„Aktuelles“ => „Aktuell-Archiv“ / DOERN & Museum => DOERN & Museum-Archiv

Bernhardsthal und Umgebung - Veranstaltungen & aktuelle Informationen


Samstag, 20. Mai 2017
Pfarre Rabensburg: Wallfahrt Rabensburg - Bernhardsthal - Reintal - Katzelsdorf - Feldsberg [Valtice] ... Einladung

Heimweg mit vorhandenen Autos, zu Fuß bis Katzelsdorf, oder ...

   Da sich die 2014 revitalisierte Fußwallfahrt von Rabensburg nach Bergen [Perná] bei Nikolsburg [Mikukov] von anfänglichen 8 Teilnehmern im Vorjahr auf magere 5 Personen reduzierte und auch die Zahl der „Auto-Pilger“ stetig weniger wurde, verkürzte 2017 Wallfahrts-Organisator Martin Gehart die Streckenlänge exakt um die Hälfte, von 40 km auf 20 km und erkor die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Feldsberg [Valtice] als neues Ziel. Nachdem es auch einige Bernhardsthaler Teilnahme-Zusagen gab, wählte Martin Gehart den für Rabensburger etwas längeren Weg über Bernharsthal.

    Punkt 9 Uhr machte sich eine 10-köpfige Pilgergruppe von der Rabensburger Kirche auf den Weg nach Bernhardsthal. Nach 6,2 km, westlich der Nordbahn entlang, trafen sie gegen 10:15 bei der Bernhardsthaler Pfarrkirche ein, wo allein ein einziger Bernhardsthaler sich der Gruppe anschloss. Zu elft ging es auf dem Kobelweg über Reintal (3,6 km) nach Katzelsdorf (4,8 km), wo wir kurz nach 12 Uhr im Keller von Rosa und  „Schurl“ Georg Hofmeister zu einer kurzen Mittagsrast einkehrten. Nach einer excellenten Stärkung machten wir uns auf den Weg zu unserem Pilgerziel, der Pfarrkirche von Feldsberg [Valtice], wo wir nach 6,2 km gegen 14:15 auch eintrafen. Da der örtliche Pfarrer wegen einer Fahrt nach Olmütz verhindert war, hielt unser begleitender Pfarrer Leszek Bednarczyk (Pfarrmoderator von Hohenau und Rabensburg) für uns eine kurze Mai-Andacht. Mit einer kurzen Erklärung zu einem wundertätigen Marienbild, welches nun einen Seitenaltar der Pfarrkirche ziert, endete die Andacht.

   Zum Abschluss - bevor wir uns wieder in alle Winde verstreuten - kehrten wir noch zum gemeinsamen Plaudern im ehem. „Deutschen Haus“ (heute Hotel und Kaffeehaus „Besední Dum“ ) zu Kaffee und Tee ein.

Herzlichen Dank an Martin Gehart, der wie schon so oft, auch diese Variante der Wallfahrt perfekt organisiert hat!

   Es ist einfach nur schade und stimmt mich recht traurig, dass man in unserer heutigen „schnellen Zeit“ für eine kurze Erholungs-Auszeit lieber viel Geld für Spa, Wellness und Regeneration ausgibt, als auf diese sehr einfache und traditionelle Art und Weise wieder zu sich zu finden. Ich danke euch, dass ich teilnehmen durfte.

