofer, geht auf № 438
   
486 Josefgasse

1976 Karl Bures ∞ Olga Grois (von № 465)
1993 Wolfgang Bures (Sohn) ∞ Irena Stepankova (aus Zwittau [Svitavy], CZ]
   
487 Josefgasse

1972 Univ.Prof. DDr. Richard Plaschka (*1925 †2001) ∞ 1971 Maria Weilinger (*1945 †1995, Tochter von Franz & Katharina (geb. Wind) Weilinger von № 115)
   
488 Josefgasse

1976 Johann Saleschak (von № 393, Bürgermeister 1985 - August 2004) ∞ Johanna Veigl (aus Pillichsdorf)
   
489 Josefgasse

_?__ Josef & Angela Bauer (von № 405)
1976 Alfred Bauer (von № 405) ∞ Liselotte Stättner (von № 109), Scheidung 1995
1995 Alfred Bauer (*1943 †2008)
   
490 Teichstraße

1972 Rosalia Hornak
1973 Herbert Hiebner (aus Katzelsdorf) ∞ Christl Schwabenbauer; vorher auf № 174
   
491 Friedhofstraße

1972 Rosa Schuller
1976 Franz Helmer (von № 87) ∞ Christine Zhanial (von № 443)
   
492 Friedhofstraße

1977 Raimund Führer (aus Reinthal) ∞ Renate Pfister (von № 445)
   
493 Friedhofstraße

1977 Mathias Paulhart ∞ Irmine ?
1982 Helmut Hörwey ∞ Margarete Paulhart
1991 Margarethe Hörwey (Witwe)
   
494 Altlichtenwarther Weg

1978 Rupert Moser (von № 85)
1993 Rupert Moser ∞ Gabriele Lindmaier
   
495 Altlichtenwarther Weg

1980 Franz Saleschak
1983 Franz Saleschak (von № 393) ∞ Brigitte Swoboda (aus Reintal)
   
496 Altlichtenwarther Weg

1978 Martin Hofmeister ∞ Brigitte Huber (von № 159)
        Sohn von Georg (bis 1982 Wirt auf № 231 / 466) & Katharina Hofmeister (beide aus Katzelsdorf
   
497 Altlichtenwarther Weg

1992 Herbert Huber
1996 Herbert Huber ∞ Doris Ryzak
   
498 Altlichtenwarther Weg

1991 Gerhard Weilinger ∞ Alexia Schultes
1993 Alexia Weilinger
   
499 Altlichtenwarther Weg

1980 Gerhard Heindl (von № 363)
   
500 Altlichtenwarther Weg

1993 Herwig Weilinger ∞ Anita ?
501 Arthur-Weilinger-Straße

1975 Friederike Riedl + Ing. Friedrich Pollak
1976 Rudolf & Elfriede Bohrn (von № 70)
1979 Elfriede Bohrn (Tochter, Lehrerin an der VS Bernhardsthal) ∞ Horst Braunstingl
   
502 Rotkreuzgasse

1977 Georg (bis 1982 Wirt auf № 231 / 466) & Katharina Hofmeister (beide aus Katzelsdorf)
1980 Mathias Hofmeister (Sohn)
1983 Mathias Hofmeister ∞ Brigitte Birsak (von № 247)
   
503 Rotkreuzgasse

1977 Josef & Elisabeth Wind, siehe № 59 (Bauplatz)
   
504 Rotkreuzgasse

1977 Johann & Maria Rieger
1982 Johann Rieger, Hans Hofmeister ∞ Gabriele Kellner
   
505 Rotkreuzgasse

1977 Karl Bohrn, siehe № 121
   
506 Rotkreuzgasse

1977 Josef & Anna Köstinger, siehe № 400 (Bauplatz)
   
507 Rotkreuzgasse

1992 Mag. Dr. Helmut Kern ∞ Doris Bruckner
1998 Mag. Dr. Werner Hallas ∞ Mag. Sandra Kern
   
508 Rotkreuzgasse

1977 Franz Schneider ∞ Maria Schultes, siehe № 101
_?__ Maria Schultes/Schneider (*1931 †2016)
1997 Hermann Hubinger
   
509 Rotkreuzgasse

1977 Walter & Edith Lamp, sieh № 210
1980 Johann Asperger (aus Hausbrunn) ∞ Renate Weilinger
   
510 Rotkreuzgasse

1977 Josef & Maria Bayer, siehe № 94
1991 Maria Bayer (Witwe)
1993 Johannes Bayer ∞ Astrid Bergauer, siehe № 94
   
511 Rotkreuzgasse

1977 Otto & Hedwig Ebinger, siehe № 117
   
512 Rotkreuzgasse

1977 Franz & Maria Hödl, siehe № 114
1984 Robert Spreitzer (aus Reintal) ∞ Renate Kleindienst, siehe
309
   
513 Rotkreuzgasse

1977 Ing. Franz Zhanial ∞ Silvia Mickl
   
514 Rotkreuzgasse

1977 Gemeinde Bernhardsthal - Rotes Kreuz, Baubeginn des Rotkreuz-Gebäudes 27.10.1986, bezogen Anfang Dezember 1988
   
515 Johannesgasse

1982 Karl & Maria Niedl (von № 357)
1987 Wilhelm Bednarik (von № 192) ∞ Monika Schwarzinger (aus Hohenau); Scheidung; Wilhelm geht nach Altlichtenwarth, Monika nach ?;
1991 Birgit Rest
   
