Radwanderwege

4-Gemeinden-Radweg ...

Dieser Radweg verbindet die Ortschaften Herrnbaumgarten, Schrattenberg, Altlichtenwarth und Großkrut. Ab die „Heidäcker“ (südlich zwischen Schrattenberg und Katzelsdorf) ist der nach Altlichtenwarth führende Radweg ident mit dem „Kamp-Thaya-March-Radweg“, von Altlichtenwarth nach Großkrut ident mit dem „Steinbergweg

Bernsteinweg ...

Dieser Radweg führt von Klosterneuburg über Wolkersdorf, Bockfließ, Zistersdorf, Neusiedl/Zaya, Hohenau, Rabensburg, Bernhardsthal, Altlichtenwarth-Mühlberg, Schrattenberg nach Herrnbaumgarten, wo er in den „Kamp-Thaya-March-Radweg“ bzw. in den „Weinviertelweg“ übergeht. Weglänge ... ca. 135 km

EuroVelo ...

EuroVelo ist ein Projekt des Europäischen Radfahrer-Verbandes. Unter dänischer Führung sollen 12 Radfernwege mit einer Länge von über 60.000 Kilometern entstehen. Von dem Radwegenetz existiert derzeit etwa ein Drittel, tatsächlich beschildert ist davon aber nur ein Bruchteil.
Durch Österreich verlaufen die EV6 (identisch mit dem Donauradweg, Weglänge ... ca. 365 km), EV7 (genauer Verlauf unklar) und EV9, die Bernsteinroute.

Kamp-Thaya-March-Radweg ... KTM-Radweg Nr. 8

Dieser Radweg führt von Krems an der Donau, den Kamp entlang nach Langenlois, Gars/Kamp, Ottenstein, Friedersbach und Zwettl. Ab Schwarzenau geht der Radweg entlang der Thaya nach Waidhofen/Thaya, Raabs/Thaya, Drosendorf, Retz, Haugsdorf und Laa/Thaya. Die letzte Etappe geht von Laa/Thaya über Falkenstein, Herrnbaumgarten, Altlichtenwarth, Hohenau/March - der March entlang - nach Marchegg.
Gesamtlänge ... 422 km  (Krems/Donau - Laa/Thaya ... 315 km / Laa/Thaya - Marchegg ... 107 km)

Logo Schloss Wilfersdorf

Liechtenstein - Radrouten [Lichtenštejnské stezky]

Es gibt insgesamt 6 Liechtenstein-Radrouten, eine grenzüberschreitende Route, eine im Weinviertler Dreiländereck und 4 im Lednice - Valtice [Eisgrub - Feldsberg] Areal.
Sämtliche Wegweisertafeln haben auf der linken Seite das Wappen mit einer Krone obenauf, auf der rechten einen Richtungspfeil sowie ein Fahrradsymbol abgebildet. Die zusätzlichen Symbole für die Liechtenstein-Radrouten auf tschechischer Seite sind unter den Punkten 3 bis 6 angeführt.

1) Fürsten-Route [Knížecí stezka]
     zwischen dem Richtungspfeil und dem Fahrradsymbol befindet sich eine Krone;
     beginnt und endet beim Liechtenstein-Schloss in Wilfersdorf; Länge: 96,2 km; Kilometerangaben im Detail
1a) Wilfersdorf - Grenzübergang Reintal / Poštorná; Länge: 32,6 km; Kilometerangaben im Detail
Schloss Wilfersdorf - EuroVelo 9 / Sylvaner - Bullendorf - Rannerdsorf a.d. Zaya - Prinzendorf a.d. Zaya - Hauskirchen - Neusiedl a.d. Zaya -  St. Ulrich - Altlichtenwarth - Reintal - Grenzübergang Reintal / Poštorná [Unterthemenau]. Links zweigt die Fürsten-Route (2),
rechts die Lundenburger-Route (3) ab.