19. Mai 2017
Das „Otto Berger Heimatmuseum“ und der DOERN Bernhardsthal laden ein...

Lesung von Heinfried Gessinger „Wo ist hier der Regenwald?“ um 19 Uhr im Gasthaus Magdalena Donis -
Einladung

zum Buch...
Heinfried Gessinger, Wo ist hier der Regenwald? / Ein sechzigjähriger Aussteiger gründet eine Tischlerei in Venezuela
ISBN: 978-3-200-04882-9 / erschienen im Eigenverlag / Genre: Biographie / Format: broschiert, 24 x 16,5 x 1,5 cm
Umfang: 220 Seiten mit 24 farbigen Bildseiten / Preis: 17,50 € / http://gessinger.at/regenwald.htm

   Exakt 20 Interressierte - incl. Buchautor und „Tischler mit Leib und Seele“ Heinfried Gessinger - fanden sich an diesem frühsommerlichen Freitagabend zur dieser sehr interessanten Lesung im Gasthaus Donis ein.
   Als Vorspann gab uns visuell ein 13-Minuten-Film ein wenig Einblick in Venezuelas Landschaft, Bevölkerung, ihr Leben und ihre Einstellung zum Leben.
Danach las Herr Gessinger einige Auszüge aus den 22 Kapiteln seines Buches.
   Nach einer kurzen Pause, welche zum Buchkauf, Gedankenaustausch, usw. genutzt wurde, folgte der 2. Teil der Lesung, welcher sich bereits mit dem Abschied von Venezuela und der Rückkehr nach Österreich beschäftigte.
   Abschließend gab Herr Gessinger Antworten zu Fragen aus der Zuhörerschar. Er informierte uns z.B. auch darüber, dass es die weltweit angeprangerte Abholzung des Regenwaldes in unserem Sinne gar nicht gibt. Das eigentliche Regenwaldgebiet, wie wir es auch im kurzen Einleitungsfilm gesehen haben, ist in Venezuela ein sumpfiger und niemals zu kultivierender Bereich rund um den Orinoco...

   War auch der Besucheranteil unseres ersten Bernhardsthaler Kulturbeitrags unerwartet mager, so war das Interesse der Besucherinnen und Besucher an diesem Thema umso größer. Wir verlieren daher nicht den Mut und werden versuchen - wie bei unserer Jahreshauptversammlung beschlossen - weitere Veranstaltungen wie Lesungen, kurze Multimedia-Vorträge, usw. in ähnlicher Form bei freiem Eintritt und freien Spenden abzuhalten.
   
2017 vor 75 Jahren ... starb Prof. Carl Weinbrenner (1856-1942)

Als Fürst Liechtenstein'scher Baudirektor in Eisgrub [Lednice] war Weinbrenner für zahlreiche Bauwerke auf südmährischem wie auch auf niederösterreichischem Gebiet zuständig.
1909 wurde er Professor für mittelalterliche Baukunst an der Deutschen Technischen Hochschule in Prag, Lehrkanzel für sakrale Baukunst.
Er wurde mehrmals zum Dekan der Abteilung für Architektur und Hochbau gewählt.

vor 60 Jahren ... im Jahre 1957 kamen zur Welt... im Jänner Caroline von Hannover (Monaco), im Februar Johann Hölzel (Falco), im April Dieter Friedl, im September Fran Drescher (Die Nanny), usw. ... und sicherlich auch zahlreiche Kinder in Bernhardsthal... Herzlichen Glückwunsch zum 60er!

vor 50 Jahren ... die Beatles veröffentlichen ihr epochales Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band

vor 40 Jahren ... am 1. Juli 1977 wurde anläßlich der 800 Jahr Feier dasOtto Berger Heimatmuseumeröffnet.
   
Vermisst - Bertisuche Vermisst wurde seit dem 23./24. April (Sonntagnacht) ein rot/weiß getigerter Kater namens Berti!

Am Freitag den 5. Mai hört Fr. Martha Godey (Teichstraße 360) aus der Selchkammer ein zartes Miauen. Als Walter mit der Taschenlampe Nachschau hält, findet er den verschreckt in der Kaminnische kauernden und fast 14 Tage abgängigen Berti. Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an Familie Godey!
   