516 Johannesgasse

1977 Franz & Elisabeth Lindmaier (von № 100)
1993 Herbert Lindmaier ∞ Sabine Pauker (aus Großkrut)
   
517 Johannesgasse

1977 Georg & Katharina Hofmeister (Gastwirtsleute bis 1982 auf № 231 / 466, aus Katzelsdorf)
1995 Gerhard Lindmaier (von № 100) ∞ Margit Woditschka (aus Altlichtenwarth)
   
518 Johannesgasse

1977 Maria Paulhart (Bauplatz)
   
519 Johannesgasse

1977 Karl & Maria Niedl, von № 357
1987 Leo Paulhart
1997 Leo Paulhart ∞ Anita Pfeiler
   
520 Johannesgasse

1977 Franz Rohatschek
1981 Franz Rohatschek ∞ Andrea Unger
   
521 Johannesgasse

1977 Ewald Krautstoffel, von № 191 (*1959 †2012) ∞ Johanna Neschütz (aus Drösing)
   
522 Johannesgasse

1977 Georg & Maria Cetl
1993 Andreas Weigner ∞ Veronika Lestyan-Goda
   
523 Johannesgasse

1978 Werner Weingartshofer (von № 221) ∞ Liane Führer
   
524 Johannesgasse

1978 Leo Janka ∞ Maria Kalser, gehen auf № 88
1999 Sandra Janka (∞ Spangl)
   
525 Johannesgasse

1978 Norbert Schreiber (aus Katzelsdorf) ∞ Renate Zipfl (aus Großkrut)
   
526 Johannesgasse

1978 Josef Birsak (von № 3) ∞ Adelheid Weingartshofer (von № 221)
   
527 Johannesgasse

_?__ Manfred Hofmeister
1999 Leopold Halama ∞ Margarete Strehle
   
528 Johannesgasse

1978 Leopold Schrottmeyer
1985 Leopold Schrottmeyer (*1905 †2017) ∞ Ingrid Preyer
   
529 Johannesgasse

1983 Leopold Hofmeister
        Sohn von Georg (bis 1982 Wirt auf № 231 / 466) & Katharina Hofmeister (beide aus Katzelsdorf)
1996 Leopold Hofmeister ∞ Sabine Hofmeister (aus Reintal)
   
530 Josefgasse
   
531 Johannesgasse

1987 Christian Pfeiler ∞ Andrea Presser
____? Christian Pfeiler, Andrea Pfeiler geht auf № 278, später № 377
   
532 Johannesgasse

1991 Wolfgang & Dagmar Janulik (von № 293); Scheidung
1996 Karl Kaltenegger (aus Mödling)
1996 Felix Preyer-Bayer
   
533 Johannesgasse

1977 Ernst & Rosa Schmaus (von 125)
1978 Walter Österreicher ∞ Maria Janka (von 402)
1991 Wolfgang & Dagmar Janulik (von № 293)
1996 Karl Kaltenegger (aus Mödling)
   
534 Rotkreuzgasse

1983 Franz Hruzek ∞ Martina Pfeiler
   
535  
   
536  
   
537  
   
538  
   
539 Kobelweg

1995 Ernst Kreuz (aus Schrattenberg) ∞ Claudia Huber (von № 74), vorher auf № 408
   
540 Kobelweg

1995 Roman Prerovsky ∞ Andrea Weilinger
   
541 Kobelweg

1995 Wilhelm Nemetschek ∞ Michaela Paulhart
   
542 Kobelweg

1995 Peter Weingartshofer (von № 221) ∞ Petra Leitner (aus Poysdorf)
   
543 Kobelweg

1995 Walter Weilinger (zieht nach Mistelbach)
_?__ Martin & Hilda Gutmann (aus Mistelbach, Kauf)
   
544 Große Lehengasse

1995 Gerhard Kern + Maria Bergkessel
   
545 Große Lehengasse

1995 Martin Wanke
   
546 Große Lehengasse

1995 Reinhard Kellner ∞ Karola Weilinger

 

 
547 Große Lehengasse

1996 Franz Hübelbauer
   
548 Große Lehengasse

1997 Martin Kellner (von № 48) ∞ Doris Rutschka
   
549 Große Lehengasse

1998 Helmut Dolezal ∞ Andrea ?
   
550 Große Lehengasse

1999 Roman Suchyna
   
551 Große Lehengasse
   
552 Große Lehengasse

1998 Mag. Dr. Helmut Kern (von 136) ∞ Doris Bruckner (aus Reintal)
   
553 Große Lehengasse

2000 Manfred König (aus Wien) ∞ Bettina Obst (von № 296)
   
554 Große Lehengasse
   
555 Große Lehengasse

 

 
556 Große Lehengasse
   
557 Große Lehengasse

WET (WohnungsEigenTümer) GmbH
   
558 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
559 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
560 Große Lehengasse
   
561 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
562 Große Lehengasse
   
563 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
564 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
565 Große Lehengasse
   
566 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
567 Große Lehengasse
   
568 Große Lehengasse
   
569 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
570 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
   
571 Große Lehengasse

 

 
572 Große Lehengasse
   
573 Große Lehengasse

Gemeinde Bernhardsthal
574 Große Lehengasse

1998 Manfred & Marion Hammer
575 Gemeinde Bernhardsthal
  Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO),
die EU-weit die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte der Betroffenen und die Pflichten der Verantwortlichen regelt, tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.
Die Bestimmungen der DSGVO wurden in Österreich im Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018, einer Novelle des Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000), umgesetzt und treten ebenfalls am 25. Mai 2018 in Geltung.

Daher wurden am 14. April 2018 alle Hausbesitzerwechsel nach dem Jahr 2000 aus diesem Verzeichnis entfernt.
   
© ieter Friedl, 14. April 2018