1b) Reintal / Poštorná - Valtice / Schrattenberg; Länge: 32,5 km; Kilometerangaben im Detail
Führt vom Grenzübergang Reintal / Poštorná [Unterthemenau] durch den Boří les [Föhrenwald] zum Dianin chrám / Rendez-vous [Diana-Tempel / Rendezvous], zur Svatého Huberta [St. Hubertus-Kapelle], zum Nový dvůr [Neuhof] und zum Appolonův chrám [Apollo-Tempel]. Über die Valtická alej [Feldsberger Allee], danach geht's durch den Wald zur Janův hrad [Hansenburg], nach Lednice [Eisgrub]. Entlang dem Prostřední rybník [Mitterteich] zum Rybniční zámeček [Teichschlösschen], überqueren der „Bezručova alej“ [Bezruč-Allee, ehem. Fürsten-Allee, heute Straße von Feldsberg nach Eisgrub], dem Hlohovecký rybník [Bischofswarther Teich] entlang zum Hraniční zámeček [Grenzschlösschen] in Hlohovec [Bischofswarth]. Danach führt der Weg, vorbei am Belveder [Belvedere-Schlösschen], zum Náměstí Svobody [Freiheitsplatz] in Valtice [Feldsberg]. Von dort über den Křížový sklep [Kreuz-Keller], Weinlehrpfad und Kolonáda na Rajstně [Raistenkolonnade] zum Grenzübergang Valtice / Schrattenberg.

1c) Grenzübergang Valtice / Schrattenberg - Wilfersdorf; Länge: 31,1 km; Kilometerangaben im Detail
Vom Grenzübergang Valtice / Schrattenberg geht's durch Schrattenberg nach Herrnbaumgarten. Auf dem Nebenradweg 91 (Veltliner) führt die Route nach Poysdorf, Walterskirchen, Ebersdorf a.d. Zaya und zuletzt wieder auf dem EuroVelo 9 / Sylvaner zum Liechtenstein Schloss in Wilfersdorf.

2) Wilfersdorfer-Route
     gleich unter dem Richtungspfeil befindet sich das Fahrradsymbol;
     beginnt und endet beim Liechtenstein-Schloss in Wilfersdorf; Länge: 69 km; Kilometerangaben im Detail
Schloss Wilfersdorf - EuroVelo 9 / Sylvaner - Bullendorf - Rannerdsorf a.d. Zaya - Prinzendorf a.d. Zaya - Hauskirchen - Neusiedl a.d. Zaya -  St. Ulrich - Altlichtenwarth - Reintal - (Verbindungsradweg 914) - Katzelsdorf - Schrattenberg - Herrnbaumgarten. Auf dem Nebenradweg 91 (Veltliner) führt die Route nach Poysdorf, Walterskirchen, Ebersdorf a.d. Zaya und zuletzt wieder auf dem EuroVelo 9 / Sylvaner zum Schloss Wilfersdorf.

3) Lundenburger-Route [Břeclavská stezka]
    
zwischen dem Richtungspfeil und dem Fahrradsymbol befindet sich der Buchstabe B für Břeclav;
     Länge: 15,8 km (ohne Lahnenschlössl) / 23 km (mit Lahnenschlössl) / Kilometerangaben im Detail
Führt vom Grenzübergang Reintal / Poštorná [Unterthemenau] vorbei am Františkův rybnik [Franzensteich] erst zum Pohansko [Schlösschen Pohanská] (Abstecher zum zámeček Lány [Lahnenschlössl]; Länge 2x 3,6 km)*, danach auf dem Radweg 43 zum „Kančí obora“ [Ebergehege] danach auf dem Radweg 41 zur Wegkreuzung Valtická alej [Feldsberger Allee], wo der Weg in die Fürsten-Route mündet.

* Wer sich für das zámeček Lány [Lahnenschlössl] interessiert, dem empfehle ich erst den Weg entlang der Thaya zum Lahnenschlössl zu nehmen und danach durch den Wald zum Pohansko [Schlösschen Pohanská] zu radeln.

4) Unterthemenauer-Route [Poštorenská stezka]
    
zwischen dem Richtungspfeil und dem Fahrradsymbol befindet sich der Buchstabe P für Poštorná;
     Länge: 9,2 km; Kilometerangaben im Detail
Dieser Radweg verbindet die Fürsten-Route mit der Lundenburger-Route und beginnt bei der Nordbahn-Überführung (Nähe Františkův rybnik [Franzensteich]), quert die Bahngeleise der Linie Lundenburg - Feldsberg/Eisgrub nahe dem Bahnhof Boří les [Föhrenwald]. Durch Poštorná [Unterthemenau], vorbei an der Pfarrkirche „Mariä Heimsuchung“ [Farní kostel Navštívení Panny Marie] geht's nach Oberthemenau [Charvátská Nová Ves]. Nach dem Queren der Lednická mündet der Weg im „Kančí obora“ [Ebergehege] in die Lundenburger-Route (3).