Sonntag, 2. April

         bis
Sonntag, 15. Oktober 2017
Otto Berger Heimatmuseum Bernhardsthal

von April - Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 1400 bis 1600 sowie nach Voranmeldung geöffnet.
Kontakt: Gemeindeamt Tel. +43 (0)2557 / 8800,
Dieter Friedl 0676 83 66 51 68, Herald Gessinger 0664 385 26 37 oder Alfred Mandl 0680 311 22 52
   
   
Samstag 10.-
          Sonntag 11. Juni 2017
Herrnbaumgarten - Regionsfest des „Weinviertler Dreiländerecks“
   
Sonntag 11. Juni 2017 Pfarre Bernhardsthal - Sternwallfahrt zum Ödendorf-Kreuz - Treffpunkt vor der Kirche
   
Samstag, 16. September 2017 Otto Berger Heimatmuseum

1000 bis 2200 - „9. Tag der Museen im March-Thaya-Raum

Unser „kulinarisches Thema 2017“ «Was bei uns im Garten wächst»
   
Sonntag, 15. Oktober 2017 Katzelsdorf, bei der Gemeindehalle - an der Straße nach Feldsberg [Valtice] - 1000 - 8. Wandertag der »Gesunden Gemeinde Katzelsdorf«
   
Donnerstag, 26. Oktober (Nationalfeiertag) Bernhardsthal, beim Teichstüberl - 1330 - Herbstwanderung des DOERN
   
Samstag, 2. Dezember 2017 Bernhardsthal, Museumsplatz - 1400 - 20. Adventmarkt
   
unsere „Tag der Museen“ Partner im Internet...
 
Schaumühle Schrattenberg / Gemeinde / Regiowiki / Nö-Museums-Management

Otto Berger Heimatmuseum Bernhardsthal / Gemeinde / Regiowiki / Nö-Museums-Management

Richard Simoncic-Museum Rabensburg / Gemeinde / Regiowiki / Nö-Museums-Management

Museum Hohenau an der March / Gemeinde / Nö-Museums-Management

Heimatmuseum Niederabsdorf EUSEUM / Regiowiki / Nö-Museums-Management

Heimatmuseum Sierndorf an der March / Gemeinde Jedenspeigen / Nö-Museums-Management

Gemeinde Jedenspeigen ... Schloss Jedenspeigen ... Ausstellungen / Nö-Museums-Management

Schloss - Museum - Dürnkrut / Gemeinde / Nö-Museums-Management

Museum Stillfried - Museum für Ur- und Frühgeschichte / Nö-Museums-Management

   
Dorferneuerungsverein (DOERN) Bernhardsthal auf http://friedl.heimat.eu/doern.htm

Der Dorferneuerungsverein (DOERN) Bernhardsthal hat seit dem 7. April 2016 eine eigene Seite http://friedl.heimat.eu/doern.htm.

Diese „Aktuell-Seite“ hat sich in der letzten Zeit sehr oft mit den Aktivitäten und Interessen des örtlichen Dorferneuerungsvereins (DOERN) und des Museums überschnitten.
Nach reiflicher Überlegung habe ich nun für die Vereinstätigkeiten DOERN und Museum eine eigene Seite angelegt.

Einige Überschneidungen werden sich auch in Zukunft nicht ganz vermeiden lassen, vorrangig werden allerdings mehr Veranstaltungen von Bernhardsthal und Umgebung hier anzutreffen sein
.

=> ältere Veranstaltungen und Beiträge findest Du im „ Aktuell-Archiv
Wanderwege rund um Bernhardsthal  ... Wanderwege rund um Bernhardsthal
Wanderwege in der Umgebung von Bernhardsthal  ... Wanderwege in der Umgebung von Bernhardsthal
Wanderwege in die tschechische Umgebung von Bernhardsthal  ... Wanderwege in die tschechische Umgebung von Bernhardsthal
Wanderseiten-Inhaltsverzeichnis  ... Wanderseiten-Inhaltsverzeichnis
   

© fd-Logoieter Friedl, 22. Mai 2017 / Kontakt & Impressum