5) die Eisgruber-Route [Lednická stezka]
    
zwischen dem Richtungspfeil und dem Fahrradsymbol befindet sich der Buchstabe L für Lednice;
     Länge: 18,2 km (ohne Obelisk) / 22,2 km (mit Obelisk); Kilometerangaben im Detail
Beginnt bei der Hansenburg [Janův hrad], verläuft nördlich vom Minarett zur Verbindungsstraße Lednice - Podivín (Abstecher zum Obelisken; Länge 2x 2 km). Von Eisgrub führt rechts ein asphaltierter Weg durch den Auwald der Schloss-Thaya [Zámaecká Dije] über die Nejdek rozcestník [Neudeker Wegkreuzung] nach Nejdek [Neudek]. Südwestlich geht es weiter, vorbei am Červená studánka [roten Quellbrunnen] - von hier wurde über Holzleitungen das Trinkwasser verteilt - zum Hraniční zámeček [Grenzschlösschen] in Hlohovec [Bischofswarth], danach weiter zum Chrám Tří grácií [Tempel der 3 Grazien] und zum Nový dvůr [Neuhof], wo der Weg in die Fürsten-Route (1) mündet.

6) die Feldsberger-Route [Valtická stezka]
     zwischen dem Richtungspfeil und dem Fahrradsymbol befindet sich der Buchstabe V für Valtice;
     Länge: 24,6 km; Kilometerangaben im Detail
Beginnt beim Hraniční zámeček [Grenzschlösschen] in Hlohovec [Bischofswarth], führt rechts vorbei am Nesyt [Steindammteich (Nimmersatt)] nach Sedlec [Voitelsbrunn], nach Úvaly [Garschönthal], vorbei am Grenzübergang Valtice / Schrattenberg -Anschluss an die Fürsten-Route (1) - zur Kolonáda na Rajstně [Raistenkolonnade], ehem. Zollhaus des Grenzübergangs Feldsberg/Katzelsdorf, Boří dvůr [Föhrenhof, ehem. Theimhof] und mündet am Rand des Boří les [Föhrenwald] in die Fürsten-Route (1).

March-Panorama-Radweg...

Dieser Radweg ist auf österreichischer Seite Teil des Kamp-Thaya-March-Radweges (KTM), auf slowakischer Seite wird er Moravská Radweg genannt.
Grenzübergänge (GÜ) gibt es gleich mehrere: bei Hohenau: Pontonbrücke nach Moravský Svätý Ján [Sankt Johann (an der March)], bei Angern: Fähre nach Záhorská Ves [[Ungeraiden] oder bei Marchegg die Bahnverbindung nach Devínska Nová Ves [Theben Neudorf]. Bei Devín [Theben] kann man mehrmals am Tag mit der Radlerfähre nach Hainburg übersetzen, wo auch der Donauradweg EV6 anschließt.
Der Radwegverlauf im Detail...
Devin [Theben] - Devinska Nová Ves [Theben Neudorf] (Bahn => GÜ Marchegg) - Devinska Jazero [Thebensee] - Vysoká [Hochstetten] - Záhorská Ves [Ungeraiden, Ungereiden, Ungeraden, Unger-Eyden] (GÜ Angern / Fähre) - Suchohrad [Dimburg] - Karlov majer [Karlhof] - Gajary [Gayring] - Male Leváre [Kleinschützen] - Sanddüne Moravny vrch [Marchberg] - Dlhé lúky [Lange Au] - Moravský Svatý Ján / Malolevársky kanál [Sankt Johann (an der March) / Kleinschützner-Kanal] - GÜ / Pontonbrücke - Hohenau - Ringelsdorf - Waltersdorf - Sierndorf - Jedenspeigen - Dürnkrut - Waidendorf - Grub - Stillfried - Mannersdorf - Angern an der March [GÜ] - Tallesbrunn - Stripfing - Oberweiden - Salmhof - Marchegg (Bahn => GÜ Devinska Nová Ves [Theben Neudorf] );  Streckenlänge: ca. 143 km

Euro Velo Radweg 9 (EV9) ... Bernsteinroute (ambar-route) ... von der Baltischen See zur Adria ... ca. 1.930 km

Polen ... Weglänge 792 km
Gdańsk (EV10) [Danzig] - Poznań (EV2) [Posen] - Zaorle [Adlerweide] - Wrocław [Breslau] - Paczków [Patschkau] - Głuchołazy (PL) [Bad Ziegenhals] / Mikulovice u Jesenikú [Niklasdorf bei Freiwaldau] (CZ)

Tschechien ... Weglänge 301 km
Mikulovice [Niklasdorf] - Jeseník [Freiwaldau] - Olomouc [Olmütz] - Břeclav [Lundenburg] - Poštorná (CZ/A) [Unterthemenau]
Variante: Brno (EV4) [Brünn] - Hevlín [Höflein an der Thaya]

Österreich ... Weglänge ca. 350 km
Niederösterreich ... Weglänge 84 km; Reintal (Seehöhe 193 m)
Reintal - Altlichtenwarth - Neusiedl/Zaya - Hauskirchen - Prinzendorf - Wilfersdorf - Ladendorf - Herrnleis - Oberkreuzstetten - Hornsburg - Unterolberndorf - Ulrichskirchen - Wolkersdorf - Eibesbrunn - Großebersdorf - Stammersdorf

Wien ... Weglänge 27 km / 25 km (bis Lanzendorf/Pellendorf); Stammersdorf (Seehöhe 172m)
9) Stammersdorf - Radfahrerbrücke über die Neue Donau, die Donauinsel und die Donau - EV6 Donau-Radweg -  Donaukanal Bundesstr. (B227) - Spittelau - Schottenring - am Ring bis zum Schwarzenbergplatz - Südbahnhof - Inzersdorf (Friedhof)

9a) Stammersdorf - linkes Donauufer - EV6 Donau-Radweg - Schwechat

Niederösterreich ... Weglänge 11 km / xx km; Inzersdorf (Seehöhe 188 m) / Schwechat (Seehöhe 163m)
9) Inzersdorf (Friedhof) - Oberlaa - Lanzendorf/Pellendorf - 9a

9a) Triestingau-Radweg: Schwechat - Lanzendorf/Pellendorf - EV9

Alternativ-Strecke - NÖ Thermenradweg (51) ... Wien, Inzersdorf (Friedhof) - Kleinwolkersdorf; Weglänge ca. 77 km
Inzersdorf (Friedhof) - Vösendorf/Hennersdorf - Biedermannsdorf - Laxenburg - Wiener Neustädter Kanal (bis Kottingbrunn) - Guntramsdorf - Gumpolsdskirchen - Tribuswinkel - Kottingbrunn - südlich von Leobersdorf über zwei Holzbrücken - EV9 (Seehöhe 267 m)

9) Weglänge ca. 89 km; Lanzendorf/Pellendorf (Seehöhe 164m)
Lanzendorf/Pellendorf - Himberg - Münchendorf - Trumau - Oberwaltersdorf - Tattendorf - Teesdorf - Günselsdorf -
Schönau an der Triesting - NÖ Thermenradweg - Unterführung unter Triester Bundesstraße (B17) - Holzbrücke bei Leobersdorf über die Piesting - Wr. Neustädter Kanal (von Sollenau bis Wr. Neustadt) - Wr. Neustadt - Katzelsdorf - Kleinwolkersdorf - Lanzenkirchen - Bad Erlach - Pitten - Seebenstein - Scheiblingkirchen-Warth - Grimmenstein - Aspang-Markt - Mönichkirchen

Steiermark ... Steir. Thermenradweg (R12) Weglänge 147 km; Mönichkirchen (Seehöhe 967 m)
Mönichkirchen - Pinggau - Dechantskirchen - Lafnitz - St. Magdalena - Burgau - Bad Blumau - Fürstenfeld - Loipersdorf bei Fürstenfeld - Therme Loipersdorf - Unterlamm - Brunn - St. Anna am Aigen - Bad Radkersburg (A/SLO) [Radgona] (Seehöhe 209 m)

Slowenien ... Weglänge xxx km
Gornja Radgona [Oberradkersburg] - Maribor [Marburg] - Ljubljana [Laibach]

Italien (Strada dell'Ambra) ... Weglänge xxx km
Triest (EV8)

Slowenien ... Weglänge xxx km


Kroatien ... Weglänge xxx km
Pula [Polei]

Radweg 91 ...
Dieser Radweg führt von Stammersdorf nach Norden, kreuzt zwischen Poysbrunn und Herrnbaumgarten die Radwege „Kamp-Thaya-March“ und „Weinviertelweg“, bis er über Steinabrunn nach Drasenhofen kommt, wo er beim Grenzübergang Drasenhofen / Nikolsburg [Mikulov] endet.
Radweg 914 ...
Dieser Radweg führt von Hohenau/March über Rabensburg, Bernhardsthal, Reintal, Katzelsdorf nach Schrattenberg, wo er 3,5 km später in den Radweg 91 mündet.
Radweg - Beschilderung ...
Das Routennetz besteht jetzt in ganz NÖ aus 3 „Qualitätshierarchien“ von Radwegen, die durch ein Nummernsystem gekennzeichnet sind:
1-ziffrig ... Hauptradwege: nahezu völlig autofreie, asphaltierte und mind. 2,5 m breite Haupt(fern)routen wie der „KTM Radweg“ (Nr. 8)
                 oder der „EuroVelo“ (EV9).
2-ziffrig ... Nebenradwege: nahezu völlig autofreie und geschotterte Güterwege wie z.B. der „Radweg 91
3-ziffrig ... Verbindungsradwege: auf Güterwegen und Erdwegen bzw. wo notwendig Nebenstrassen der zweitniedrigsten Verkehrsklassen
                 (= Befahrungsintensität 0 -500 bzw. 500-1000 Pkw/Tag) wie z.B. der „Radweg 914“.

In drei Gratis-Radkarten findet man das Weinviertler Radwegenetz eingezeichnet:

Radkarte Weinviertel Ost November 2007, Maßstab 1:80 000
Radkarte Weinviertel West November 2007, Maßstab 1:80 000
Radeln.komm, incl. Liechtensteinroute (Radeln im Weinviertler-Dreiländereck), 2006 / Maßstab 1:64.000

Steinbergweg ...

Dieser Radweg führt vom Steinberg (320 m), zwischen Zistersdorf und Neusiedl/Zaya gelegen, über Prinzendorf, Hauskirchen, Althöflein, Großkrut nach Altlichtenwarth, wo er nördlich erst in den EuroVelo9 und beim Altlichtenwarther Mühlberg in den von Bernhardsthal kommenden Bernsteinweg mündet.

Weinviertelweg ...

Dieser Radweg führt von Krems über Grafenegg, Wagram, Feuersbrunn, Fels, Gösing, Stettendorf, Mühlbach am Manhartsberg, Retz, Laa/Thaya, Neudorf bei Staatz, Zlabern, Falkenstein, Poysbrunn, Herrnbaumgarten, Poysdorf, Kleinhadersdorf, Mistelbach, Kettlasbrunn nach Niedersulz. Gesamtlänge ... 188 km

 

Quellenverzeichnis:

   

Wanderkarte "Wandern.komm- grenzenlose Wanderschaukel"

Broschüre „Radeln.komm - Grenzenlose Kulinarik in der Liechtensteinregion“, Maßstab 1: 64 000, Ausgabe 2008
       herausgegeben vom Tourismusverband „Weinviertler Dreiländer Eck“,
   

Radkarte Weinviertel Ost

Radkarte - Weinviertel Ost“, Maßstab 1: 80 000, Ausgabe Nov. 2007,
       herausgegeben von der Weinviertel Tourismus GmbH, 2170 Poysdorf

 

Pfeil rechts Wanderseiten-Inhaltsverzeichnis
Pfeil rechts Wanderwege rund um Bernhardsthal
Pfeil rechts Wanderwege in der Umgebung von Bernhardsthal
Pfeil rechts Wanderwege in die tschechische Umgebung von Bernhardsthal
Pfeil rechts Bernhardsthaler Literatur von Friedel Stratjel und Dieter Friedl

© fdieter Friedl, 21. Jänner 2017 / Kontakt und Impressum